Liste der Mitglieder der Bremischen Bürgerschaft (5. Wahlperiode)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die 5. Legislaturperiode der bremischen Bürgerschaft lief von 1959 bis 1963. Sie wurde eingeleitet durch die Wahl vom 11. Oktober 1959.

Die Wahlbeteiligung belief sich auf 79,2 %.

Präsident der Bürgerschaft war August Hagedorn (SPD).

Wahlergebnis[Bearbeiten]

Partei Stimmenanteil Mandate
SPD 54,9 % 61
CDU 14,8 % 16
FDP 7,2 % 7
DP 14,5 % 16
Sonstige 08,7 % 0

Hinweis: Die DP trat ab 1961 als Gesamtdeutsche Partei (GDP) und ab 1962 als DP Bremen auf.

Abgeordnete[Bearbeiten]

Hinweis: Die Bremerhavener Abgeordneten waren nur im Landtag vertreten. Das Mandat von Senatoren ruhte.

Name Partei Bemerkungen
Heinrich Addicks CDU nur Landtag
Heinrich Ahlers DP/GDP/SPD ab 5. September 1962 SPD, Schriftführer
Wilhelm Ahrens SPD
Alfred Balcke SPD Mandat ruhte da Senator
Friedrich Behrens FDP
Franz Bellenhaus CDU nur Landtag, bis 11. Dezember 1960 (†)
Gustav Böhrnsen SPD
Richard Boljahn SPD Fraktionsvorsitzender
Hermann Borchers DP/GDP/CDU seit 1962 CDU
Georg Borttscheller FDP Mandat ruhte da Senator
Otto-Theodor Brouwer DP/GDP/DP Stellv. Fraktionsvorsitzender
Ernst Buchholz SPD
Johann Friedrich Bund SPD
Heinrich Bunge DP/GDP/DP Fraktionsvorsitzender
Walter Busch SPD ab 8. April 1860 für Helmut Jolk
Friedrich-Karl Buse DP ab 18. Mai 1962 für Herbert Schneider
Rudolf Clemens SPD
Eva Cunis CDU bis 23. Dezember 1959 (Mandat erlosch)
Willy Dehnkamp SPD Mandat ruhte da Senator
Heinz Dilthey DP nur Landtag
Arthur Domscheit CDU bis 24. Dezember 1959 (Mandat erlosch)
Richard Duckwitz DP/GDP/CDU Stellv. Fraktionsvorsitzender bis 1962, dann Hospitant bei der CDU
Karl Eggers SPD nur Landtag,Mandat ruhte ab Februar 1958 da Senator
Adolf Ehlers SPD Mandat ruhte da Senator
Reinhard Ehlers CDU
Werner Ehrich FDP Stellv. Fraktionsvorsitzender, ab 19. Dez. 1959 Fraktionsvorsitzender
Wilhelm Eilers SPD nur Landtag
Hermann Engel SPD Stellv. Fraktionsvorsitzender
Friedrich Erbel CDU
Christian Fahrenholz SPD
Johannes Fehlhaber SPD
Georg Ficke SPD
Robert Fischer DP
Rolf Franke SPD ab 29. Dezember für Karl Weßling
Otto Friedel DP/GDP/FDP nur Landtag, ab 1961 FDP
Ernst Gabriel SPD
Franz Gerber SPD
Karl-Heinz Götze SPD
Ulrich Graf FDP Mandat ruhte da Senator
Heinrich Grimm SPD nur Landtag
August Hagedorn SPD Präsident der Bürgerschaft
Fritz Hallerstede SPD
Reinhard Hardegen CDU
Arthur Harms SPD nur Landtag
Karl-Otto Hartjen SPD
Walter Hauptmann DP/GDP/FDP
Ludwig Helmken FDP
Heinz Hinners SPD
Käthe Hoffrage SPD nur Landtag
Johannes Ihler SPD
Helmut Jolk SPD bis 31. März 1960 (verzicht)
Wilhelm Kaisen SPD Mandat ruhte, da Präsident des Senats
Frieda Kassen SPD
Karl Kiel SPD nur Landtag
Werner Kiene SPD nur Landtag
Dieter Klink SPD
Adolf Könsen SPD
Hans Koschnick SPD Mandat ruhte, da Senator
J. Heinrich Kramer FDP nur Landtag
Günther Krämer DP/CDU ab 12. September 1962 für Karl Pfeifer
Karl Krammig CDU Fraktionsvorsitzender, ab 24. Dezember 1959 für Arthur Domscheit
Edith Krüger SPD nur Landtag
Wilhelm Krüger SPD Nur Landtag
Henry Lankenau SPD ab 28. Juni 1963 für Anna Stiegler
Wilma Landwehr SPD
Elly Ley FDP
Johanne Lohmann FDP
Gertrud Maaß SPD
Christian Mahlstedt SPD
Friedrich Carl Marwede CDU
Diedrich Meier SPD
Anton Meurer CDU
Annemarie Mevissen SPD Mandat ruhte, da Senatorin
Heinz Meyer SPD Vizepräsident
Hermann Meyer CDU bis 1962 Stellv. Fraktionsvorsitzender
Johann Meyer SPD
Albert Müller SPD
Ella Müller SPD
Gisela Müller-Wolff SPD
Marie Nejedlo SPD nur Landtag
Willy Neumann DP ab 1961 GDP, ab 1962 CDU
Jules Eberhard Noltenius CDU ab 31. Dezember 1959 für Walter Reichert
Wilhelm Nolting-Hauff FDP Mandat ruhte da Senator bis 9. Mai 1962
Georg Oltmanns DP
Walter Ostendorff FDP ab 4. Januar 1960 für Georg Borttscheller
Hans Otto FDP ab Dezember 1959 Stellv. Fraktionsvorsitzender
August Pagel SPD nur Landtag
Hans Papenberg SPD
Christian Paulmann SPD
Karl Pfeifer DP bis 5. September 1962 (verzicht)
Fritz Piaskowski SPD
Walter Reichert CDU bis 31 Dezember 1959 (Mandat erlosch),
ab 26. Juni 1963 für Helmut Yström
Lothar Sagner CDU ab 20. Dezember 1960 für Franz Bellenhaus
Wilhelm Schelter SPD
Hermann Schlüter CDU
Herbert Schneider DP nur Landtag, Fraktionsvorsitzender, bis 9. Mai 1962 (verzicht)
Werner Schriever SPD
Herbert Schüler SPD
Rolf Speckmann FDP ab 23. Dezember 1959 für Ulrich Graf
Friedrich Steffens DP, GDP, CDU
Hans Steil SPD Vizepräsident der Bürgerschaft
Heinrich Stein SPD
Willy Steinke SPD
Anna Stiegler SPD seit 1947 Vizepräsidentin der Bürgerschaft, bis 23. Juni 1963 (†)
Erich Ströh SPD
Harry Tallert SPD nur Landtag
Moritz Thape SPD
Emil Theil SPD
Friedrich Thielen DP/GDP/NKV/DP
Arnold Thill SPD
Joseph Trentmann CDU
Cäcilie Triebel DP/GDP/CDU 1961 GDP, 1962 CDU
Heinrich de Tschaschell CDU Vizepräsident
Johannes Wenke SPD nur Landtag, Schriftführer
Karl Weßling SPD Mandat ruhte da Senator
Leo Wilhelm CDU nur Landtag
Helmut Yström CDU bis 11. Juni 1963 (†)
Erich Zander CDU ab 23. Dezember 1959 für Eva Cunis
Anna Zießler SPD

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Norbert Korfmacher: Mitgliederverzeichnis der Bremischen Bürgerschaft 1946 bis 1996 (= Kommunalpolitik. Bd. 1). Lit, Münster 1997, ISBN 3-8258-3212-0.
  • Karl Marten Barfuß (Hrsg.): Geschichte der Freien Hansestadt Bremen von 1945 bis 2005. Band 4: Horst Lange: Statistik. Edition Temmen, Bremen 2009, ISBN 978-3-86108-594-2.