Liste der Mitglieder des Senats im 112. Kongress der Vereinigten Staaten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Parteimitgliedschaft der Senatoren nach Bundesstaat, Stand: 24. Dezember 2010

Jeder Staat wählt zwei Senatoren in den Senat der Vereinigten Staaten. Bis 1913 wurden die Senatoren durch die Parlamente der einzelnen Bundesstaaten bestimmt. Ab 1913 erforderte der 17. Zusatzartikel zur amerikanischen Verfassung, dass die Senatoren durch die Bevölkerung des jeweiligen Bundesstaates direkt gewählt werden.

Der Senat des 112. Kongresses konstituierte sich basierend auf der Wahl am 2. November 2010, bei der ein Drittel seiner Mitglieder entweder neu gewählt oder im Amt bestätigt wurden. Seine Amtsperiode begann am 3. Januar 2011 und endet am 3. Januar 2013.

Parteien und Fraktionen[Bearbeiten]

Nach der Wahl 2010 gehörten der demokratischen Fraktion 53 und der republikanischen Fraktion 47 Mitglieder an.

Senator Bernie Sanders aus Vermont gehörte keiner Partei an, war jedoch Mitglied der demokratischen Fraktion. Joe Lieberman aus Connecticut zog im Jahr 2007 als unabhängiger Kandidat in den Senat ein, nachdem er die parteiinternen Vorwahlen der Demokraten in seinem Staat verloren hatte, war aber weiterhin Mitglied der Demokratischen Partei und gehörte ebenso der Fraktion der Demokraten an. Lisa Murkowski aus Alaska verlor 2010 die Vorwahlen der Republikanischen Partei gegen Joe Miller, trat aber als unabhängige Write-In-Kandidatin an und erzielte auf diese Weise den Sieg. Sie war weiterhin Mitglied der republikanischen Fraktion.

Wichtige Positionen[Bearbeiten]

Position Name Partei Staat Seit
     Präsident Joe Biden Demokrat Delaware 2009
     Präsident Pro Tempore Daniel Inouye Demokrat Hawaii 2010
     Majority Leader Harry Reid Demokrat Nevada 2007
     Minority Leader Mitch McConnell Republikaner Kentucky 2007
     Majority Whip Dick Durbin Demokrat Illinois 2007
     Minority Whip Jon Kyl Republikaner Arizona 2007
     Democratic Conference Chairman Harry Reid Demokrat Nevada 2005
     Republican Conference Chairman Lamar Alexander Republikaner Tennessee 2007
     Democratic Conference Vice Chairman Charles Schumer Demokrat New York 2009
     Republican Conference Vice Chairman John Barrasso Republikaner Wyoming 2010
     Democratic Policy Committee Chairman Charles Schumer Demokrat New York 2011
     Republican Policy Committee Chairman John Thune Republikaner South Dakota 2009
     Democratic Senatorial Campaign Committee Chairman Patty Murray Demokrat Washington 2011
     National Republican Senatorial Committee Chairman John Cornyn Republikaner Texas 2009

Liste der Senatoren[Bearbeiten]

Senator Partei Staat Erstmals gewählt Sitz bis (jeweils Anfang Januar) Anmerkungen
     Richard Shelby Republikaner Alabama 1986 2017
     Jeff Sessions Republikaner 1996 2015
     Mark Begich Demokrat Alaska 2008 2015
     Lisa Murkowski Republikaner 2002 2017 2010 als Write-In-Kandidatin wiedergewählt, nachdem sie die erneute Nominierung ihrer Partei verfehlt hatte
     John McCain Republikaner Arizona 1986 2017
     Jon Kyl Republikaner 1994 2013
     John Boozman Republikaner Arkansas 2010 2017
     Mark Pryor Demokrat 2002 2015
     Mark Udall Demokrat Colorado 2008 2015
     Michael Bennet Demokrat 2010 (2009 ernannt) 2017 zunächst 2009 als Nachfolger von Ken Salazar ernannt; Sieg bei der Nachwahl 2010
     Richard Blumenthal Demokrat Connecticut 2010 2017
     Joe Lieberman Unabhängiger 1988 2013
     Chris Coons Demokrat Delaware 2010 2015 Sieger bei der Nachwahl 2010 zum ehemaligen Sitz des 2008 zum US-Vizepräsidenten gewählten Joe Biden
     Tom Carper Demokrat 2000 2013
     Bill Nelson Demokrat Florida 2000 2013
     Marco Rubio Republikaner 2010 2017
     Saxby Chambliss Republikaner Georgia 2002 2015
     Johnny Isakson Republikaner 2004 2017
     Daniel Inouye Demokrat Hawaii 1962 17. Dezember 2012 verstorben am 17. Dezember 2012
     Brian Schatz Demokrat 2012 ernannt 2015 Am 27. Dezember 2012 für die verbleibende Amtszeit des verstorbenen Daniel Inouye vereidigt.
     Daniel Akaka Demokrat 1990 2013
     Jim Risch Republikaner Idaho 2008 2015
     Mike Crapo Republikaner 1998 2017
     Dick Durbin Demokrat Illinois 1996 2015
     Mark Kirk Republikaner 2010 2017
     Richard Lugar Republikaner Indiana 1976 2013
     Dan Coats Republikaner 2010 2017
     Chuck Grassley Republikaner Iowa 1980 2017
     Tom Harkin Demokrat 1984 2015
     Dianne Feinstein Demokrat Kalifornien 1992 2013
     Barbara Boxer Demokrat 1992 2017
     Jerry Moran Republikaner Kansas 2010 2017
     Pat Roberts Republikaner 1996 2015
     Mitch McConnell Republikaner Kentucky 1984 2015
     Rand Paul Republikaner 2010 2017
     Mary Landrieu Demokrat Louisiana 1996 2015
     David Vitter Republikaner 2004 2017
     Olympia Snowe Republikaner Maine 1994 2013
     Susan Collins Republikaner 1996 2015
     Ben Cardin Demokrat Maryland 2006 2013
     Barbara Mikulski Demokrat 1986 2017
     Scott Brown Republikaner Massachusetts 2010 2013
     John Kerry Demokrat 1984 2015
     Carl Levin Demokrat Michigan 1978 2015
     Debbie Stabenow Demokrat 2000 2013
     Amy Klobuchar Demokrat Minnesota 2006 2013
     Al Franken Demokrat 2008 2015
     Thad Cochran Republikaner Mississippi 1978 2015
     Roger Wicker Republikaner 2008 2013
     Roy Blunt Republikaner Missouri 2010 2017
     Claire McCaskill Demokrat 2006 2013
     Max Baucus Demokrat Montana 1978 2015
     Jon Tester Demokrat 2006 2013
     Mike Johanns Republikaner Nebraska 2008 2015
     Ben Nelson Demokrat 2000 2013
     Harry Reid Demokrat Nevada 1986 2017
     John Ensign Republikaner 2001 2011 Rücktritt am 3. Mai 2011
     Dean Heller Republikaner 2012 (2011 ernannt) 2013 nach dem Rücktritt von John Ensign ernannt
     Kelly Ayotte Republikaner New Hampshire 2010 2017
     Jeanne Shaheen Demokrat 2008 2015
     Bob Menendez Demokrat New Jersey 2006 2013
     Frank Lautenberg Demokrat 2002 2015
     Tom Udall Demokrat New Mexico 2008 2015
     Jeff Bingaman Demokrat 1982 2013
     Charles Schumer Demokrat New York 1998 2017
     Kirsten Gillibrand Demokrat 2010 (2009 ernannt) 2015 2009 als Nachfolgerin von Hillary Clinton ernannt; Sieg bei der Nachwahl 2010
     Kay Hagan Demokrat North Carolina 2008 2015
     Richard Burr Republikaner 2004 2017
     Kent Conrad Demokrat North Dakota 1986 2013
     John Hoeven Republikaner 2010 2017
     Sherrod Brown Demokrat Ohio 2006 2013
     Rob Portman Republikaner 2010 2017
     Jim Inhofe Republikaner Oklahoma 1994 2015
     Tom Coburn Republikaner 2004 2017
     Ron Wyden Demokrat Oregon 1996 2017
     Jeff Merkley Demokrat 2008 2015
     Pat Toomey Republikaner Pennsylvania 2010 2017
     Bob Casey Demokrat 2006 2013
     Jack Reed Demokrat Rhode Island 1996 2015
     Sheldon Whitehouse Demokrat 2006 2013
     Lindsey Graham Republikaner South Carolina 2002 2015
     Jim DeMint Republikaner 2004 2017
     Tim Johnson Demokrat South Dakota 1996 2015
     John Thune Republikaner 2004 2017
     Bob Corker Republikaner Tennessee 2006 2013
     Lamar Alexander Republikaner 2002 2015
     Kay Bailey Hutchison Republikaner Texas 1993 2013
     John Cornyn Republikaner 2002 2015
     Orrin Hatch Republikaner Utah 1976 2013
     Mike Lee Republikaner 2010 2017
     Patrick Leahy Demokrat Vermont 1974 2017
     Bernie Sanders Unabhängiger 2006 2013
     Mark Warner Demokrat Virginia 2008 2015
     Jim Webb Demokrat 2006 2013
     Patty Murray Demokrat Washington 1992 2017
     Maria Cantwell Demokrat 2000 2013
     Joe Manchin Demokrat West Virginia 2010 2013 Sieger bei der Nachwahl zum ehemaligen Sitz des verstorbenen Robert Byrd
     Jay Rockefeller Demokrat 1984 2015
     Herb Kohl Demokrat Wisconsin 1988 2013
     Ron Johnson Republikaner 2010 2017
     John Barrasso Republikaner Wyoming 2008 2013
     Mike Enzi Republikaner 1996 2015

Siehe auch[Bearbeiten]

Vorheriger Senat
Liste der Mitglieder des Senats im 111. Kongress der Vereinigten Staaten
112. Senat
(3. Januar 2011 - )
Nachfolgender Senat
Liste der Mitglieder des Senats im 113. Kongress der Vereinigten Staaten