Liste der Mitglieder des US-Repräsentantenhauses aus New Jersey

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Frank LoBiondo, derzeitiger Vertreter des zweiten Kongresswahlbezirks von New Jersey
Jon Runyan, derzeitiger Vertreter des dritten Kongresswahlbezirks von New Jersey
Chris Smith, derzeitiger Vertreter des vierten Kongresswahlbezirks von New Jersey
Scott Garrett, derzeitiger Vertreter des fünften Kongresswahlbezirks von New Jersey
Frank Pallone, derzeitiger Vertreter des sechsten Kongresswahlbezirks von New Jersey
Leonard Lance, derzeitiger Vertreter des siebten Kongresswahlbezirks von New Jersey
Albio Sires, derzeitiger Vertreter des achten Kongresswahlbezirks von New Jersey
Bill Pascrell, derzeitiger Vertreter des neunten Kongresswahlbezirks von New Jersey
Donald Payne, derzeitiger Vertreter des zehnten Kongresswahlbezirks von New Jersey
Rodney Frelinghuysen, derzeitiger Vertreter des elften Kongresswahlbezirks von New Jersey
Rush D. Holt, derzeitiger Vertreter des zwölften Kongresswahlbezirks von New Jersey

Diese Liste führt alle Politiker auf, die seit 1789 für den Bundesstaat New Jersey dem Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten angehört haben. New Jersey war im ersten und zweiten Kongress jeweils mit vier Abgeordneten in der Parlamentskammer vertreten; diese Zahl stieg in den folgenden Jahrzehnten kontinuierlich an. 1963 wurde erstmals ein Abgeordneter für den 15. Wahlbezirk gewählt. Nach Anpassungen aufgrund der jeweiligen Volkszählungen sind derzeit noch zwölf Politiker aus New Jersey im Repräsentantenhaus in Washington D.C. vertreten. Seit 1843 ist der Staat in Wahlbezirke aufgeteilt; zuvor wurde überwiegend staatsweit („at large“) gewählt. Ausnahmen waren lediglich die Wahlen der Jahre 1798, als erstmals Wahldistrikte gebildet wurden, und 1813, als kurzzeitig drei Bezirke existierten, in denen jeweils zwei Abgeordnete gewählt wurden.

1. Sitz (seit 1789)[Bearbeiten]

Name Amtszeit Partei
Elias Boudinot 4. März 1789 – 3. März 1795 parteilos
Jonathan Dayton 4. März 1795 – 3. März 1799 Föderalist
John Condit 4. März 1799 – 3. März 1803 Democratic Republican
Adam Boyd 4. März 1803 – 3. März 1805 Democratic Republican
Ezra Darby 4. März 1805 – 27. Januar 1808 Democratic Republican
Adam Boyd 8. März 1808 – 3. März 1813 Democratic Republican
Lewis Condict 4. März 1813 – 3. März 1817 Democratic Republican
Charles Kinsey 4. März 1817 – 3. März 1819 Democratic Republican
John Condit 4. März 1819 – 4. November 1819 Democratic Republican
Charles Kinsey 2. Februar 1820 – 3. März 1821 Democratic Republican
George Cassedy 4. März 1821 – 3. März 1827 Democratic Republican
Hedge Thompson 4. März 1827 – 23. Juli 1828 Unabhängiger
Thomas Sinnickson II 1. Dezember 1828 – 3. März 1829 Nationalrepublikaner
Richard Matlack Cooper 4. März 1829 – 3. März 1833 Nationalrepublikaner
Philemon Dickerson 4. März 1833 – 3. November 1836 Demokrat
William Chetwood 5. Dezember 1836 – 3. März 1837 Whig
Joseph Fitz Randolph 4. März 1837 – 3. März 1843 Whig
Lucius Quintius Cincinnatus Elmer 4. März 1843 – 3. März 1845 Demokrat
James Giles Hampton 4. März 1845 – 3. März 1849 Whig
Andrew Kessler Hay 4. März 1849 – 3. März 1851 Whig
Nathan Taylor Stratton 4. März 1851 – 3. März 1855 Demokrat
Isaiah Dunn Clawson 4. März 1855 – 3. März 1859 Opposition Party
John Thompson Nixon 4. März 1859 – 3. März 1863 Republikaner
John Farson Starr 4. März 1863 – 3. März 1867 Republikaner
William Moore 4. März 1867 – 3. März 1871 Republikaner
John Wright Hazelton 4. März 1871 – 3. März 1875 Republikaner
Clement Hall Sinnickson 4. März 1875 – 3. März 1879 Republikaner
George Maxwell Robeson 4. März 1879 – 3. März 1883 Republikaner
Thomas Merrill Ferrell 4. März 1883 – 3. März 1885 Demokrat
George Hires 4. März 1885 – 3. März 1889 Republikaner
Christopher Augustus Bergen 4. März 1889 – 3. März 1893 Republikaner
Henry Clay Loudenslager 4. März 1893 – 12. August 1911 Republikaner
William John Browning 7. November 1911 – 24. März 1920 Republikaner
Francis Ford Patterson 2. November 1920 – 3. März 1927 Republikaner
Charles Anderson Wolverton 4. März 1927 – 3. Januar 1959 Republikaner
William Thomas Cahill 3. Januar 1959 – 3. Januar 1967 Republikaner
John Edmund Hunt 3. Januar 1967 – 3. Januar 1975 Republikaner
James Joseph Florio 3. Januar 1975 – 16. Januar 1990 Demokrat
Robert Ernest Andrews 6. November 1990 – 18. Februar 2014 Demokrat
Donald W. Norcross 12. November 2014 – Demokrat

2. Sitz (seit 1789)[Bearbeiten]

Name Amtszeit Partei
Lambert Cadwalader 4. März 1789 – 3. März 1791 parteilos
Abraham Clark 4. März 1791 – 15. September 1794 parteilos
Aaron Kitchell 29. Januar 1795 – 3. März 1797 parteilos
James Henderson Imlay 4. März 1797 – 3. März 1799 Föderalist
Aaron Kitchell 4. März 1799 – 3. März 1801 Democratic Republican
Ebenezer Elmer 4. März 1801 – 3. März 1807 Democratic Republican
Thomas Newbold 4. März 1807 – 3. März 1813 Democratic Republican
Thomas Ward 8. März 1813 – 3. März 1817 Democratic Republican
John Linn 4. März 1817 – 5. Januar 1821 Democratic Republican
Lewis Condict 4. März 1821 – 3. März 1833 Democratic Republican
Samuel Fowler I 4. März 1833 – 3. März 1837 Demokrat
John Bancker Aycrigg 4. März 1837 – 3. März 1839 Whig
William Raworth Cooper 4. März 1839 – 3. März 1841 Demokrat
John Bancker Aycrigg 4. März 1841 – 3. März 1843 Whig
George Sykes 4. März 1843 – 3. März 1845 Demokrat
Samuel Gardiner Wright 4. März 1845 – 30. Juli 1845 Whig
George Sykes 4. November 1845 – 3. März 1847 Demokrat
William Augustus Newell 4. März 1847 – 3. März 1851 Whig
Charles Skelton 4. März 1851 – 3. März 1855 Demokrat
George Robbins Robbins 4. März 1855 – 3. März 1859 Opposition Party
John Leake Newbold Stratton 4. März 1859 – 3. März 1863 Republikaner
George Middleton 4. März 1863 – 3. März 1865 Demokrat
William Augustus Newell 4. März 1865 – 3. März 1867 Republikaner
Charles Haight 4. März 1867 – 3. März 1871 Demokrat
Samuel Carr Forker 4. März 1871 – 3. März 1873 Demokrat
Samuel Atkinson Dobbins 4. März 1873 – 3. März 1877 Republikaner
John Howard Pugh 4. März 1877 – 3. März 1879 Republikaner
Hezekiah Bradley Smith 4. März 1879 – 3. März 1881 Demokrat
John Hart Brewer 4. März 1881 – 3. März 1885 Republikaner
James Buchanan 4. März 1885 – 3. März 1893 Republikaner
John James Gardner 4. März 1893 – 3. März 1913 Republikaner
Jacob Thompson Baker 4. März 1913 – 3. März 1915 Demokrat
Isaac Bacharach 4. März 1915 – 3. Januar 1937 Republikaner
Elmer H. Wene 3. Januar 1937 – 3. Januar 1939 Demokrat
Walter Sooy Jeffries 3. Januar 1939 – 3. Januar 1941 Republikaner
Elmer H. Wene 3. Januar 1941 – 3. Januar 1945 Demokrat
Thomas Millet Hand 3. Januar 1945 – 26. Dezember 1956 Republikaner
Milton Willits Glenn 5. November 1957 – 3. Januar 1965 Republikaner
Thomas Charles McGrath 3. Januar 1965 – 3. Januar 1967 Demokrat
Charles William Sandman 3. Januar 1967 – 3. Januar 1975 Republikaner
William John Hughes 3. Januar 1975 – 3. Januar 1995 Demokrat
Frank A. LoBiondo 3. Januar 1995 – Republikaner

3. Sitz (seit 1789)[Bearbeiten]

Name Amtszeit Partei
James Schureman 4. März 1789 – 3. März 1791 parteilos
Jonathan Dayton 4. März 1791 – 3. März 1795 parteilos
Mark Thomson 4. März 1795 – 3. März 1799 Föderalist
James Linn 4. März 1799 – 3. März 1801 Democratic Republican
William Helms 4. März 1801 – 3. März 1811 Democratic Republican
Lewis Condict 4. März 1811 – 3. März 1813 Democratic Republican
James Schureman 4. März 1813 – 3. März 1815 Föderalist
Benjamin Bennet 4. März 1815 – 3. März 1819 Democratic Republican
Bernard Smith 4. März 1819 – 3. März 1821 Democratic Republican
George Holcombe 4. März 1821 – 4. Januar 1828 Democratic Republican
James Fitz Randolph 1. Dezember 1828 – 3. März 1833 Nationalrepublikaner
Thomas Lee 4. März 1833 – 3. März 1837 Demokrat
William Halstead 4. März 1837 – 3. März 1839 Whig
Philemon Dickerson 4. März 1839 – 3. März 1841 Demokrat
William Halstead 4. März 1841 – 3. März 1843 Whig
Isaac Gray Farlee 4. März 1843 – 3. März 1845 Demokrat
John Runk 4. März 1845 – 3. März 1847 Whig
Joseph E. Edsall 4. März 1847 – 3. März 1849 Demokrat
Isaac Wildrick 4. März 1849 – 3. März 1853 Demokrat
Samuel Lilly 4. März 1853 – 3. März 1855 Demokrat
James Bishop 4. März 1855 – 3. März 1857 Opposition Party
Garnett Adrain 4. März 1857 – 3. März 1861 Demokrat
William Gaston Steele 4. März 1861 – 3. März 1865 Demokrat
Charles Sitgreaves 4. März 1865 – 3. März 1869 Demokrat
John Taylor Bird 4. März 1869 – 3. März 1873 Demokrat
Amos Clark 4. März 1873 – 3. März 1875 Republikaner
Miles Ross 4. März 1875 – 3. März 1883 Demokrat
John Kean 4. März 1883 – 3. März 1885 Republikaner
Robert Stockton Green 4. März 1885 – 17. Januar 1887 Demokrat
John Kean 4. März 1887 – 3. März 1889 Republikaner
Jacob Augustus Geissenhainer 4. März 1889 – 3. März 1895 Demokrat
Benjamin Franklin Howell 4. März 1895 – 3. März 1911 Republikaner
Thomas Joseph Scully 4. März 1911 – 3. März 1921 Demokrat
Theodore Frank Appleby 4. März 1921 – 3. März 1923 Republikaner
Elmer Hendrickson Geran 4. März 1923 – 3. März 1925 Demokrat
Stewart Hoffman Appleby 3. November 1925 – 3. März 1927 Republikaner
Harold Giles Hoffman 4. März 1927 – 3. März 1931 Republikaner
William Halstead Sutphin 4. März 1931 – 3. Januar 1943 Demokrat
James Coats Auchincloss 3. Januar 1943 – 3. Januar 1965 Republikaner
James John Howard 3. Januar 1965 – 25. März 1988 Demokrat
Frank Pallone 8. November 1988 – 3. Januar 1993 Demokrat
Hugh James Saxton 3. Januar 1993 – 3. Januar 2009 Republikaner
John Herbert Adler 3. Januar 2009 – 3. Januar 2011 Demokrat
Jon Daniel Runyan 3. Januar 2011 – Republikaner

4. Sitz (seit 1789)[Bearbeiten]

Name Amtszeit Partei
Thomas Sinnickson I 4. März 1789 – 3. März 1791 parteilos
Aaron Kitchell 4. März 1791 – 3. März 1793 parteilos
John Beatty 4. März 1793 – 3. März 1795 parteilos
Thomas Henderson 4. März 1795 – 3. März 1797 Föderalist
James Schureman 4. März 1797 – 3. März 1799 Föderalist
James Henderson Imlay 4. März 1799 – 3. März 1801 Föderalist
James Mott 4. März 1801 – 3. März 1805 Democratic Republican
John Lambert 4. März 1805 – 3. März 1809 Democratic Republican
James Cox 4. März 1809 – 12. September 1810 Democratic Republican
John Anderson Scudder 31. Oktober 1810 – 3. März 1811 Democratic Republican
George Clifford Maxwell 4. März 1811 – 3. März 1813 Democratic Republican
Richard Stockton 4. März 1813 – 3. März 1815 Föderalist
Henry Southard 4. März 1815 – 3. März 1821 Democratic Republican
James Matlack 4. März 1821 – 3. März 1825 Democratic Republican
Ebenezer Tucker 4. März 1825 – 3. März 1829 Unabhängiger
Thomas Hurst Hughes 4. März 1829 – 3. März 1833 Nationalrepublikaner
James Parker 4. März 1833 – 3. März 1837 Demokrat
John Patterson Bryan Maxwell 4. März 1837 – 3. März 1839 Whig
Joseph Kille 4. März 1839 – 3. März 1841 Demokrat
John Patterson Bryan Maxwell 4. März 1841 – 3. März 1843 Whig
Littleton Kirkpatrick 4. März 1843 – 3. März 1845 Demokrat
Joseph E. Edsall 4. März 1845 – 3. März 1847 Demokrat
John Van Dyke 4. März 1847 – 3. März 1851 Whig
George Houston Brown 4. März 1851 – 3. März 1853 Whig
George Vail 4. März 1853 – 3. März 1857 Demokrat
John Huyler 4. März 1857 – 3. März 1859 Demokrat
Jetur Rose Riggs 4. März 1859 – 3. März 1861 Demokrat
George Thomas Cobb 4. März 1861 – 3. März 1863 Demokrat
Andrew Jackson Rogers 4. März 1863 – 3. März 1867 Demokrat
John Hill 4. März 1867 – 3. März 1873 Republikaner
Robert Hamilton 4. März 1873 – 3. März 1877 Demokrat
Alvah Augustus Clark 4. März 1877 – 3. März 1881 Demokrat
Henry Schenck Harris 4. März 1881 – 3. März 1883 Demokrat
Benjamin Franklin Howey 4. März 1883 – 3. März 1885 Republikaner
James Nelson Pidcock 4. März 1885 – 3. März 1889 Demokrat
Samuel Fowler II 4. März 1889 – 3. März 1893 Demokrat
Johnston Cornish 4. März 1893 – 3. März 1895 Demokrat
Mahlon Pitney 4. März 1895 – 10. Januar 1899 Republikaner
Joshua S. Salmon 4. März 1899 – 6. Mai 1902 Demokrat
De Witt Clinton Flanagan 18. Juni 1902 – 3. März 1903 Demokrat
William Mershon Lanning 4. März 1903 – 6. Juni 1904 Republikaner
Ira Wells Wood 8. November 1904 – 3. März 1913 Republikaner
Allan Bartholomew Walsh 4. März 1913 – 3. März 1915 Demokrat
Elijah Cubberley Hutchinson 4. März 1915 – 3. März 1923 Republikaner
Charles Browne 4. März 1923 – 3. März 1925 Demokrat
Charles Aubrey Eaton 4. März 1925 – 3. März 1933 Republikaner
David Lane Powers 4. März 1933 – 30. August 1945 Republikaner
Frank Asbury Mathews 6. November 1945 – 3. Januar 1949 Republikaner
Charles Robert Howell 3. Januar 1949 – 3. Januar 1955 Demokrat
Frank Thompson 3. Januar 1955 – 29. Dezember 1980 Demokrat
Christopher Henry Smith 3. Januar 1981 – Republikaner

5. Sitz (seit 1793)[Bearbeiten]

Name Amtszeit Partei
Lambert Cadwalader 4. März 1793 – 3. März 1795 parteilos
Isaac Smith 4. März 1795 – 3. März 1797 Föderalist
Thomas Sinnickson I 4. März 1797 – 3. März 1799 Föderalist
Franklin Davenport 4. März 1799 – 3. März 1801 Föderalist
Henry Southard 4. März 1801 – 3. März 1811 Democratic Republican
James Morgan 4. März 1811 – 3. März 1813 Democratic Republican
William Coxe Jr. 4. März 1813 – 3. März 1815 Föderalist
Ezra Baker 4. März 1815 – 3. März 1817 Democratic Republican
Joseph Bloomfield 4. März 1817 – 3. März 1821 Democratic Republican
Samuel Swan 4. März 1821 – 3. März 1831 Democratic Republican
Isaac Southard 4. März 1831 – 3. März 1833 Nationalrepublikaner
Ferdinand Schureman Schenck 4. März 1833 – 3. März 1837 Demokrat
Charles Creighton Stratton 4. März 1837 – 3. März 1839 Whig
Daniel Bailey Ryall 4. März 1839 – 3. März 1841 Demokrat
Charles Creighton Stratton 4. März 1841 – 3. März 1843 Whig
William Wright 4. März 1843 – 3. März 1845 Whig
Dudley Sanford Gregory 4. März 1847 – 3. März 1849 Whig
James Gore King 4. März 1849 – 3. März 1851 Whig
Rodman McCamley Price 4. März 1851 – 3. März 1853 Demokrat
Alexander Cummings McWhorter Pennington 4. März 1853 – 3. März 1857 Whig
Jacob Reynier Wortendyke 4. März 1857 – 3. März 1859 Demokrat
William Pennington 4. März 1859 – 3. März 1861 Republikaner
Nehemiah Perry 4. März 1861 – 3. März 1865 Demokrat
Edwin Ruthvin Vincent Wright 4. März 1865 – 3. März 1867 Demokrat
George Armstrong Halsey 4. März 1867 – 3. März 1869 Republikaner
Orestes Cleveland 4. März 1869 – 3. März 1871 Demokrat
George Armstrong Halsey 4. März 1871 – 3. März 1873 Republikaner
William Walter Phelps 4. März 1873 – 3. März 1875 Republikaner
Augustus William Cutler 4. März 1875 – 3. März 1879 Demokrat
Charles Henry Voorhis 4. März 1879 – 3. März 1881 Republikaner
John Hill 4. März 1881 – 3. März 1883 Republikaner
William Walter Phelps 4. März 1883 – 3. März 1889 Republikaner
Charles Dyer Beckwith 4. März 1889 – 3. März 1891 Republikaner
Cornelius Andrew Cadmus 4. März 1891 – 3. März 1895 Demokrat
James Fleming Stewart 4. März 1895 – 3. März 1903 Republikaner
Charles Newell Fowler 4. März 1903 – 3. März 1911 Republikaner
William Edgar Tuttle 4. März 1911 – 3. März 1915 Demokrat
John Henry Capstick 4. März 1915 – 17. März 1918 Republikaner
William Fred Birch 5. November 1918 – 3. März 1919 Republikaner
Ernest Robinson Ackerman 4. März 1919 – 18. Oktober 1931 Republikaner
Percy Hamilton Stewart 1. Dezember 1931 – 3. März 1933 Demokrat
Charles Aubrey Eaton 4. März 1933 – 3. Januar 1953 Republikaner
Peter Hood Ballantine Frelinghuysen 3. Januar 1953 – 3. Januar 1975 Republikaner
Millicent Fenwick 3. Januar 1975 – 3. Januar 1983 Republikaner
Margaret Scafati Roukema 3. Januar 1983 – 3. Januar 2003 Republikaner
Ernest Scott Garrett 3. Januar 2003 – Republikaner

6. Sitz (1803–1843/seit 1873)[Bearbeiten]

Name Amtszeit Partei
James Sloan 4. März 1803 – 3. März 1809 Democratic Republican
Jacob Hufty 4. März 1809 – 20. Mai 1814 Democratic Republican
Thomas Bines 2. November 1814 – 3. März 1815 Democratic Republican
Ephraim Bateman 4. März 1815 – 3. März 1823 Democratic Republican
Daniel Garrison 4. März 1823 – 3. März 1827 Democratic Republican
Isaac Pierson 4. März 1827 – 3. März 1831 Nationalrepublikaner
Silas Condit 4. März 1831 – 3. März 1833 Nationalrepublikaner
William Norton Shinn 4. März 1833 – 3. März 1837 Demokrat
Thomas Jones Yorke 4. März 1837 – 3. März 1839 Whig
Peter Dumont Vroom 4. März 1839 – 3. März 1841 Demokrat
Thomas Jones Yorke 4. März 1841 – 3. März 1843 Whig
Marcus Lawrence Ward 4. März 1873 – 3. März 1875 Republikaner
Frederick Halstead Teese 4. März 1875 – 3. März 1877 Demokrat
Thomas Baldwin Peddie 4. März 1877 – 3. März 1879 Republikaner
John Lauris Blake 4. März 1879 – 3. März 1881 Republikaner
Phineas Jones 4. März 1881 – 3. März 1883 Republikaner
William Henry Frederick Fiedler 4. März 1883 – 3. März 1885 Demokrat
Herman Lehlbach 4. März 1885 – 3. März 1891 Republikaner
Thomas Dunn English 4. März 1891 – 3. März 1895 Demokrat
Richard Wayne Parker 4. März 1895 – 3. März 1903 Republikaner
William Hughes 4. März 1903 – 3. März 1905 Demokrat
Henry Crosby Allen 4. März 1905 – 3. März 1907 Republikaner
William Hughes 4. März 1907 – 27. September 1912 Demokrat
Archibald Chapman Hart 5. November 1912 – 3. März 1913 Demokrat
Lewis J. Martin 4. März 1913 – 5. Mai 1913 Demokrat
Archibald Chapman Hart 22. Juli 1913 – 3. März 1917 Demokrat
John Rathbone Ramsey 4. März 1917 – 3. März 1921 Republikaner
Randolph Perkins 4. März 1921 – 3. März 1933 Republikaner
Donald Holman McLean 4. März 1933 – 3. Januar 1945 Republikaner
Clifford Philip Case 3. Januar 1945 – 16. August 1953 Republikaner
Harrison Arlington Williams 3. November 1953 – 3. Januar 1957 Demokrat
Florence Price Dwyer 3. Januar 1957 – 3. Januar 1967 Republikaner
William Thomas Cahill 3. Januar 1967 – 19. Januar 1970 Republikaner
Edwin Bell Forsythe 3. November 1970 – 3. Januar 1983 Republikaner
Bernard James Dwyer 3. Januar 1983 – 3. Januar 1993 Demokrat
Frank Pallone 3. Januar 1993 – Demokrat

7. Sitz (seit 1873)[Bearbeiten]

Name Amtszeit Partei
Isaac Williamson Scudder 4. März 1873 – 3. März 1875 Republikaner
Augustus Albert Hardenbergh 4. März 1875 – 3. März 1879 Demokrat
Lewis Alexander Brigham 4. März 1879 – 3. März 1881 Republikaner
Augustus Albert Hardenbergh 4. März 1881 – 3. März 1883 Demokrat
William McAdoo 4. März 1883 – 3. März 1891 Demokrat
Edward Francis McDonald 4. März 1891 – 5. November 1892 Demokrat
George Bragg Fielder 4. März 1893 – 3. März 1895 Demokrat
Thomas McEwan 4. März 1895 – 3. März 1899 Republikaner
William Davis Daly 4. März 1899 – 31. Juli 1900 Demokrat
Allan Langdon McDermott 3. Dezember 1900 – 3. März 1903 Demokrat
Richard Wayne Parker 4. März 1903 – 3. März 1911 Republikaner
Edward Waterman Townsend 4. März 1911 – 3. März 1913 Demokrat
Robert Gunn Bremner 4. März 1913 – 5. Februar 1914 Demokrat
Dow Henry Drukker 7. April 1914 – 3. März 1919 Republikaner
Amos Henry Radcliffe 4. März 1919 – 3. März 1923 Republikaner
George Nicholas Seger 4. März 1923 – 3. März 1933 Republikaner
Randolph Perkins 4. März 1933 – 25. Mai 1936 Republikaner
John Parnell Thomas 3. Januar 1937 – 2. Januar 1950 Republikaner
William Beck Widnall 6. Februar 1950 – 31. Dezember 1974 Republikaner
Gene Andrew Maguire 3. Januar 1975 – 3. Januar 1981 Demokrat
Margaret Scafati Roukema 3. Januar 1981 – 3. Januar 1983 Republikaner
Matthew John Rinaldo 3. Januar 1983 – 3. Januar 1993 Republikaner
Robert Douglas Franks 3. Januar 1993 – 3. Januar 2001 Republikaner
Michael A. Ferguson 3. Januar 2001 – 3. Januar 2009 Republikaner
Leonard Lance 3. Januar 2009 – Republikaner

8. Sitz (seit 1893)[Bearbeiten]

Name Amtszeit Partei
John Thomas Dunn 4. März 1893 – 3. März 1895 Demokrat
Charles Newell Fowler 4. März 1895 – 3. März 1903 Republikaner
William Halsted Wiley 4. März 1903 – 3. März 1907 Republikaner
Le Gage Pratt 4. März 1907 – 3. März 1909 Demokrat
William Halsted Wiley 4. März 1909 – 3. März 1911 Republikaner
Walter Irving McCoy 4. März 1911 – 3. März 1913 Demokrat
Eugene Francis Kinkead 4. März 1913 – 4. Februar 1915 Demokrat
Edward Winthrop Gray 4. März 1915 – 3. März 1919 Republikaner
Cornelius Augustine McGlennon 4. März 1919 – 3. März 1921 Demokrat
Herbert Worthington Taylor 4. März 1921 – 3. März 1923 Republikaner
Frank Joseph McNulty 4. März 1923 – 3. März 1925 Demokrat
Herbert Worthington Taylor 4. März 1925 – 3. März 1927 Republikaner
Paul John Moore 4. März 1927 – 3. März 1929 Demokrat
Fred Allan Hartley 4. März 1929 – 3. März 1933 Republikaner
George Nicholas Seger 4. März 1933 – 26. August 1940 Republikaner
Gordon Canfield 3. Januar 1941 – 3. Januar 1961 Republikaner
Charles Samuel Joelson 3. Januar 1961 – 4. September 1969 Demokrat
Robert A. Roe 4. November 1969 – 3. Januar 1993 Demokrat
Herbert Klein 3. Januar 1993 – 3. Januar 1995 Demokrat
William J. Martini 3. Januar 1995 – 3. Januar 1997 Republikaner
William J. Pascrell 3. Januar 1997 – 3. Januar 2013 Demokrat
Albio Sires 3. Januar 2013 – Demokrat

9. Sitz (seit 1903)[Bearbeiten]

Name Amtszeit Partei
Allan Benny 4. März 1903 – 3. März 1905 Demokrat
Marshall Van Winkle 4. März 1905 – 3. März 1907 Republikaner
Eugene Walter Leake 4. März 1907 – 3. März 1909 Demokrat
Eugene Francis Kinkead 4. März 1909 – 3. März 1913 Demokrat
Walter Irving McCoy 4. März 1913 – 3. Oktober 1914 Demokrat
Richard Wayne Parker 1. Dezember 1914 – 3. März 1919 Republikaner
Daniel Francis Minahan 4. März 1919 – 3. März 1921 Demokrat
Richard Wayne Parker 4. März 1921 – 3. März 1923 Republikaner
Daniel Francis Minahan 4. März 1923 – 3. März 1925 Demokrat
Franklin William Fort 4. März 1925 – 3. März 1931 Republikaner
Peter Angelo Cavicchia 4. März 1931 – 3. März 1933 Republikaner
Edward Aloysius Kenney 4. März 1933 – 27. Januar 1938 Demokrat
Frank Charles Osmers 3. Januar 1939 – 3. Januar 1943 Republikaner
Harry Lancaster Towe 3. Januar 1943 – 7. September 1951 Republikaner
Frank Charles Osmers 6. November 1951 – 3. Januar 1965 Republikaner
Henry Helstoski 3. Januar 1965 – 3. Januar 1977 Demokrat
Harold Capistran Hollenbeck 3. Januar 1977 – 3. Januar 1983 Republikaner
Robert Guy Torricelli 3. Januar 1983 – 3. Januar 1997 Demokrat
Steven R. Rothman 3. Januar 1997 – 3. Januar 2013 Demokrat
William J. Pascrell 3. Januar 2013 – Demokrat

10. Sitz (seit 1903)[Bearbeiten]

Name Amtszeit Partei
Allan Langdon McDermott 4. März 1903 – 3. März 1907 Demokrat
James Alphonsus Hamill 4. März 1907 – 3. März 1913 Demokrat
Edward Waterman Townsend 4. März 1913 – 3. März 1915 Demokrat
Frederick Reimold Lehlbach 4. März 1915 – 3. März 1933 Republikaner
Fred Allan Hartley 3. März 1933 – 3. Januar 1949 Republikaner
Peter Wallace Rodino 3. Januar 1949 – 3. Januar 1989 Demokrat
Donald Milford Payne 3. Januar 1989 – 6. März 2012 Demokrat
Donald Milford Payne Jr. 15. November 2012 – Demokrat

11. Sitz (seit 1913)[Bearbeiten]

Name Amtszeit Partei
John Joseph Eagan 4. März 1913 – 3. März 1921 Demokrat
Archibald Ernest Olpp 4. März 1921 – 3. März 1923 Republikaner
John Joseph Eagan 4. März 1923 – 3. März 1925 Demokrat
Oscar Louis Auf der Heide 4. März 1925 – 3. März 1933 Demokrat
Peter Angelo Cavicchia 4. März 1933 – 3. Januar 1937 Republikaner
Edward Leo O’Neill 3. Januar 1937 – 3. Januar 1939 Demokrat
Albert Lincoln Vreeland 3. Januar 1939 – 3. Januar 1943 Republikaner
Frank Leander Sundstrom 3. Januar 1943 – 3. Januar 1949 Republikaner
Hugh Joseph Addonizio 3. Januar 1949 – 30. Juni 1962 Demokrat
Joseph George Minish 3. Januar 1963 – 3. Januar 1985 Demokrat
Dean Anderson Gallo 3. Januar 1985 – 6. November 1994 Republikaner
Rodney P. Frelinghuysen 3. Januar 1995 – Republikaner

12. Sitz (seit 1913)[Bearbeiten]

Name Amtszeit Partei
James Alphonsus Hamill 4. März 1913 – 3. März 1921 Demokrat
Charles Francis Xavier O’Brien 4. März 1921 – 3. März 1925 Demokrat
Mary Teresa Norton 4. März 1925 – 3. März 1933 Demokrat
Frederick Reimold Lehlbach 4. März 1933 – 3. Januar 1937 Republikaner
Frank William Towey 3. Januar 1937 – 3. Januar 1939 Demokrat
Robert Winthrop Kean 3. Januar 1939 – 3. Januar 1959 Republikaner
George Marvin Wallhauser 3. Januar 1959 – 3. Januar 1965 Republikaner
Paul Joseph Krebs 3. Januar 1965 – 3. Januar 1967 Demokrat
Florence Price Dwyer 3. Januar 1967 – 3. Januar 1973 Republikaner
Matthew John Rinaldo 3. Januar 1973 – 3. Januar 1983 Republikaner
James Andrew Courter 3. Januar 1983 – 3. Januar 1991 Republikaner
Richard A. Zimmer 3. Januar 1991 – 3. Januar 1997 Republikaner
Michael James Pappas 3. Januar 1997 – 3. Januar 1999 Republikaner
Rush Dew Holt 3. Januar 1999 – Demokrat

13. Sitz (1933–2013)[Bearbeiten]

Name Amtszeit Partei
Mary Teresa Norton 4. März 1933 – 3. Januar 1951 Demokrat
Alfred Dennis Sieminski 3. Januar 1951 – 3. Januar 1959 Demokrat
Cornelius Edward Gallagher 3. Januar 1959 – 3. Januar 1973 Demokrat
Joseph James Maraziti 3. Januar 1973 – 3. Januar 1975 Republikaner
Helen Day Stevenson Meyner 3. Januar 1975 – 3. Januar 1979 Demokrat
James Andrew Courter 3. Januar 1979 – 3. Januar 1983 Republikaner
Edwin Bell Forsythe 3. Januar 1983 – 29. März 1984 Republikaner
Hugh James Saxton 6. November 1984 – 3. Januar 1993 Republikaner
Robert Menendez 3. Januar 1993 – 18. Januar 2006 Demokrat
Albio Sires 13. November 2006 – 3. Januar 2013 Demokrat

14. Sitz (1933–1993)[Bearbeiten]

Name Amtszeit Partei
Oscar Louis Auf der Heide 4. März 1933 – 3. Januar 1935 Demokrat
Edward Joseph Hart 3. Januar 1935 – 3. Januar 1955 Demokrat
Thomas James Tumulty 3. Januar 1955 – 3. Januar 1957 Demokrat
Vincent John Dellay 3. Januar 1957 – 3. Januar 1959 Republikaner
Dominick Vincent Daniels 3. Januar 1959 – 3. Januar 1977 Demokrat
Joseph Anthony LeFante 3. Januar 1977 – 14. Dezember 1978 Demokrat
Frank Joseph Guarini 3. Januar 1979 – 3. Januar 1993 Demokrat

15. Sitz (1963–1983)[Bearbeiten]

Name Amtszeit Partei
Edward James Patten 3. Januar 1963 – 3. Januar 1981 Demokrat
Bernard James Dwyer 3. Januar 1981 – 3. Januar 1983 Demokrat

Siehe auch[Bearbeiten]