Liste der Mitglieder des US-Repräsentantenhauses aus South Dakota

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dakota-Territorium (1861–1889)[Bearbeiten]

Das Dakota-Territorium auf der Fläche der heutigen Bundesstaaten North, South Dakota, Idaho und Wyoming entsandte in der Zeit von 1861 bis 1889 11 Kongressabgeordnete.

Name Amtszeit Partei Lebensdaten
John Blair Smith Todd 1861–1863 Demokrat 4. April 1814–5. Januar 1872
William A. Jayne 1863–1864 Unabhängiger 8. Oktober 1826–20. März 1916
John Blair Smith Todd 1864–1865 Demokrat 4. April 1814–5. Januar 1872
Walter Atwood Burleigh 1865–1869 Republikaner 25. Oktober 1820–7. März 1896
Solomon Lewis Spink 1869–1871 Republikaner 20. März 1831–22. September 1881
Moses Kimball Armstrong 1871–1875 Demokrat 19. September 1832–11. Januar 1906
Jefferson Parish Kidder 1875–1879 Republikaner 4. Juni 1815–2. Oktober 1883
Granville Gaylord Bennett 1879–1881 Republikaner 9. Oktober 1833–28. Juni 1910
Richard Franklin Pettigrew 1881–1883 Republikaner 23. Juli 1848–5. Oktober 1926
John Baldwin Raymond 1883–1885 Republikaner 5. Dezember 1844–3. Januar 1886
Oscar Sherman Gifford 1885–1889 Republikaner 20. Oktober 1842–16. Januar 1913
George Arthur Mathews 1889 Republikaner 4. Juni 1852–19. April 1941


Bundesstaat South Dakota (seit 1889)[Bearbeiten]

Kristi Noem, die derzeitige Kongressabgeordnete aus South Dakota

1. Distrikt[Bearbeiten]

Der 1. Distrikt entsandte seit 1889 bislang 19 Kongressabgeordnete:

Name Amtszeit Partei Lebensdaten
John Alfred Pickler 1889–1897 Republikaner 24. Januar 1844–13. Juni 1910
John Edward Kelley 1897–1899 Populist 27. März 1853–5. August 1941
Charles Henry Burke 1899–1907 Republikaner 1. April 1861–7. April 1944
Philo Hall 1907–1909 Republikaner 31. Dezember 1865–7. Oktober 1938
Charles Henry Burke 1909–1913 Republikaner 1. April 1861–7. April 1944
Charles Hall Dillon 1913–1919 Republikaner 18. Dezember 1853–15. September 1929
Charles Andrew Christopherson 1919–1933 Republikaner 23. Juli 1871–2. November 1951
Fred Herman Hildebrandt 1933–1939 Demokrat 2. August 1874–26. Januar 1956
Karl Earl Mundt 1939–1949 Republikaner 3. Juni 1900–16. August 1974
Harold Orrin Lovre 1949–1957 Republikaner 30. Januar 1904–17. Januar 1972
George Stanley McGovern 1957–1961 Demokrat * 19. Juli 1922
Benjamin Reifel 1961–1971 Republikaner 19. September 1906–2. Januar 1990
Frank Edward Denholm 1971–1975 Demokrat * 29. November 1923
Larry Lee Pressler 1975–1979 Republikaner * 29. März 1942
Thomas Andrew Daschle 1979–1987 Demokrat * 9. Dezember 1947
Timothy Peter Johnson 1987–1997 Demokrat * 29. Dezember 1946
John Randolph Thune 1997–2003 Republikaner * 7. Januar 1961
William John Janklow 2003–2004 Republikaner * 13. September 1939
Stephanie Herseth Sandlin 2004–2011 Demokrat * 3. Dezember 1970
Kristi Lynn Arnold Noem seit 2011 Republikaner * 30. November 1971

2. Distrikt[Bearbeiten]

Der 2. Distrikt existierte von 1889 bis 1983. Insgesamt vertraten ihn 16 Kongressabgeordnete.

Name Amtszeit Partei Lebensdaten
Oscar Sherman Gifford 1889–1891 Republikaner 20. Oktober 1842–16. Januar 1913
John Rankin Gamble 1891 Republikaner 15. Januar 1848–14. August 1891
John Lawlor Jolley 1891–1893 Republikaner 14. Juli 1840–14. Dezember 1926
William Vincent Lucas 1893–1895 Republikaner 3. Juli 1835–10. November 1921
Robert Jackson Gamble 1895–1897 Republikaner 7. Februar 1851–22. September 1924
Freeman Tulley Knowles 1897–1899 Populist 10. Oktober 1846–1. Juni 1910
Robert Jackson Gamble 1899–1901 Republikaner 7. Februar 1851–22. September 1924
Eben Wever Martin 1901–1907 Republikaner 12. April 1855–22. Mai 1932
William Henry Parker 1907–1908 Parteilos 5. Mai 1847–26. Juni 1908
Eben Wever Martin 1908–1913 Republikaner 12. April 1855–22. Mai 1932
Charles Henry Burke 1913–1915 Republikaner 1. April 1861–7. April 1944
Royal Cleaves Johnson 1915–1933 Republikaner 3. Oktober 1882–2. August 1939
Theodore B. Werner 1933–1937 Demokrat 2. Juni 1892–24. Januar 1989
Francis Higbee Case 1937–1951 Republikaner 9. Dezember 1896–23. Juni 1962
Ellis Yarnal Berry 1951–1971 Republikaner 6. Oktober 1902–1. April 1999
James George Abourezk 1971–1973 Demokrat * 24. Februar 1931
James Abdnor 1973–1981 Republikaner 13. Februar 1923–16. Mai 2012
Clint Ronald Roberts 1981–1983 Republikaner * 30. Januar 1935

3. Distrikt[Bearbeiten]

Der 3. Distrikt wurde nach dem Zensus von 1910 gegründet und bestand nur in der Zeit zwischen 1913 und 1933. Er entsandte drei Kongressabgeordnete.

Name Amtszeit Partei Lebensdaten
Eben Wever Martin 1913–1915 Republikaner 12. April 1855–22. Mai 1932
Harry Luther Gandy 1915–1921 Demokrat 13. August 1881–15. August 1957
William Williamson 1921–1933 Republikaner 7. Oktober 1875–15. Juli 1972

Siehe auch[Bearbeiten]