Liste der National Historic Landmarks in Missouri

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese vollständige Liste der National Historic Landmarks in Missouri führt alle Objekte und Stätten im US-amerikanischen Bundesstaat Missouri auf, die in diesem Bundesstaat als National Historic Landmark (NHL) eingestuft sind und unter der Aufsicht des National Park Service stehen. Diese Bauwerke, Distrikte, Objekte und andere Stätten entsprechen bestimmten Kriterien hinsichtlich ihrer nationalen Bedeutung.[1]Diese Liste führt die Objekte nach den amtlichen Bezeichnungen im National Register of Historic Places.

Unterscheidung zum National Register of Historic Places[Bearbeiten]

Alle NHLs werden automatisch in das NRHP aufgenommen, eine Liste historischer Bauten, die der National Park Service deklaratorisch als Denkmal anerkennt. Der wesentliche Unterschied zwischen einer NHL und einem allgemeinen NRHP-Eintrag liegt in der landesweiten Bedeutung, die NHLs haben, während die meisten anderen Einträge nur von örtlichem oder bundesstaatlichem Interesse sind.[1]

Legende[Bearbeiten]

NHL National Historic Landmark
NHLD National Historic Landmark District
NMON National Monument

Derzeitige NHLs in Missouri[Bearbeiten]

Name der Stätte[2] Bild Jahr Ort[2] County Beschreibung[2]
1 Anheuser-Busch Brewery Anheuser-Busch Brewery, Broadway & Pestalozzi , Saint Louis (St. Louis City County, Missouri).jpg 1966 St. Louis
38° 35′ 51″ N, 90° 12′ 44″ W38.5975-90.2122
St. Louis (Independent City) Firmengelände von Anheuser Busch[3]
2 Arrow Rock Historic District Houston Tavern, Arrow Rock State Park, Arrow Rock (Saline County, Missouri).jpg 1963 Arrow Rock
39° 4′ 1″ N, 92° 56′ 42″ W39.067-92.945
Saline County
3 George Caleb Bingham House George Caleb Bingham House, Arrow Rock State Park, Arrow Rock (Saline County, Missouri).jpg 1965 Arrow Rock
39° 4′ 16″ N, 92° 56′ 35″ W39.071-92.943
Saline County Von 1837 bis 1845 Wohnhaus des Malers George Caleb Bingham
4 Louis Bolduc House A color photograph of the Bolduc House in Ste Genevieve MO.jpg 1970 Ste. Genevieve
37° 59′ 20″ N, 90° 3′ 14″ W37.989-90.054
Ste. Genevieve County Von 1785 bis 1815 Wohnhaus von Louis Bolduc, einem französischen Erzschürfer, Kaufmann und Pflanzer, der großen Einfluss in der damals französischen Stadt hatte. Das Haus ist ein Beispiel für den französischen Kolonialbaustil (poteaux-sur-solle genannt).[4]
5 Carrington Osage Village Sites 1964 Nevada
37° 59′ 35″ N, 94° 20′ 24″ W37.993-94.34
Vernon County Früheres Dorf der Osage zwischen 1775 und 1825, bevor diese in die Reservation nach Kansas gingen.[5]
6 Christ Church Cathedral ChristChurchCathedralStLouis cropped.jpg 1994 St. Louis
38° 37′ 49″ N, 90° 11′ 55″ W38.6303-90.1986
St. Louis (Independent City) Von 1859 bis 1867 nach einem Entwurf des Architekten Leopold Eidlitz im neogotischen Stil errichtet[6]
7 James Beauchamp Clark House 1976 Bowling Green
39° 20′ 24″ N, 91° 11′ 24″ W39.34-91.19
Pike County 1899 bis zu seinem Tode 1921 Wohnhaus des Kongressabgeordneten Champ Clark[7]
8 Eads Bridge Eads Bridge, St. Louis Missouri.jpg 1964 St. Louis
38° 37′ 48″ N, 90° 10′ 12″ W38.63-90.17
St. Louis (Independent City) Kombinierte Straßen- und Bahnbrücke über den Mississippi; bei der 1874 erfolgten Fertigstellung die längste Bogenbrücke; auch in Illinois gelistet[8]
9 Joseph Erlanger House Joseph Erlanger House, St. Louis, Missouri.jpg 1976 St. Louis
38° 39′ 0″ N, 90° 16′ 12″ W38.65-90.27
St. Louis (Independent City) Wohnhaus des Physiologen und Nobelpreisträgers Joseph Erlanger von 1917 bis zu seinem Tode 1965[9]
10 Eugene Field House Eugene Field House, 634 South Broadway, Saint Louis (St. Louis City County, Missouri).jpg 2007 St. Louis
38° 37′ 12″ N, 90° 11′ 31″ W38.62-90.192
St. Louis (Independent City) Haus des Journalisten und Dichters Eugene Field (1850-1895); im NRHP unter der Nummer 75002137 registriert
11 Fort Osage Fort-osage.jpg 1961 Sibley
39° 11′ 16″ N, 94° 11′ 33″ W39.1878-94.1925
Jackson County 1808 von William Clark als befestigter Handelsposten gegründet[10]
12 Gateway Arch St Louis night expblend cropped.jpg 1987 St. Louis
38° 37′ 31″ N, 90° 11′ 0″ W38.6253-90.1833
St. Louis (Independent City) Zwischen 1963 und 1965 nach einem Entwurf des finnisch-amerikanischen Architekten Eero Saarinen errichtet[11]
13 Graham Cave Graham Cave panorama 20090131.jpg 1961 Mineola
38° 54′ 20″ N, 91° 34′ 32″ W38.9055-91.5756
Montgomery County Archäologische Fundstätte von Stücken aus der Archaische Periode[12]
14 Scott Joplin House Scott Joplin House.jpg 1976 St. Louis
38° 38′ 24″ N, 90° 12′ 36″ W38.64-90.21
St. Louis (Independent City) Im NRHP unter der Nummer 76002235 registriert
15 Liberty Memorial Liberty Memorial 2008.jpg 2006 Kansas City
39° 4′ 50″ N, 94° 35′ 10″ W39.080441-94.58617
Jackson County 1926 errichtetes Denkmal für die Gefallenen des Ersten Weltkrieges
16 Missouri Botanical Garden Missouribotanicalgarden.jpg 1976 St. Louis
38° 36′ 50″ N, 90° 15′ 32″ W38.613889-90.258889
St. Louis (Independent City) Mit 31 Hektar einer der größten botanischen Gärten der Welt; im NRHP unter der Nummer 71001065 registriert
17 Mutual Musicians' Foundation Building 1981 Kansas City
39° 5′ 24″ N, 94° 33′ 36″ W39.09-94.56
Jackson County Zentrum des Kansas-City-Jazz
18 Patee House Patee-house1.jpg 1961 Saint Joseph
39° 45′ 36″ N, 94° 51′ 0″ W39.76-94.85
Buchanan County 1858 fertiggestelltes Luxushotel; im NRHP unter der Nummer 66000414 registriert
19 John J. Pershing Boyhood Home Gen. Pershing boyhood home.jpg 1976 Laclede
39° 47′ 17″ N, 93° 10′ 8″ W39.788056-93.168889
Linn County Haus, in dem der spätere General John J. Pershing aufwuchs
20 Research Cave 1964 Portland
Adresse nicht veröffentlicht
Callaway County Im NRHP unter der Nummer 66000415 registriert
21 Ste. Genevieve Historic District Photograph of the Location of the Felix Vallee House in Ste Genevieve MO.jpg 1960 Ste. Genevieve
37° 58′ 37″ N, 90° 2′ 55″ W37.976944-90.048611
Ste. Genevieve County Im NRHP unter der Nummer 66000892 registriert
22 Sanborn Field 1964 Columbia
38° 56′ 27″ N, 92° 19′ 17″ W38.940833-92.321389
Boone County Versuchsfeld der University of Missouri; im NRHP unter der Nummer 66000413 registriert
23 Shelley House Shelley house lg.jpg 1990 St. Louis
38° 39′ 36″ N, 90° 14′ 24″ W38.66-90.24
St. Louis (Independent City) Im NRHP unter der Nummer 88000437 registriert
24 Tower Grove Park 1989 St. Louis
38° 36′ 24″ N, 90° 15′ 30″ W38.60654-90.25826
St. Louis (Independent City) An den Botanischen Garten angrenzende städtische Parkanlage; im NRHP unter der Nummer 72001556 registriert
25 Harry S. Truman Historic District Trumanhist.JPG 1971 Independence
39° 5′ 47″ N, 94° 25′ 22″ W39.096389-94.422778
Jackson County Langjähriger Wohnsitz von Harry S. Truman; im NRHP unter der Nummer 71001066 registriert
26 Harry S. Truman Farm Home Trumanfarm.JPG 1985 Grandview
38° 54′ 8″ N, 94° 31′ 51″ W38.902222-94.530833
Jackson County Zwischen 1906 und 1917 Wohnsitz von Harry S. Truman; im NRHP unter der Nummer 78001650 registriert
Mark Twain Boyhood Home TwainBoyhoodHomeMuseum.jpg 1962 Hannibal
39° 42′ 36″ N, 91° 21′ 36″ W39.71-91.36
Marion County Haus, in dem der spätere Schriftsteller Mark Twain aufwuchs; im NRHP unter der Nummer 66000419 registriert
28 St. Louis Union Station Stlouis-waters.jpg 1970 St. Louis
38° 37′ 45″ N, 90° 12′ 27″ W38.629176-90.207391
St. Louis (Independent City) Ehemals größter Bahnhof von St. Louis und heutiges Einkaufszentrum; im NRHP unter der Nummer 70000888 registriert
29 U.S. Customhouse and Post Office US Customhouse and post office St Louis.jpg 1970 St. Louis
38° 37′ 44″ N, 90° 11′ 34″ W38.628889-90.192778
St. Louis (Independent City) Im NRHP unter der Nummer 68000053 registriert
30 Utz Site 1964 Marshall
Adresse nicht veröffentlicht
Saline County Archäologische Stätte; im NRHP unter der Nummer 68000054 registriert
31 Wainwright Building Wainwright building st louis USA.jpg 1968 St. Louis
38° 37′ 12″ N, 90° 11′ 24″ W38.62-90.19
St. Louis (Independent City) Einer der ersten Wolkenkratzer, errichtet 1890/91 von den Architekten Dankmar Adler und Louis Sullivan; im NRHP unter der Nummer 68000054 registriert
32 Washington University Hilltop Campus Historic District WUBrook.JPG 1987 St. Louis
38° 38′ 54″ N, 90° 18′ 35″ W38.648333-90.309722
St. Louis (Independent City) Gelände der Washington University in St. Louis; im NRHP unter der Nummer 79003636 registriert
33 Watkins Mill Watkins Mill, County Highway MM, Lawson vicinity (Clay County, Missouri).jpg 1966 Excelsior Springs
39° 24′ 4″ N, 94° 15′ 37″ W39.401111-94.260278
Clay County Herzstück des 610 Hektar großen Watkins Woolen Mill State Park; im NRHP unter der Nummer 66000416 registriert
34 Westminster College Gymnasium 1968 Fulton
38° 50′ 24″ N, 91° 57′ 36″ W38.84-91.96
Callaway County Im NRHP unter der Nummer 68000030 registriert
35 Ulysses S. Grant National Historic Site Whitehaven.JPG 1989 Grantwood Village
38° 33′ 4″ N, 90° 21′ 7″ W38.551-90.352
St. Louis County Im NRHP unter der Nummer 79003205 registriert
36 Laura Ingalls Wilder House 1991 Mansfield
37° 6′ 0″ N, 92° 33′ 36″ W37.1-92.56
Wright County Von 1896 bis zu ihrem Tod 1957 Wohnhaus der Schriftstellerin Laura Ingalls Wilder; im NRHP unter der Nummer 70000353 registriert

Frühere Einträge[Bearbeiten]

Hierbei handelt es sich um Objekte, die sich nicht mehr in Missouri befinden oder nicht mehr als NHL geführt werden.

Name der Stätte Bild Jahr Ort County Beschreibung
1 Goldenrod Goldenrod Showboat Sign.jpg 1967 Kampsville
39° 20′ 27″ N, 90° 37′ 9″ W39.340833-90.619167
Calhoun County, Illinois Von seiner Fertigstellung 1909 tourte das Showboat bis 1937 durch den gesamten Mittelwesten. Danach ging es in St. Louis vor Anker und lag dort bis 1990. Danach wurde es von der Stadt Saint Charles gekauft. 2003 erwarb eine Privatperson das Boot und verlegte seinen Standort in das nahe Kampsville am Illinois River [13]
2 USS Inaugural USS Inaugural 01AUG2012.jpg 1963 St. Louis
38° 36′ 41″ N, 90° 11′ 17″ W38.611483-90.188101
St. Louis
(Independent City)
Der Minenräumer der Admirable-Klasse wurde von 1944 bis 1955 von der US-Navy eingesetzt. Seit 1968 diente die USS Inaugural als Museumsschiff und lag im Zentrum von St. Louis. 1993 wurde das Schiff durch ein Hochwasser losgerissen und kenterte. Das Schiff wurde als Totalverlust abgeschrieben und 2001 aus dem Register der NHL gestrichen.[14]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b National Park Service: National Historic Landmarks Program: Questions and Answers (Englisch) Abgerufen am 5. September 2012.
  2. a b c National Park Service: National Historic Landmark Program: NHL Database. Abgerufen am 5. September 2012.
  3. Anheuser Busch Brewery Abgerufen am 5. September 2012
  4. Louis Blduc House Abgerufen am 5. September 2012
  5. Carrington Osage Village Sites Abgerufen am 5. September 2012
  6. Christ Church Cathedral Abgerufen am 5. September 2012
  7. James Beauchamp Clark House Abgerufen am 5. September 2012
  8. Eads Bridge Abgerufen am 5. September 2012
  9. Joseph Erlanger House Abgerufen am 5. September 2012
  10. Fort Osage Abgerufen am 5. September 2012
  11. Gateway Arch Abgerufen am 5. September 2012
  12. Graham Cave Abgerufen am 5. September 2012
  13. Goldenrod Showboat Abgerufen am 5. September 2012
  14. Withdrawal of National Historic Landmark - U.S.S. Inaugural Abgerufen am 5. September 2012

Weblinks[Bearbeiten]