Liste der National Historic Sites of Canada in British Columbia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Liste beinhaltet alle Bauwerke, Objekte und Stätten in der kanadischen Provinz British Columbia, die den Status einer National Historic Site of Canada (frz. lieu historique national du Canada) besitzen. Das Historic Sites and Monuments Board of Canada, als Behörde im Geschäftsbereich des kanadischen Bundesumweltministeriums, nahm bisher 94 Stätten in diese Liste auf.(Stand: Juni 2012) Von diesen Stätten werden zur Zeit 11 von Parks Canada verwaltet.[1]


National Historic Sites[Bearbeiten]

Historische Stätte Datum Kenn-
zeichnung
Standort Beschreibung Foto
223 Robert Street[2] 1905 (Bauende) 1990 Victoria
48° 25′ 45,2″ N, 123° 23′ 19,9″ W48.429228-123.388867
Reich verziertes hölzernes Wohnhaus im Queen Anne Style.
Abbotsford Sikh Temple[3] 1912 (Bauende) 2002 Abbotsford
49° 3′ 2,9″ N, 122° 18′ 27,1″ W49.050808-122.307531
Ältester noch bestehender Sikh-Tempel in Kanada; spielte eine wichtige Rolle in der ersten Phase der Sikh-Immigration nach Kanada.
Gur-Sikh-Tempel in Abbotsford
Abschnitt der Kettle Valley Railway im Myra Canyon[4] 1914 (Bauende) 2002 Central Okanagan
49° 48′ 13,5″ N, 119° 18′ 39,1″ W49.803747-119.310872
Ein 9,6 km langer Abschnitt einer Bahntrasse mit mehreren Tunneln und Trestle-Brücken aus Stahl und Holz, die als Meisterleistung der Ingenieurskunst gelten.
Abschnitt der Kettle Valley Railway im Myra Canyon
Barkerville[5] 1862 (Gründung) 1924 Barkerville
53° 3′ 57″ N, 121° 31′ 2″ W53.065833-121.517222
Das Zentrum des Cariboo-Goldrauschs und Katalysator für die wirtschaftliche und politische Entwicklung von British Columbia; die Siedlung wurde zu einer Geisterstadt, doch 1958 begann die Restaurierung.
Barkerville
Bay Street Drill Hall[6] 1915 (Bauende) 1989 Victoria
48° 26′ 6,7″ N, 123° 21′ 50,2″ W48.435208-123.363933
Zweigeschossige Exerzierhalle mit Elementen des Tudorstils; ihre Größe reflektiert die große Zunahme auszubildender Soldaten nach dem Zweiten Burenkrieg.
Begbie Hall[7] 1926 (Bauende) 1989 Victoria
48° 25′ 56″ N, 123° 19′ 36,1″ W48.432219-123.326683
Dreigeschossiges und zweckgebunden errichtetes Wohnheim für Krankenschwestern beim Royal Jubilee Hospital; erinnert an die zunehmende Professionalisierung der Krankenpflege im frühen 20. Jahrhundert.
Binning Residence[8] 1941 (Bauende) 1998 West Vancouver
49° 20′ 24,9″ N, 123° 11′ 47,9″ W49.340253-123.19665
Kleines Zweizimmerhaus, erbaut für den Künstler B. C. Binning; ein frühes Beispiel des Neuen Bauens im Wohnhausbau in Kanada.
Binning Residence
Boat Encampment[9] 1811 (erste Nutzung) 1943 Warsaw Mountain
52° 7′ 0″ N, 118° 26′ 0″ W52.116667-118.433333
Von David Thompson entdeckt, war diese Stelle ein bedeutender Umschlagplatz des York Factory Express der Hudson’s Bay Company; 1973 nach dem Bau eines Staudamms unter Wasser gesetzt.
Boat Encampment
Britannia Mines Concentrator[10] 1923 (Bauende) 1987 Britannia Beach
49° 37′ 59,8″ N, 123° 11′ 59,4″ W49.633286-123.199825
Erzanreicherungsanlage (Konzentrator) zur Kupferraffination bei einer von Kanadas größten Minen in den 1920er und 1930er Jahren.
Britannia Mine Museum
Britannia Shipyard[11] 1890 (Gründung) 1991 Richmond
49° 7′ 15,9″ N, 123° 10′ 9,2″ W49.121075-123.169228
Schiffswerft am südlichen Mündungsarm des Fraser River und Teil des historischen Bezirks Cannery Row in Steveston.
Britannia Shipyard
Butchart Gardens[12] 1904 (Gründung) 2004 Brentwood Bay
48° 33′ 55″ N, 123° 28′ 10″ W48.565278-123.469444
International bekannte Gartenanlage, zum Teil in einem früheren Kalksteinbruch gelegen.
Butchart Gardens
CFB Esquimalt[13] 1865 (Gründung) 1995 Esquimalt
48° 25′ 56,2″ N, 123° 25′ 54,6″ W48.432275-123.431825
Vier historische Stätten im Marinestützpunkt: Her Majesty’s Canadian Dockyard (Schiffswerft), das ehemalige Royal Navy Hospital (Marinekrankenhaus), der Veteranenfriedhof und das Cole Island Magazine (Lagerhaus).
CFB Esquimalt
Chee Kung Tong Building[14] 1877 (Bauende) 2008 Barkerville
53° 4′ 0″ N, 121° 31′ 0,1″ W53.066658-121.516686
Zweigeschossiges Gebäude aus Holz; ursprünglich von der Organisation Chee Kung Tong genutzt, die sich um chinesische Einwanderer kümmerte.
Chee Kung Tong Building
Chilkoot Trail[15] 1896–1900 (Ereignis) 1987 Bennett
59° 46′ 3,1″ N, 135° 6′ 46,6″ W59.767525-135.112953
Traditioneller Verkehrsweg vom Oberlauf des Yukon River über die Coast Mountains zum Taiya Inlet in Alaska; während des Klondike-Goldrauschs von Tausenden von Prospektoren benutzt.
Chilkoot Trail
Chilliwack City Hall[16] 1912 (Bauende) 1984 Chilliwack
49° 10′ 8,4″ N, 121° 57′ 23,9″ W49.169-121.956633
Gebäude im Beaux-Arts-Stil, das bis 1980 als Rathaus diente; einziges erhalten gebliebenes Rathaus Kanadas aus der Zeit vor 1930, das ausschließlich aus Stahlbeton besteht.
Chilliwack City Hall
Chinatown (Vancouver)[17] 1880 (Gründung) 2011 Vancouver
49° 16′ 48″ N, 123° 5′ 58″ W49.28-123.099444
Die größte und eine der ältesten Chinatowns in Kanada.
Chinatown (Vancouver)
Chinatown (Victoria)[18] 1858 (Gründung) 1995 Victoria
48° 25′ 45,7″ N, 123° 22′ 4,5″ W48.429364-123.367908
Älteste Chinatown Kanadas; dominiert von Gebäuden in traditioneller chinesischer Bauweise.
Chinatown (Victoria)
Chinesischer Friedhof bei Harling Point[19] 1903 (Gründung) 1995 Oak Bay
48° 24′ 24,1″ N, 123° 19′ 23″ W48.406692-123.323056
Friedhof am Ufer der Juan-de-Fuca-Straße; Erinnerung an die ersten chinesischen Einwanderer.
Chinesischer Friedhof bei Harling Point
Christ Church[20] 1861 (Bauende) 1994 Hope
49° 22′ 51,7″ N, 121° 26′ 38,9″ W49.381025-121.444125
Hölzerne anglikanische Gemeindekirche im neugotischen Stil, errichtet während der Goldrausch-Ära; älteste Kirche in British Columbia auf dem ursprünglichen Fundament.
Christ Church
Church of Our Lord[21] 1875 (Bauende) 1990 Victoria
48° 25′ 14″ N, 123° 21′ 51,5″ W48.420564-123.364319
Kirchengebäude der Reformierten Episkopalkirche, entworfen von John Teague; eines der besten Beispiele der „Zimmermannsgotik“ an der Westküste Kanadas.
Church of Our Lord (Victoria)
Church of the Holy Cross[22] 1906 (Bauende) 1981 Skookumchuck Hot Springs
49° 56′ 19,1″ N, 122° 24′ 23,7″ W49.938628-122.406578
Berühmtes Beispiel einer Missionskirche im Stil der „Zimmermannsgotik“, erbaut von Zimmerleuten der In-SHUCK-ch.
Congregation Emanu-El[23] 1863 (Bauende) 1979 Victoria
48° 25′ 39″ N, 123° 21′ 40,9″ W48.4275-123.361369
Älteste erhalten gebliebene Synagoge Kanadas und seltenes Beispiel einer Synagoge im neoromanischen Stil.
Congregation Emanu-El (Victoria)
Craigdarroch Castle[24] 1890 (Bauende) 1992 Victoria
48° 25′ 21,3″ N, 123° 20′ 37,3″ W48.422586-123.343703
Herrenhaus im Stil der schottischen Neugotik, erbaut für den Industriellen und Politiker Robert Dunsmuir.
Craigdarroch Castle
Craigflower Manor House[25] 1856 (Bauende) 1964 View Royal
48° 27′ 9,6″ N, 123° 25′ 18,4″ W48.45266-123.42179
Für die Pugets Sound Agricultural Company erbautes Fachwerkhaus und eines der Hauptgebäude der Craigflower Farm.
Craigflower Manor House
Craigflower Schoolhouse[26] 1855 (Bauende) 1964 View Royal
48° 27′ 13,6″ N, 123° 25′ 15,4″ W48.45379-123.42095
Für die Kinder der Craigflower Farm und benachbarter Siedlungen errichtetes Schulhaus; ältestes erhalten gebliebenes Schulgebäude im Westen Kanadas.
Craigflower Schoolhouse
Dominion Astrophysical Observatory[27] 1918 (Bauende) 2001 Saanich
48° 31′ 11,3″ N, 123° 25′ 4,9″ W48.519794-123.418028
Sternwarte mit neoklassizistischen Verzierungen; war bis in die 1960er Jahre eine der weltweit führenden astrophysikalischen Forschungszentren.
Dominion Astrophysical Observatory
Doukhobor Suspension Bridge[28] 1913 (Bauende) 1995 Castlegar
49° 19′ 3,1″ N, 117° 37′ 46,9″ W49.317514-117.629692
Hängebrücke über den Kootenay River, erbaut von Duchoborzen.
Doukhobor Suspension Bridge
Ehemaliges Gerichtsgebäude (Vancouver)[29] 1911 (Bauende) 1980 Vancouver
49° 16′ 58,4″ N, 123° 7′ 13,7″ W49.282875-123.120464
Ehemaliges Gerichtsgebäude, erbaut im neoklassizistischen Stil; heute Standort der Vancouver Art Gallery.
Ehemaliges Gerichtsgebäude (Vancouver)
Ehemaliges Gerichtsgebäude (Victoria)[30] 1888 (Bauende) 1981 Vancouver
48° 25′ 33,6″ N, 123° 22′ 7,7″ W48.426-123.3688
Das erste bedeutende, durch die Provinzregierung erbaute öffentliche Gebäude; früherer Standort des Obersten Gerichtshofes von British Columbia, beherbergt heute ein Schifffahrtsmuseum.
Emily Carr House[31] 1864 (Bauende) 1964 Victoria
48° 24′ 49,7″ N, 123° 22′ 12″ W48.4138-123.37
Zweigeschossiges Wohnhaus im Picturesque-Italianate-Stil; Geburtshaus der Künstlerin Emily Carr.
Emily Carr House
Empress Hotel[32] 1908 (Bauende) 1981 Victoria
48° 25′ 18,7″ N, 123° 22′ 4,7″ W48.42185-123.367969
National bekanntes Eisenbahnhotel im Châteauesque-Neorenaissance-Stil, erbaut für die Canadian Pacific Railway.
Empress Hotel
Erste Durchquerung Nordamerikas[33] 1793 (Ereignis) 1924 Bella Coola
52° 22′ 43″ N, 127° 28′ 14″ W52.378611-127.470556
Stelle am Ufer des Pazifiks, die Alexander MacKenzie während seiner Expedition erreichte und dadurch zum ersten Europäer wurde, der Nordamerika auf dem Landweg durchquerte.
Erste Durchquerung Nordamerikas
Esquimalt and Nanaimo Railway Roundhouse[34] 1913 (Bauende) 1992 Victoria
48° 25′ 47,7″ N, 123° 22′ 52,4″ W48.429928-123.381228
Ringlokschuppen der Esquimalt and Nanaimo Railway, umgeben vom Ausbesserungswerk und Nebengebäuden; seit der Errichtung praktisch unverändert.
Government House[35] 1959 (Bauende) 2002 Victoria
48° 25′ 6,5″ N, 123° 20′ 32,8″ W48.418464-123.342433
Rund 15 Hektar große Kulturlandschaft mit der offiziellen Residenz des Vizegouverneurs von British Columbia.
Government House
Fisgard Lighthouse[36] 1888 (Bauende) 1981 Colwood
48° 25′ 49,4″ N, 123° 26′ 51,3″ W48.430389-123.447575
Der erste dauerhafte Leuchtturm an der Pazifikküste Kanadas, am Eingang zum Hafen von Esquimalt gelegen.
Fisgard Lighthouse
Fort Alexandria[37] 1821 (Gründung) 1925 Alexandria
52° 37′ 58,8″ N, 122° 27′ 0″ W52.633-122.45
Der letzte von der North West Company gegründete Handelsposten vor der Fusion mit der Hudson’s Bay Company; keine oberirdischen Überreste vorhanden.
Fort Alexandria
Fort Hope[38] 1848 (Gründung) 1927 Hope
49° 22′ 42,5″ N, 121° 26′ 39,5″ W49.378483-121.444308
Standort eines Handelspostens der Hudson’s Bay Company.
Fort Kamloops[39] 1812 (Gründung) 1924 Kamloops
50° 40′ 44,4″ N, 120° 20′ 20,4″ W50.679-120.339
Standort von Handelsposten der North West Company und der Hudson’s Bay Company.
Fort Langley[40] 1839 (Gründung) 1923 Fort Langley
49° 10′ 5,2″ N, 122° 34′ 17,8″ W49.1681-122.5716
Standort eines Handelsposten der Hudson’s Bay Company am Südufer des Fraser River; hier wurde 1858 die Kolonie British Columbia proklamiert.
Fort Langley
Fort McLeod[41] 1805 (Gründung) 1953 McLeod Lake
54° 59′ 5″ N, 123° 2′ 43″ W54.984722-123.045278
Standort des ersten Pelzhandelspostens der North West Company westlich der Rocky Mountains; zwei Jahrzehnte lang die einzige Verbindung zwischen beiden Seiten des Gebirges.
Fort Rodd Hill[42] 1898 (Bauende) 1958 Colwood
48° 25′ 56,7″ N, 123° 27′ 0,4″ W48.432408-123.450117
Küstenbefestigung mit drei Artilleriebatterien, erbaut zum Schutz des Hafens und der Marinebasis von Esquimalt.
Fort Rodd Hill
Fort St. James[43] 1806 (Gründung) 1948 Fort St. James
54° 26′ 6,2″ N, 124° 15′ 25,7″ W54.435053-124.257131
Wiederhergestellter Pelzhandelsposten am Stuart Lake, gegründet von Simon Fraser; Hauptquartier des New Caledonia District der Hudson’s Bay Company von 1826 bis 1862.
Fort St. James
Fort St. John[44] 1806 (Gründung) 1958 Fort St. John
56° 12′ 8,8″ N, 120° 49′ 33,9″ W56.202456-120.826092
Standort eines Pelzhandelspostens der North West Company.
Fort Steele[45] 1887 (Gründung) 1925 Fort Steele
49° 37′ 0″ N, 115° 38′ 0″ W49.616667-115.633333
Der erste Stützpunkt der North-West Mounted Police in British Columbia, gegründet von Superintendent Sam Steele.
Fort Steele
Fort Victoria[46] 1843 (Gründung) 1924 Victoria
48° 25′ 32,8″ N, 123° 22′ 6,6″ W48.425789-123.368511
Handelsposten der Hudson’s Bay Company, Zentrum des Handels in den britischen Territorien westlich der Rocky Mountains; Versammlungsort des ersten Parlaments von Vancouver Island.
Fort Victoria
Gastown Historic District[47] 1867 (Gründung) 2009 Vancouver
49° 17′ 3,6″ N, 123° 6′ 31,8″ W49.284322-123.108833
Historisches Geschäftsviertel mit Gebäuden, die überwiegend aus der Zeit zwischen 1886 und 1914 stammen; das erste Stadtzentrum Vancouvers.
Gastown Historic District
Gitwangak Battle Hill[48] 1971 Kitwanga
55° 7′ 16,3″ N, 128° 1′ 5,3″ W55.121186-128.018128
Überreste eines befestigten Dorfes der Gitxsan am Kitwanga River, aus der Zeit von ca. 1700 bis 1835.
Gitwangak Battle Hill
Gulf of Georgia Cannery[49] 1894 (Gründung) 1976 Steveston
49° 7′ 29,9″ N, 123° 11′ 12,2″ W49.124969-123.186714
Verschiedene Holzbauten auf einem Kai, die für die Verarbeitung und das Eindosen von Fisch verwendet wurden; im einst bedeutendsten Fischerdorf an der Westküste gelegen.
Gulf of Georgia Cannery
Hatley Park[50] 1913 (Bauende) 1995 Colwood
49° 7′ 29,9″ N, 123° 11′ 12,2″ W49.124969-123.186714
Ein 229 Hektar großer Landschaftsgarten mit dem Hatley Castle im Zentrum; dieses Gebäude im Tudorstil war von 1940 bis 1995 Sitz der Militärakademie Royal Roads Military College.
Hatley Park
Howse Pass[51] 1978 Blaeberry River
51° 48′ 53,5″ N, 116° 46′ 20,3″ W51.814869-116.772308
Ein Verkehrsweg des frühen 19. Jahrhunderts über die Rocky Mountains.
Camp am Howse Pass um 1902
Kaslo Municipal Hall[52] 1913 (Bauende) 1995 Kaslo
49° 54′ 38,1″ N, 116° 54′ 17,7″ W49.910581-116.904911
Zweigeschossiges Fachwerkhaus mit Walmdach; das älteste erhalten gebliebene Rathaus auf dem Festland von British Columbia.
Kicking Horse Pass[53] 1858 (Ereignis) 1995 Yoho-Nationalpark
51° 27′ 9,1″ N, 116° 17′ 7,2″ W51.452519-116.285347
Bedeutender Verkehrskorridor für Straße und Schiene über die Rocky Mountains.
Kicking Horse Pass
Kiix?in (Dorf und Festung)[54] ca 1000 v.Chr. 1971 Barkley Sound
48° 48′ 55″ N, 125° 10′ 30″ W48.815278-125.175
Dorf und Festung der Huu-ay-aht; die einzige Siedlung einer First Nation an der Küste von British Columbia, die noch immer maßgeblich traditionelle Architektur aufweist.
Kitselas Canyon[55] 1972 Kitselas
54° 34′ 30,9″ N, 128° 39′ 47,7″ W54.57525-128.66325
Ein Canyon am Skeena River, der seit rund 5000 Jahren von Ureinwohnern besiedelt wird; Standort von zwei Dörfern der Tsimshian aus dem 19. Jahrhundert.
Kitselas Canyon
Kitwankul[56] 1972 Gitanyow
55° 16′ 0″ N, 128° 4′ 0″ W55.266667-128.066667
Ein Dorf der Gitxsan, wird seit den 1990er Jahren als Gitanyow bezeichnet.
Kiusta Village[57] 1972 Graham Island
54° 10′ 38,3″ N, 133° 1′ 31″ W54.177306-133.025264
Ein ehemaliges Dorf der Haida.
Kootanae House[58] 1807 (Bauende) 1934 Invermere
50° 31′ 35,9″ N, 116° 2′ 43,6″ W50.526625-116.045439
Standort eines früheren Handelspostens der North West Company; Basislager von David Thompson bei der Erforschung des Columbia River.
Lions Gate Bridge[59] 1938 (Bauende) 2005 Vancouver
49° 18′ 55″ N, 123° 8′ 18″ W49.315278-123.138333
Hängebrücke über den Burrard Inlet und bedeutende Verkehrsverbindung in der Agglomeration von Vancouver; zum Zeitpunkt der Eröffnung die längste Hängebrücke im britischen Empire.
Lions Gate Bridge
Malahat Building[60] 1875 (Bauende) 1987 Victoria
48° 25′ 27,9″ N, 123° 22′ 12″ W48.424408-123.370006
Ehemaliges Zollhaus; ein seltenes erhalten gebliebenes Beispiel eines Gebäudes der Bundesverwaltung im Second-Empire-Stil.
Malahat Building
Marpole Midden[61] 1892 (Grabung) 1933 Vancouver
49° 12′ 18,9″ N, 123° 8′ 16,7″ W49.205256-123.137983
Eine der größten archäologischen Fundstätten im Westen Kanadas; enthält die Überreste einer Siedlung der Küsten-Salish.
Denkmal zur Marpole Midden
McLean Mill[62] 1925 (Gründung) 1989 Port Alberni
49° 18′ 38,9″ N, 124° 49′ 37,9″ W49.3108-124.8272
Ein seltenes erhalten gebliebenes Beispiel eines Sägewerks des frühen 20. Jahrhunderts, auf einem 13 Hektar großen Forstgelände im Alberni Valley auf Vancouver Island gelegen.
McLean Mill
Metlakatla Pass[63] 1972 Metlakatla
54° 19′ 27,1″ N, 130° 27′ 28,5″ W54.324183-130.457925
Traditioneller Überwinterungsort der Tsimshian auf Pike Island, einer Insel am nördlichen Zugang zum Hafen Prince Rupert.
Motor Vessel BCP 45[64] 1927 (Bauende) 2005 Campbell River
49° 59′ 48,2″ N, 125° 13′ 47,3″ W49.996733-125.229797
Eines der ältesten und am besten erhaltenen hölzernen Ringwadenfischerboote, typisch für die Fischerei an der Westküste; von 1972 bis 1986 auf der kanadischen Fünf-Dollar-Note abgebildet.
Motor Vessel BCP 45
Nan Sdins[65] 1981 Gwaii Haanas
52° 5′ 52,6″ N, 131° 12′ 58,8″ W52.097936-131.216347
Auch als Ninstints bekannt; Überreste von Langhäusern und Totempfählen der Haida; zum Welterbe der UNESCO erklärt.
Nan Sdins
New Gold Harbour Area[66] 1972 Moresby Island
52° 48′ 27,9″ N, 132° 3′ 53,1″ W52.80775-132.06475
Überreste einer Siedlung der Haida.
Nikkei Internment Memorial Centre[67] 1994 (Eröffnung) 2007 New Denver
49° 59′ 12″ N, 117° 22′ 31″ W49.986667-117.375278
Am Slocan Lake gelegenes Zentrum zur Erinnerung an die Lager, in denen während des Zweiten Weltkriegs die japanischstämmigen Kanadier der Westküste interniert wurden.
Nikkei Internment Memorial Centre
North Pacific Cannery[68] 1889 (Gründung) 1985 Port Edward
54° 11′ 40″ N, 130° 13′ 28,9″ W54.194444-130.224706
Fabrik zum Eindosen von Lachsen; bestehend aus einer relativ intakten Ansammlungen von Gebäuden, die über 100 Jahre Fischfangindustrie an der Westküste repräsentieren.
North Pacific Cannery
Orpheum Theatre[69] 1927 (Bauende) 1979 Vancouver
49° 16′ 48,3″ N, 123° 7′ 12,7″ W49.280097-123.120197
Eine der wenigen Kinokomplexe der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, die in Kanada bis heute praktisch unverändert erhalten geblieben sind.
Orpheum Theatre
Pemberton Memorial Operating Room[70] 1896 (Bauende) 2005 Victoria
48° 25′ 58,2″ N, 123° 19′ 39,4″ W48.432825-123.327608
Achteckiger Operationssaal im Royal Jubilee Hospital; seltenes erhalten gebliebenes Beispiel einer chirurgischen Einrichtung des späten 19. Jahrhunderts.
Point Atkinson Lighthouse[71] 1912 (Bauende) 2005 West Vancouver
49° 20′ 5″ N, 123° 15′ 42″ W49.334722-123.261667
Ein 19 Meter hoher, sechseckiger Leuchtturm am Burrard Inlet gegenüber von Vancouver; ein frühes Beispiel dieses Bautyps.
Point Atkinson Lighthouse
Point Ellice House / O’Reilly House[72] 1912 (Bauende) 2005 Victoria
48° 26′ 10″ N, 123° 22′ 37,6″ W48.436122-123.377103
Viktorianisches Landhaus des prominenten Kolonialbeamten Peter O’Reilly; Landhaus und Garten gehören zu den besten Beispielen des Picturesque in Kanada.
Powell River Townsite Historic District[73] 1911 (Gründung) 1995 Powell River
49° 52′ 21,4″ N, 124° 32′ 53,4″ W49.872622-124.548153
Wohnviertel mit hölzernen Fachwerkhäusern für die Arbeiter der nahe gelegenen Papierfabrik; sehr gut erhaltenes Beispiel einer geplanten Industriestadt.
Powell River Townsite Historic District
Rogers Building[74] 1903 (Bauende) 1991 Powell River
48° 25′ 26,1″ N, 123° 22′ 4,4″ W48.423903-123.367892
Geschäftsgebäude der viktorianischen Ära mit Ladenfassade im Queen Anne Style, intaktes Interieur und dekorative Elemente.
Rogers Pass[75] 1971 Glacier-Nationalpark
48° 25′ 26,1″ N, 123° 22′ 4,4″ W48.423903-123.367892
Passübergang in den Selkirk Mountains; entscheidend bei der Entwicklung der Hauptlinie der Canadian Pacific Railway zu einem bedeutenden nationalen Verkehrsweg.
Rogers Pass
Rossland Court House[76] 1901 (Bauende) 1980 Rossland
49° 4′ 37,7″ N, 117° 47′ 44,4″ W49.077147-117.795658
Aus Backsteinen errichtetes Gerichtsgebäude, das vor allem durch seine imponierende Lage an einem steilen Hang besticht.
Rossland Court House
Royal Theatre[77] 1913 (Bauende) 1987 Victoria
48° 25′ 23,6″ N, 123° 21′ 44,2″ W48.423233-123.362281
Errichtet durch die Victoria Opera House Company, diente dieses Gebäude als Veranstaltungsort für Theater-, Musical- und Vaudeville-Vorstellungen; zwischenzeitlich ein Kino und seit 1972 wieder ein Theater.
Royal Theatre
S.S. Moyie[78] 1898 (Bauende) 1958 Kaslo
49° 54′ 42,1″ N, 116° 54′ 8,3″ W49.9117-116.9023
Ein Raddampfer des späten 19. Jahrhunderts, seit 1958 am Ufer des Kootenay Lake fest verankert; damals ältester noch in Betrieb befindlicher Raddampfer, der in Kanada gebaut wurde.
S.S. Moyie
Saint Paul’s Roman Catholic Church[79] 1884 (Bauende) 1980 North Vancouver
49° 18′ 57,2″ N, 123° 5′ 17″ W49.315892-123.088047
Römisch-katholisches Kirchengebäude im neugotischen Stil mit zwei Türmen; älteste erhalten gebliebene Missionskirche in der Region.
Saint Paul’s Roman Catholic Church
Similkameen Spirit Trail[80] 2007 Hedley
49° 24′ 7,2″ N, 120° 15′ 29,2″ W49.401994-120.258111
Kulturelle Landschaft, die über 4000 Jahre Geschichte der Upper Similkameen illustriert; bestehend aus einem Pfad, der drei Stätten miteinander verbindet.
Similkameen Spirit Trail
Skedans[81] 2007 Gwaii Haanas
52° 57′ 52″ N, 131° 36′ 29″ W52.964444-131.608056
Ehemaliges Dorf der Haida.
Skedans
St. Andrew’s Cathedral[82] 1892 (Bauende) 1990 Victoria
48° 25′ 31,7″ N, 123° 21′ 45,5″ W48.42547-123.36263
Römisch-katholische Kathedrale im neugotischen Stil; Sitz des Bistums Victoria.
St. Andrew’s Cathedral
St. Ann’s Academy[83] 1871 (Bauende) 1989 Victoria
48° 25′ 8,3″ N, 123° 21′ 48,9″ W48.418972-123.363597
Monumentales Backsteingebäude, das mehr als ein Jahrhundert lang als wichtiges Bildungsinstitut diente.
St. Ann’s Academy
St. Roch[84] 1928 (Bauende) 1962 Vancouver
49° 16′ 38,9″ N, 123° 8′ 49,9″ W49.277483-123.147208
Schoner der Royal Canadian Mounted Police, der dauerhaft im Vancouver Maritime Museum ausgestellt ist; erstes Schiff, das die Nordwestpassage in West-Ost-Richtung vollendete.
St. Roch
Stanley Park[85] 1888 (Gründung) 1988 Vancouver
49° 18′ 14,4″ N, 123° 8′ 52,8″ W49.304-123.148
405 Hektar große Parkanlage auf einer Halbinsel, die früher als zeremonielle Stätte der First Nations und als militärisches Sperrgebiet der Briten diente; größter Stadtpark in Kanada.
Stanley Park
Stave Falls Dam[86] 1912 (Bauende) 2003 Mission
49° 13′ 44,1″ N, 122° 21′ 22,3″ W49.228922-122.356203
Gut erhaltenes Beispiel eines typischen Wasserkraftwerks des frühen 20. Jahrhunderts; dient heute noch der Stromproduktion und ist im Besitz von BC Hydro.
Stave Falls Dam
Tanu[87] 1986 Gwaii Haanas
53° 1′ 30″ N, 131° 46′ 30″ W53.025-131.775
Ehemaliges Dorf der Haida.
Totem pole aus Tanu
Triple Island Lighthouse[88] 1920 (Bauende) 1974 Triple Island
54° 17′ 40,7″ N, 130° 52′ 49,8″ W54.294639-130.8805
Achteckiger Leuchtturm auf einer kleinen Insel in der Hecate Strait; die Sturmwinde und die hohe Flut machten den Bau des Leuchtturms zu einem äußerst gefährlichen Unterfangen.
Twin Falls Tea House[89] 1910 (Bauende) 1992 Yoho-Nationalpark
51° 32′ 45″ N, 116° 31′ 39″ W51.54583-116.5275
Eine Log Cabin, die als Raststätte für Wanderer dient; typische Einrichtung für die Freizeitgestaltung in kanadischen Nationalparks.
Victoria City Hall[90] 1890 (Bauende) 1977 Victoria
48° 25′ 42″ N, 123° 21′ 53,5″ W48.428333-123.36485
Eine der am besten erhaltenen Beispiele eines öffentlichen Gebäudes im Second-Empire-Stil im Westen Kanadas.
Victoria City Hall
Vogue Theatre[91] 1941 (Bauende) 1993 Victoria
49° 16′ 47,4″ N, 123° 7′ 18″ W49.279828-123.121667
Gebäude, das sowohl für Theater- als auch für Kinovorführungen entworfen wurde; bekanntes und gut erhaltenes Beispiel der Streamline-Moderne in Kanada.
Vogue Theatre
Weir’s (Taylor’s) Beach Earthworks Site[92] 1974 Metchosin
48° 22′ 55,3″ N, 123° 32′ 16,7″ W48.382022-123.537961
Prähistorische Erdaufschüttung auf Vancouver Island.
Whaler’s Shrine Site[93] 1983 Yuquot
49° 35′ 28,6″ N, 126° 36′ 59,8″ W49.591286-126.616622
Ursprünglicher Standort des bedeutendsten Monuments im Zusammenhang mit der Walfangkultur der Nuu-chah-nulth; der Schrein wurde 1905 von einem Anthropologen entfernt und wird gegenwärtig im American Museum of Natural History ausgestellt.
X̲á:ytem / Hatzic Rock[94] 1992 Mission
49° 9′ 6,5″ N, 122° 15′ 1,6″ W49.151819-122.250433
Wohnstätte der Stó:lō.
X̲á:ytem / Hatzic Rock
Yan Village Indian Site[95] 1972 Masset
54° 3′ 49,4″ N, 132° 14′ 22,3″ W54.063719-132.239514
Ehemaliges Dorf der Haida.
Yuquot[96] 1923 Yuquot
49° 36′ 0″ N, 126° 37′ 0″ W49.6-126.616667
Zentrum der sozialen, politischen und wirtschaftlichen Welt der Mowachaht-Muchalaht; erster Treffpunkt von Europäern und Ureinwohnern an der Westküste Kanadas; Unterzeichnung der Nootka-Konventionen.
Yuquot

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: National Historic Sites of Canada in British Columbia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. National Historic Sites of Canada - administered by Parks Canada: British Columbia. Parks Canada, abgerufen am 1. Oktober 2014 (englisch).
  2. 223 Robert Street National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  3. Abbotsford Sikh Temple National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  4. Myra Canyon Section of the Kettle Valley Railway National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  5. Barkerville National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  6. Bay Street Drill Hall National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  7. Begbie Hall National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  8. Binning Residence National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  9. Boat Encampment National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  10. Britannia Mines Concentrator National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  11. Britannia Shipyard National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  12. Butchart Gardens National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  13. Esquimalt Naval Sites National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  14. Chee Kung Tong Building National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  15. Chilkoot Trail National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  16. Chilliwack City Hall National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  17. Vancouver’s Chinatown National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  18. Victoria’s Chinatown National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  19. Chinese Cemetery at Harling Point National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  20. Christ Church National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  21. Church of Our Lord National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  22. Church of the Holy Cross National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  23. Congregation Emanu-El National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  24. Craigdarroch Castle National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  25. Craigflower Manor House National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  26. Craigflower Schoolhouse National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  27. Dominion Astrophysical Observatory National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  28. Doukhobor Suspension Bridge National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  29. Former Vancouver Law Courts National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  30. Former Victoria Law Courts National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  31. Emily Carr House National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  32. Empress Hotel National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  33. First Crossing of North America National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  34. Esquimalt and Nanaimo Railway Roundhouse National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  35. Estate of the Lieutenant Governor of British Columbia National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  36. Fisgard Lighthouse National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  37. Fort Alexandria National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  38. Fort Hope National Historic Site of Canada. Parks Canada, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  39. Fort Kamloops National Historic Site of Canada. Parks Canada, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  40. Fort Langley National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  41. Fort McLeod National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  42. Fort Rodd Hill National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  43. Fort St. James National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  44. Fort St. John National Historic Site of Canada. Parks Canada, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  45. Fort Steele National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  46. Fort Victoria National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  47. Gastown Historic District National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  48. Gitwangak Battle Hill National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  49. Gulf of Georgia Cannery National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  50. Hatley Park / Former Royal Roads Military College National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  51. Howse Pass National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  52. Kaslo Municipal Hall National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  53. Kicking Horse Pass National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  54. Kiix?in Village and Fortress National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  55. Kitselas Canyon National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  56. Kitwankul National Historic Site of Canada. Parks Canada, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  57. Kiusta Village National Historic Site of Canada. Parks Canada, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  58. Kootanae House National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  59. Lions Gate Bridge National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  60. Malahat Building / Old Victoria Custom House National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  61. Marpole Midden National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  62. McLean Mill National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  63. Metlakatla Pass National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  64. Motor Vessel BCP 45 National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  65. Nan Sdins National Historic Site of Canada. Parks Canada, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  66. New Gold Harbour Area National Historic Site of Canada. Parks Canada, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  67. Nikkei Internment Memorial Centre National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  68. North Pacific Cannery National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  69. Orpheum Theatre National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  70. Pemberton Memorial Operating Room National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  71. Point Atkinson Lighthouse National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  72. Point Ellice House / O’Reilly House National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  73. Powell River Townsite Historic District National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  74. Rogers Building National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  75. Rogers Pass National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  76. Rossland Court House National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  77. Royal Theatre National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  78. S.S. Moyie National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  79. Saint Paul’s Roman Catholic Church National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  80. Similkameen Spirit Trail National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  81. Skedans National Historic Site of Canada. Parks Canada, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  82. St. Andrew’s Roman Catholic Cathedral National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  83. St. Ann’s Academy National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  84. St. Roch National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  85. Stanley Park National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  86. Stave Falls Hydro-Electric Installation National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  87. Tanu National Historic Site of Canada. Parks Canada, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  88. Triple Island Lighthouse National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  89. Twin Falls Tea House National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  90. Victoria City Hall National Historic Site of Canada. Parks Canada, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  91. Vogue Theatre National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  92. Weir’s (Taylor’s) Beach Earthworks Site National Historic Site of Canada. Parks Canada, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  93. Whaler’s Shrine Site National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  94. X̲á:ytem / Hatzic Rock National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  95. Yan Village Indian Site National Historic Site of Canada. Parks Canada, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
  96. Yuquot National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 19. Juni 2012 (englisch).
Georeferenzierung Karte mit allen Koordinaten: OSM, Google oder Bing