Liste der National Historic Sites of Canada in Prince Edward Island

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Liste beinhaltet alle Bauwerke, Objekte und Stätten in der kanadischen Provinz Prince Edward Island, die den Status einer National Historic Site of Canada (frz. lieu historique national du Canada) besitzen. Das kanadische Bundesministerium für Umwelt nahm 22 Stätten in diese Liste auf. Davon werden fünf von Parks Canada verwaltet.[1]

Stand: Juni 2012

National Historic Sites[Bearbeiten]

Historische Stätte Datum Kenn-
zeichnung
Standort Beschreibung Foto
Alberton Court House[2] 1878 (Bauende) 1981 Alberton
46° 48′ 45,1″ N, 64° 4′ 6,6″ W46.812528-64.0685
Einfache Halle aus Holz, heute als Ortsmuseum verwendet, das Erinnerungen an die Pionierkirchen hervorruft; stellvertretend für die sechs Bezirksgerichte, die nach 1873 nach einheitlichen Kriterien erbaut wurden.
All Souls Chapel[3] 1888 (Bauende) 1990 Charlottetown
46° 14′ 2,4″ N, 63° 7′ 57,6″ W46.234008-63.132656
Kleine Kapelle aus rostrotem Sandstein, an die anglikanische St. Peters Cathedral angebaut; bekannt als herausragendes Beispiel neugotischer Architektur in Kanada und für die 18 Wandmalereien von Robert Harris. All Souls Chapel
Apothecaries Hall[4] 1900 (Bauende) 1969 Charlottetown
46° 14′ 5″ N, 63° 7′ 41,2″ W46.234722-63.1281
Dreistöckiges Ziegelsteingebäude, in der von 1810 bis 1986 eine Apotheke untergebracht war (somit eine der ältesten ununterbrochen tätigen Apotheken Kanadas).
Ardgowan[5] 1850 (Bauende) 1966 Charlottetown
46° 15′ 7,3″ N, 63° 7′ 34,6″ W46.252025-63.126289
Residenz von William Henry Pope, einem der Väter der Konföderation; während der Charlottetown-Konferenz beherbergten die Popes George Brown und luden die Delegierten zum Mittagessen ein.
William Henry Pope
Bahnhof Kensington[6] 1904 (Bauende) 1976 Kensington
46° 26′ 16,1″ N, 63° 38′ 20,2″ W46.437819-63.638931
Bahnhofgebäude aus Feldsteinen mit hohem Giebeldach und überdachten Bahnsteigen, ursprünglich für die Prince Edward Island Railway erbaut; erinnert an die Entwicklung der Eisenbahn in den Seeprovinzen und ist eines der seltenen erhalten gebliebenen Bahnhöfe auf Prince Edward Island.
Charlottetown City Hall[7] 1888 (Bauende) 1984 Charlottetown
46° 14′ 7″ N, 63° 7′ 46,6″ W46.235269-63.129608
Neuromanisches Rathaus; sein Design symbolisiert das Wachstum und den Wohlstand von Prince Edward Island und dessen Hauptstadt im späten 19. Jahrhundert. Charlottetown City Hall
Confederation Centre of the Arts[8] 1964 (Bauende) 2003 Charlottetown
46° 14′ 4,3″ N, 63° 7′ 36,3″ W46.234525-63.126756
Mehrzweck-Kulturzentrum im brutalistischen Stil mit Theater, Kunstmuseum und öffentlicher Bibliothek; erbaut in Erinnerung an die Väter der Konföderation, die sich an der Charlottetown-Konferenz trafen; das Gebäude ist stellvertretend für zahlreiche Kulturzentren, die in den 1960er und 1970er Jahren in Kanada erbaut wurden. Confederation Centre of the Arts
Dalvay-by-the-Sea[9] 1899 (Bauende) 1990 Prince-Edward-Island-Nationalpark
46° 24′ 53,5″ N, 63° 4′ 24″ W46.41486-63.07334
Sommerresidenz erbaut für Alexander McDonald, dem Präsidenten von Standard Oil of Kentucky; das heute als Hotel genutzte Gebäude ist ein bekanntes Beispiel des Queen Anne Style. Dalvay-by-the-Sea
Dundas Terrace[10] 1889 (Bauende) 1990 Charlottetown
46° 13′ 48,7″ N, 63° 7′ 39,1″ W46.230181-63.127528
Hölzernes dreistöckiges Appartementhaus; ein bekanntes Beispiel des Queen Anne Style im kanadischen Wohnungsbau.
Fairholm[11] 1839 (Bauende) 1992 Charlottetown
46° 14′ 18,4″ N, 63° 7′ 38″ W46.238433-63.127217
Villa aus Ziegelsteinen, erbaut für Thomas Heath Haviland senior; ein exzellentes und seltenes erhalten gebliebenes Beispiel einer Picturesque-Villa in den Atlantischen Provinzen.
Farmers’ Bank of Rustico[12] 1863 (Bauende) 1959 North Rustico
46° 25′ 23,9″ N, 63° 17′ 0,1″ W46.423306-63.283353
Steingebäude, das eine der ersten Genossenschaftsbanken des Landes beherbergte und überwiegend der bäuerlichen akadischen Bevölkerung diente; Meilenstein in der Entwicklung von Genossenschaftsbanken in Kanada. Farmers’ Bank of Rustico
Government House[13] 1834 (Bauende) 1971 Charlottetown
46° 13′ 52,4″ N, 63° 8′ 10,2″ W46.231228-63.136153
Offizielle Residenz des Vizegouverneurs von Prince Edward Island; großes neoklassizistisches Wohnhaus mit Portikus und schindelgedeckter Fassade. Government House
Great George Street Historic District[14] 1990 Charlottetown
46° 14′ 1,7″ N, 63° 7′ 28,2″ W46.233817-63.124503
Breite Straße in Charlottetown, die am Ufer beginnt und am Province House endet; die Aussicht vom Peake’s Quay aus enthält zahlreiche Elemente, welchen die Väter der Konföderation im Jahr 1864 auf ihrem Weg zur Charlottetown-Konferenz begegneten. Great George Street Historic District
L.M. Montgomery’s Cavendish[15] 2004 Cavendish
46° 29′ 15,7″ N, 63° 22′ 54,6″ W46.487689-63.381844
Kulturlandschaft in der Nähe des Dorfes Cavendish, die Lucy Maud Montgomery in ihrem Kinderbuch Anne auf Green Gables weltweit bekannt machte. Green Gables
Jean-Pierre Roma at Three Rivers[16] 1732–1745 1933 Brudenell
46° 10′ 54,9″ N, 62° 33′ 37,1″ W46.18191-62.56031
Überreste einer Fischer- und Händlersiedlung der Akadier in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts; Ruinen nicht identifizierter Gebäude des 19. Jahrhunderts.
Port-la-Joye–Fort Amherst[17] 1720 (Gründung) 1958 Rocky Point
46° 11′ 40,6″ N, 63° 8′ 20,3″ W46.19461-63.13896
Hügelige Landschaft am Westufer des kanalartigen Eingangs zum Hafen von Charlottetown, mit Überresten einer französischen Festung aus dem 18. Jahrhundert, die später von den Briten erobert wurde; der Ort war Sitz der Regierung und Einreisehafen für Siedler. Port-la-Joye–Fort Amherst
Province House[18] 1847 (Bauende) 1966 Charlottetown
46° 14′ 6″ N, 63° 7′ 33,8″ W46.235-63.12605
Großes öffentliches Gebäude im neoklassizistischen Stil und dominierendes Gebäude am Queen Square; Sitz der Legislativversammlung von Prince Edward Island und zweitältestes Parlamentsgebäude Kanadas; Tagungsort der Charlottetown-Konferenz im Jahr 1864. Province House
Shaw’s Hotel[19] 1860 (Bauende) 2004 Brackley Beach
46° 25′ 26,1″ N, 63° 11′ 29,8″ W46.42392-63.19162
Hotelkomplex bei Brackley Beach an der Nordküste von Prince Edward Island; das älteste von derselben Familie betriebene Hotel Kanadas; Illustration einer bedeutenden Phase der Entwicklung des Tourismus.
St. Dunstan’s Basilica[20] 1907 (Bauende) 1990 Charlottetown
46° 14′ 1,8″ N, 63° 7′ 30,4″ W46.23382-63.1251
Große römisch-katholische Kathedrale im Range einer basilica minor und Sitz des Bistums Charlottetown; imposantes Bauwerk im neugotischen Stil mit zwei Türmen, schlanken Turmspitzen und Dreifachportal; Vermengung französischer und englischer Einflüsse.
St. Dunstan’s Basilica
Strathgartney Homestead[21] 1868 (Bauende) 1996 Bonshaw
46° 12′ 3,3″ N, 63° 21′ 17,1″ W46.20092-63.35474
Verbliebener Teil des 200 Hektar großen Landgutes des Großgrundbesitzers Robert Bruce Stewart, bestehend aus dem Herrenhaus, Remise und sieben Wirtschaftsgebäuden; wichtiges Zeugnis des früheren Grundherrschaftssystems.
Summerside Post Office[22] 1887 (Bauende) 1983 Summerside
46° 23′ 36″ N, 63° 47′ 26,3″ W46.393344-63.790644
Ehemaliges Postamt mit gotischen und romanischen Stilelementen; stellvertretend für die kleinen städtischen Postämter, die vom Ministerium für öffentliche Bauten während der Amtszeit von Chefarchitekt Thomas Fuller erbaut wurden.
Tryon United Church[23] 1881 (Bauende) 1990 Tryon
46° 14′ 28,6″ N, 63° 30′ 7,3″ W46.24129-63.50203
Methodistische Holzkirche im neugotischen Stil, entworfen vom renommierten Architekten William Critchlow Harris; dieses Gebäude ist mit seinen einfachen Formen typisch für Kirchen im ländlichen Raum.

Quellen[Bearbeiten]

  1. National Historic Sites of Canada - administered by Parks Canada: Prince Edward Island. Parks Canada, abgerufen am 9. Juni 2012 (englisch).
  2. Alberton Court House National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 14. Oktober 2011 (englisch).
  3. All Souls Chapel National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 14. Oktober 2011 (englisch).
  4. Apothecaries Hall National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 14. Oktober 2011 (englisch).
  5. Ardgowan National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 14. Oktober 2011 (englisch).
  6. Kensington Railway Station National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 14. Oktober 2011 (englisch).
  7. Charlottetown City Hall National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 14. Oktober 2011 (englisch).
  8. Confederation Centre of the Arts National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 14. Oktober 2011 (englisch).
  9. Dalvay-by-the-Sea National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 14. Oktober 2011 (englisch).
  10. Dundas Terrace National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 14. Oktober 2011 (englisch).
  11. Fairholm National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 14. Oktober 2011 (englisch).
  12. Farmers’ Bank of Rustico National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 14. Oktober 2011 (englisch).
  13. Government House National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 14. Oktober 2011 (englisch).
  14. Great George Street Historic District National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 14. Oktober 2011 (englisch).
  15. L.M. Montgomery’s Cavendish National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 14. Oktober 2011 (englisch).
  16. Jean-Pierre Roma at Three Rivers National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 14. Oktober 2011 (englisch).
  17. Port-la-Joye–Fort Amherst National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 14. Oktober 2011 (englisch).
  18. Province House National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 14. Oktober 2011 (englisch).
  19. Shaw’s Hotel National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 14. Oktober 2011 (englisch).
  20. St. Dunstan’s Roman Catholic Cathedral/Basilica National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 14. Oktober 2011 (englisch).
  21. Strathgartney Homestead National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 14. Oktober 2011 (englisch).
  22. Former Summerside Post Office National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 14. Oktober 2011 (englisch).
  23. Tryon United Church National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 14. Oktober 2011 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: National Historic Sites of Canada in Prince Edward Island – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Georeferenzierung Karte mit allen Koordinaten: OSM, Google oder Bing