Liste der Nummer-eins-Hits in Australien (2003)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Liste enthält alle Nummer-eins-Hits in Australien im Jahr 2003. Es gab in diesem Jahr 17 Nummer-eins-Singles und neun Nummer-eins-Alben.

Singles Alben
  • EminemLose Yourself
    • 12 Wochen (15. Dezember 2002 bis 8. März 2003)
  • Christina AguileraBeautiful
    • 1 Woche (9. März – 15. März)
  • Delta GoodremLost without You
    • 1 Woche (16. März – 22. März, insgesamt 2 Wochen)
  • t.A.T.u.All the Things She Said
    • 1 Woche (23. März – 29. März, insgesamt 2 Wochen)
  • Delta GoodremLost without You
    • 1 Woche (30. März – 5. April, insgesamt 2 Wochen)
  • t.A.T.u.All the Things She Said
    • 1 Woche (6. April – 12. April, insgesamt 2 Wochen)
  • 50 CentIn da Club
    • 5 Wochen (13. April – 17. Mai)
  • Justin TimberlakeRock Your Body
    • 1 Woche (18. Mai – 24. Mai)
  • EvanescenceBring Me to Life
    • 6 Wochen (25. Mai – 5. Juli)
  • Delta GoodremInnocent Eyes
    • 2 Wochen (6. Juli – 19. Juli)
  • R. KellyIgnition Remix
    • 6 Wochen (20. Juli – 30. August)
  • The Black Eyed PeasWhere Is the Love?
    • 4 Wochen (31. August – 27. September, insgesamt 6 Wochen)
  • DidoWhite Flag
    • 1 Woche (28. September – 4. Oktober)
  • Delta GoodremNot Me, Not I
    • 1 Woche (5. Oktober – 11. Oktober)
  • The Black Eyed PeasWhere Is the Love?
    • 2 Wochen (12. Oktober – 25. Oktober, insgesamt 6 Wochen)
  • Australian Idol – The Final 12Rise Up
    • 3 Wochen (26. Oktober – 15. November)
  • Kylie MinogueSlow
    • 1 Woche (16. November – 22. November)
  • Britney Spears & MadonnaMe Against the Music
    • 2 Wochen (23. November – 6. Dezember)
  • Guy SebastianAngels Brought Me Here
    • 3 Wochen (7. Dezember – 27. Dezember)
  • Delta GoodremPredictable
    • 1 Woche (28. Dezember 2003 bis 3. Januar 2004)
  • Avril LavigneLet Go
    • 7 Wochen (9. Dezember 2002 bis 26. Januar 2003)
  • 8 Mile (Filmsoundtrack)
    • 2 Wochen (27. Januar – 9. Februar)
  • Norah JonesCome Away with Me
    • 7 Wochen (10. Februar – 30. März, insgesamt 9 Wochen)
  • Delta GoodremInnocent Eyes
    • 6 Wochen (31. März – 11. Mai, insgesamt 29 Wochen; → 2004)
  • Norah JonesCome Away with Me
    • 2 Wochen (12. Mai – 25. Mai, insgesamt 9 Wochen)
  • Delta GoodremInnocent Eyes
    • 3 Wochen (26. Mai – 15. Juni, insgesamt 29 Wochen)
  • MetallicaSt. Anger
    • 2 Wochen (16. Juni – 29. Juni)
  • Delta GoodremInnocent Eyes
    • 2 Wochen (30. Juni – 13. Juli, insgesamt 29 Wochen)
  • PowderfingerVulture Street
    • 3 Wochen (14. Juli – 3. August)
  • Delta GoodremInnocent Eyes
    • 3 Wochen (4. August – 24. August, insgesamt 29 Wochen)
  • Something for KateThe Official Fiction
    • 1 Woche (25. August – 31. August)
  • Delta GoodremInnocent Eyes
    • 5 Wochen (1. September – 5. Oktober, insgesamt 29 Wochen)
  • DidoLife for Rent
    • 2 Wochen (6. Oktober – 19. Oktober)
  • Delta GoodremInnocent Eyes
    • 8 Wochen (20. Oktober – 14. Dezember, insgesamt 29 Wochen)
  • Guy SebastianJust As I Am
    • 4 Wochen (15. Dezember 2003 bis 11. Januar 2004)

Weblinks[Bearbeiten]


Achtung: Der Sortierungsschlüssel „NummereinsHits in Australien #2003“ überschreibt den vorher verwendeten Schlüssel „Nummereinshits Australien #2003“.