Liste der Nummer-eins-Hits in Australien (2008)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Liste enthält alle Nummer-eins-Hits in Australien im Jahr 2008. Es gab in diesem Jahr 15 Nummer-eins-Singles und 23 Nummer-eins-Alben.

Singles Alben
  • Timbaland presents OneRepublicApologize
    • 8 Wochen (26. November 2007 – 20. Januar 2008)
  • Leona LewisBleeding Love
    • 4 Wochen (21. Januar – 17. Februar, insgesamt 5 Wochen)
  • RihannaDon’t Stop the Music
    • 1 Woche (18. Februar – 24. Februar, insgesamt 4 Wochen)
  • Leona LewisBleeding Love
    • 1 Woche (25. Februar – 2. März, insgesamt 5 Wochen)
  • RihannaDon’t Stop the Music
    • 3 Wochen (3. März – 23. März, insgesamt 4 Wochen)
  • Flo Rida feat. T-PainLow
    • 2 Wochen (24. März – 6. April, insgesamt 3 Wochen)
  • Colbie CaillatBubbly
    • 1 Woche (7. April – 13. April)
  • Gabriella CilmiSweet About Me
    • 1 Woche (14. April – 20. April, insgesamt 5 Wochen)
  • Flo Rida feat. T-PainLow
    • 1 Woche (21. April – 27. April, insgesamt 3 Wochen)
  • Madonna feat. Justin Timberlake & Timbaland4 Minutes
    • 3 Wochen (28. April – 18. Mai)
  • Gabriella CilmiSweet About Me
    • 4 Wochen (19. Mai – 15. Juni, insgesamt 5 Wochen)
  • Jordin Sparks feat. Chris BrownNo Air
    • 4 Wochen (16. Juni – 13. Juli)
  • Katy PerryI Kissed a Girl
    • 6 Wochen (14. Juli – 24. August)
  • Kid RockAll Summer Long
    • 3 Wochen (25. August – 14. September)
  • Lady Gaga feat. Colby O’DonisJust Dance
    • 1 Woche (15. September – 21. September)
  • P!nkSo What
    • 4 Wochen (22. September – 19. Oktober)
  • Kings of LeonSex on Fire
    • 4 Wochen (20. Oktober – 16. November)
  • Lady GagaPoker Face
    • 4 Wochen (17. November – 14. Dezember, insgesamt 8 Wochen)
  • Wes CarrYou
    • 1 Woche (15. Dezember – 21. Dezember)
  • Lady GagaPoker Face
    • 4 Wochen (22. Dezember 2008 – 18. Januar 2009, insgesamt 8 Wochen)