Liste der Nummer-eins-Hits in Belgien (2000)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Liste enthält alle Nummer-eins-Hits in Belgien im Jahr 2000.

In Belgien werden die Verkaufscharts nicht landesweit in einer einzigen Liste, sondern getrennt nach niederländischsprachigem (Flandern) und französischsprachigem (Wallonien) Gebiet ermittelt.

Flandern[Bearbeiten]

Singles Alben

Wallonien[Bearbeiten]

Singles Alben
  • Céline DionAll the Way … A Decade of Song
    • 5 Wochen (4. Dezember 1999 – 7. Januar 2000, insgesamt 7 Wochen)
  • Helmut LottiOut of Africa
    • 2 Wochen (8. Januar – 21. Januar)
  • Céline DionAll the Way … A Decade of Song
    • 2 Wochen (22. Januar – 4. Februar, insgesamt 7 Wochen)
  • Louise AttaqueComme on a dit
    • 4 Wochen (5. Februar – 3. März)
  • Hélène SegaraAu nom d’une femme
    • 2 Wochen (4. März – 17. März, insgesamt 3 Wochen)
  • Les EnfoirésEnfoirés en 2000
    • 8 Wochen (18. März – 12. Mai)
  • Hélène SegaraAu nom d’une femme
    • 1 Woche (13. Mai – 19. Mai, insgesamt 3 Wochen)
  • Mike Brant25ème anniversaire
    • 2 Wochen (20. Mai – 2. Juni)
  • Britney SpearsOops! … I Did It Again
    • 7 Wochen (3. Juni – 21. Juli)
  • Johnny Hallyday100 % Johnny – Live à la tour Eiffel
    • 3 Wochen (22. Juli – 11. August)
  • The CorrsIn Blue
    • 5 Wochen (12. August – 15. September)
  • MusicalRoméo & Juliette – de la haine à l’amour
    • 8 Wochen (16. September – 10. November, insgesamt 9 Wochen; siehe 2001)
  • Eros RamazzottiStilelibero
    • 1 Woche (11. November – 17. November, insgesamt 2 Wochen)
  • U2All That You Can’t Leave Behind
    • 1 Woche (18. November – 24. November)
  • Eros RamazzottiStilelibero
    • 1 Woche (25. November – 1. Dezember, insgesamt 2 Wochen)
  • The Beatles1
    • 9 Wochen (2. Dezember 2000 – 2. Februar 2001)

Weblinks[Bearbeiten]