Liste der Nummer-eins-Hits in Frankreich (1973)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Liste enthält alle Nummer-eins-Hits in Frankreich im Jahr 1973. Es gab in diesem Jahr 20 Nummer-eins-Singles und sieben Nummer-eins-Alben.

Singles Alben
  • Claude François - Le lundi au soleil
    • 1 Woche (21. Dezember 1972 – 14. Januar 1973)
  • Stone & Éric Charden - Le prix des allumettes
    • 3 Wochen (15. Januar – 28. Januar)
  • Michel Sardou - Le surveillant général
    • 2 Wochen (29. Januar – 11. Februar)
  • Joe Dassin - La complainte de l'heure de pointe
    • 1 Woche (12. Februar – 18. Februar)
  • Sheila & Ringo - Les gondoles à Venise
    • 3 Wochen (19. Februar – 11. März)
  • Frédéric François - Quand vient le soir on se retrouve
    • 2 Wochen (12. Februar – 25. März)
  • Johnny Hallyday - Comme un corbeau blanc
    • 2 Wochen (26. März – 8. April)
  • Mike Brant - Rien qu'une larme
    • 4 Wochen (9. April – 6. Mai, insgesamt 5 Wochen)
  • Stone & Éric Charden - Made in Normandie
    • 1 Woche (7. Mai – 13. Mai)
  • Marie Laforet - Viens, viens
    • 1 Woche (14. Mai – 20. Mai)
  • Mike Brant - Rien qu'une larme
    • 1 Woche (21. Mai – 27. Mai, insgesamt 5 Wochen)
  • Charles Aznavour - Nous irons à Vérone
    • 1 Woche (28. Mai – 3. Juni)
  • Michel Sardou - La maladie d'amour
    • 2 Wochen (4. Juni – 17. Juni, insgesamt 6 Wochen)
  • Johnny Hallyday & Sylvie Vartan - J'ai un problème
    • 1 Woche (18. Juni – 24. Juni, insgesamt 5 Wochen)
  • Michel Sardou - La maladie d'amour
    • 1 Woche (25. Juni – 22. Juli, insgesamt 6 Wochen)
  • Johnny Hallyday & Sylvie Vartan - J'ai un problème
    • 1 Woche (23. Juli – 29. Juli, insgesamt 5 Wochen)
  • Michel Sardou - La maladie d'amour
    • 1 Woche (30. Juli – 5. August, insgesamt 6 Wochen)
  • Johnny Hallyday & Sylvie Vartan - J'ai un problème
    • 2 Wochen (6. August – 19. August, insgesamt 5 Wochen)
  • Michel Sardou - La maladie d'amour
    • 1 Woche (20. August – 26. August, insgesamt 6 Wochen)
  • Johnny Hallyday & Sylvie Vartan - J'ai un problème
    • 1 Woche (27. August – 2. September, insgesamt 5 Wochen)
  • Michel Sardou - La maladie d'amour
    • 1 Woche (3. September – 9. September, insgesamt 6 Wochen)
  • Mike Brant - Tout donné, tout repris
    • 2 Wochen (10. September – 23. September, insgesamt 3 Wochen)
  • The Rolling Stones - Angie
    • 1 Woche (24. September – 30. September, insgesamt 6 Wochen)
  • Mike Brant - Tout donné, tout repris
    • 1 Woche (1. Oktober – 7. Oktober, insgesamt 3 Wochen)
  • Julien Clerc - Ça fait pleurer l'bon Dieu
    • 1 Woche (8. Oktober – 14. Oktober)
  • The Rolling Stones - Angie
    • 5 Wochen (15. Oktober – 18. November, insgesamt 6 Wochen)
  • Christian Vidal - Angélique
    • 1 Woche (19. November – 25. November)
  • Michel Sardou - Les vieux mariés
    • 3 Wochen (26. November – 16. Dezember)
  • Johnny Hallyday - Noël interdit
    • 1 Woche (17. Dezember – 23. Dezember)
  • Michel Delpech - Les divorcés
    • 2 Wochen (24. Dezember 1973 – 7. Januar 1974, insgesamt 5 Wochen; → 1974)
  • Georges Brassens - N° 11: Ferndande
    • 18 Wochen (2. November 1972 – 4. März 1973)
  • Pink Floyd - The Dark Side Of The Moon
    • 4 Wochen (5. März – 1. April, insgesamt 26 Wochen; → 1974)
  • Alan Stivell - Chemins de terre
    • 4 Wochen (2. April – 29. April)
  • Pink Floyd - The Dark Side Of The Moon
    • 18 Wochen (30. April – 2. September, insgesamt 26 Wochen)
  • Julien Clerc - Ça fait pleurer le bon Dieu
    • 5 Wochen (3. September – 7. Oktober, insgesamt 7 Wochen)
  • Fernand Raynaud - Hommage à Fernand Raynaud
    • 4 Wochen (8. Oktober – 4. November)
  • Michel Sardou - La maladie d'amour
    • 5 Wochen (5. November – 9. Dezember, insgesamt 20 Wochen; → 1974)
  • Julien Clerc - Ça fait pleurer le bon Dieu
    • 2 Wochen (10. Dezember – 23. Dezember, insgesamt 7 Wochen)
  • Michel Sardou - La maladie d'amour
    • 1 Woche (24. Dezember – 30. Dezember, insgesamt 20 Wochen)
  • Verschiedene Interpreten - La Révolution Française, Rock Opéra
    • 1 Woche (31. Dezember 1973 – 7. Januar 1974)

Weblinks[Bearbeiten]