Liste der Nummer-eins-Hits in Irland (2010)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Liste enthält alle Nummer-eins-Hits in Irland im Jahr 2010. Es gab in diesem Jahr 25 Nummer-eins-Singles und 24 Nummer-eins-Alben.

Singles Alben
  • Michael BubléCrazy Love
    • 3 Wochen (17. Dezember 2009 – 6. Januar 2010, insgesamt 7 Wochen; siehe 2009)
  • Paolo NutiniSunny Side Up
    • 2 Wochen (7. Januar – 20. Januar, insgesamt 3 Wochen; siehe 2009)
  • Lady GagaThe Fame
    • 3 Wochen (21. Januar – 10. Februar, insgesamt 8 Wochen; siehe 2009)
  • Michael BubléCrazy Love
    • 1 Woche (11. Februar – 17. Februar, insgesamt 7 Wochen)
  • Glee CastGlee: The Music, Volume 1
    • 3 Wochen (18. Februar – 10. März)
  • BoyzoneBrother
    • 2 Wochen (11. März − 24. März)
  • Glee CastGlee: The Music, Volume 2
    • 2 Wochen (25. März – 7. April)
  • Justin BieberMy Worlds
    • 1 Woche (8. April – 14. April)
  • Mumford & SonsSigh No More
    • 1 Woche (15. April – 21. April)
  • AC/DCIron Man 2 (Soundtrack)
    • 3 Wochen (22. April – 12. Mai)
  • Cathy DaveyThe Nameless
    • 1 Woche (13. Mai – 19. Mai)
  • VillagersBecoming a Jackal
    • 1 Woche (20. Mai – 26. Mai)
  • Glee CastGlee: The Music, Volume 3 – Showstoppers
    • 3 Wochen (27. Mai – 16. Juni)
  • Glee CastGlee: The Music, Journey to Regionals
    • 1 Woche (17. Juni – 23. Juni)
  • EminemRecovery
    • 4 Wochen (24. Juni – 21. Juli, insgesamt 6 Wochen)
  • JedwardPlanet Jedward
    • 2 Wochen (22. Juli – 4. August)
  • Arcade FireThe Suburbs
    • 2 Wochen (5. August – 18. August)
  • EminemRecovery
    • 2 Wochen (19. August – 1. September, insgesamt 6 Wochen)
  • Katy PerryTeenage Dream
    • 1 Woche (2. September – 8. September)
  • Imelda MayMayhem
    • 1 Woche (9. September – 15. September)
  • The ScriptScience & Faith
    • 5 Wochen (16. September – 20. Oktober)
  • Kings of LeonCome Around Sundown
    • 2 Wochen (21. Oktober – 3. November)
  • Bon JoviGreatest Hits
    • 2 Wochen (4. November – 17. November)
  • Take ThatProgress
    • 1 Woche (18. November – 24. November, insgesamt 3 Wochen)
  • WestlifeGravity
    • 3 Wochen (25. November – 15. Dezember)
  • Take ThatProgress
    • 2 Wochen (16. Dezember – 29. Dezember, insgesamt 3 Wochen)
  • RihannaLoud
    • 3 Wochen (30. Dezember 2010 – 19. Januar 2011)

Weblinks[Bearbeiten]