Liste der Nummer-eins-Hits in Neuseeland (2012)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Liste enthält alle Nummer-eins-Hits in Neuseeland im Jahr 2012. Es gab in diesem Jahr 20 Nummer-eins-Singles und 25 Nummer-eins-Alben.

Singles Alben
  • Michael BubléChristmas
    • 4 Wochen (5. Dezember 2011 – 1. Januar 2012, insgesamt 5 Wochen)
  • Adele21
    • 5 Wochen (2. Januar – 5. Februar, insgesamt 38 Wochen; → 2011)
  • Leonard CohenOld Ideas
    • 2 Wochen (6. Februar – 19. Februar)
  • Adele21
    • 1 Woche (20. Februar – 26. Februar, insgesamt 38 Wochen)
  • Reece MastinReece Mastin
    • 1 Woche (27. Februar – 4. März)
  • Adele21
    • 2 Wochen (5. März – 18. März, insgesamt 38 Wochen)
  • Bruce SpringsteenWrecking Ball
    • 1 Woche (19. März – 25. März)
  • One DirectionUp All Night
    • 1 Woche (26. März – 1. April, insgesamt 3 Wochen)
  • Adele21
    • 2 Wochen (2. April – 15. April, insgesamt 38 Wochen)
  • The Black SeedsDust and Dirt
    • 1 Woche (16. April – 22. April)
  • One DirectionUp All Night
    • 2 Wochen (23. April – 6. Mai, insgesamt 3 Wochen)
  • Home BrewHome Brew
    • 1 Woche (7. Mai – 13. Mai)
  • Adele21
    • 1 Woche (14. Mai – 20. Mai, insgesamt 38 Wochen)
  • Rod StewartStoryteller – The Complete Anthology: 1964–1990
    • 1 Woche (21. Mai – 27. Mai)
  • Slash feat. Myles Kennedy and The ConspiratorsApocalyptic Love
    • 1 Woche (28. Mai – 3. Juni)
  • John MayerBorn and Raised
    • 1 Woche (4. Juni – 10. Juni)
  • Frankie Valli & The Four SeasonsJersey's Best: The Very Best of
    • 2 Wochen (11. Juni – 24. Juni)
  • Justin BieberBelieve
    • 1 Woche (25. Juni – 1. Juli, insgesamt 2 Wochen)
  • Linkin ParkLiving Things
    • 2 Wochen (2. Juli – 15. Juli)
  • Chris BrownFortune
    • 1 Woche (16. Juli – 22. Juli)
  • Adele21
    • 1 Woche (23. Juli – 29. Juli, insgesamt 38 Wochen)
  • Justin BieberBelieve
    • 1 Woche (30. Juli – 5. August, insgesamt 2 Wochen)
  • Peter PosaWhite Rabbit: The Very Best Of Peter Posa
    • 6 Wochen (6. August – 16. September)
  • The xxCoexist
    • 1 Wochen (17. September – 23. September)
  • PinkThe Truth About Love
    • 1 Woche (24. September – 30. September, insgesamt 6 Wochen)
  • Mumford & SonsBabel
    • 1 Woche (1. Oktober – 7. Oktober, insgesamt 2 Wochen)
  • MuseThe 2nd Law
    • 1 Woche (8. Oktober – 14. Oktober)
  • PinkThe Truth About Love
    • 2 Wochen (15. Oktober – 28. Oktober, insgesamt 6 Wochen)
  • Taylor SwiftRed
    • 3 Wochen (29. Oktober – 18. November)
  • One DirectionTake Me Home
    • 1 Woche (19. November – 25. November)
  • Led ZeppelinCelebration Day
    • 1 Woche (26. November – 2. Dezember)
  • Susan BoyleStanding Ovation: The Greatest Songs from the Stage
    • 1 Woche (3. Dezember – 9. Dezember)
  • Rod StewartMerry Christmas, Baby
    • 3 Wochen (10. Dezember – 30. Dezember)
  • Michael BubléChristmas
    • 1 Woche (31. Dezember 2012 – 6. Januar 2013, insgesamt 5 Wochen)

Weblinks[Bearbeiten]