Liste der Nummer-eins-Hits in Polen (2004)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Liste enthält alle Nummer-eins-Hits in Polen im Jahr 2004. Es gab in diesem Jahr 19 Nummer-eins-Alben.

Alben
  • Anita Lipnicka & John PorterNieprzyzwoite piosenki
    • 8 Wochen (15. Dezember 2003 – 8. Februar 2004)
  • Czesław NiemenZłota kolekcja: Czas jak rzeka
    • 2 Wochen (9. Februar – 22. Februar)
  • Norah JonesFeels like Home
    • 2 Wochen (23. Februar – 7. März)
  • Ania DąbrowskaSamotność po zmierzchu
    • 3 Wochen (8. März – 28. März, insgesamt 4 Wochen)
  • George MichaelPatience
    • 2 Wochen (29. März – 11. April)
  • MaanamZnaki szczególne
    • 1 Woche (12. April – 18. April)
  • Ania DąbrowskaSamotność po zmierzchu
    • 1 Woche (19. April – 25. April, insgesamt 4 Wochen)
  • Jeden Osiem LWideoteka
    • 1 Woche (26. April – 2. Mai)
  • Diana KrallThe Girl in the Other Room
    • 1 Woche (3. Mai – 9. Mai)
  • Kabaret TEYKabaret TEY Vol. 2: Ciąg dalszy
    • 3 Wochen (10. Mai – 30. Mai)
  • VirginBimbo
    • 1 Woche (31. Mai – 6. Juni)
  • SistarsSiła sióstr
    • 3 Wochen (7. Juni – 27. Juni)
  • Verschiedene InterpretenRadio ZET: Tylko wielkie przeboje na lato
    • 7 Wochen (28. Juni – 15. August)
  • Krzysztof KrawczykTo co w życiu ważne
    • 6 Wochen (16. August – 26. September)
  • Kasia KowalskaSamotna w wielkim mieście
    • 2 Wochen (27. September – 10. Oktober)
  • Kazik StaszewskiCzterdziesty pierwszy
    • 4 Wochen (11. Oktober – 7. November)
  • Leonard CohenDear Heather
    • 1 Woche (8. November – 14. November)
  • WilkiWatra
    • 2 Wochen (15. November – 28. November)
  • U2How to Dismantle an Atomic Bomb
    • 2 Wochen (29. November – 12. Dezember)
  • Verschiedene InterpretenBravo Hits Zima 2005
    • 3 Wochen (13. Dezember 2004 – 2. Januar 2005, insgesamt 4 Wochen; → 2005)

Die Angaben basieren auf den offiziellen Albumcharts der ZPAV.

Weblinks[Bearbeiten]