Liste der Nummer-eins-Hits in den Hot Dance Airplay Charts (2005)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Singles
  • LasgoSurrender
    • 1 Woche (1. Januar – 7. Januar, insgesamt 5 Wochen)
  • Dirty VegasWalk in to the Sun
    • 1 Woche (8. Januar – 14. Januar)
  • LasgoSurrender
    • 1 Woche (15. Januar – 21. Januar, insgesamt 5 Wochen)
  • Destiny’s ChildLose My Breath
    • 3 Wochen (22. Januar – 18. Februar, insgesamt 6 Wochen)
  • David Morales with Lea-LorienHow Would You Feel
    • 1 Woche (19. Februar – 25. Februar)
  • Ciara feat. Missy Elliott1, 2 Step
    • 1 Woche (27. Februar – 4. März, insgesamt 3 Wochen)
  • Jonathan Peters presents Sylver Logan SharpAll This Time
    • 2 Wochen (5. März – 18. März, insgesamt 4 Wochen)
  • Ciara feat. Missy Elliott1, 2 Step
    • 1 Woche (19. März – 25. März, insgesamt 3 Wochen)
  • Jonathan Peters presents Sylver Logan SharpAll This Time
    • 2 Wochen (26. März – 8. April, insgesamt 4 Wochen)
  • Ciara feat. Missy Elliott1, 2 Step
    • 1 Woche (9. April – 15. April, insgesamt 3 Wochen)
  • Kelly ClarksonSince U Been Gone
    • 6 Wochen (16. April – 27. Mai)
  • Kelly OsbourneOne Word
    • 6 Wochen (28. Mai – 8. Juli)
  • DHTListen to Your Heart
    • 4 Wochen (9. Juli – 5. August)
  • The Pussycat Dolls feat. Busta RhymesDon’t Cha
    • 2 Wochen (6. August – 19. August, insgesamt 6 Wochen)
  • Mariah CareyWe Belong Together
    • 2 Wochen (20. August – 2. September)
  • The Pussycat Dolls feat. Busta RhymesDon’t Cha
    • 4 Wochen (3. September – 30. September, insgesamt 6 Wochen)
  • Natasha BedingfieldThese Words
    • 1 Woche (1. Oktober – 7. Oktober)
  • RihannaPon de Replay
    • 1 Woche (8. Oktober – 14. Oktober)
  • Lucas PrataAnd She Said...
    • 4 Wochen (15. Oktober – 11. November)
  • MadonnaHung Up
    • 9 Wochen (12. November – 6. Januar 2006)