Liste der Nummer-eins-Hits in den Mainstream Top 40 (2004)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Liste enthält alle Nummer-eins-Hits in den Mainstream Top 40 Charts im Jahr 2004. Sie wurden vom US-amerikanischen Magazin Billboard veröffentlicht. In diesem Jahr gab es zwölf Spitzenreiter.

Singles
  • OutKastHey Ya!
    • 9 Wochen (13. Dezember 2003 – 13. Februar 2004)
  • OutKastThe Way You Move
    • 3 Wochen (14. Februar – 5. März)
  • Jessica SimpsonWith You
    • 2 Wochen (6. März – 19. März)
  • Britney SpearsToxic
    • 4 Wochen (20. März – 16. April)
  • Usher feat. Lil Jon und LudacrisYeah!
    • 3 Wochen (17. April – 7. Mai)
  • Maroon 5This Love
    • 3 Wochen (8. Mai – 28. Mai)
  • HoobastankThe Reason
    • 8 Wochen (29. Mai – 23. Juli)
  • JoJoLeave (Get Out)
    • 5 Wochen (24. Juli – 27. August)
  • Ashlee SimpsonPieces of Me
    • 5 Wochen (28. August – 1. Oktober)
  • Maroon 5She Will Be Loved
    • 2 Wochen (2. Oktober – 15. Oktober, insgesamt 4 Wochen)
  • Avril LavigneMy Happy Ending
    • 1 Woche (16. Oktober – 22. Oktober)
  • Maroon 5She Will Be Loved
    • 2 Wochen (23. Oktober – 5. November, insgesamt 4 Wochen)
  • Nelly feat. Tim McGrawOver and Over
    • 11 Wochen (6. November 2004 – 21. Januar 2005)

 

Weblinks[Bearbeiten]

Aktuelle und zurückliegende Billboard-Charts: Pop-Songs (englisch)