Liste der Paprika- und Chilisorten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hier werden die Namen von Züchtungen und Wildformen der Gattung Capsicum (Chilis, Paprika) aufgeführt, aufgeteilt in ihre Artzugehörigkeiten. Die Artnamen sind zum Teil irreführend und nach veralteten Annahmen aufgestellt, so stammt C. chinense weder aus China (dort ist vor allem C. annuum verbreitet), noch sind C. annuum einjährig oder C. baccatum zwingend beerenförmig.

Arten mit Kulturformen[Bearbeiten]

Die hier aufgeführten Arten besitzen neben bekannten Wildformen eine Vielzahl von Varietäten, die als Ergebnis menschlicher Züchtung entstanden sind. Die Existenz und Bestimmung der Wildformen dieser Arten ist zum Teil umstritten.

Capsicum annuum[Bearbeiten]

Capsicum annuum ist die am meisten verbreitete Paprika-Art, die auch die meisten Kultursorten aufzuweisen hat. Die Vielfalt reicht von den milden Gemüsepaprika bis hin zu scharfen Peperoni, von kaum erbsgroßen Chiltepin bis zu 25 cm langen Früchten. Genauso vielfältig sind auch Fruchtform und -farbe.

Name Fruchtform Fruchtfarbe Bemerkung Bild
Afghan Short   rot    
Alma Paprika apfelförmig rot    
Anaheim, New Mexican länglich rot   Capsicum annuum anaheim type unripe.jpg
Aurora kegelförmig, kurz über lavendelfarben, dunkelviolett zu orange und rot 25–30 cm hohe Pflanze mit violetten/grünen Blättern und 3 cm langen, kegelförmigen, aufrecht wachsenden Früchten. Für Topfhaltung geeignet.  
Ancho blockig bis spitz zulaufend rot siehe Poblano  
Beaver Dam   rot   C annuum beaver dam fruit.jpg
Black Hungarian   über schwarz zu rot   C annuum black hungarian fruits.jpg
Black Namaqualand   über schwarz zu rot   Black Namaqualand.jpg
Blockpaprika blockig rot, orange und gelb abreifende Varietäten auch Bell Pepper, Gemüsepaprika Capsicum1.jpg
Bolivian Rainbow   über violett und gelb, orange zu rot   Bolivian rainbow.jpg
California Wonder blockig grün, gelb, orange, rot  
Cascabel   rot siehe Kirschpaprika  
Cayenne lang 10-20cm, dünn 1-2cm rot   Chilis-2.jpg
Chilaca lang, rund braun siehe auch Pasilla  
Chile de Arbol   rot    
Chiltepin   rot   Chiltepin mexico sonora.jpg
Cubanelle   rot   Cubanelle Peppers.jpg
Dutch Red länglich 10 - 15 cm, ca. 3 cm dick, dickwandig rot gängige Frischware im Handel, meist aus Holland  
Elefantenrüssel Lang (Cayenne) gelb Zuchtsorte aus der DDR  
Fish Pepper   rot    
Fresnoid   rot    
Füszerpaprika   rot    
Goat Pepper   rot behaarte Pflanze  
Hot Wax        
Hungarian Yellow Wax        
Jalapeño   rot   Immature jalapeno capsicum annuum var annuum.jpeg
Kirschpaprika   rot Schärfegrad:7  
Kitchen Pepper   rot    
Medusa länglich über gelb zu rot ähnlich/gleich Naschzipfel  
Mulato   braun siehe Poblano  
Naschzipfel   über gelb zu rot ähnlich/gleich Medusa  
NuMex Big Jim        
NuMex Twilight   über violett und gelb, orange zu rot   Capsicum annuum twilight fruits and flowers.jpg
Pasilla lang, rund braun siehe auch Chilaca Capsicum annuum pasilla dried.jpg
Peter Pepper „penisförmig“ in rot und gelb   Peter pepper,Capsicum annuum var. annuum 3.jpg
Pimenton de la Vera        
Piquanté kugelförmig rot süß-scharf im Geschmack  
Poblano        
Serrano   rot    
Sibirischer Hauspaprika   über grün, orange zu rot    
Tepin rund und klein rot    
Türkenkugel apfelförmig rot    

Capsicum baccatum[Bearbeiten]

In Europa kaum angebaut, ist Capsicum baccatum vor allem in Süd- und Mittelamerika sehr beliebt. Die Früchte sind besonders schmackhaft, benötigen aber eine relativ lange Zeit zum Ausreifen.

Name Fruchtform Fruchtfarbe Bemerkung Bild
Ají Amarillo   gelb    
Ají Brazilian Multicolor        
Aji Cristal       Capsicum baccatum 2004.jpg
Ají Colorado   rot    
Ají Escabeche        
Ají Pineapple spitz zulaufend gelb fruchtiger Geschmack, sehr scharf  
Aji Yellow        
Brazilian Starfish glockenförmig rot auch Bishops Crown, Peri Peri, sehr scharf Pimiento campanilla.jpg
Criolla Sella   orange    
Dedo de Moca        
Japones        
Lemon Drop   gelb   C baccatum lemon drop fruit.jpg

Capsicum chinense[Bearbeiten]

Wohl mit die schärfsten aller Chilis gehören zur Art Capsicum chinense, unter ihnen die weitbekannte Habanero. Doch es gibt auch einige milde Vertreter dieser Art.

Name Fruchtform Fruchtfarbe Bemerkung Bild
7-Pot Habanero-Typ rot, gelb, braun Schärfegrad: 10 Fruchtreife ca. 80 Tage  
Ají Dulce Habanero-Typ gelb/orange Schärfegrad: 2 Fruchtreife ca. 60 Tage  
Ají Limo spitz zulaufend rot Schärfegrad: 10 Fruchtreife ca. 70 Tage  
Adj Umba Habanero-Typ rot, gelb, orange Schärfegrad: 10 Fruchtreife ca. 60 Tage  
Barbados länglich, spitz zulaufend rot, gelb Schärfegrad: 10 Fruchtreife ca. 70 Tage  
Bhut Jolokia
Bih Jolokia
Naga Jolokia
spitz zulaufend, faltig/wellig rot, gelb oder schokoladenbraun Schärfegrad: 10, Fruchtreife ca. 100-180 Tage
Bis 2012 schärfste Chili der Welt
Bih Jolokia.jpg
Billy Goat kegelförmig rot Schärfegrad: 7-9  
Caribbean Red kegelförmig rot Schärfegrad: 10 Fruchtreife ca. 70-100 Tage  
Carolina Reaper Habanero-Typ
teilweise mit spitzem, stachelähnlichem Auswuchs
rot Schärfegrad: 10 Fruchtreife ca. 80 Tage
seit 2013 schärfste Chilisorte der Welt
 
Chocolate Habanero Habanero-Typ braun Schärfegrad: 10 Fruchtreife ca. 60 Tage Capsicum chinense habanero chocolate fruits.jpg
Datil länglich, spitz gelb, orange Schärfegrad: 10  
Devils Tongue spitz zulaufend, faltig/wellig rot, gelb Schärfegrad: 10 Fruchtreife ca. 90 Tage  
Dorset Naga spitz zulaufend, faltig/wellig rot, gelb Schärfegrad: 10 Dorset Naga Peppers.jpg
Fatalii länglich 4-5 cm, recht faltig gelb, rot Schärfegrad: 10 Fruchtreife ca. 65 Tage  
Habanero Habanero-Typ rot, gelb, orange, braun Schärfegrad: 10 Habanero.jpg
Habanero Francisca Habanero-Typ gelb, orange Schärfegrad: 10 Fruchtreife ca. 65 Tage  
Madame Jeanette Habanero-Typ gelb Schärfegrad: 10, Fruchtreife ca. 80 Tage  
Maraba klein, glatt, leicht länglich gelb Schärfegrad: 10, Fruchtreife ca. 75 Tage  
NuMex Suave Habanero-Typ rot und gelb Schärfegrad: 1-2  
Peru Scarlet Lantern länglich, spitz zulaufend rot Schärfegrad: 10, Fruchtreife ca. 70 Tage  
Pimenta de Cheiro länglich, klein rot, orange Schärfegrad: 10
Name verschiedener brasilianischer Landsorten
 
Red Savina Habanero-Typ rot Schärfegrad: 10, Fruchtreife ca. 60 Tage  
Rocotillo   rot Schärfegrad: 1-3, Fruchtreife ca. 60 Tage  
Scotch Bonnet Scotch Bonnet-Typ rot, gelb, orange Schärfegrad: 9-10 Scotch Bonnets.JPG
Tobago Seasoning tropfenförmig, spitz zulaufend rot Schärfegrad: 3, Fruchtreife ca. 90 Tage  
Trinidad Moruga Scorpion Habanero-Typ,
teilweise mit spitzem, stachelähnlichem Auswuchs
rot, gelb, braun oder pfirsischfarben Schärfegrad: 10
bis 2013 schärfste Chilisorte
Trinidad Perfume Habanero-Typ orange Schärfegrad: 1-3, Fruchtreife ca. 50 Tage Trinidad Perfume.jpg
Yellow Bumpy faltig, lampionförmig gelb Schärfegrad: 10, Fruchtreife ca. 70 Tage  

Capsicum frutescens[Bearbeiten]

Ob Capsicum frutescens wirklich als eigenständige Art angesehen werden kann, ist unter Botanikern noch umstritten. Fest steht, dass die Früchte sich fast ausnahmslos durch eine relativ hohe Schärfe auszeichnen.

Name Fruchtform Fruchtfarbe Bemerkung Bild
Afrikanische Bird's Eye        
Ají Chuncho        
Del Diablo        
Indian PC-1        
Malagueta        
Piri Piri        
Prik kee nu (Thai chili - พริกขี้หนู - [pʰrík-kʰ îː-nǔː], wörtl. Mäusekot-Chili)       Thai hot peppers.jpg
Tabasco 2,5 cm lang, schmal orangerot Zur Herstellung der bekannten Tabasco-Sauce, benannt nach dem Bundesstaat in Mexico Tabasco peppers.JPG

Capsicum pubescens[Bearbeiten]

Mit behaarten Pflanzen, violetten Blüten und schwarzen Samen als auffälligste Merkmale, ist Capsicum pubescens die wohl interessanteste, aber auch die am geringsten kultivierte Paprika-Art. Durch diese Tatsache und eine schwere Kreuzbarkeit mit anderen Paprika begründet, existiert auch nur eine geringe Anzahl an Sorten.

Name Fruchtform Fruchtfarbe Bemerkung Bild
Aji Rocoto        
Chile de Caballo        
Chile de Seda glockig gelb    
Manzano Rojo blockig, wie kleine Gemüsepaprika rot    
Manzano Amarillo blockig, wie kleine Gemüsepaprika gelb    
Mexican Red    rot    
Rocoto de Peron  schmal, länglich, dickfleischig rot      
Rocoto Aji picante   rot    
Rocoto Cuentano        
Rocoto Canario   gelb    
Rocoto Rojo   rot    
Rocoto San Isidro        

Wildformen[Bearbeiten]

Die hier aufgeführten Arten besitzen keine Relevanz für die Kultivierung der Gattung Capsicum, auch wenn vereinzelt Samen erhältlich sind, sind diese allenfalls in Gärten von Chililiebhabern zu finden.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]