Liste der Royal Consorts der britischen Monarchen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Liste der Royal Consorts der britischen Monarchen listet chronologisch alle Ehepartner der britischen Monarchen seit dem Zusammenschluss der Königreiche England und Schottland und der damit verbundenen Entstehung des Königreiches Großbritannien im Jahr 1707 bis zum heutigen Zeitpunkt auf. Nicht in der Liste enthalten sind die aus eigenem Recht regierenden Königinnen (Queen Regnants) von Großbritannien (siehe → Liste der britischen Monarchen).

Der aktuelle Royal Consort Philip, Duke of Edinburgh, zusammen mit seiner Gemahlin Queen Elisabeth II. (2007)

Für eine Auflistung der vorangegangenen Royal Consorts siehe:

Liste der Royal Consorts der englischen Monarchen
Liste der Royal Consorts der schottischen Monarchen

Die Ehegattin des englischen Königs wird in der Regel als Queen Consort bzw. oftmals auch nur als Queen bezeichnet. Frauen als regierende Königinnen (Queen Regnant) sind seltener, weshalb es für die Position eines männlichen Royal Consort auch an einer festgelegten Bezeichnung fehlt. So wurde Albert von Sachsen-Coburg und Gotha, dem Gemahl von Königin Victoria, 1857 der offizielle Titel eines Prince Consort verliehen, während Philip, Duke of Edinburgh, der Gemahl von Elisabeth II. seit 1957 den Titel eines Prinzen (Prince) trägt.

Der übliche Titel für die britischen Queens Consort lautete ab 1727 Queen consort of Great Britain and Ireland, ab 1801 Queen consort of the United Kingdom of Great Britain and Ireland, ab 1901 Queen consort of the United Kingdom of Great Britain and Ireland and of the British Dominions beyond the Seas und ab 1927 Queen consort of Great Britain, Ireland and the British Dominions beyond the Seas.

Legende[Bearbeiten]

Die männlichen Royal Consorts sind in der Auflistung anders als ihre weiblichen Gegenstücke, die Queens Consort, blau unterlegt.

  • Royal Consort
  • Bild: Zeigt ein Porträt des jeweiligen Royal Consort. Wo möglich wurde das von der Datierung der tatsächlichen Lebenszeit am nächsten kommende Porträt ausgewählt.
  • Name: Nennt den im Deutschen und Englischen üblichen Namen, sowie die Lebensdaten der Royal Consorts.[1]
  • Dauer: Nennt den Zeitraum während dem die Person Royal Consort eines englischen Monarchen war.
  • Datum: Nennt das Datum der Krönung zur “Queen Consort”.
  • Ort: Nennt den Ort der Krönung zur “Queen Consort”.
  • verheiratet mit
  • Name: Nennt den Namen, die Herrschaftszeit sowie die Lebensdaten des mit dem Royal Consort in ehelicher Verbindung stehenden englischen Monarchen.[3]
  • Datum: Nennt das Datum der Heirat mit dem jeweiligen englischen Monarchen.[3]
  • Bild: Zeigt ein Porträt des jeweiligen englischen Monarchen, mit dem der Royal Consort in ehelicher Verbindung steht. Wo möglich wurde das von der Datierung der tatsächlichen Lebenszeit am nächsten kommende Porträt ausgewählt.

Liste der Royal Consorts von Großbritannien (ab 1707)[Bearbeiten]

In der Liste enthalten sind nur die anerkannten Royal Consorts, deren Ehen in die Regierungszeit des jeweiligen britischen Monarchen fällt. Dies schließt Ehepartner von britischen Monarchen aus, deren Ehe vor der Thronbesteigung ihrer Gatten geschieden beziehungsweise für nichtig erklärt wurde, wie dies bei Sophie Dorothea von Braunschweig-Lüneburg (* 1666; † 1726), Gattin des späteren Georg I. (1714 – 1727) und Maria Fitzherbert (* 1756; † 1837), erste Gattin des späteren Georg IV. (1820 – 1830) der Fall war. Ebenfalls nicht zu den Queens Consort zu zählen ist Wallis Simpson (* 1896; † 1986), welche ihren Gatten, den vormaligen Eduard VIII. (1936), erst nach dessen Abdankung ehelichte.

Royal Consort
Krönung
verheiratet mit
Bild
Name
Dauer
Datum
Ort
Name
Datum
Bild
Haus Stuart
George, Prince of Denmark by Michael Dahl.jpg
Georg von Dänemark
(engl. George of Denmark)
* 1. Mai 1653
† 8. November 1708
1707 – 1708
keine Krönung
Anna
(1702 – 1714)

* 16. Februar 1665
† 12. August 1714
7. August 1683
Anne Stuart.jpg
Haus Hannover
Caroline of Ansbach2.jpg
Caroline von Brandenburg-Ansbach
(engl. Caroline of Ansbach)
* 11. März 1683
† 1. Dezember 1737
1727 – 1737
22. Oktober 1727
Westminster Abbey
Georg II.
(1727 – 1760)

* 9. November 1683
† 25. Oktober 1760
2. September 1705
George ii england.jpg
zusammen mit Gemahl
Charlotte Esther Denner 1761.jpg
Charlotte von Mecklenburg-Strelitz
(engl. Charlotte of Mecklenburg-Strelitz)
* 19. Mai 1744
† 17. November 1818
1761 – 1818
22. September 1761
Westminster Abbey
Georg III.
(1760 – 1820)

* 4. Juni 1738
† 29. Januar 1820
8. September 1761
George III by studio of Allan Ramsay.jpg
zusammen mit Gemahl
Caroline by Hayter.jpg
Caroline von Braunschweig
(engl. Caroline of Brunswick)
* 17. Mai 1768
† 7. August 1821
1820 – 1821
Krönung verweigert[4]
Georg IV.
(1820 – 1830)

* 12. August 1762
† 26. Juni 1830
8. April 1795
George IV of the United Kingdom.jpg
Adelaide Amelia Louisa Theresa Caroline of Saxe-Coburg Meiningen by Sir William Beechey.jpg
Adelheid von Sachsen-Meiningen
(engl. Adelaide of Saxe-Meiningen)
* 13. August 1792
† 2. Dezember 1849
1830 – 1837
8. September 1831
Westminster Abbey
Wilhelm IV.
(1830 – 1837)

* 21. August 1765
† 20. Juni 1837
11. Juli 1818
William IV.jpg
zusammen mit Gemahl
Prince Albert-1842.jpg
Albert von Sachsen-Coburg und Gotha
(engl. Albert of Saxe-Coburg)
* 26. August 1819
† 14. Dezember 1861
1840 – 1861
keine Krönung
Victoria
(1837 – 1901)

* 24. Mai 1819
† 22. Januar 1901
10. Februar 1840
The Young Queen Victoria.jpg
Haus Sachsen-Coburg und Gotha (1917 Umbenennung in Haus Windsor)
Dowager Queen Alexandra.jpg
Alexandra von Dänemark
(engl. Alexandra of Denmark)
* 1. Dezember 1844
† 20. November 1925
1901 – 1910
9. August 1902
Westminster Abbey
Eduard VII.
(1901 – 1910)

* 9. November 1841
† 6. Mai 1910
10. März 1863
Prince of Wales00.jpg
zusammen mit Gemahl
Queenmaryformalportrait edit3.jpg
Maria von Teck
(engl. Mary of Teck)
* 26. Mai 1867
† 24. März 1953
1910 – 1936
22. Juni 1911
Westminster Abbey
Georg V.
(1910 – 1936)

* 3. Juni 1865
† 20. Januar 1936
6. Juli 1893
Kinggeorgev1923.jpg
zusammen mit Gemahl
ElizabethBowes-Lyon.jpg
Elizabeth Bowes-Lyon
(Queen Mum)
* 4. August 1900
† 30. März 2002
1936 – 1952
12. Mai 1937
Westminster Abbey
Georg VI.
(1936 – 1952)

* 14. Dezember 1895
† 6. Februar 1952
26. April 1923
Georg VI England.jpg
zusammen mit Gemahl
Prince Philip NASA cropped.jpg
Philip, Duke of Edinburgh
(engl. Philip of Greece)
* 10. Juni 1921
seit 1952
keine Krönung
Elisabeth II.
(seit 1952)

* 21. April 1926
20. November 1947
Elizabeth II greets NASA GSFC employees, May 8, 2007 edit.jpg

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • E. B. Fryde, D. E. Greenway [Hrsg.]: Handbook of British Chronology, London: Offices of the Royal Historical Society 1986.
  • Alan Palmer, Veronica Palmer: The chronology of British history, London [u.a.]: Century 1992.
  • Roy Strong: Coronation: a History of Kingship and the British Monarchy, London: HarperCollins 2005.
  • Timothy Venning: Compendium of British Office Holders, Basingstoke [u.a.]: Palgrave Macmillan 2005.
  • David Williamson: Brewer's British royalty, London: Cassell 1996.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Englische Namen nach Venning: Compendium of British Office Holders, S. 84, deutsche Namen und Daten nach Marita A. Panzer: Englands Königinnen - von den Tudors zu den Windsors, Regensburg: Pustet 2001.
  2. Angaben - wenn nicht anders angegeben - aus: Williamson: Brewer's British royalty, Appendix XXXVI (Coronations since the Norman Conquest), S. 391.
  3. a b Fryde, Greenway [Hrsg.]: Handbook of British Chronology, S. 45-49.
  4. Roy Strong: Coronation: a History of Kingship and the British Monarchy, London: HarperCollins 2005, (in Auflistung der Krönungen).
Diese Seite wurde als informative Liste oder Portal ausgezeichnet.
Diese Seite wurde in die Auswahl der informativen Listen und Portale aufgenommen.