Liste der Schweizer Bergbahnen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Liste der Bergbahnen in der Schweiz (unvollständig)

Luftseilbahnen[Bearbeiten]

Standseilbahnen[Bearbeiten]

Fusioniert[Bearbeiten]

Eingestellt[Bearbeiten]

Reine Zahnradbahnen[Bearbeiten]

Fusioniert[Bearbeiten]

  • ARB Arth-Rigi-Bahn, mit der Rigi-Bahn zu den Rigi-Bahnen (RB) fusioniert
  • GN Glion–Rochers-de-Naye-Bahn, später zur Montreux–Glion–Rochers-de-Naye Bahn (MGN) fusioniert
  • MGl Chemin de fer Montreux–Glion, später zur Montreux–Glion–Rochers-de-Naye Bahn (MGN) fusioniert
  • MGN Montreux–Glion–Rochers-de-Naye Bahn (MGN), später zur Montreux-Territet-Glion-Rochers de Naye-Bahn (MTGN) fusioniert
  • MTGN Montreux-Territet-Glion-Rochers de Naye-Bahn, heute Transports Montreux-Vevey-Riviera (MVR)
  • VRB Vitznau-Rigi-Bahn, mit der Art-Rigi-Nahn zu den Rigi-Bahnen (RB) fusioniert

Eingestellt[Bearbeiten]

Gemischte Zahnrad- und Adhäsionsbahnen[Bearbeiten]

Fusioniert[Bearbeiten]

Wirtschaft[Bearbeiten]

Die zehn grössten Bahnen der Schweiz gemessen am Umsatz (Geschäftsjahr 2007/08) sind:

Bahn Umsatz in
Mio. CHF
Jungfraubahn 132.3
BVZ Holding 122.0
Weisse Arena 82.1
Davos Klosters Bergbahnen 68.1
Zermatt Bergbahnen 67.0
Téléverbier 51.7
Bergbahnen Engelberg-Trübsee-Titlis 45.6
Lenzerheide Bergbahnen 36.2
Bergbahnen Samnaun 25.3
Arosa Bergbahnen 28.4

Quelle: Swiss Equity Magazin

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]