Liste der Senatoren der Vereinigten Staaten aus Maryland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Liste der Senatoren der Vereinigten Staaten aus Maryland führt alle Personen auf, die jemals für diesen Bundesstaat dem US-Senat angehört haben, nach den Senatsklassen sortiert. Dabei zeigt eine Klasse, wann dieser Senator wiedergewählt wird. Die Wahlen der Senatoren der class 1 fanden 2012 statt, die Senatoren der class 3 wurden im November 2010 wiedergewählt.

Klasse 1[Bearbeiten]

Ben Cardin
Barbara Mikulski

Maryland ist seit dem 28. April 1788 US-Bundesstaat und hatte bis heute 30 Senatoren der class 1 im Kongress, von denen drei, Samuel Smith, Reverdy Johnson und William Whyte jeweils zwei nicht unmittelbar aufeinanderfolgende Amtszeiten absolvierten. Maryland entsandte erst ab 1789 Senatoren.

Name Amtszeit Partei Lebensdaten
Charles Carroll of Carrollton 1789–1792 Föderalist 19. September 1737–14. November 1832
Richard Potts 1793–1796 Föderalist 19. Juli 1753–26. November 1808
John Eager Howard 1796–1803 Föderalist 4. Juni 1752–12. Oktober 1827
Samuel Smith 1803–1815 Democratic Republican 27. Juli 1752–22. April 1839
Robert Goodloe Harper 1816 Föderalist Januar 1765–14. Januar 1825
Alexander Contee Hanson 1816–1819 Föderalist 27. Februar 1786–23. April 1819
William Pinkney 1819–1822 Democratic Republican 17. März 1764–25. Februar 1822
Samuel Smith 1822–1833 Democratic Republican
ab 1829 Demokrat
27. Juli 1752–22. April 1839
Joseph Kent 1833–1837 Whig 14. Januar 1779–24. November 1837
William Duhurst Merrick 1838–1845 Whig 25. Oktober 1793–5. Februar 1857
Reverdy Johnson 1845–1849 Whig 21. Mai 1796–10. Februar 1876
David Stewart 1849–1850 Whig 13. September 1800–5. Januar 1858
Thomas George Pratt 1850–1857 Whig 18. Februar 1804–9. November 1869
Anthony Kennedy 1857–1863 Know-Nothing Party
ab 1861 Unionist
21. Dezember 1810–31. Juli 1892
Reverdy Johnson 1863–1868 Unionist
ab 1865 Demokrat
21. Mai 1796–10. Februar 1876
William Pinkney Whyte 1868–1869 Demokrat 8. August 1824–17. März 1908
William Thomas Hamilton 1869–1875 Demokrat 8. September 1820–26. Oktober 1888
William Pinkney Whyte 1875–1881 Demokrat 8. August 1824–17. März 1908
Arthur Pue Gorman 1881–1899 Demokrat 11. März 1839–4. Juni 1906
Louis Emory McComas 1899–1905 Republikaner 28. Oktober 1846–10. November 1907
Isidor Rayner 1905–1912 Demokrat 11. April 1850–25. November 1912
William Purnell Jackson 1912–1914 Republikaner 11. Januar 1868–7. März 1939
Francis Preston Blair Lee 1914–1917 Demokrat 9. August 1857–25. Dezember 1944
Joseph Irwin France 1917–1923 Republikaner 11. Oktober 1873–26. Januar 1939
William Cabell Bruce 1923–1929 Demokrat 12. März 1860–9. Mai 1946
Phillips Lee Goldsborough 1929–1935 Republikaner 6. August 1865–22. Oktober 1946
George Lovic Pierce Radcliffe 1935–1947 Demokrat 22. August 1877–29. Juli 1974
Herbert Romulus O'Conor 1947–1953 Demokrat 17. November 1896–4. März 1960
James Glenn Beall 1953–1965 Republikaner 15. Juni 1894–14. Januar 1971
Joseph Davies Tydings 1965–1971 Demokrat 4. Mai 1928–dato
John Glenn Beall Jr. 1971–1977 Republikaner 19. Juni 1927–24. März 2006
Paul Spyros Sarbanes 1977–2007 Demokrat * 3. Februar 1933
Benjamin Louis Cardin seit 2007 Demokrat * 5. Oktober 1943

Klasse 3[Bearbeiten]

Maryland stellte bis heute 29 Senatoren der "class 3", von denen einer, Robert Goldsborough, zwei nicht unmittelbar aufeinander folgende Amtszeiten absolvierte.

Name Amtszeit Partei Lebensdaten
John Henry 1789–1797 Föderalist November 1750–16. Dezember 1798
James Lloyd 1797–1800 Föderalist 1745–1820
William Hindman 1800–1801 Föderalist 1. April 1743–19. Januar 1822
Robert Wright 1801–1806 Democratic Republican 20. November 1752–7. September 1826
Philip Reed 1806–1813 Democratic Republican 1760–2. November 1829
Robert Henry Goldsborough 1813–1819 Föderalist 4. Januar 1779–5. Oktober 1836
Edward Lloyd 1819–1826 Democratic Republican 22. Juni 1779–2. Juni 1834
Ezekiel Forman Chambers 1826–1834 Nationalrepublikaner 28. Februar 1788–30. Januar 1867
Robert Henry Goldsborough 1834–1836 Whig 4. Januar 1779–5. Oktober 1836
John Selby Spence 1836–1840 Whig 29. Februar 1788–24. Oktober 1840
John Leeds Kerr 1841–1843 Whig 15. Januar 1780–21. Februar 1844
James Alfred Pearce 1843–1862 Whig ab 1857 Demokrat 14. Dezember 1805–20. Dezember 1862
Thomas Holliday Hicks 1862–1865 Unionist 2. September 1798–14. Februar 1865
John Angel James Creswell 1865–1867 Unionist 18. November 1828–23. Dezember 1891
Philip Francis Thomas 1867–1868 Demokrat 12. September 1810–2. Oktober 1890
George Vickers 1868–1873 Demokrat 19. November 1801–8. Oktober 1879
George Robertson Dennis 1873–1879 Demokrat 8. April 1822–13. August 1882
James Black Groome 1879–1885 Demokrat 4. April 1838–5. Oktober 1893
Ephraim King Wilson 1885–1891 Demokrat 22. Dezember 1821–24. Februar 1891
Charles Hopper Gibson 1891–1897 Demokrat 19. Januar 1842–31. März 1900
George Louis Wellington 1897–1903 Republikaner 28. Januar 1852–20. März 1927
Arthur Pue Gorman 1903–1906 Demokrat 11. März 1839–4. Juni 1906
William Pinkney Whyte 1906–1908 Demokrat 8. August 1824–17. März 1908
John Walter Smith 1908–1921 Demokrat 5. Februar 1845–19. April 1925
Ovington Eugene Weller 1921–1927 Republikaner 23. Januar 1862–5. Januar 1947
Millard Evelyn Tydings 1927–1951 Demokrat 6. April 1890–9. Februar 1961
John Marshall Butler 1951–1963 Republikaner 21. Juli 1897–14. März 1978
Daniel Baugh Brewster 1963–1969 Demokrat 23. November 1923–19. August 2007
Charles McCurdy Mathias Jr. 1969–1987 Republikaner 24. Juli 1922–25. Januar 2010
Barbara Ann Mikulski seit 1987 Demokrat * 20. Juli 1936

Siehe auch[Bearbeiten]