Liste der Skigebiete in Japan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

In Japan gibt es 2007 643[1] Skigebiete, sie konzentrieren sich auf Hokkaidō, Nord-Honshū und die schneereiche Westküste Honshūs.

Es wurden bereits zweimal Olympische Winterspiele in Japan ausgetragen. Austragungsorte der alpinen Skiwettkämpfe waren 1972 im Skigebiet Sapporo Teine Olympia bei Sapporo und 1998 in Hakuba Happo-One (Präfektur Nagano).

Auch der Interskikongress wurde zweimal in japanischen Skigebieten abgehalten: 1979 in Zaō 1995 in Nozawa Onsen

Auflistung nach Präfekturen[Bearbeiten]

Name Präfektur
Niseko Hokkaidō
Kiroro Snow World Hokkaidō
Sapporo Teine Olympia Hokkaidō
Yamagata Zao Onsen Yamagata
Yonezawa Yamagata
Hakuba Happo-One Nagano
Hakuba Sunalpina Nagano
Hakuba Sanosaka Nagano
Hakuba 47 Nagano
Hakuba Iwatake Nagano
Hakuba Goryu Nagano
Hakuba Minekata Nagano
Hakuba Tsugaike Nagano
Shigakōgen Nagano
Nozawa Onsen Nagano
Karuizawa Nagano
Hakusan Sena Kougen Ishikawa
Hakusan Ichirino Onsen Ishikawa
Hakusan Shiramine Onsen Ishikawa
Hakusan Chugu Onsen Ishikawa
Kanazawa Iozen Ishikawa
Kanazawa Seymour Ishikawa
Katsuyama Skijam Fukui
Hachi Kougen Hyōgo

Weblinks[Bearbeiten]

  1. http://www.snowjapan.com/e/resorts/index.html