Liste der Städte auf den Bahamas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dies ist eine Liste der Städte auf den Bahamas.

Die mit Abstand größte Stadt auf den Bahamas ist Nassau mit einer Einwohnerzahl von 227.940. Damit konzentrieren sich rund 70 Prozent der Bevölkerung des Landes in der Hauptstadtregion.

In der folgenden Tabelle sind die Orte über 200 Einwohner, die Ergebnisse der Volkszählung (Zensus) vom 5. Mai 1990, eine Berechnung für den 1. Januar 2005, die Ergebnisse der Volkszählung (Zensus) vom 5. März 2010 (soweit ermittelbar) sowie die übergeordnete Verwaltungseinheit (Distrikt), zu der der Ort gehört, aufgeführt. Die Insel New Providence wird von der Regierung verwaltet und gehört keinem Distrikt an. Die Einwohnerzahlen beziehen sich auf die eigentliche Stadt ohne Vorortgürtel.

Städte auf den Bahamas
Rang Stadt Einwohner Verwaltungseinheit
Zensus 1990 Berechnung 2005 Zensus 2010[1]
1. Nassau 172.196 227.940 246.329 New Providence
2. Freeport 35.650 46.525 28.000 Grand Bahama
3. Coopers Town 5.700 8.413 1,025 Abaco
4. Marsh Harbour 3.600 5.314 4.368 Abaco
5. Freetown 3.210 4.074 Eleuthera
6. High Rock k.A. 3.744 Grand Bahama
7. Andros Town 2.730 2.455 Andros
8. Clarence Town 1.740 1.752 Long Island
9. Dunmore Town 1.200 1.523 1.762 Eleuthera
10. Rock Sound 1.100 1.396 Eleuthera
11. Arthur's Town 1.350 1.272 Cat Island
12. George Town 1.080 1.071 1.437 Exuma and Cays
13. Alice Town 900 949 Biminis
14. Cockburn Town 300 831 San Salvador
15. Sweeting Cay 400 483 Grand Bahama
16. Matthew Town 470 452 Inagua Islands
17. Snug Corner 380 407 Acklins Island
18. Great Harbour 320 377 Berry Islands
19. Nicholls Town k.A. 270 Andros
20. Colonel Hill 290 240 Crooked Island
21. Pirates Well 270 217 Mayaguana

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Nachweise[Bearbeiten]

  1. citypopulation.de