Liste der Städte im Tschad

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dies ist eine Liste der Städte im Tschad.

Die mit Abstand größte Agglomeration im Tschad ist N'Djamena mit einer Einwohnerzahl von 1.356.832 (Stand 1. Januar 2005). Damit leben etwa 16 Prozent der Menschen des Landes in der Hauptstadtregion.

In der folgenden Tabelle sind die Städte über 1.000 Einwohner, die Ergebnisse der Volkszählung (Zensus) vom 8. April 1993, eine Berechnung für den 1. Januar 2005 sowie die Region, zu der die Stadt gehört, aufgeführt. Die Einwohnerzahlen der aufgeführten Städte beziehen sich auf die jeweilige städtische Siedlung im engeren Sinne, nicht auf die Stadt oder Gemeinde im politischen Sinne.

Städte im Tschad
Rang Stadt Einwohner Region
Zensus 1993 Berechnung 2005
1. N’Djamena 530.965 721.081 Ville de N'Djamena
2. Moundou 99.530 135.167 Logone Occidental
3. Sarh 75.496 102.528 Moyen-Chari
4. Abéché 54.628 74.188 Wadai
5. Kélo 31.319 42.533 Tandjilé
6. Koumra 26.702 36.263 Mandoul
7. Pala 26.115 35.466 Mayo-Kébbi Ouest
8. Am Timan 21.269 28.885 Salamat
9. Bongor 20.448 27.770 Mayo-Kébbi Est
10. Mongo 20.443 27.763 Guéra
11. Doba 17.920 24.336 Logone Oriental
12. Ati 17.727 24.074 Batha
13. Laï 14.272 19.382 Tandjilé
14. Oum Hadjer 14.190 19.271 Batha
15. Bitkine 13.619 18.495 Guéra
16. Mao 13.277 18.031 Kanem
17. Massaguet 13.185 17.906 Hadjer-Lamis
18. Dourbali 13.020 17.682 Chari-Baguirmi
19. Léré 12.615 17.132 Mayo-Kébbi Ouest
20. Kyabé 11.912 16.177 Moyen-Chari
21. Bénoye 11.573 15.717 Logone Occidental
22. Massakory 11.344 15.406 Hadjer-Lamis
23. Moussoro 11.185 15.190 Kanem
24. Bokoro 10.841 14.723 Hadjer-Lamis
25. Béré 10.799 14.666 Tandjilé
26. Bousso 9.981 13.555 Chari-Baguirmi
27. Fianga 9.897 13.441 Mayo-Kébbi Est
28. Faya 9.867 13.400 Borkou
29. Bébidjia 9.330 12.671 Logone Oriental
30. Ngama 9.159 12.438 Hadjer-Lamis
31. Adré 8.783 11.928 Wadai
32. Guélengdeng 8.379 11.379 Mayo-Kébbi Est
33. Moïssala 8.294 11.264 Mandoul
34. Biltine 8.100 11.000 Wadi Fira
35. Bol 7.769 10.551 Lac
36. Goundi 7.402 10.052 Mandoul
37. Gounou Gaya 7.011 9.521 Mayo-Kébbi Est
38. Beinamar 5.482 7.445 Logone Occidental
39. Baïbokoum 5.088 6.910 Logone Oriental
40. Melfi k.A. 5.784 Guéra
41. Béboto k.A. 5.432 Logone Oriental
42. Goz Beïda[1] k.A. 4.220 Sila
43. Massénya k.A. 3.368 Chari-Baguirmi
44. Aouzou k.A. 1.880 Tibesti
45. Zouar k.A. k.A. Tibesti

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweis[Bearbeiten]

  1. citypopulation.de