Liste der Städte und Gemeinden in Thüringen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gliederung Thüringens in Kommunen, Kommunalverbände und Landkreise (Stand 31. Dezember 2013)

Das deutsche Bundesland Thüringen besteht aus insgesamt

  • 849 politisch selbstständigen Städten und Gemeinden (Stand: 31. Dezember 2013).

Diese verteilen sich wie folgt:

  • 723 sonstige Gemeinden, darunter
    • 061 selbstständige Gemeinden (sie erledigen alle Aufgaben in eigener Zuständigkeit – 14 davon sind erfüllende Gemeinden),
    • 662 sonstige Gemeinden.

601 Städte und Gemeinden haben sich zur Erledigung ihrer Verwaltungsgeschäfte in 69 Verwaltungsgemeinschaften zusammengeschlossen.

Eine Besonderheit in Thüringen sind erfüllende Gemeinden. 39 Städte und Gemeinden, die keiner Verwaltungsgemeinschaft angehören, sind erfüllende Gemeinden für 98 weitere Gemeinden.

13 der Städte und Gemeinden werden als Landgemeinden bezeichnet. Sie sind allerdings gleichzeitig Städte bzw. Gemeinden.

Landgemeinden[Bearbeiten]

Kreisfreie Städte[Bearbeiten]

„Große kreisangehörige Städte“[Bearbeiten]

Städte und Gemeinden[Bearbeiten]

Alle politisch selbständigen Städte und Gemeinden Thüringens (Städte sind fett und Landgemeinden kursiv dargestellt):


Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

A[Bearbeiten]

B[Bearbeiten]

C[Bearbeiten]

D[Bearbeiten]

E[Bearbeiten]

F[Bearbeiten]

G[Bearbeiten]

H[Bearbeiten]

I[Bearbeiten]

J[Bearbeiten]

K[Bearbeiten]

L[Bearbeiten]

M[Bearbeiten]

N[Bearbeiten]

O[Bearbeiten]

P[Bearbeiten]

Q[Bearbeiten]

R[Bearbeiten]

S[Bearbeiten]

T[Bearbeiten]

U[Bearbeiten]

V[Bearbeiten]

W[Bearbeiten]

Z[Bearbeiten]


Siehe auch[Bearbeiten]

Georeferenzierung Karte mit allen verlinkten Seiten: OSM, Google oder Bing