Liste der Straßen in Namibia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauptstraße C24 westlich von Rehoboth mit typischer Kiestragschicht

Dies ist eine Liste der Straßen in Namibia. Das gesamte namibische Straßennetz ist 45.700 Kilometer lang[1] und zum Großteil entsprechend den Fahrbahndecken kategorisiert. Die Straßenbefestigungen bestehen dabei aus folgenden Straßenoberbautypen (Stand November 2010[2]):

  • Bitumendecke: 6664 Kilometer (km)[1]
  • Kiestragschicht: 24.744 km
  • Erdtragschicht (bearbeitet): 9007 km
  • Erdtragschicht (nicht bearbeitet): 1437 km
  • Sandtragschicht: 241 km
  • Salztragschicht: 272 km (insbesondere die C34)
  • sonstige Straßen: 2328 km

Straßentypen und -nummerierung[Bearbeiten]

Allgemeines:

  • B-Straßen sind Nationalstraßen, mindestens zweispurig und asphaltiert.
  • C-Straßen (neu auch MR-Straßen) sind Hauptstraßen und teilweise asphaltiert, sonst mit Kiestragschicht.
  • D-Straßen (neu DR-Straßen für englisch District Roads = Distrikstraßen) sind unterschiedlich gut gewartete Schotterpisten; in wenigen Ausnahmefällen (DR3608) auch asphaltiert.
  • M-Straßen (neu MR-Straßen für englisch Main Roads = Hauptstraßen) ersetzen beziehungsweise ergänzen teilweise die Bezeichnungen der C- und D-Straßen und sind ähnlich einer Europastraße länderübergreifend angelegt.
  • P-Straßen (neu F-Straßen) sind schmale und nicht regelmäßig gepflegte private Zufahrtswege zu Farmen die nicht direkt über eine der anderen Straßennummern erreichbar sind.

Öffentliche Straßen der Kategorien B, C und D sowie M werden von der Roads Authority betrieben.

Die unbefestigten Straßen können aus Kies, Sand oder Salz bestehen.

Der Begriff Pad (Afrikaans für Straße) bezeichnet in Namibia jegliche Art von Straße unabhängig vom Belag. So gibt es z.B. "Teerpads", aber auch "Sand-" und "Salzpads".

Straßenschild einer Nationalstraße

Nationalstraßen[Bearbeiten]

Nationalstraßen sind in Namibia die Hauptverkehrsstraßen für den Fernverkehr. Sie sind asphaltierte, meist zweispurige Hauptstraßen. Sie sind die Hauptverkehrsachsen des Landes und man unterscheidet derzeit acht Nationalstraßen, welche mit einem B und einer Nummer bezeichnet werden. Die Straßensymbole sind fünfeckig und grün mit gelbem Rand, die Schrift darauf ist ebenfalls in Gelb gehalten.

Nationalstraße Endpunkt 1 Endpunkt 2 Länge Karte Bild
Nationalstraße B1 Noordoewer
- Grenze nach SudafrikaSüdafrika Südafrika
- Anschluss an die N7
Oshikango
- Grenze nach AngolaAngola Angola
1600 km Nationalstraße B1.png Namibia B1.JPG
bei Mariental
Nationalstraße B2 Walvis Bay
- Endpunkt des TCH
- Endpunkt des TKH
Okahandja
- Anschluss an die B1
327 km Nationalstraße B2.png Sam Nujoma Avenue in Swakopmund.JPG
in Swakopmund
Nationalstraße B3 Grünau
- Anschluss an die B1
Ariamsvlei
- Grenze nach SudafrikaSüdafrika Südafrika
- Anschluss an die N11
160 km Nationalstraße B3.png Karasburg, Namibia.jpg
in Karasburg
Nationalstraße B4 Lüderitz Keetmanshoop
- Anschluss an die B1
330 km Nationalstraße B4.png Strasse bei lüderitz.jpg
bei Lüderitz
Nationalstraße B6 Windhoek
- Anschluss an die B1
Buitepos
- Grenze nach BotswanaBotswana Botswana
290 km Nationalstraße B6.png Namibia Witvlei 2006 Goerss a.jpg
bei Witvlei
Nationalstraße B8 Otavi
- Anschluss an die B1
Katima Mulilo
- Grenze nach SambiaSambia Sambia


Ngoma
- Grenze nach BotswanaBotswana Botswana

930 km Nationalstraße B8.png DrivingCaprivi flip666.jpg
im Bwabwata-Nationalpark
Nationalstraße B10 Ohangwena
- Anschluss an die B1
- Grenze nach AngolaAngola Angola
Rundu
- Anschluss an die B8
- Grenze nach AngolaAngola Angola
412 km
Nationalstraße B11[3] zwischen Mpoto un Silikunga
- Anschluss an die B10
Nkurenkuru
- Anschluss an die B10
53 km
Nationalstraße B15[4] Tsumeb
- Anschluss an die B1
Katwitwi
- Grenze nach AngolaAngola Angola
210 km
Straßenschild einer Hauptstraße

Hauptstraßen[Bearbeiten]

Hauptstraßen sind in Namibia Hauptverkehrsstraßen zweiter Ordnung und teilweise asphaltiert, meist jedoch unbefestigt. Die unbefestigten Abschnitte sind meist mit einer Kiestragschicht versehen. Die Hauptstraßen werden mit einem C und einer fortlaufenden Nummer bezeichnet, die Straßensymbole sind rechteckig und grün, die Schrift darauf in gelb gehalten.

Hauptstraße Endpunkt 1 Endpunkt 2 Länge
Hauptstraße C10 Grenze zu Südafrika ǀAi-ǀAis 241 km
Hauptstraße C11 B3 bei Karasburg C17 bei Koës 318 km
Hauptstraße C12 B1B3 Grünau B4 Seeheim 129 km
Hauptstraße C13 C14 Helmeringhausen Rosh Pinah 154 km
Hauptstraße C14 B2 Walvis Bay B4 Goageb 451 km
Hauptstraße C15 C23 Dordabis Grenze zu Südafrika 419 km
Hauptstraße C16 B1 Keetmanshoop Grenze zu Südafrika 199 km
Hauptstraße C17 B1 Keetmanshoop C15 Koës 168 km
Hauptstraße C18 B1 Gibeon C15 Gochas 110 km
Hauptstraße C19 B1 Mariental C14 Solitaire 337 km
Hauptstraße C20 B1 Mariental B6 Gobabis 341 km
Hauptstraße C21 C19 Maltahöhe C15 Hoachanas 157 km
Hauptstraße C22 C20 Aranos B1 Otjiwarongo 704 km
Hauptstraße C23 B1 Windhoek C25 Leonardville 170 km
Hauptstraße C24 B1 Rehoboth C14 Ababis 159 km
Hauptstraße C25 B1 Rehoboth C20 Leonardville 170 km
Hauptstraße C26 B1 Windhoek C14 Rostock 200 km
Hauptstraße C27 C13C14 Helmeringhausen C19 Sesriem 260 km
Hauptstraße C28 B1B6 Windhoek B2C34 Swakopmund 316 km
Hauptstraße C29 B6 Khomas C22 Otjinene 155 km
Hauptstraße C30 B6 Gobabis C22 Hochfeld 320 km
Hauptstraße C31 B1 Okahandja C29 Summerdown 166 km
Hauptstraße C32 B2 Karibib C28 beim Bosua-Pass 95 km
Hauptstraße C33 B2 Karibib B1 Otjiwarongo 165 km
Hauptstraße C34 B2C28 Swakopmund Möwebucht 350 km
Hauptstraße C35 C34 Henties Bay Ruacana an der Grenze mit Angola 606 km
Hauptstraße C36 B2 Wilhelmstal C35 Uis 190 km
Hauptstraße C37 C12 Hobas Aussenkehr am Oranje-Fluss 134 km
Hauptstraße C38 B1C33 Otjiwarongo B1 Oshivelo 350 km
Hauptstraße C39 B1B8 Otavi C34 Torra Bay 460 km
Hauptstraße C40 C35 Kamanjab C38C39 Outjo 269 km
Hauptstraße C41 C46 Oshakati C43 Opuwo 192 km
Hauptstraße C42 B1 B15 Tsumeb C47 Otjituuo 119 km
Hauptstraße C43 C39 Palmwag Epupa an der Grenze mit Angola 470 km
Hauptstraße C44 B8 Grootfontein Gam unweit der Grenze mit Botswana 320 km
Hauptstraße C45 wurde 2010 hochgestuft zur B10
Hauptstraße C46 B1 Ondangwa Ruacana an der Grenze mit Angola 185 km
Hauptstraße C47 C42 Otjituuo C22 Okakarara 167 km
Hauptstraße C48 B8 Divindu Bagani an der Grenze mit Botswana 32 km
Hauptstraße C49 B8 Katima Mulilo Lianshulu 105 km

Korridore der Walvis Bay Corridor Group[Bearbeiten]

nach Angaben der WBCG:[5]

Innerstädtische Straßen[Bearbeiten]

Wichtige innerstädtische Straßen in Namibia sind unter anderem

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Oshikuku road opened. Informanté, 2. Mai 2013 abgerufen am 18. Mai 2013
  2. Road Network Map. Roads Authority, Namibia
  3. Namibia-Karte Norden. Namibia-Forum.ch, Datum unbekannt abgerufen am 29. August 2014
  4. Straßenbau nach Katwitwi auf Kurs - Allgemeine Zeitung, 2. April 2013, S. 3
  5. http://www.wbcg.com.na/corridors.html