Liste der Universitäten in Italien

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dies ist eine Liste der Universitäten in Italien. Es gibt im Land insgesamt 77 staatlich anerkannte Universitäten, davon 55 staatliche Volluniversitäten, 3 staatliche technische Universitäten, 14 „nichtstaatliche“ (aber staatlich anerkannte) Universitäten, 2 sogenannte (staatliche) Ausländeruniversitäten (siehe unten) und 3 weitere spezialisierte Hochschuleinrichtungen.

Die Leitungs- und Verwaltungsorgane der Vatikanstadt (oder Universitäten päpstlichen Rechts) sind keine italienischen Universitäten und werden auch gesondert durch die Kurie verwaltet (siehe auch: Kategorie:Päpstliche Universität).

Platz Universität Studentenzahl Gründungsjahr
1 Sapienza Universität von Rom Rom [1] ca. 141.000 1303
2 Universität Neapel Federico II [2] ca. 101.000 1224
3 Universität Bologna [3] ca. 100.000 1088
4 Universität Mailand [4] ca. 73.000 1923
5 Universität Bari [5] ca. 70.000 1925
6 Universität Catania [6] ca. 66.000 1434
7 Universität Padua [7] ca. 65.000 1222
8 Universität Florenz [8] ca. 60.000 1321
9 Universität Palermo [9] ca. 50.000 1806
10 Universität Pisa [10] ca. 49.000 1343

staatliche Universitäten[Bearbeiten]

technische Universitäten[Bearbeiten]

nichtstaatliche Universitäten[Bearbeiten]

Ausländeruniversitäten[Bearbeiten]

spezialisierte Hochschulen[Bearbeiten]

* gehören ausgelagert[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]