Liste der Videobandformate

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Liste enthält die meisten der bekannt gewordenen Videoformate und Speichermedien, mit denen es möglich ist, Videoinformationen zu speichern und abzuspielen.

Für neuere bandlose digitale Formate siehe auch Bandlose Aufzeichnung.

Name Band Jahr Hersteller Farbe A/D Bemerkung
Quadruplex 2 Zoll 1956 Ampex s/w & Farbe (ab 1958) analog sehr frühes Format
Octaplex 2 Zoll ??? RCA ??? analog 2 Videos gleichzeitig
VR8000 2 Zoll 1961 Ampex ohne analog früher Schrägspurrekorder
Typ A 1 Zoll 1965 Ampex direkt analog
Typ B 1 Zoll 1974 Bosch Fernsehanlagen GmbH direkt analog
1 Zoll C 1 Zoll 1978 RCA/Ampex/Sony direkt analog
IVC 9000 2 Zoll 1970er IVC direkt analog
LDL ½ Zoll 1969 Grundig/Philips SW analog frühes Heimvideosystem mit Spulen
EIAJ-1 ½ Zoll 1970 Electronic Industries Association of Japan SW und Farbe analog frühes Videosystem mit Spulen, für Heim- und semiprofessionellen Einsatz
U-matic Typ E ¾ Zoll U-Matic 1971 Sony/JVC/Panasonic (ehemals Matsushita) herabgesetzt analog ursprünglich Heimsystem später semiprofessionell, zwei Kassettengrößen, eine Stunde Laufzeit, auch portable Geräte
VCR ½ Zoll VCR 1971 Grundig/Philips herabgesetzt analog 65 Minuten Laufzeit, auch portable Geräte verfügbar
VCR Longplay ½ Zoll VCR 1977 Grundig/Philips herabgesetzt analog 130 Minuten Laufzeit
Betamax ½ Zoll Beta 1975 Sony herabgesetzt analog Heimsystem, Grundlage für alle professionellem Betasysteme von Sony, im Gegensatz zu diesen allerdings nur eine Kassettengröße
SVR Super Video Recording ½ Zoll VCR 1978 Grundig herabgesetzt analog 300 Minuten Laufzeit, Cassette wie VCR
VHS ½ Zoll VHS 1976 JVC herabgesetzt analog das meistverbreitete Heimsystem, drei, später fünf Stunden Laufzeit
Video 2000 ½ Zoll Video 2000 1979 Grundig/Philips herabgesetzt analog 2×4 Stunden Laufzeit
CVC ¼ Zoll 1980 Funai Electric/Grundig herabgesetzt analog portabel, Kassetten etwa Compact Cassette-Größe
Betacam ½ Zoll Beta 1982 Sony Komponenten analog
M ½ Zoll VHS 1982 RCA/Panasonic Komponenten analog
Betacam SP ½ Zoll Beta 1986 Sony Komponenten analog
MII ½ Zoll VHS 1986 Panasonic Komponenten analog
Video 8 8 mm Video 8 1983 viele herabgesetzt analog digitaler Ton möglich
S-VHS ½ Zoll VHS 1987 JVC herabgesetzt analog Variation von VHS mit 480 Linien Auflösung statt 240
Hi8 8 mm Video 8 1990er Sony??? herabgesetzt analog
D3 ½ Zoll 1991 Panasonic direkt digital
Digital Betacam ½ Zoll Beta 1993 Sony Komponenten digital
Betacam SX ½ Zoll Beta 1996 Sony Komponenten digital MPEG2 18 MBit/s
D9 Digital S ½ Zoll VHS 1996 JVC Komponenten digital
DVCPro (25/50/HD) ½ Zoll DVCPro Panasonic Komponenten digital
DV / DVCAM 7 verschiedene 1996 Sony Komponenten digital
MPEG-IMX/IMX-Band ½ Zoll Beta 2000 Sony Komponenten digital MPEG2 50 Mbit/s
HDCAM ½ Zoll Beta 1997 Sony Komponenten digital meistverbreitetes HD-Bandsystem
D-VHS ½ Zoll VHS 1997 JVC Komponenten digital
Digital 8 8 mm Video 8 1999 Sony Komponenten digital
HDCAM-SR ½ Zoll Beta 2003 Sony Komponenten digital volles HD-Format in MPEG4 Kompression
HDV Kassette wie miniDV 2004 Sony/JVC Komponenten 4:2:0 digital MPEG-2 codiertes HD-Format mit 1280×720 (HDV1) resp. 1440×1080 px (HDV2). 25 Mbit/s.