Liste der Wappen im Landkreis Darmstadt-Dieburg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Liste zeigt die Wappen der Städte und Gemeinden sowie Wappen von ehemals selbstständigen Gemeinden und aufgelösten Landkreisen im Landkreis Darmstadt-Dieburg in Hessen. In dieser Liste werden die Wappen mit dem Gemeindelink angezeigt.

Wappen der Städte und Gemeinden[Bearbeiten]

Wappen ehemaliger Landkreise[Bearbeiten]

Wappen ehemaliger Städte und Gemeinden[Bearbeiten]

Blasonierungen[Bearbeiten]

  1. Landkreiswappen: „In einem von Gold und Blau geteilten Schild oben ein blau-bewehrter und -bezungter Löwe, in den Pranken ein rotes sechsspeichiges Rad haltend, unten 23 silberne Sterne.“
  2. Eppertshausen: „Im Blau ein rot-silber geschachteter Schräglinksbalken, begleitet oben von einem nach links schreitenden silbernen Storch mit roter Bewehrung und unten von goldenen Kleeblättern in zwei schräglinken Reihen.“
  3. Roßdorf: „Im blauen Schild ein steigender silberner Mond mit eingehängtem Hufeisen, darunter eine silberne Rose mit blauem Butzen, das freie Feld mit sieben goldenen Sternen (5:2) bestreut.“
  4. Landkreis Darmstadt: „In Blau ein von 41 silbernen Sternen umgebener goldener Herzschild, darin ein blau bewehrter roter Löwe.“
  5. Landkreis Dieburg: „In Rot auf grünem Hügel ein aus einer gerundeten silbernen Zinnenmauer aufsteigender silberner Rundturm; dem Hügel aufgelegt ein gespaltenes Schildchen, darin vorne silberne und blaue Rauten, hinten in Gold der schwarze Großbuchstabe „O“.“
  6. Eschollbrücken: „In Blau ein goldener, mit einem roten Halseisen belegter Kleinschild, darunter drei silberne Rauten.“
  7. Niedernhausen: „Auf blauem Schild eine silberne Kapelle mit roter Tür und roten Fenstern.“