Liste der Weltranglistenersten im Herrengolf

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tiger Woods ist der Rekordhalter für die meisten Wochen auf Rang 1.

Die Liste der Weltranglistenersten im Herrengolf listet alle Führenden des Official World Golf Rankings seit dessen Einführung am 7. April 1986 auf.

Die Seite führt zunächst alle Führenden der Rangliste in chronologischer Reihenfolge auf. In weiteren Tabellen werden die Weltranglistenersten zu Jahresende und die einzelnen Spieler, die die Nummer-1-Position innehatten, sortiert nach deren Wochenanzahl an der Spitze der Rangliste, dargestellt.

Insgesamt hatten seit Einführung der Wertung 17 Spieler die Spitze der Golfweltrangliste inne. Erster Weltranglistenführender war der Deutsche Bernhard Langer, aktueller Führender ist der Nordire Rory McIlroy. Die Rekorde für die meisten auf Platz 1 der Rangliste beendeten Saisons (12) sowie für die meisten Wochen an der Spitze der Weltrangliste, sowohl absolut (683) als auch aufeinanderfolgend (281), hält der Amerikaner Tiger Woods.

Weltranglistenerste im Jahresverlauf[Bearbeiten]

Spieler: Gibt den Namen des Spielers an. Die Nummer in Klammern hinter dem Spielernamen gibt an, der wievielte Athlet an der Weltranglistenspitze der Spieler war.
von: Gibt den Tag an, an dem der Spieler die Nr.-1-Position erreichte.
bis: Gibt den Tag an, an dem der Spieler innerhalb der jeweiligen Serie letztmals Führender der Weltrangliste war.
Wochenzahl: Gibt die Anzahl der Wochen an, die der Spieler innerhalb der jeweiligen Serie die Weltrangliste anführte.

Spieler von bis Wochenzahl
Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Bernhard Langer (1) 07. April 1986 27. April 1986 003
SpanienSpanien Severiano Ballesteros (2) 28. April 1986 14. September 1986 020
AustralienAustralien Greg Norman (3) 15. September 1986 22. November 1987 062
SpanienSpanien Severiano Ballesteros 23. November 1987 29. November 1987 001
AustralienAustralien Greg Norman 30. November 1987 30. Oktober 1988 048
SpanienSpanien Severiano Ballesteros 31. Oktober 1988 06. November 1988 001
AustralienAustralien Greg Norman 07. November 1988 13. November 1988 001
SpanienSpanien Severiano Ballesteros 14. November 1988 26. März 1989 019
AustralienAustralien Greg Norman 27. März 1989 02. April 1989 001
SpanienSpanien Severiano Ballesteros 03. April 1989 20. August 1989 020
AustralienAustralien Greg Norman 21. August 1989 02. September 1990 054
EnglandEngland Nick Faldo (4) 03. September 1990 14. Oktober 1990 006
AustralienAustralien Greg Norman 15. Oktober 1990 03. Februar 1991 016
EnglandEngland Nick Faldo 04. Februar 1991 07. April 1991 009
WalesWales Ian Woosnam (5) 08. April 1991 22. März 1992 050
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Fred Couples (6) 23. März 1992 29. März 1992 001
EnglandEngland Nick Faldo 30. März 1992 05. April 1992 001
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Fred Couples 06. April 1992 19. Juli 1992 015
EnglandEngland Nick Faldo 20. Juli 1992 06. Februar 1994 081
AustralienAustralien Greg Norman 07. Februar 1994 14. August 1994 027
SimbabweSimbabwe Nick Price (7) 15. August 1994 18. Juni 1995 044
AustralienAustralien Greg Norman 19. Juni 1995 20. April 1997 096
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tom Lehman (8) 21. April 1997 27. April 1997 001
AustralienAustralien Greg Norman 28. April 1997 15. Juni 1997 007
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tiger Woods (9) 16. Juni 1997 22. Juni 1997 001
SudafrikaSüdafrika Ernie Els (10) 23. Juni 1997 29. Juni 1997 001
AustralienAustralien Greg Norman 30. Juni 1997 06. Juli 1997 001
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tiger Woods 07. Juli 1997 07. September 1997 009
AustralienAustralien Greg Norman 08. September 1997 11. Januar 1998 018
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tiger Woods 12. Januar 1998 12. April 1998 013
SudafrikaSüdafrika Ernie Els 13. April 1998 10. Mai 1998 004
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tiger Woods 11. Mai 1998 17. Mai 1998 001
SudafrikaSüdafrika Ernie Els 18. Mai 1998 14. Juni 1998 004
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tiger Woods 15. Juni 1998 28. März 1999 041
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten David Duval (11) 29. März 1999 04. Juli 1999 014
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tiger Woods 05. Juli 1999 08. August 1999 005
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten David Duval 09. August 1999 15. August 1999 001
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tiger Woods 16. August 1999 05. September 2004 264
FidschiFidschi Vijay Singh (12) 06. September 2004 06. März 2005 026
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tiger Woods 07. März 2005 20. März 2005 002
FidschiFidschi Vijay Singh 21. März 2005 10. April 2005 003
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tiger Woods 11. April 2005 22. Mai 2005 006
FidschiFidschi Vijay Singh 23. Mai 2005 12. Juni 2005 003
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tiger Woods 13. Juni 2005 31. Oktober 2010 281
EnglandEngland Lee Westwood (13) 01. November 2010 27. Februar 2011 017
DeutschlandDeutschland Martin Kaymer (14) 28. Februar 2011 24. April 2011 008
EnglandEngland Lee Westwood 25. April 2011 29. Mai 2011 005
EnglandEngland Luke Donald (15) 30. Mai 2011 04. März 2012 040
NordirlandNordirland Rory McIlroy (16) 05. März 2012 18. März 2012 002
EnglandEngland Luke Donald 19. März 2012 15. April 2012 004
NordirlandNordirland Rory McIlroy 16. April 2012 29. April 2012 002
EnglandEngland Luke Donald 30. April 2012 06. Mai 2012 001
NordirlandNordirland Rory McIlroy 07. Mai 2012 27. Mai 2012 003
EnglandEngland Luke Donald 28. Mai 2012 12. August 2012 011
NordirlandNordirland Rory McIlroy 13. August 2012 24. März 2013 032
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tiger Woods 25. März 2013 18. Mai 2014 060
AustralienAustralien Adam Scott (17) 19. Mai 2014 03. August 2014 011
NordirlandNordirland Rory McIlroy 04. August 2014 aktuell 003

Stand: 18. August 2014

Weltranglistenerste am Jahresende[Bearbeiten]

Anmerkung: Die Zahl in Klammern hinter dem Spielernamen gibt an, zum wievielten Mal der Spieler zum jeweiligen Zeitpunkt eine Saison an der Weltranglistenspitze beenden konnte.

Jahr Spieler Jahr Spieler
1986 AustralienAustralien Greg Norman 2001 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tiger Woods (4)
1987 AustralienAustralien Greg Norman (2) 2002 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tiger Woods (5)
1988 SpanienSpanien Severiano Ballesteros 2003 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tiger Woods (6)
1989 AustralienAustralien Greg Norman (3) 2004 FidschiFidschi Vijay Singh
1990 AustralienAustralien Greg Norman (4) 2005 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tiger Woods (7)
1991 WalesWales Ian Woosnam 2006 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tiger Woods (8)
1992 EnglandEngland Nick Faldo 2007 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tiger Woods (9)
1993 EnglandEngland Nick Faldo (2) 2008 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tiger Woods (10)
1994 SimbabweSimbabwe Nick Price 2009 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tiger Woods (11)
1995 AustralienAustralien Greg Norman (5) 2010 EnglandEngland Lee Westwood
1996 AustralienAustralien Greg Norman (6) 2011 EnglandEngland Luke Donald
1997 AustralienAustralien Greg Norman (7) 2012 NordirlandNordirland Rory McIlroy
1998 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tiger Woods 2013 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tiger Woods (12)
1999 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tiger Woods (2)
2000 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tiger Woods (3)

Spieler nach Wochen an der Weltranglistenspitze[Bearbeiten]

Spieler: Gibt den Namen des Spielers an. Der aktuelle Führende ist in Fettschrift hervorgehoben.
erstmals am: Gibt das Datum an, an welchem der Spieler erstmals an der Spitze der Weltrangliste stand.
Wochen: Gibt die Anzahl der Wochen an, die der Spieler insgesamt an der Spitze der Weltrangliste stand. Nach diesem Wert richtet sich auch die Platzierung in der Tabelle.
Serie: Gibt die Anzahl der Wochen an, die der Spieler während seiner längsten Serie ununterbrochen an der Weltranglistenspitze stand.

Spieler erstmals am Wochen Serie
01. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tiger Woods 16. Juni 1997 683 281
02. AustralienAustralien Greg Norman 15. September 1986 331 096
03. EnglandEngland Nick Faldo 03. September 1990 097 081
04. SpanienSpanien Severiano Ballesteros 28. April 1986 061 020
05. EnglandEngland Luke Donald 30. Mai 2011 056 040
06. WalesWales Ian Woosnam 08. April 1991 050 050
07. SimbabweSimbabwe Nick Price 15. August 1994 044 044
08. NordirlandNordirland Rory McIlroy 05. März 2012 042 032
09. FidschiFidschi Vijay Singh 06. September 2004 032 026
10. EnglandEngland Lee Westwood 01. November 2010 022 017
11. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Fred Couples 23. März 1992 016 015
12. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten David Duval 29. März 1999 015 014
13. AustralienAustralien Adam Scott 19. Mai 2014 011 011
14. SudafrikaSüdafrika Ernie Els 23. Juni 1997 009 004
15. DeutschlandDeutschland Martin Kaymer 28. Februar 2011 008 008
16. Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Bernhard Langer 07. April 1986 003 003
17. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tom Lehman 21. April 1997 001 001

Stand: 18. August 2014

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]