Liste der Wiener Parks und Gartenanlagen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Folgende Parks und Gartenanlagen sind in der Stadt Wien benannt worden:

Innere Stadt[Bearbeiten]

Name Bild Standort Jahr der Errichtung Benannt nach Größe in m² Bauten Kunstobjekte Naturdenkmäler Anmerkungen
Beethovenpark Wien 01 Beethovenplatz a.jpg Beethovenplatz
Koordinaten48.20209416.376783
1901 Ludwig van Beethoven 3.700 Beethoven-Denkmal (Zumbusch, 1880) Denkmal unter Schutz
Burggarten
AT-13768 Palmenhaus Burggarten 06.JPG
Burgring
Koordinaten48.20416716.365833
1821 Hofburg 40.000 Palmenhaus (Ohmann, 1900) Denkmäler für Kaiser Franz I. Stephan (Moll, 1781), Kaiser Franz Joseph I. (Benk, 1904), Mozart (Tilgner, 1896), Herkulesbrunnen (ca. 1770) Ursprünglich kaiserlicher Privatgarten, erst seit 1919 öffentlich
Gesamte Anlage unter Schutz, Palmenhaus unter Schutz
Esperantopark und Girardipark
Esperantopark 03.JPG
Karlsplatz
Koordinaten48.20077816.367306
1969 Esperanto, Alexander Girardi 5.000
inklusive Rosa-Mayreder-Park
Denkmäler für Ludwig Zamenhof (Müller-Weidler, 1958) und Alexander Girardi (Hofner, 1929) Zusammenhängende Anlage zweier nur durche einen schmalen Gehweg getrennter Parks
Denkmäler unter Schutz
Grete-Rehor-Park Schmerlingplatz 03.JPG Schmerlingplatz
Koordinaten48.2069216.358541
1995
(Benennung)
Grete Rehor 10.500 Republikdenkmal (Seifert, Hanak, Wollek, 1928), Denkmal für Franz Xaver Gabelsberger (Schmidt, 1966) 477 (Persische Parrotie) Denkmäler unter Schutz
Heldenplatz
Wien, Heldenplatz.jpg
Heldenplatz
Koordinaten48.20666716.363056
1860er den beiden Reiterdenkmälern ca. 57.000 Reiterdenkmäler für Erzherzog Karl & Prinz Eugen (Fernkorn, 1860 & 1865) Gesamte Anlage unter schutz, Reiterdenkmäler unter Schutz
Hermann-Gmeiner-Park
Börseplatz 15.JPG
Börseplatz
Koordinaten48.21441516.367377
1927 Hermann Gmeiner 4.000 Denkmal für Gmeiner (Peschke, 1993) Denkmal unter Schutz
Maria-Theresien-Park
Maria-Theresien-Platz Wien.jpg
Maria-Theresien-Platz
Koordinaten48.20458216.360513
1888 Maria Theresia ca. 30.000 Maria-Theresien-Denkmal (Hasenauer, Zumbusch, 1888), Rossebändiger-Gruppe (Friedl, Jahn, 1893), Tritonen- und Najadenbrunnen (Schmidgruber, Haerdtl, Hofmann, 1890) Gesamte Anlage unter Schutz, Kunstobjekte unter Schutz
PaN-Garten zwischen Freyung und Herrengasse
Koordinaten48.21153716.364737
PaN („Partner aller Nationen“ – der Dachverband der österreichisch-ausländischen Gesellschaften) 400
Rathauspark
Rathausturm through Rathauspark.jpg
Rathausplatz
Koordinaten48.21014616.359115
1873 Wiener Rathaus 40.000 Wetterhäuschen (Biljan-Bilger, 1955) Statuen, die 1902 von der Elisabethbrücke transferiert wurden (alle 1867): Heinrich Jasomirgott, Rudolf der Stifter, Starhemberg, Fischer von Erlach, Sonnenfels, Kardinal Kollonitsch, Salm, Leopold der Glorreiche. Denkmäler für Strauss-Lanner (Seifert, 1905), Waldmüller (Engelhart, 1913), Ernst Mach (Peteri, 1926), Popper-Lynkeus (Taglang, 1926), Karl Seitz (Buchberger 1962), Karl Renner (Hrdlicka, 1967) Theodor Körner (Uray, 1952), Adolf Schärf (Hrdlicka, 1985), Steingruppe Gestern – heute (Wilfan, 1993), Kopie des Rathausmannes (Tiefenthaler, 1985), Zwei von der II. Wiener Hochquellenwasserleitung gespeiste Springbrunnen (1910) 561 (Tulpenbaum), 562 (Rotbuche), 564 (Platane), 566 (Platane), 567 (Platane) Gesamtanlage unter Schutz
Rock-Park Schreyvogelgasse
Koordinaten48.21199116.362755
2011
(Benennung)
Joseph Francis Rock 200 Am unteren Ende der Rampe zur ehemaligen Mölker Bastei
Rudolfspark Wien 01 Rudolfsplatz a.jpg Rudolfsplatz
Koordinaten48.2141316.371678
1862 Kronprinz Rudolf 4.200 Montessori-Kindergarten (Schuster, 1931) Kindergarten unter Schutz
Schillerpark und Robert-Stolz-Park Wien 01 Schillerplatz a.jpg Schillerplatz
Koordinaten48.20194716.36545
1878 Friedrich Schiller, Robert Stolz 7.570
(zusammen)
Akademie der bildenden Künste (Hansen, 1877) Denkmäler für Schiller (Schilling, 1876), Anastasius Grün, Nikolaus Lenau (beide Schwerzek, 1891), Josef Weinheber (Bock, 1940), Franz Werfel (Petrosjan, 2000), Otto Wagner (Hoffmann, 1929) Der Robert-Stolz-Park ist eine schmale Erweiterung des Schillerparks zum Ring.
Denkmäler und Akademiegebäude unter Schutz
Stadtpark
JohannStrauss 04.JPG
Parkring
Koordinaten48.20472216.380556
1862 65.000 Kursalon (Garben, 1867), ein dahinter befindlicher Musikpavillon, U-Bahn-Station Stadtpark (Wagner, 1899), ehemalige Meierei (Ohmann, Hackhofer, 1903), Stadtgartenamt mit Nebengebäuden (Bittner, 1907), Wienfluss-Einfassung (Ohmann, Hackhofer, 1907), Kindergarten (Kohlbauer, 2013), Wetterhäuschen, WC-Häuschen (Fa. Beetz, 1901) Denkmäler für Johann Strauss (Hellmer, 1921) Schubert (Kundmann, 1872) Andreas Zelinka (Pönninger, 1877), Emil Jakob Schindler (Hellmer, 1895), Makart (Tilgner, 1898), Bruckner (ders., 1899), Amerling (Benk, 1902), Hans Canon (Weyr, 1905), Lehár (Coufal, 1980), Robert Stolz (Friedl, 1980).
Brunnen: Donauweibchenbrunnen (Hans Gasser, 1862), „Befreiung der Quelle“ (Heu, 1903), Labetrunk-Brunnen (Josephu-Drouot, 1909), Sebastian Kneipp-Brunnen (Wollek, 1912), Vogeltränke mit Pinguinen (Petrucci, 1953).
Objekt „Stage Set“ von Donald Judd
276 (Japanischer Schnurbaum), 280 (Kaukasische Flügelnuss),
569 (Ginkgo)
Gesamtanlage unter Schutz,
teilweise im 3. Bezirk gelegen
Volksgarten
Volksgarten.jpg
Dr. Karl Renner-Ring
Koordinaten48.2080216.361683
1823 50.000 Theseustempel (Nobile, 1823), Cortisches Kaffeehaus (ders., 1823, nur mehr teilweise erhalten, Überbauungen von Haerdtl 1952), Café Meierei (1890), WC-Häuschen (Fa. Beetz, 1884, mittlerweile verändert) Denkmäler für Grillparzer (Hasenauer, Kundmann, Weyr, 1889), Kaiserin Elisabeth (Ohmann, Bitterlich, 1907), Julius Raab (Schneider-Manzell, 1967).
Brunnen: „Volksgartenbrunnen“ (Fernkorn, 1866), Triton- und Nymphenbrunnen (Tilgner, 1880).
Bronzefigur „Jugendlicher Athlet“ (Müllner, 1921)
376 (Morgenländische Platane) Gesamtanlage unter Schutz, gleichfalls einzelne Bauten und Kunstobjekte

Leopoldstadt[Bearbeiten]

Name Bild Standort Jahr der Errichtung Benannt nach Fläche in m² Bauten Kunstobjekte Naturdenkmäler Anmerkungen
Augarten
Augarten Park Wien 1020.JPG
Obere Augartenstraße
Koordinaten48.22611116.376389
1712 den Auwäldern, die den hiesigen Naturraum bildeten 522.000 Palais Augarten (Fischer von Erlach, Ende 17. Jhdts.), Alte Favorita oder Schloss Augarten (Sitz der Porzellanmanufaktur, ab 1705), diverse Wirtschaftsgebäude, Kaiser-Joseph-Stöckl (Canevale, 1780), Portal (ders., 1775), Flaktürme (Tamms, 1943), Gustinus-Ambrosi-Museum, (Lippert, 1953), Seniorenheim (1975), Lauder-Chabad-Campus (1998), MuTh (2012) Ein Grenzstein neben dem Portal (1808), Schmidtsches Votivkreuz (bez. 1758) Gesamtanlage unter Schutz
Manès-Sperber-Park Manessperberparktorso.JPG Lilienbrunngasse
Koordinaten48.21429616.378209
1988
(Benennung)
Manès Sperber ca. 3.800 Bronzeplastik „Großer Torso“ (Wotruba, 1974)
Max-Winter-Park
Max-Winter-Park 07.jpg
Max-Winter-Platz
Koordinaten48.22033816.40036
Max Winter 8.800 ehemaliges Kinderfreibad (Pind, 1925) Denkmal für Margarete Manhardt (Hausgehilfin, die ihr Leben für zwei Kinder opferte, Riedl, 1926), Gedenkstein für Max Winter (Robitschko)
Mexikopark Wien - Mexikoplatz (2).JPG Mexikoplatz
Koordinaten48.22388116.40445
Mexiko, da es 1938 als einziges Land gegen den „Anschluss“ protestiert hatte 57.000 Franz-von-Assisi-Kirche (Luntz, Kirstein, 1913) Gedenkstein zur Erinnerung an Mexikos Protest, mosaizierter Brunnen nordwestlich der Reichsbrücke Kirche unter Schutz
Odeonpark Wien 02 Odeonpark a.jpg Odeongasse
Koordinaten48.21801516.384631
2005 dem Mitte des 19. Jhdts. hier befindlichen Tanzsaal Odeon ca. 1.200
Prater
Prater Hauptallee 3.JPG
Koordinaten48.19455816.430054 1766
(Freigabe für die Öffentlichkeit)
dem lateinischen Wort für Wiese (pratum) 6.000.000 Wurstelprater (ab 1766), Lusthaus (Canevale, 1783), zwei ebenerdige Wirtschaftsgebäude neben dem Lusthaus, Stadtgartenamt (1869), Kaffeehaus Holzdorfer (um 1910 verändert), Galopprennbahn Freudenau mit Nebenbauten (ab 1872), Trabrennbahn Krieau mit Nebengebäuden (Hoppe, Kammerer, Schönthal, 1913), Bildhaueratelier des Bundes (Restgebäude der Weltausstellung 1873), Ernst-Happel-Stadion (1931), Stadionbad (Schweizer, 1931), Wallfahrtskirche Maria Grün (1924),Planetarium mit Pratermuseum (1964) Denkmäler für Carl Michael Ziehrer (Ullmann, 1959), Johann Kallinich (im Oktober 1848 gefallener Oberleutnant der konterrevolutionären Truppen), Robert Stolz.
Gedenksteine für den Großen Chineser und Fortuna (Karussellfiguren von Basilio Calafati, Nachbildungen im Wurstelprater), mehrere sakrale Kleindenkmäler rund um Maria Grün.
Keramikreliefwände mit Praterszenen (Leherb, 1959), Globus vor dem Planetarium (Seebacher, 1964), Plastik Sternguckerinnen, Marmorplastik Das Weib im Stadionbad (Stemolak, 1955).
430 (Esche), 606 (Mautner- und Krebsenwasser), 743 (Stieleichen und Zerreichen), 790 (Schwarzpappel), 806 (mehrere Eiben), 807 (Ginkgo), 818 (Traubeneiche) Zahlreiche Bauten (z.B. auch das Riesenrad und der Tobbogan im Wurstelprater) unter Schutz, Zieher-Denkmal unter Schutz
Rosa-Jochmann-Park Wien 02 Rosa-Jochmann-Park a.jpg Weintraubengasse
Koordinaten48.21714316.386115
1995
(Benennung)
Rosa Jochmann 2.300
Rudolf-Bednar-Park
Rudolf-Bednar-Park 03.jpg
Nordbahnhofgelände
Koordinaten48.22621716.397244
2008 Rudolf Bednar (1920-2003), Bezirksvorsteher 31.000
Therese-Krones-Park zwischen Schrottgießergasse und Weintraubengasse
Koordinaten48.21524516.384074
2003
(Benennung)
Therese Krones 700
Venediger Au
13-08-30-wien-by-RalfR-130.jpg
zwischen Ausstellungsstraße und Lassallestraße
Koordinaten48.21916716.395556
1949 der Ähnlichkeit der Pratergewässer mit Kanälen 38.500 Kindergarten (1957) Spielplastiken „Krokodil“ (Eder), „Seehund“ (Thiede) 781 (Ahornblättrige Platane) Kindergarten unter Schutz
Veza-Canetti-Park Ferdinandstraße
Koordinaten48.21320916.384877
2003
(Benennung)
Veza Canetti 660
Wettsteinpark
Wettsteinpark 05.jpg
Obere Donaustraße
Koordinaten48.22241116.368869
1934 Richard Wettstein 30.000 Steinplastik „Sitzende und Liegender“ im Rosarium (Uray), bis 1938 war an dieser Stelle die Plastik „Ruf der Jugend“ (Weiss)
Wilhelm-Kienzl-Park
Wilhelm Kienzl-Park 04.jpg
Obere Donaustraße
Koordinaten48.21856216.371768
1951
(Benennung)
Wilhelm Kienzl 6.200 Johannes-Nepomuk- oder Schanzelkapelle (Mitte 18. Jhdts.), Pissoir (Fa. Beetz, 1909) Kapelle unter Schutz
Wolfgang-Kössner-Park
Wolfgang-Kössner-Park 03.jpg
Messeplatz
Koordinaten48.21693216.405479
1999
(Benennung)
Wolfgang Kössner 3.800

Landstraße[Bearbeiten]

Name Bild Standort Jahr der Errichtung Benannt nach Fläche in m² Bauten Kunstobjekte Naturdenkmäler Anmerkungen
Alma-Mahler-Werfel-Park Juchgasse
Koordinaten48.19660116.394579
2008
(Benennung)
Alma Mahler-Werfel 1.240
Arenbergpark
Wien 03 Arenbergpark b.jpg
Dannebergplatz
Koordinaten48.19833316.391111
1907
hervorgegangen aus dem Palaisgarten (1785)
Palais Arenberg 31.500 Gartenpavillon (1785),
Zwei Flaktürme (1943)
Pultartiger Gedenkstein für Robert Danneberg Bauten unter Schutz
Belvederegarten
Gardens of the Belvedere.jpg
Prinz-Eugen-Straße
Koordinaten48.19464216.380261
1725 Bel vedere - ital. für "Schöne Aussicht" (wird bei diesem Namen allerdings französisierend ausgesprochen) ca. 130.000 Unteres und Oberes Belvedere (Hildebrandt, 1716 bzw. 1723), Orangerie (schließt an das Untere Belvedere an), einige Nebengebäude, Stöckeln und Bediententrakte, Ummauerung mit Portalen Zwölf Brunnenanlagen, Götter- und Musenfiguren (Stanetti), Allegorische Figuren des Feuers und Wassers (ders.), Sphingen, Nischenstatuen im Halbrund der ehm. Menagerie (alle 1. Hälfte 18. Jhdts.), Monate symbolisierende Putti (1852), Vasen Gesamtanlage unter Schutz
Bock-Park Wien Fiakerplatz.jpg Fiakerplatz
Koordinaten48.19607916.403953
2008
(Benennung)
Sofie (geb. 1872) und Josefine-Katharina Bock (geb. 1901), beide deportiert und in Maly Trostenez ermordet 3.170 Pergola am zentralen Rundplatz Fiaker-Denkmal (Müllner, 1937)
Botanischer Garten der Universität Wien
Wien 03 Botanischer Garten 03.jpg
Jaquingasse
Koordinaten48.192516.384167
1754 80.000
Czapkapark zwischen Czapkagasse und Geusaugasse
Koordinaten48.20491916.39113
Ignaz Czapka 2.790
Friedrich-Gulda-Park
Guldapark.JPG
Ida-Pfeiffer-Weg
Koordinaten48.20247916.388946
2008
(Benennung)
Friedrich Gulda ca. 1.400 Gulda-Denkmal (Anvidalfarei, 2011)
Grete-Jost-Park Dummydenkmal.svg zwischen Rasumofskygasse und Erdbergstraße
Koordinaten48.20356716.392621
1991 Grete Jost 1.500 Liegt derzeit im Bereich einer Baustelle und wird erst 2017 wieder eröffnet
Herrmannpark Strandbar Herrmann 1.JPG Dampfschiffstraße
Koordinaten48.21191716.385599
Emanuel Herrmann Strandbar Wird größtenteils von der Strandbar Herrmann eingenommen
Joe-Zawinul-Park Zawinulstein.JPG Klopsteinplatz
Koordinaten48.19429216.398977
2009 Joe Zawinul 2.000 Gedenkstein für Zawinul Der ehemalige Klopsteinpark wurde 2008/2009 erweitert und umbenannt
Josef-Pfeiffer-Park Landstraßer Hauptstraße
Koordinaten48.20598916.387461
1990 Josef Pfeiffer (1887-1971), Bezirksvorsteher 630 Gemeinsam mit dem ebenfalls nach Pfeiffer benannten Gemeindebau errichtet
Kardinal-Nagl-Park Kardinal-Nagl-Platz
Koordinaten48.19739616.401516
1991
(Benennung)
Franz Xaver Nagl 7.500 Kinderfreibad (1951), Öffentliche Bedürfnisanstalt
Leon-Zelman-Park und Ziakpark Gedenkstein Aspangbahnhof.jpg Gelände des ehemaligen Aspangbahnhofs
Koordinaten48.19021916.393751
2013 Leon Zelman, Karl Ziak (1902-1987), Schriftsteller und Volksbildner ca. 2.500 Gedenkstein für die Opfer der Deportation noch teilweise im Projektstadium, Zelmanpark und Ziakpark daher nicht ganz abgrenzbar
Modenapark
Modenapark 01.jpg
Am Modenapark
Koordinaten48.19961116.382333
1812 Maria Beatrice d'Este von Modena 8.000 Plastik „Scherzogruppe“ (Müllner, 1915, 1948 hierher verlegt) Plastik unter Schutz
Pauluspark Paulusplatz
Koordinaten48.19288916.400998
1991
(Benennung)
Petrus und Paulus: Patrozinium der Erdberger Pfarrkirche ca. 5.000
Robert-Hochner-Park
Wien03 Robert-Hochner-Park 2011-12-31 GuentherZ 0226.JPG
Neu-Marx
Koordinaten48.1877916.403339
2009 Robert Hochner 3.200
Rochuspark Wien U3 Rochusgasse 2.jpg Hainburger Straße
Koordinaten48.20205116.392925
1991 Rochus und Sebastian: Patrozinium der Rochuskirche 3.500 Bei einem der Ausgänge der U-Bahn-Station Rochusgasse
Sankt Marxer Friedhof
Sankt Marxer Friedhof 1167.jpg
Leberstraße
Koordinaten48.18277816.401667
1784 Sankt Marx 60.000 Umfassungsmauer mit Portal Zahlreiche Gräber, Grabdenkmal am mutmaßlichen Begräbnisort von Wolfgang Amadeus Mozart (Josephu-Drouot, 1950) Gesamtanlage unter Schutz
Schweizergarten
Wien 03 Schweizergarten 06.jpg
Landstraßer Gürtel
Koordinaten48.18666716.385556
1904 der Schweiz als Dank für ihre Hilfe nach dem Ersten Weltkrieg, bis 1919 Maria-Josefa-Park 165.000 21er Haus (Schwanzer, 1958), Kinderfreibad (1923), Rest des Linienwalls Denkmäler für Rudolf Steiner (1981) und Frédéric Chopin (La note bleue, Bednarski 2011). Staatsgründungsdenkmal (Deutsch, 1966), Skulpturen Ikarus (Walenta), Rostige Wand (Grenzen), Elefant 21er Haus unter Schutz, Rest des Linienwalls unter Schutz
Waisenhauspark zwischen Rennweg und Landstraßer Hauptstraße
Koordinaten48.1910816.398958
2008 dem Waisenhaus am Rennweg 5.270 Reithalle der ehemaligen Rennweger Kaserne (Siccardsburg, van der Nüll, 1854) Reithalle unter Schutz
Erdberger Stadtwildnis
OekolEntwicklungsflaeche 2011-09-02 0089 Wien03 Baumgasse Erdberger Stadtwildnis GuentherZ.JPG
Baumgasse
Koordinaten48.19227216.405018
20.860 Rest des Linienwalls 752 (Donauprallhang) Kein gärtnerisch gepflegter Park, sondern eine ökologische Entwicklungszone; Rest des Linienwalls unter Schutz

Stadtpark: siehe 1. Bezirk

Wieden[Bearbeiten]

Name Bild Standort Jahr der Errichtung Benannt nach Fläche in m² Bauten Kunstobjekte Naturdenkmäler Anmerkungen
Alois-Drasche-Park
Draschpark Winter.jpg
Seisgasse
Koordinaten48.18658416.367749
1899 Alois Drasche (gest. 1892), Tuchfabrikant und Wohltäter 16.000
Anton-Benya-Park
Wien 04 Anton-Benya-Park a.jpg
Argentinierstraße
Koordinaten48.19305216.374913
1990 Anton Benya 9.000 Auf dem Gelände des ehemaligen Franz-Domes-Heims
Dr.-Karl-Landsteiner-Park zwischen Kolschitzkygasse und Schelleingasse
Koordinaten48.18684816.371307
Karl Landsteiner ca. 3000 Bärenbrunnen (Barwig d. J., 1952) Zwischenraum der Wohnhausanlagen Kolschitzkygasse 9-13 und Schelleingasse 28-30
Ernst-Jandl-Park
Ernst-Jandl-Park 01 wiki.jpg
Schlüsselgasse
Koordinaten48.19305616.3675
2005
(Benennung)
Ernst Jandl 420
Johannes-Diodato-Park Schäffergasse
Koordinaten48.19471216.365228
2004
(Benennung)
Johannes Diodato 311
Planquadrat-Garten Planquadrat071029.jpg Margaretenstraße
Koordinaten48.19638916.363333
1977 5.140
Resselpark A-Wien-Resselpark.JPG Karlsplatz
Koordinaten48.19953316.37016
1862 Joseph Ressel 42.350 Café Resselpark Denkmäler für Ressel (Fernkorn, 1863), Josef Madersperger (Philipp, 1933), Siegfried Marcus (Seifert, 1932), Johannes Brahms (Weyr, 1908). Tilgner-Brunnen (Tilgner, 1902), Brunnenbecken mit der Skulptur Hill Arches (Moore, 1973), Bronzeplastik Mutter mit Kind (Ehrlich, 1932). Skulpturen vor dem Wien Museum: ein Grenzstein, Sarkophag und Trauernde (Wollek, Anfang 20. Jhdt.), Der letzte Mensch (Hanak, 1917), Die Treue der österreichischen Nation und Der Ackerbau (beide Fischer, 1812) 545 (2 Baumhaseln) Denkmäler und Tilgner-Brunnen unter Schutz
Rosa-Mayreder-Park Wien 044 (4300600132).jpg Karlsplatz
Koordinaten48.20024216.368104
2005
(Benennung)
Rosa Mayreder 5.200 Kunsthalle Wien, ein Café
Rubenspark Rubenspark Wien Wieden.jpg Rubensgasse
Koordinaten48.19152316.365278
1876
(Benennung)
Peter Paul Rubens 3.000
Wilhelm-Neusser-Park Leibenfrostgasse
Koordinaten48.18969616.363257
2001
(Benennung)
Wilhelm Neusser 1.000

Margareten[Bearbeiten]

Name Bild Standort Jahr der Errichtung Benannt nach Fläche in m² Bauten Kunstobjekte Naturdenkmäler Anmerkungen
Bacherpark
Wien 05 Bacherpark d.jpg
Bacherplatz
Koordinaten48.18766616.354939
1871
(Benennung des Platzes)
Leopold Bacher (1793-1869), bürgerlicher Lust- und Ziergärtner sowie Armenrat 6.000
Bruno-Kreisky-Park
Bruno-Kreisky-Park Wienzeile.jpg
zwischen Rechter Wienzeile und Schönbrunner Straße
Koordinaten48.18805616.343611
1908 Bruno Kreisky 10.300 Hundsturmer Kapelle (1756) Denkmal für Bruno Kreisky (Pillhofer, 2006), Heiligenfiguren um die Hundsturmer Kapelle: Josef, Rochus, Florian Name seit 2005, vorher St.-Johann-Park, nach einem ehemaligen Bürgerspital.
Hundsturmer Kapelle und Heiligenfiguren unter Schutz
Einsiedlerpark Einsiedlerplatz
Koordinaten48.18583316.35007
1873
(Benennung des Platzes)
der Einsiedelei eines gewissen Matthäus Käufler (gest. 1782) 7.200
Ernst-Arnold-Park Johannes Nepomuk Pilgramgasse 2.jpg Rechte Wienzeile
Koordinaten48.19411216.354535
1993
(Benennung)
Ernst Arnold 3.200 Johannes-Nepomuk-Statue (1. Viertel des 18. Jhdts.) Statue unter Schutz
Ernst-Lichtblau-Park Siebenbrunnengasse
Koordinaten48.18283816.350861
2000
(Benennung)
Ernst Lichtblau 2.430
Herweghpark Margaretengürtel
Koordinaten48.1802116.350653
1930
(Benennung)
Georg Herwegh 5.080
Klieberpark Kliebergasse
Koordinaten48.18469216.363116
Joseph Klieber 3.300
Leopold-Rister-Park Theodor-Körner-Hof mit Hochhaus.jpg Leopold-Rister-Gasse
Koordinaten48.18139716.355394
1955 Leopold Rister (1873-1934), Bezirksvorsteher 4.700 Auf dem Gelände des Theodor-Körner-Hofes
Ruhe- und Sinnesgarten Siebenbrunnengasse29.jpg Siebenbrunnengasse
Koordinaten48.18645516.357679
2006 1.480 Allgemein zugängliche Grünfläche vor dem (unter Schutz stehenden) Haus Siebenbrunnengasse 29
Rudolf-Sallinger-Park Hartmanngasse
Koordinaten48.18785616.36302
1969 Rudolf Sallinger 5.230 Die Benennung erfolgte 2001.
Scheupark Bräuhausgasse
Koordinaten48.18963116.354454
2000
(Benennung)
Josef Scheu 3.100 Ein Teil der Anlage wird nicht gärtnerisch gepflegt und bildet die Margaretner Stadtwildnis
Schütte-Lihotzky-Park Mittersteig
Koordinaten48.18988916.361144
1997 Margarete Schütte-Lihotzky 3.800
Willi-Frank-Park Grüngasse
Koordinaten48.19338916.356513
Willi Frank 3.360

Mariahilf[Bearbeiten]

Name Bild Standort Jahr der Errichtung Benannt nach Fläche in m² Bauten Kunstobjekte Naturdenkmäler Anmerkungen
Alfred-Grünwald-Park Alfred Grünwald Park.JPG
Koordinaten48.19861116.361389
1981 Alfred Grünwald 9.000 Denkmal für Grünwald
Esterházypark
HausdesMeeres.jpg
zwischen Gumpendorfer Straße und Schadekgasse
Koordinaten48.1975516.352322
spätes 18. Jhdt. der ungarischen Magnatenfamilie Esterházy 10.400 Flak-Turm (1944) Vier barocke Steinfiguren Flak-Turm und Steinfiguren unter Schutz
Franz-Schwarz-Park Gumpendorfer Gürtel
Koordinaten48.1888216.339052
1934
(Benennung)
Franz Schwarz (1866-1932), Bezirksvorsteher 2.200
Fritz-Imhoff-Park Wallgasse
Koordinaten48.18964216.339562
Fritz Imhoff 4.300 Hinter der unter Schutz stehenden Hauptfeuerwache Mariahilf
Helene-Heppe-Park Magdalenengasse
Koordinaten48.19417516.352553
2004
(Benennung)
Helene Heppe (1948-1994), Bezirksrätin 500
Hubert-Marischka-Park Stumpergasse
Koordinaten48.19236916.347097
1981
(Benennung)
Hubert Marischka 4.400
Loquaipark Loquaiplatz
Koordinaten48.19508516.348326
1903
(Benennung des Platzes)
Ferdinand Loquai (1838-1899), Bezirksvorsteher 5.000
Minna-Lachs-Park
Drinking fountain at Minna-Lachs-Park.jpg
Millergasse und Mittelgasse
Koordinaten48.19391916.342305
1998
(Benennung)
Minna Lachs 3.000 Trinkbrunnen (1996)
Richard-Waldemar-Park
Richard-Waldemar-Park 03.jpg
Hofmühlgasse
Koordinaten48.19361816.352458
Richard Waldemar 1.400 Denkmal für Waldemar (Stemolak, 1942, momentan nicht am Platz)
Therese-Sip-Park
Therese-Sip-Park.jpg
Ecke Linke Wienzeile/ Brückengasse
Koordinaten48.18971216.348957
Mitte der 1980er-Jahre Therese Sip (1883-1969), Bezirksrätin 370 Aus einem Projekt der Berufsschule für Gartenbau und Floristik entstanden
Vinzenz-von-Paul-Park
Vinzenz-von-Paul-Park, Mariahilf 02.jpg
Garbergasse
Koordinaten48.19376816.343874
1986 Vinzenz von Paul 900 Als Ruhe- und Therapiepark definiert

Neubau[Bearbeiten]

Name Bild Standort Jahr der Errichtung Benannt nach Fläche in m² Bauten Kunstobjekte Naturdenkmäler Anmerkungen
Andreaspark Andreasgasse 7 I.jpg Andreasgasse
Koordinaten48.19882816.347389
1994 Andreas Ditscheiner (1753-1808), Grundbesitzer und Seidenfabrikant 2.500
Dorothea-Neff-Park Ecke Bandgasse/ Seidengasse
Koordinaten48.20056516.345698
2007
(Benennung)
Dorothea Neff 900
Emil-Maurer-Park Hesserdenkmal.jpg Emil-Maurer-Platz
Koordinaten48.1991816.338358
2013
(Benennung des Platzes)
Emil Maurer (1884-1967), Rechtsanwalt und Bezirksvorsteher 8.000 Hesser-Denkmal (für ein Infanterieregiment der Napoleonischen Kriege, Tuch, 1909) Denkmal unter Schutz
Gutenbergpark Gutenberggasse
Koordinaten48.20373116.355734
1992
(Benennung)
Johannes Gutenberg 350
Josef-Strauss-Park Kaiserstraße
Koordinaten48.20764516.340531
Josef Strauss 7.800
Karl-Farkas-Park Burggasse
Koordinaten48.20459616.34634
Karl Farkas 1.700
Marianne-Fritz-Park Lindengasse
Koordinaten48.19943916.344909
2013
(Benennung)
Marianne Fritz
Siebensternpark Siebensterngasse
Koordinaten48.20266716.352203
der Siebensterngasse, diese wiederum nach einem Hauszeichen 1.200
Urban-Loritz-Platz-Parkanlage Wien-wl-sl-49-e1-777440.jpg Urban-Loritz-Platz
Koordinaten48.20191816.338289
1901 Urban Loritz 3.200 Denkmal für Loritz (1901) Denkmal unter Schutz
Weghuberpark
Palais Trautson Gartenanlage.jpg
Museumstraße
Koordinaten48.20622816.355379
1865 Albert Weghuber, Kaffeesieder 10.800 Denkmäler für Ferdinand Raimund (Vogl, 1898), Anton Wildgans (Welz, 1982), György Bessenyei (Fekete, 1997), Gedenkstein für die Hilfe der Wiener an Ungarn 1956 (2007) Raimund-Denkmal unter Schutz

Josefstadt[Bearbeiten]

Name Bild Standort Jahr der Errichtung Benannt nach Fläche in m² Bauten Kunstobjekte Naturdenkmäler Anmerkungen
Florianipark
Friedrich-Schmidt-Platz 11.JPG
Friedrich-Schmidt-Platz
Koordinaten48.21206716.35546
Florian von Lorch ca. 2.300 Skulptur Stehende Figur (Wotruba, 1968) Skulptur unter Schutz
Hamerlingpark
Hamerlingpark.jpg
Hamerlingplatz
Koordinaten48.21106916.345557
1910 Robert Hamerling 6.000 Denkmal für Hamerling (Scherpe, 1908, im Zweiten Weltkrieg entfernt)
Schönbornpark
Schönbornpark Zaun.JPG
Lange Gasse
Koordinaten48.21222216.350278
1903 dem Palais Schönborn, das an den Park anschließt 10.000 Umzäunung (Mossbäck, 1903), WC-Anlage (Fa. Beetz, 1903) Brunnen, Denkmal für Edmund Eysler 645 (Sommerlinde) Bauten unter Schutz
Tigerpark Tigergasse
Koordinaten48.2088616.345345
1995 der Tigergasse, diese wiederum nach einem Hausschild 1.600

Alsergrund[Bearbeiten]

Name Bild Standort Jahr der Errichtung Benannt nach Fläche in m² Bauten Kunstobjekte Naturdenkmäler Anmerkungen
Arne-Carlsson-Park
Brändström Denkmal 1035.JPG
Ecke Spitalgasse/ Währinger Straße
Koordinaten48.22142516.353666
1932 Arne Karlsson (1912-1947), Leitender Mitarbeiter der Kinderhilfsorganisation Rädda Barnen 12.520 Luftschutzbunker (1941), heute im Besitz des Bezirksmuseums Denkmäler für Guido Holzknecht (Heu, 1932), Elsa Brandström (Jaksch, Ullmann, 19565), Wandbrunnen am Bunker (Petrucci, 1953)
Diana-Budislavljević-Park Roßauer Lände
Koordinaten48.22493516.367219
2014
(Benennung)
Diana Budisavljević 13.320 Als Aktiv-Park definiert
Erwin-Ringel-Park Ringelschlickplatz.JPG Schlickplatz
Koordinaten48.21725816.364959
1902 Erwin Ringel 4.850

GuentherZ 2012-07-03 0075 Wien09 Zimmermannplatz Gabriele-Possaner-Park KOeR Garten-mit-Brunnen.jpg
ZimmermannplatzKoordinaten48.21709516.343744 2004
Benennung
Gabriele Possanner 1.100 Brunnenskulptur (Lombardi, 2008)
Gerda-Matejka-Felden-Park Lazarettgasse
Koordinaten48.21700616.347354
Gerda Matejka-Felden 3.300
Heinz-Heger-Park 110414 OffenerBücherschrank 003 (5618790038).jpg Zimmermannplatz
Koordinaten48.21673716.343545
2010
(Benennung)
Heinz Heger (1915-1994), Autor und KZ-Überlebender 540
Helene-Deutsch-Park Pulverturmgasse
Koordinaten48.22964716.352545
Helene Deutsch 3.500
Josef-Ludwig-Wolf-Park Umleitungen 2013 Waehringer Str-IMG 2766.jpg Augasse
Koordinaten48.22996416.357061
1996
(Benennung)
Josef Ludwig Wolf (1896-1960), Mundartdichter 1.500
Lichtentaler Park Lichtentaler Gasse
Koordinaten48.22669516.358254
1970
(Benennung)
der ehemaligen Vorstadt Lichtental 4.800
Liechtensteinpark Liechtenstein Palace gardens - Vienna.jpg Fürstengasse
Koordinaten48.22402516.359051
1711 dem Haus Liechtenstein 6.800 Palais Liechtenstein Denkmal für Raffael (Hähnel, 1877), Brunnennymphe mit Putto (Zauner, 1785) Palais unter Schutz
Nur zum Teil öffentlich zugänglich
Ostarrichi-Park ÖNB Vienna June 2006 561 copy.jpg Otto-Wagner-Platz
Koordinaten48.21549516.354388
1925 Ostarrichi 6.000 Vorplatz des Nationalbank-Hauptgebäudes
Sigmund-Freud-Park
Freudpark.jpg
zwischen Universitätsstraße und Währinger Straße
Koordinaten48.21466816.360329
1870er-Jahre Sigmund Freud 14.450 Gedenkstele für Freud (1985), „PanTisch“ (Denkmal des Dachverbandes der österreichisch-ausländischen Gesellschaften, 2004), Skulpturen Sterzinger, Carrara, Schlesischer (Moratti, 1988), Der zerbrochene Planet (Wolf, 1975)
Viktor-Frankl-Park Mariannengasse
Koordinaten48.21676516.348882
2012 Viktor Frankl 3.000
Votivpark
Votivkirche 1.JPG
Rooseveltplatz
Koordinaten48.21582716.358414
1870er-Jahre der Votivkirche 16.730 Votivkirche (Ferstel, 1879) Denkmäler für Antonius von Padua (1990) und Antonio Vivaldi (2001) Votivkirche unter Schutz

Favoriten[Bearbeiten]

Name Bild Standort Jahr der Errichtung Benannt nach Fläche in m² Bauten Kunstobjekte Naturdenkmäler Anmerkungen
Alfred-Böhm-Park Absberggasse 19.JPG Absberggasse
Koordinaten48.16675516.384715
1998
(Benennung)
Alfred Böhm 31.990
Alois-Greb-Park
Quellenstraße 35.JPG
Quellenstraße
Koordinaten48.17684416.360294
1993
(Benennung)
Alois Greb (1897-1965), Priester und Jugendseelsorger (wirkte an der Notkirche) 4.500
Arthaberpark
Arthaberplatz 03.JPG
Arthaberplatz
Koordinaten48.17318616.371455
1905 Rudolf von Arthaber 10.000 ehemaliges Kinderfreibad (1930) Arthaberbrunnen (Bach, Schröer, 1906), Gedenkstein zur Gründung des Parks 1904 Brunnen unter Schutz
Barankapark-Hellerwiese Belgradplatz 08.JPG Belgradplatz
Koordinaten48.17457616.360882
2003
(Benennung)
Baranka (geb. Maria Huber), Lovara-stämmige Naturheilerin sowie die südlich angrenzende Schokolade- und Zuckerwarenfabrik Heller 5.120 Gedenkstein für NS-Opfer der Lovara, Roma und Sinti (2005) Hieß vor der offiziellen Benennung als Barankapark volkstümlich Hellerwiese
Erlachpark Erlachplatz
Koordinaten48.17794216.368866
1875
(Benennung des Platzes)
Johann Bernhard Fischer von Erlach 4470
Fortunapark Gußriegelstraße
Koordinaten48.1724516.358803
1976
(Benennung)
einem ehemals hier befindlichen Ausflugsgasthaus Zur Fortuna 10.610
Grundäckerpark Kurt-Tichy-Gasse
Koordinaten48.14252216.390341
einem Flurnamen 3.500
Helmut-Zilk-Park Sonnwendviertel Helmut Zilk Park.JPG südlich des Hauptbahnhofs
Koordinaten48.17976816.383906
2011
(Benennung)
Helmut Zilk 78.050 größtenteils noch im Projektstadium
Hubert-Blamauer-Park Oberlaaer Straße
Koordinaten48.14020516.392448
2006
(Benennung)
Hubert Blamauer (1950-2002), Lehrer und Lokalpolitiker 7.850
Johann-Benda-Park Nördlich der Südosttangente
Koordinaten48.15301216.352744
Johann Benda (1858-1911), Bäckermeister, Bezirksrat und Wohltäter 52.000
Kurpark Oberlaa
KurparkOberlaa4.JPG
Am Laaer Berg
Koordinaten48.14694416.402778
1974 den Thermen in Oberlaa 860.000 Verschiedene Gebäude des Stadtgartenamtes Sogeanntes Schmerber-Kreuz, Marmorskulptur Torso (Truger), Keramikplastik Zwerg (Schrittwieser), Spielplastik Kletterbaum (Pompe), Spielplastiken Clown und Knödelfresser (Pixner), Abstrakte Kletterplastik (Diener), Meditationsskulptur (Prantl), Stehende Figur (Eder, 1970), Ornamentvorhang (Frötscher, Hahnenkamp, 2008), eine Kopie des Salzburger Papagenobrunnens (Heger, 1974), Marmorskulptur Quellnymphen (Schwaiger), eine Uhrenskulptur sowie einige andere nicht identifizierte Objekte Aus der internationalen Gartenschau WIG 74 hervorgegangen
Volkspark Laaerberg
Ludwig-von-Höhnel-Gasse 16.JPG
Ludwig-von-Höhnel-Gasse
Koordinaten48.1565916.387907
1959 Laaer Berg 220.000 Öffentliche WC-Anlage Keramikstele Tag und Nacht (Leherb, 1962)
Laaer Wald
Laaer Wald 07.JPG
Laaer Wald
Koordinaten48.16583716.397273
1982 den traditionellen Orten Oberlaa und Unterlaa 396.000 Aussichtsplattform am Butterteich Traditionelles holzgeschnittenes Tor aus Maramureș (Rumänien), seit 2006 60 (mehrere Baumgruppen aus Flaumeichen)
Laubepark Laubeplatz
Koordinaten48.17515716.368422
1905 Heinrich Laube 6.070 Gedenktafel zur Eröffnung
Löwygrube Abbauwand der ehemaligen Rudolfziegeloefen 704.jpg Löwyweg
Koordinaten48.16410616.406001
Jacob Löwy (1859-1942), Ziegelwerksbesitzer 217.470 704 (Abbauwand der ehemaligen Rudolfsziegelöfen)
Blick über die Wasserflächen des Wienerbergs

Simmering[Bearbeiten]

„Meerjungfrau-Brunnen“ im Zentrum des Herderparks
  • Braunhuberpark
  • Brehmpark
  • Hans-Paulas-Park
  • Herderpark
  • Hyblerpark
  • Luise-Montag-Park
  • Seeschlachtpark
  • Stadtpark-Leberberg

Meidling[Bearbeiten]

Eingang zum Haydnpark
  • Anton-Krutisch-Park
  • Christine-Busta-Park
  • Franz-Hübel-Park
  • Haydnpark
  • Hermann-Leopoldi-Park
  • Karl-Voitl-Park
  • Spielplatz Marillenalm
  • Steinbauerpark (STONEPARK 12)
  • Theodor-Körner-Park
  • Wilhelmsdorfer Park
  • Robinsonpark
  • Kleiner Park

Hietzing[Bearbeiten]

Blumenbeete vor dem Schloss Schönbrunn

Penzing[Bearbeiten]

„Schiff“ im Baumgartner Casino-Park
Plan des Dehneparks
  • Baumgartner-Casino-Park
  • Dehnepark
  • Eduard-Gurk-Park
  • Erich-Auer-Park, benannt 2008, Erich Auer (1923–2004), Kammerschauspieler
  • Ferdinand-Wolf-Park
  • Franz-Sauer-Park
  • Gustav-Jäger-Park
  • Gustav-Klimt-Park
  • Hadikpark
  • H.-C.-Artmann-Park
  • Heinz-Conrads-Park
  • Karl-Terkal-Park
  • Lotte-Lenya-Park
  • Ludwig-Zatzka-Park
  • Matznerpark
  • Ordeltpark
  • Raimund-Pokorny-Park
  • Reinlpark
  • Steinhoferpark

Rudolfsheim-Fünfhaus[Bearbeiten]

Wasserweltfest 2012 im Vogelweidpark
  • Auer-Welsbach-Park
  • Braunhirschenpark
  • Dadlerpark
  • Forschneritschpark
  • Herklotzpark
  • Ignaz-Kuranda-Park
  • Märzpark
  • Reithofferpark
  • Rohrauerpark
  • Sechshauserpark
  • Stadtwildnis Auer-Welsbach-Park
  • Vogelweidpark

Ottakring[Bearbeiten]

Hernals[Bearbeiten]

  • Alexander-Lernet-Holenia-Park
  • Clemens-Hofbauer-Park
  • Clemens-Krauss-Park
  • Diepoldpark
  • Dr.-Josef-Resch-Park
  • Hans-Bock-Park
  • Josef-Kaderka-Park
  • Lidlpark
  • Lorenz-Bayer-Park
  • Moriz-Mayer-Park
  • Pezzlpark
  • Schwarzenbergpark/Dornbacherpark

Währing[Bearbeiten]

Spielplatz im Währingerpark

Döbling[Bearbeiten]

  • Alfred-Auer-Park
  • Blindengarten
  • Dr.-Meißner-Park
  • Heiligenstädter Park
  • Hugo-Wolf-Park
  • Karl-Fellinger-Park
  • Pfarrer-Mitschke-Park
  • Raimund-Zoder-Park
  • Richard-Eybner-Park
  • Saarpark
  • Setagayapark
  • Strauß-Lanner-Park
  • Wertheimsteinpark

Brigittenau[Bearbeiten]

Forsthauspark
  • Allerheiligenpark
  • Anton-Kummerer-Park
  • Brigittapark
  • Spielplatz "Burghof"
  • Forsthauspark
  • Hugo-Gottschlich-Park
  • Jakob-Winter-Park
  • Meldemannpark
  • Kuniburg
  • Mortarapark
  • Sachsenpark

Floridsdorf[Bearbeiten]

Wasserpark im Überschwemmungsgebiet der Donau in Wien Floridsdorf, um 1920
  • Alois-Heidel-Park
  • Denglerpark
  • Floridsdorfer Aupark
  • Franz-Polly-Park
  • Freiligrathpark
  • Friessneggpark
  • Grete- und Otto-Ascher-Park
  • Hans-Hirsch-Park
  • Hans-Smital-Park
  • Heisspark
  • Helma-Pavlis-Park
  • Josef-Grössing-Park
  • Joseph-Samuel-Bloch-Park
  • Karl-Brunner-Park
  • Karl-Seidl-Park
  • Lagerwiese Angelibad
  • Maria-Schuller-Park
  • Paul-Hock-Park
  • Schulbrüderpark
  • Stammersdorfer Bahnhofspark
  • Teresa-Tauscher-Park
  • Wasserpark

Donaustadt[Bearbeiten]

Lageplan des Donauparks
Trygve-Lie-Park
  • Bill-Grah-Park
  • Blumengärten Hirschstetten
  • Boltensternpark
  • Donaupark
  • Franz-Karl-Effenberg-Asiagarten
  • Friedrich-Gulda-Park
  • Gusti-Wolf-Park
  • Hirschstettner Aupark
  • Ingeborg-Bachmann-Park
  • Jakob-Bindel-Park
  • Jakob-Rosenfeld-Park
  • Jazzpark Essling
  • Kirschblütenpark
  • Otto-Affenzeller-Park, benannt 2008, Otto Affenzeller (1947–2006), Bezirksrat, Vorsitzender der Kulturkommission für den 22. Bezirk
  • Rudolf-Köppl-Park
  • Trygve-Lie-Park
  • Lobau

Projektierte Parkflächen in der Seestadt Aspern:

  • Hannah-Arendt-Park
  • Yella-Hertzka-Park

Liesing[Bearbeiten]

Der Rathauspark in Mauer
  • Bruno-Morpurgo-Park, benannt 2008, Bruno Morpurgo (1875–1917), Komponist
  • Draschepark
  • Dr.-Josef-Schoiswohl-Park
  • Dr.-Rudolf-Hatschek-Park
  • Druk-Yul-Park
  • Engelbert-Schliemann-Park
  • Fridtjof-Nansen-Park
  • Hans-Dunkl-Park
  • Harry-Glück-Park (beim Wohnpark Alt-Erlaa), 2015 benannt
  • Herbert-Mayr-Park
  • Inzersdorfer Schubertpark
  • Kalksburger Schubertpark
  • Maurer Rathauspark
  • Maurer Schubertpark
  • Mayer-von-Rosenau-Park
  • Michael-Bausback-Park
  • Ölzeltpark
  • Maurer Wald

Literatur[Bearbeiten]

  • Peter Autengruber: Parks und Gärten in Wien. Promedia, Wien 2008
  • Gertraud Koszteczky: Die Geschichte der Wiener Grünflächen im Zusammenhang mit dem sozialen Wandel ihrer BenützerInnen. Dissertation Universität Wien, Wien 2007 (Online-Version)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Parks in Wien – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien