Liste der deutschen Bundesminister

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Liste enthält alle ehemaligen und amtierenden Bundeskanzler und Bundesminister der Bundesrepublik Deutschland.

Siehe auch: Liste der deutschen Bundesregierungen


Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

A

B

C

D

E

F

G

H

J

K

L

  • Karl-Hans Laermann (* 1929), FDP
    • 1994 Bildung und Wissenschaft
  • Oskar Lafontaine (* 1943), SPD
    • 1998–1999 Finanzen
  • Manfred Lahnstein (* 1937), SPD
    • 1982 Finanzen
    • 1982 Wirtschaft
  • Otto Graf Lambsdorff (1926–2009), FDP
    • 1977–1982, 1982–1984 Wirtschaft
  • Lauritz Lauritzen (1910–1980), SPD
    • 1966–1972 Wohnungswesen bzw. Städtebau und Wohnungswesen
    • 1972 Post- und Fernmeldewesen
    • 1972–1974 Verkehr
  • Georg Leber (1920–2012), SPD
    • 1966–1969 Verkehr
    • 1969–1972 Verkehr und Post- und Fernmeldewesen
    • 1972–1978 Verteidigung
  • Robert Lehr (1883–1956), CDU
    • 1950–1953 Inneres
  • Ursula Lehr (* 1930), CDU
    • 1988–1991 Jugend, Familie, Frauen und Gesundheit
  • Ernst Lemmer (1898–1970), CDU
    • 1956–1957 Post- und Fernmeldewesen
    • 1957–1962 Gesamtdeutsche Fragen
    • 1964–1965 Vertriebene, Flüchtlinge und Kriegsgeschädigte
  • Hans Lenz (1907–1968), FDP
    • 1961–1962 Wirtschaftlicher Besitz des Bundes
    • 1962–1965 Wissenschaftliche Forschung
  • Hans Leussink (1912–2008), parteilos
    • 1969–1972 Bildung und Wissenschaft
  • Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (* 1951), FDP
    • 1992–1996 Justiz
    • 2009–2013 Justiz
  • Ursula von der Leyen (* 1958), CDU
    • 2005–2009 Familie, Senioren, Frauen und Jugend
    • 2009–2013 Arbeit und Soziales
    • seit 2013 Verteidigung
  • Hermann Lindrath (1896–1960), CDU
    • 1957–1960 Wirtschaftlicher Besitz des Bundes
  • Heinrich Lübke (1894–1972), CDU
    • 1953–1959 Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
  • Paul Lücke (1914–1976), CDU
    • 1957–1965 Wohnungsbau bzw. Wohnungs- Städtebau u. Raumordnung
    • 1965–1968 Inneres
  • Hans Lukaschek (1885–1960), CDU
    • 1949–1953 Vertriebene, Flüchtlinge und Kriegsgeschädigte

M

  • Heiko Maas (* 1966), SPD
    • seit 2013 Justiz und Verbraucherschutz
  • Werner Maihofer (1918–2009), FDP
    • 1972–1974 besondere Aufgaben beim Stellvertreter des Bundeskanzlers
    • 1974–1978 Inneres
  • Lothar de Maizière (* 1940), CDU
    • 1990 besondere Aufgaben
  • Thomas de Maizière (* 1954), CDU
    • 2005–2009 besondere Aufgaben
    • 2009–2011 Inneres
    • 2011–2013 Verteidigung
    • seit 2013 Inneres
  • Hans Matthöfer (1925–2009), SPD
    • 1974–1978 Forschung und Technologie
    • 1978–1982 Finanzen
    • 1982 Post- und Fernmeldewesen
  • Erich Mende (1916–1998), FDP
    • 1963–1966 Vizekanzler
    • 1963–1966 Gesamtdeutsche Fragen
  • Hans-Joachim von Merkatz (1905–1982), DP
    • 1955–1962 Angelegenheiten des Bundesrats
    • 1956–1957 Justiz
    • 1960–1961 Vertriebene, Flüchtlinge und Kriegsgeschädigte
  • Angela Merkel (* 1954), CDU
    • 1991–1994 Frauen und Jugend
    • 1994–1998 Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit
    • seit 2005 Bundeskanzlerin
  • Wolfgang Mischnick (1921–2002), FDP
    • 1961–1963 Vertriebene, Flüchtlinge und Kriegsgeschädigte
  • Jürgen Möllemann (1945–2003), FDP
    • 1987–1991 Bildung und Wissenschaft
    • 1991–1993 Wirtschaft
    • 1992–1993 Vizekanzler
  • Alex Möller (1903–1985), SPD
    • 1969–1971 Finanzen
  • Gerd Müller (* 1955), CSU
    • seit 2013 Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
  • Werner Müller (* 1946), parteilos
    • 1998–2002 Wirtschaft
    • 1999 kurzzeitig auch Finanzen
  • Franz Müntefering (* 1940), SPD
    • 1998–1999 Verkehr, Bau- und Wohnungswesen
    • 2005–2007 Vizekanzler
    • 2005–2007 Arbeit und Soziales

N

O

P

R

S

T

V

  • Hans-Jochen Vogel (* 1926), SPD
    • 1972–1974 Raumordnung, Bauwesen und Städtebau
    • 1974–1981 Justiz

W

Z

Zeitleiste

Bundesminister der Bundesrepublik Deutschland.

Siehe auch

Weblinks