Liste der deutschen Päpste

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als die „deutschen Päpste“ werden von geschichtswissenschaftlicher Seite zunächst fünf Päpste des 11. Jahrhunderts, von 1046 bis 1058, bezeichnet. Zwei weitere Päpste, die aus Regionen stammten, die zu ihren Lebzeiten ebenfalls zum Heiligen Römischen Reich gehörten, können allerdings, neben Papst Benedikt XVI., der aus der Bundesrepublik Deutschland stammt, ihrer Herkunft wegen zusätzlich als „deutsche“ Päpste bezeichnet werden. Dieser Rechnung folgend, gibt es somit insgesamt acht „deutsche“ Päpste. Von einigen Seiten wird als erster „deutscher“ Papst auch Bonifatius II. (530–532) als gebürtiger Ostgote betrachtet. Dies entspricht allerdings einer älteren Geschichtsauffassung, die traditionellerweise Germanen ganz allgemein als „frühe“ Deutsche verstanden hatte.

Statistik[Bearbeiten]

Diese acht Päpste, die als „deutsch“ zu bezeichnen möglich sind, entsprechen, gemessen an den 266 bisherigen Päpsten (rund 32 Gegenpäpste nicht mitgerechnet), einem Anteil von etwa drei Prozent.

Benedikt XVI. war mit mehr als sieben Jahren der am längsten regierende Papst. Alle acht deutschen Päpste waren zusammen etwa nur 21 Jahre (etwa 1,1 Prozent seit 68) lang auf dem Heiligen Stuhl. Von 1046 bis 1058 gab es eine so genannte deutsche Epoche, da fünf deutsche Päpste hintereinander gewählt wurden.

Der im Alter von 24 Jahren gewählte Gregor V. war der jüngste deutsche Papst, Benedikt XVI. war mit 78 Jahren der bisher älteste. Das Durchschnittsalter liegt etwa bei 46,6 Jahren (ohne Damasus II.).

Papst weltlicher Name Alter bei Wahl Amtszeit Herkunft Bemerkung
Gregor V. Bruno von Kärnten 24 3. Mai 996 bis
18. Februar 999
Sohn von Otto von Wormsgau, des späteren Herzogs von Kärnten und Judith von Bayern, Geburtsort nicht genau bekannt. sprach über Frankreich das erste Interdikt der Geschichte aus
Clemens II. Suitger Graf von Morsleben und Hornburg 41 24. Dezember 1046 bis
9. Oktober 1047
geboren in Hornburg (heute in Niedersachsen) wurde im Bamberger Dom begraben; sein Grab ist das einzige erhaltene Papstgrab nördlich der Alpen
Damasus II. Poppo von Brixen  ? 17. Juli 1048 bis
9. August 1048
wurde genannt Poppo der Bayer; stammt aus fränkisch-bayerischem Adelsgeschlecht, Geburtsort unbekannt, war Bischof von Brixen
Leo IX. (Hl.) Bruno Graf von Egisheim-Dagsburg 46 12. Februar 1049 bis
19. April 1054
wurde geboren in Eguisheim (Elsass) wurde heiliggesprochen
Viktor II. Gebhard ~35 13. April 1055 bis
28. Juli 1057
war Bischof von Eichstätt (Bayern)
Stephan IX. Friedrich von Lothringen ~37 3. August 1057 bis
29. März 1058
Sohn des Herzogs von Niederlothringen
Hadrian VI. Adriaan Florisz Boeyens 62 9. Januar 1522 bis
14. September 1523
geboren in Utrecht (heute Niederlande) in den heutigen Niederlanden, damals Teil des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation, geboren.
Benedikt XVI. Joseph Aloisius Ratzinger 78 19. April 2005 bis
28. Februar 2013
geboren in Marktl, Erzbischof von München und Freising (Bayern) seit 1294 erster Papst, der sein Amt freiwillig aufgab

Länge der Amtszeit[Bearbeiten]

Papst Amtszeit Dauer der Amtszeit
Damasus II. 17. Juli 1048 bis 9. August 1048 0024 Tage
Stephan IX. 3. August 1057 bis 29. März 1058 0239 Tage •           7 Monate und 26 Tage
Clemens II. 24. Dezember 1046 bis 9. Oktober 1047 0290 Tage •           9 Monate und 15 Tage
Hadrian VI. 9. Januar 1522 bis 14. September 1523 0614 Tage • 1 Jahr, 8 Monate und 5 Tage
Viktor II. 13. April 1055 bis 28. Juli 1057 0838 Tage • 2 Jahre, 3 Monate und 15 Tage
Gregor V. 3. Mai 996 bis 18. Februar 999 1022 Tage • 2 Jahre, 9 Monate und 15 Tage
Leo IX. (Hl.) 12. Februar 1049 bis 19. April 1054 1893 Tage • 5 Jahre, 2 Monate und 7 Tage
Benedikt XVI. 19. April 2005 bis 28. Februar 2013 2873 Tage • 7 Jahre, 10 Monate und 9 Tage
gesamt   7793 Tage • 21 Jahre, 4 Monate und 1 Tag

Literatur[Bearbeiten]

  • Eva-Maria Jung-Inglessis: Die deutschen Päpste. Ihr Leben, ihr Wirken, ihre Zeit. Leipzig 2006.
  • Karl Mittermaier: Die deutschen Päpste. Benedikt XVI. und seine deutschen Vorgänger. Kevelaer 2006.
  • Karl Mittermaier: Die deutschen Päpste. Gregor V., Clemens II., Damasus II., Leo IX., Viktor II., Stephan IX., Hadrian VI. Graz unter anderem 1991.

Siehe auch[Bearbeiten]