Liste der größten Unternehmen im Nahen Osten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Liste der größten Unternehmen im Nahen Osten enthält die vom Wirtschaftsmagazin „Dinar Standard“ in der Liste „DS100 – Top 100 Companies of the Muslim World“ und von Dun & Bradstreet in der Liste „Dun's 100 – Israel's Largest Enterprises“ veröffentlichten umsatzstärksten Unternehmen im Nahen Osten. Aufgeführt sind auch der Hauptsitz und die Branche. Die Zahlen sind in Milliarden US-Dollar angegeben und beziehen sich auf das Geschäftsjahr 2006.[1][2]

Rang Name Hauptsitz Land Umsatz
(Mrd. $)
Branche
1. Saudi Aramco Dhahran Saudi-Arabien 199,756 Öl und Gas
2. National Iranian Oil Company Teheran Iran 90,795 Öl und Gas
3. Kuwait Petroleum Corporation Kuwait-Stadt Kuwait 59,403 Öl und Gas
4. Iraq National Oil Bagdad Irak 45,036 Öl und Gas
5. Koç Holding Istanbul Türkei 34,511 Mischkonzerne
6. Abu Dhabi National Oil Company Abu Dhabi VAE 30,811 Öl und Gas
7. Syrian Petroleum Company Damaskus Syrien 24,440 Öl und Gas
8. Saudi Basic Industries Corporation Riad Saudi-Arabien 23,020 Chemie
9. Qatar Petroleum Doha Katar 17,902 Öl und Gas
10. Petroleum Development Oman Maskat Oman 15,316 Öl und Gas
11. Sabancı Holding Istanbul Türkei 12,052 Mischkonzerne
12. Egyptian General Petroleum Corporation Kairo Ägypten 11,883 Öl und Gas
13. Petrol Ofisi Istanbul Türkei 9,583 Öl und Gas
14. Saudi Telecom Riad Saudi-Arabien 9,012 Telekommunikation
15. T.C. Ziraat Bankası Ankara Türkei 8,933 Banken
16. Doğan Yayın Holding Istanbul Türkei 8,575 Mischkonzerne
17. The Emirates Group Dubai VAE 8,477 Fluggesellschaften
18. TEVA Pharmaceutical Industries Ltd. Petach Tikwa Israel 8,408 Pharma
19. Iran Khodro Teheran Iran 8,093 Automobile
20. Türkiye İş Bankası Istanbul Türkei 8,084 Banken
21. Saudi Oger Riad Saudi-Arabien 8,000 Bauhauptgewerbe
22. Ülker Istanbul Türkei 7,500 Nahrungsmittel
23. Akbank Istanbul Türkei 6,834 Banken
24. Oil Refineries Ltd Haifa Israel 6,395 Öl und Gas
25. Israel Corporation Tel Aviv-Jaffa Israel 6,251 Mischkonzerne
26. Alon Israel Yakum Israel 6,036 Öl und Gas
27. Delek Group Tel Aviv-Jaffa Israel 5,412 Öl und Gas
28. Saudi Electric Company Riad Saudi-Arabien 5,283 Versorger
29. Dallah Al-Baraka Riad Saudi-Arabien 5,204 Mischkonzerne
30. M. A. Kharafi & Sons Kuwait-Stadt Kuwait 5,021 Mischkonzerne
31. Saudi Binladin Dschidda Saudi-Arabien 5,000 Mischkonzerne
32. IDB Holding Tel Aviv-Jaffa Israel 4,954 Mischkonzerne
33. Delek Petroleum Tel Aviv-Jaffa Israel 4,944 Öl und Gas
34. Turkcell Istanbul Türkei 4,700 Telekommunikation
35. National Petrochemical Company Teheran Iran 4,610 Chemie
36. Doğuş Holding Istanbul Türkei 4,541 Mischkonzerne
37. Vestel Group Manisa Türkei 4,476 Technologie
38. Etisalat Abu Dhabi VAE 4,436 Telekommunikation
39. Orascom Telecom Kairo Ägypten 4,401 Telekommunikation
40. VakıfBank Ankara Türkei 4,364 Banken
41. Saad Group Al-Chubar Saudi-Arabien 4,352 Mischkonzerne
42. Turkish Airlines Istanbul Türkei 4,210 Fluggesellschaften
43. Erdemir Zonguldak Türkei 4,190 Stahl
44. Consolidated Contractors Company Riad Saudi-Arabien 4,189 Bauhauptgewerbe
45. Zain Group Kuwait-Stadt Kuwait 4,167 Telekommunikation
46. Suez Canal Authority Ismailia Ägypten 4,100 Schifffahrt
47. Enka Insaat ve Sanayi A.S. Istanbul Türkei 4,030 Bauhauptgewerbe
48. ETA-Ascon Dubai VAE 4,000 Bauhauptgewerbe
49. Israel Electric Corporation Haifa Israel 3,947 Versorger
50. Emaar Properties Dubai VAE 3,813 Bauhauptgewerbe

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. DS100 – Top 100 Companies of the Muslim World
  2. Dun's 100 – Israel's Largest Enterprises