Liste der größten Unternehmen in Spanien

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Liste der größten Unternehmen in Spanien enthält die vom Forbes Magazine in der Liste Forbes Global 2000 veröffentlichten größten börsennotierten Unternehmen in Spanien.

Die Rangfolge der jährlich erscheinenden Liste der 2000 größten börsennotierten Unternehmen der Welt errechnet sich aus einer Kombination von Umsatz, Nettogewinn, Aktiva und Marktwert. Dabei wurden die Platzierungen der Unternehmen in den gleich gewichteten Kategorien zu einem Rang zusammengezählt. In der Tabelle aufgeführt sind auch der Hauptsitz und die Branche. Die Zahlen sind in Milliarden US-Dollar angegeben und beziehen sich auf das Geschäftsjahr 2012, für den Marktwert auf den Börsenkurs im Mai 2013.[1]

Rang
Forbes
2000
Vorjahr
(2012)
Name
Hauptsitz
Umsatz
(Mrd. $)
Gewinn
(Mrd. $)
Aktiva
(Mrd. $)
Marktwert
(Mrd. $)
Branche
1. 43. (23) Banco Santander Madrid 108,8 2,9 1.647,8 82,1 Banken
2. 62. (57) Telefónica Madrid 82,3 5,2 161,5 67,1 Telekommunikation
3. 91. (83) BBVA Bilbao 52,1 2,2 840,8 54,7 Banken
4. 124. (131) Iberdrola Bilbao 45,1 3,7 121,7 33,6 Versorger
5. 141. (140) Repsol YPF Madrid 77,7 2,7 81,2 28,8 Öl & Gas
6. 239. (273) Gas Natural Barcelona 32,9 1,9 60,4 20,4 Versorger
7. 321. (361) Inditex A Coruña 20,6 3,0 17,5 83,3 Einzelhandel
8. 399. (357) Mapfre Madrid 27,1 0,9 69,2 10,7 Versicherungen
9. 532. (300) CaixaBank Barcelona 16,3 0,3 450,1 16,8 Investment
10. 596. (569) Ferrovial Madrid 10,1 0,9 27,2 11,9 Bauhauptgewerbe
11. 628. (713) Abertis Barcelona 5,2 1,4 37,2 14,3 Verkehr
12. 750. (367) Grupo ACS Madrid 50,7 -2,5 51,5 7,7 Bauhauptgewerbe
13. 877. (674) Banco Popular Español Madrid 9,1 -3,2 203,2 7,7 Banken
14. 944. (929) Banco Sabadell Sabadell 8,5 0,1 213,0 6,6 Banken
15. 1015. (618) Bankia Madrid 12,2 -24,5 372,6 0,7 Banken
21. 1153. (1519) OHL Madrid 5,3 1,3 15,2 3,5 Bauhauptgewerbe
22. 1233. (1187) FCC Barcelona 14,7 -1,1 25,1 1,3 Bauhauptgewerbe
23. 1295. (1398) Red Eléctrica Madrid 2,3 0,6 12,0 7,5 Versorger
24. 1330. (1331) Amadeus IT Holdings Madrid 3,8 0,7 6,8 11,9 Software
25. 1351. (1211) Abengoa Sevilla 10,3 0,2 25,5 1,5 Bauhauptgewerbe
26. 1360. (1285) Acciona Madrid 9,3 0,2 24,9 3,6 Bauhauptgewerbe
27. 1581. (1824) Enagás Madrid 1,6 0,5 10,6 5,8 Versorger
28. 1618. (1878) Banco de Valencia Donostia-San Sebastián 1,2 -4,7 28,3 6,0 Banken
29. 1623. Grifols Barcelona 3,5 0,3 7,4 12,1 Pharmazie
30. 1629. (1578) Bankinter Madrid 3,7 0,2 76,5 3,3 Banken
31. 1721. (1748) Bolsas & Mercados Madrid 0,4 0,2 48,2 2,2 Börsen
32. 1728. (1871) Dia Madrid 13,4 0,2 4,4 4,9 Einzelhandel
33. 1934. (1723) Sacyr Vallehermoso Madrid 4,6 -1,3 19,7 0,9 Bauhauptgewerbe
(1523) Banca Civica Madrid 3,9 0,2 91,1 1,6 Banken
Cepsa Madrid 29,6 0,85 15,3 10,4 Öl & Gas
CAM 7,4 0,29 107,0 0,48 Banken
Banco Pastor A Coruña 1,8 0,08 41,5 1,3 Banken
Grupo Catalana Occidente Madrid 4,14 0,14 14,34 2,42 Versicherungen
PRISA Madrid 4,60 0,07 9,87 1,01 Medien
Metrovacesa Madrid 1,89 1,83 17,01 8,76 Finanzdienstleister
Acerinox Madrid 10,07 0,46 6,49 6,56 Stahl
Iberia Madrid 7,74 0,48 8,08 3,43 Fluggesellschaften
Gamesa Vitoria-Gasteiz 3,15 0,41 4,84 10,03 Technologie
CLH Madrid 0,65 0,47 2,34 5,32 Öl & Gas

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Forbes Global 2000 – Spanien