Liste der höchsten Bauwerke ihrer Zeit

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Liste besteht aus drei Teilen. In der Liste jeder Kategorie werden chronologisch alle Gebäude aufgelistet, die zu einer bestimmten Zeit das höchste Bauwerk der Welt oder das höchste Gebäude der Welt waren.

Hochhäuser nach offizieller Höhe[Bearbeiten]

Zeit Höhe Name Bauzeit Stadt Land Bemerkungen
seit 2007 828 m Burj Khalifa 2004–2010 Dubai Vereinigte Arabische Emirate Seit Juli 2007 höher als Taipeh 101, endgültige Höhe am 17. Januar 2009 erreicht, Rekord wurde erst bei Eröffnung am 4. Januar 2010 anerkannt
800 m
700 m
600 m
2004–2007 508 m Taipei 101 1999–2004 Taipeh Taiwan Bis zum Dach 448 m hoch, offizielle Höhe wird nur mit Spitze erreicht
500 m
1998–2004 452 m Petronas Towers 1992–1998 Kuala Lumpur Malaysia Offizielle Höhe wird nur durch Spitzen erreicht, bis zum Dach 378 m hoch
1974–1998 442 m Sears Tower 1971–1974 Chicago Vereinigte Staaten Offizielle Höhe gilt nur bis zum Dach, insgesamt (mit Antenne) 527 m hoch
1972–1974 417 m World Trade Center 1 (Nordturm) 1966–1972 New York City Vereinigte Staaten Offizielle Höhe gilt nur bis zum Dach, einschließlich Antenne 527 m; 2001 bei Terroranschlag zerstört
400 m
1931–1972 381 m Empire State Building 1930–1931 New York City Vereinigte Staaten Höhe gilt nur bis zum Dach, mit Antenne 443 m hoch. War außerdem das erste Gebäude mit mehr als 100 Stockwerken.
1930–1931 319 m Chrysler Building 1928–1930 New York City Vereinigte Staaten
300 m
1930 (April – Mai) 283 m The Trump Building 1929–1930 New York City Vereinigte Staaten
1913–1930 241 m Woolworth Building 1910–1913 New York City Vereinigte Staaten
1909–1913 213 m Metropolitan Life Tower 1907–1909 New York City Vereinigte Staaten
200 m
1908–1909 187 m Singer Building 1906–1908 New York City Vereinigte Staaten Abgerissen 1968
1899–1908 119 m Park Row Building 1896–1899 New York City Vereinigte Staaten
1894–1899 106 m Manhattan Life Insurance Building 1893–1894 New York City Vereinigte Staaten Abgerissen 1964
1883–1894 104 m Justizpalast 1866–1883 Brüssel Belgien
100 m
1875–1883 70 m Western Union Telegraph Building 1872–1875 New York City Vereinigte Staaten Abgerissen 1914
1869–1875 60 m Fettes College 1863–1869 Edinburgh Schottland
1864–1869 59 m Old Courthouse 1839–1864 St. Louis Vereinigte Staaten
1620–1864 57 m Augsburger Rathaus 1615–1620 Augsburg Deutschland

Nicht abgespannte Bauwerke nach absoluter Höhe[Bearbeiten]

Zeit Höhe Name Bauzeit Stadt Land Bemerkung
seit 2007 828 m Burj Khalifa 2004–2010 Dubai Vereinigte Arabische Emirate Seit September 2007 höher als CN Tower, endgültige Höhe am 17. Januar 2009 erreicht. Im Januar 2010 eröffnet.
800 m
700 m
600 m
1975–2007 553 m CN Tower 1973–1975 Toronto Kanada  
1967–1975 540 m Ostankino-Turm 1963–1967 Moskau Russland 2003 wurde erwogen, den Turm mit neuer Antenne zu versehen. Danach hätte die Höhe 577 m betragen
500 m
1931–1967 449 m Empire State Building 1930–1931 New York City USA Berühmtestes Gebäude der Stadt, ohne Antenne 381 m, nach Antennenumbau 1984 beträgt die Antennenhöhe 443 m
400 m
1930–1931 319 m Chrysler Building 1928–1930 New York City USA  
1889–1930 300 m Eiffelturm 1887–1889 Paris Frankreich seit 1959 mit Antenne 324 m
300 m
200 m
1884–1889 169,3 m Washington Monument 1848–1884 Washington, D.C. USA Errichtet nach Plänen von Robert Mills (1781–1855)
1880–1884 157 m Kölner Dom 1248–1880 Köln Deutschland  
1876–1880 151 m Kathedrale von Rouen um 1200–1876 Rouen Frankreich Der aus Gusseisen erneuerte Vierungsturm
1874–1876 147 m St. Nikolai 1846–1874 Hamburg Deutschland Ein Vorgängerbau am ungefähr gleichen Standort besaß 1517 bis 1589 einen Turm von 153 m Höhe
1647?–1874 142 m Straßburger Münster 1176–1439(?) Straßburg Frankreich/Deutschland Spätestens ab 1647 war das Straßburger Münster für 230 Jahre höchstes Bauwerk. Sollten die ungesicherten Höhenmaße der untergegangenen Türme in Lincoln und Stralsund fehlerhaft sein, war Straßburg schon seit Vollendung seines Turms (1439 oder erst Ende 15. Jahrhundert) höchstes Bauwerk.
1549?–1647? 151 m (?) St.-Marien-Kirche 1382–1485 Stralsund Deutschland Der nach ungesicherter Überlieferung 151 m hohe gotische Spitzhelm von 1485 wurde 1647 durch Blitzschlag zerstört und 1708 durch eine Barockhaube ersetzt, die dem Turm die heutige Höhe von 104 m gibt.
1311?–1549? 159,7 m (?) Kathedrale von Lincoln 1072–1311 Lincoln England Der Helm des nach ungesicherter Überlieferung 159,7 m hohen Turms wurde 1549 von einem Sturm zerstört und später durch einen flachen Abschluss ersetzt.
um 2570 v. Chr.
– 1311
147 m
137 m
Cheops-Pyramide um 2600 v. Chr. Gizeh Ägypten Durch teilweise Abtragung ist die ursprünglich 146,70 m hohe Pyramide heute nur noch 137 m hoch. Manchmal wird die Pyramide jedoch nicht als freistehendes Gebäude angesehen. Dann gilt von 280 v. Chr. bis 1311 der Leuchtturm von Alexandria mit ca. 115–135 m als höchstes Bauwerk der Erde. Vergleiche auch: Kanischka-Stupa (Angaben gehen bis 200 m)
um 2600 v. Chr.
– um 2570 v. Chr.
104–105 m Rote Pyramide des Snofru um 2600 v. Chr. Dahschur Ägypten
um 2600 v. Chr. 101–105 m Knickpyramide des Snofru um 2600 v. Chr. Dahschur Ägypten
um 2600 v. Chr. 92 m Meidum-Pyramide des Snofru um 2600 v. Chr. Meidum Ägypten
um 2690 v. Chr.
– um 2600 v. Chr.
62,5 m Djoser-Pyramide um 2690 v. Chr. Sakkara Ägypten

Bauwerke insgesamt nach absoluter Höhe[Bearbeiten]

Zeit Höhe Name Bauzeit Stadt Land Bemerkung
seit 2008 828 m Burj Khalifa 2004–2010 Dubai Vereinigte Arabische Emirate Seit März 2008 höchstes Bauwerk der Welt, endgültige Höhe am 17. Januar 2009 erreicht.
800 m
700 m
1991–2008 628,8 m KVLY-Mast 1963 Fargo USA Wurde nach Einsturz des Sendemastes Radio Warschau für 17 Jahre wieder zum höchsten Bauwerk der Welt
1974–1991 646,38 m Sendemast Radio Warschau 1974 Konstantynów Polen Stürzte 1991 bei Renovierungsarbeiten ein
1963–1974 628,8 m KVLY-Mast 1963 Fargo USA  
600 m
1963–1963 534 m WIMZ-FM-Sendemast (WBIR-Sendemast) 1963 Knoxville, Tennessee USA
1962–1963 533 m WTVM-Fernsehsendemast (WTVM/WRBL-Mast) 1962 Cusseta, Georgia USA
1960–1962 511,1 m KFVS-Sendemast 1960 Cape Girardeau, Missouri USA
500 m
1959–1960 493,5 m WGME-Sendemast (WGAN-Sendemast) 1959 Raymond, Maine USA
1956–1959 490,7 m KSWS/KOBR-Sendemast 1956 Caprock, New Mexico USA stürzte 1960 während eines Sturmes ein und wurde im selben Jahr wieder aufgebaut
1954–1956 480,5 m KWTV-Sendemast 1954 Oklahoma City, Oklahoma USA
1931–1954 449 m Empire State Building 1930–1931 New York City USA Berühmtestes Gebäude der Stadt, ohne die 1951 errichtete Antenne 381 m
400 m
1930–1931 319 m Chrysler Building 1928–1930 New York City USA  
1889–1930 300 m Eiffelturm 1887–1889 Paris Frankreich seit 1959 mit Antenne 324 m
300 m
200 m
1884–1889 169,3 m Washington Monument 1848–1884 Washington, D.C. USA Errichtet nach Plänen von Robert Mills (1781–1855)
1880–1884 157 m Kölner Dom 1248–1880 Köln Deutschland  
1876–1880 151 m Kathedrale von Rouen um 1200–1874 Rouen Frankreich  
1874–1876 147 m St. Nikolai 1846–1874 Hamburg Deutschland Besaß 1517–1589 einen Turm von 153 m Höhe  
1647–1874 142 m Straßburger Münster 1176–1439 Straßburg Frankreich Spätestens ab 1647, vielleicht schon seit dem 15. Jahrhundert war das Straßburger Münster für 230 Jahre höchstes Bauwerk.
1625?–1647? 151 m (?) St.-Marien-Kirche 1382–1485 Stralsund Deutschland Der nach ungesicherter Überlieferung 151 m hohe gotische Spitzhelm von 1485 wurde 1647 durch Blitzschlag zerstört und 1708 durch eine Barockhaube ersetzt, die dem Turm die heutige Höhe von 104 m gibt.
1311?–1549? 159,7 m (?) Kathedrale von Lincoln 1072–1311 Lincoln England Der nach ungesicherter Überlieferung 159,7 m hohe Turm stürzte 1549 ein.
um 2570 v. Chr.
– 1311
147 m
137 m
Cheops-Pyramide um 2600 v. Chr. Gizeh Ägypten Durch teilweise Abtragung ist die ursprünglich 146,70 m hohe Pyramide heute nur noch 137 m hoch. (siehe auch oben)
um 2600 v. Chr.
– um 2570 v. Chr.
104–105 m Rote Pyramide des Snofru um 2600 v. Chr. Dahschur Ägypten
um 2600 v. Chr. 101–105 m Knickpyramide des Snofru um 2600 v. Chr. Dahschur Ägypten
um 2600 v. Chr. 92 m Meidum-Pyramide des Snofru um 2600 v. Chr. Meidum Ägypten
um 2690 v. Chr.
– um 2600 v. Chr.
62,5 m Djoser-Pyramide um 2690 v. Chr. Sakkara Ägypten

Siehe auch[Bearbeiten]