Liste der römisch-katholischen Bischöfe von Norwegen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Missionsbischöfe[Bearbeiten]

  1. Grimkjell
  2. Sigurd munk

Bischöfe in Nidaros (Trondheim)[Bearbeiten]

  1. 1015– Sigurd III.
  2. Grimkjell
  3. Jon
  4. Rudolf
  5. 1028–1030 Sigurd IV.
  6. Ragnar
  7. Kjetil
  8. Åsgaut
  9. Sigurd V.
  10. Tjodolf
  11. 1070 Sigurd VI., OSB
  12. 1080 Adalbrikt
  13. –1139 Simon
  14. 1140 Ivar Kalfsson (Skrauthanske)
  15. 1140–1151 Reidar

Erzbischöfe in Nidaros (Trondheim)[Bearbeiten]

  1. 1152/53–1157: Jon Birgisson
  2. 1161–1188:     Øystein Erlendsson
  3. 1189–1205:     Eirik Ivarsson
  4. 1206–1214:     Tore Gudmundsson
  5. 1215–1224:     Guttorm
  6. 1225–1226:     Peter Brynjulfsson
  7. 1227–1230:     Tore Den Trøndske
  8. 1231–1252:     Sigurd Eindridesson Tafse
  9. 1253–1254:     Sørle
  10. 1255–1263:     Einar Smjørbak Gunnarsson
  11. (1263–1265):   Einar (vom Papst 1265 verworfen)
  12. 1267         :     Håkon
  13. 1268–1282:     Jon Raude
  14. 1288–1309:     Jørund
  15. 1311–1332:     Eiliv Arnesson korte
  16. 1333–1346:     Pål Bårdsson
  17. 1346–1349:     Arne Vade Einarsson
  18. 1350–1370:     Olav
  19. 1371–1381:     Trond Gardarsson
  20. 1382–1386:     Nicolas Rusare Jacobsson
  21. 1387–1402:     Vinald Henriksson
  22. 1404–1428:     Eskill
  23. 1430–1450:     Aslak Harniktsson Bolt
  24. 1452–1458:     Henrik Kalteisen
  25. 1459–1474:     Olav Trondsson
  26. 1475–1510:     Gaute Ivarsson
  27. 1510–1522:     Erik Axelsson Valkendorf
  28. 1523–1537:     Olav Engelbrektsson (der letzte Erzbischof)

Bischöfe von Oslo[Bearbeiten]

  1. Asgaut ca. 1070/92, vorher Missionsbischof
  2. Thorolf
  3. Aslak
  4. Gerhard
  5. Koll Torkelsson ??–1122/33
  6. Peter
  7. Vilhelm
  8. Torsteinn 1157/61–1170
  9. Helge 1170–1190
  10. Nikolas Arnason 1190–1225
  11. Orm 1226–1244
  12. Torkell ca. 1247–1248.
  13. Håkon 1248–1267 (ab 1267 Erzbischof von Nidaros)
  14. Andres 1267–1287
  15. Eyvind 1288–1303
  16. Helge 1304–1322
  17. Salomon Toraldson 1322–1351
  18. Gyrd Aslason 1352–1354
  19. Sigfrid 1352–1358, Bischof von Stavanger von 1351
  20. Hallvard Bjørnarsson 1359–1370
  21. Jon 1373–1385
  22. Eystein Aslaksson 1386–1407
  23. Aslak Hartviktsson Bolt 1407, Bischof von Bergen ab 1408
  24. Jakob Knutson 1407–1420, davor Bischof von Bergen
  25. Jens Jakobsson 1420–1452
  26. Gunnar Tjostulvsson Holk 1453–1483
  27. Nils Audensson Kalib 1483–1488
  28. Herlog Vigleiksson Korning 1489–1505
  29. Anders Mus 1506–1521 und 1524
  30. Hans Mule 1521–1524
  31. Hans Rev 1525–1537 – wurde Lutheraner (Lutherischer Superintendent seit 1540)

Die römisch-katholische Kirche war in Norwegen zunächst verboten.

19. Jahrhundert bis heute[Bearbeiten]

Das apostolische Vikariat Schweden wurde in Norwegen mit königlicher Resolution vom 6. März 1843 zugelassen. 7. August 1868 wurde es zum "Missionsgebiet sui iuris Norwegen". 17. August 1869 entstand eine Apostolische Präfektur. Am 11. März 1892 wurde Oslo Teil des Apostolische Vikariat Norwegen, bis es am 10. April 1931 eigenes Apostolisches Vikariat wurde. Am 29. Juni 1953 wurde das Bistum Oslo neu errichtet.

  1. 1843–1868: Vikar und Bischof (1862) Laurentius J. Studach (Apostolisches Vikariat Schweden)
  2. 1869–1887: Präfekt Bernard Bernard
  3. 1887–1922: Präfekt und Bischof (1892) Johannes Olaf Fallize.
  4. 1922–1928: Bischof Dr. Johannes Smit. Apostolischer Administrator: Olav Offerdahl
  5. 1930        : Bischof Olav Offerdahl
  6. 1930–1932: Apostolischer Administrator: Henrik Irgens
  7. 1932–1964: Bischof Dr. Jacob Mangers
  8. 1964–1983: Bischof John Willem Gran
  9. 1983–2005: Bischof Dr. Gerhard Schwenzer
  10. 2005–       : Bischof Bernt Eidsvig

Bischöfe von Hamar[Bearbeiten]

  1. Arnald 1152–??
  2. Orm
  3. Ragnar ??–1188/89
  4. Torir 1189/90–1196
  5. Ivar Skjalg 1196/97–1221
  6. Hallvard 1221–1231
  7. Pål 1232–1251
  8. Peter 1253–1260
  9. Gilbert 1260/63–1276
  10. Torfinn 1278–1285
  11. Jørund 1286–1287, ab 1288 Erzbischof in Nidaros
  12. Torstein 1288–1304
  13. Ingjald 1305–1315
  14. Bottolf 1315–1320
  15. Hallvar Knivesson 1320–1349
  16. Olaf 1349–1350
  17. Håvard 1351–1363
  18. Magnus Slangestorp 1364–1380
  19. Olaf 1381, seit 1381/82 Bischof von Stavanger
  20. Sigurd 1383–1418/19
  21. Annbjørn Sunnulvsson 1420–1430
  22. Peder Boson 1433–1440
  23. Gunnar Thorgardsson 1442–1471
  24. Karl Sigurdsson Skaktavl 1476–1487
  25. Herman Trulsson 1488–1503
  26. Karl Jensson Skonk 1504–1512
  27. Mogens Lauritsson 1513–1537 († 1542)

Bischöfe von Stavanger[Bearbeiten]

  1. Reinald ca. 1112–1135 (in Bergen von Harald Gille aufgehängt)
  2. Jon Birgisson 1135–1152, ab 1152 Erzbischof in Nidaros
  3. Peter 1152–??
  4. Amund ??–1171 († 1183)
  5. Eirik Ivarsson 1171–1188, ab 1188 Erzbischof in Nidaros
  6. Njål 1189/90–1207
  7. Henrik 1207–1224
  8. Åskjell Jonsson 1226–1254
  9. Torgils 1255–1276
  10. Arne 1277–1303
  11. Ketil 1304–1317
  12. Håkon Halldorsson 1318–1322
  13. Eirik Ogmundsson 1322–1342
  14. Guttorm Pålsson 1343–1350
  15. Sigfrid 1351–1352, ab 1352 Bischof in Oslo.
  16. Gyrd Aslason 1354–1355, vorher Bischof in Oslo
  17. Bottolf Asbjørnsson 1355–1380
  18. Hallgeirr Osmundsson 1380/81, vom Nachfolger vertrieben
  19. Olaf 1381/82–1398/1400, vorher Bischof von Hamar
  20. Håkon Ivarsson 1400–1426, zurückgetreten
  21. Audun Eyvindsson 1427–1445
  22. Gunnar Eriksson 1445–1451/53
  23. Sigurd Bjørnsson 1454–1463
  24. Alv Thorgardsson 1464–1478
  25. Eiliv Jonsson 1481–1512
  26. Höskuld Höskuldsson 1513–1537

Bischöfe von Selja und Bergen[Bearbeiten]

  1. Bjarnvard, Bischof von Selja, vorher Missionsbischof in Island 1047–1067
  2. Svein, Bischof von Selja
  3. Magne, Bischof von Selja
  4. Ottar, Bischof von Selja
  5. Sigurd, Bischof von Selja
  6. Pål, Bischof von Selja 1156/7–1170 – wurde 1160 vom Bischofsstuhl vertrieben.
  7. Nikolas Petersson, erst Bischof von Selja, später Bischof von Bergen ca. 1160–1194. Verlegte 1170 formell den Bischofssitz nach Bergen.
  8. Martin 1194–1216
  9. Håvard 1217–1224
  10. Arne 1226–1256
  11. Peter 1257–1270, vorher Bischof auf den Färöern 1246–1257
  12. Askatin 1270–1277
  13. Narve 1278–1304
  14. Arne Sigurdsson 1305–1314
  15. Audfinn Sigurdsson 1314–1330
  16. (Johannes, 1336 in Avignon erwähnt)
  17. Håkon Erlingsson 1332–1342
  18. Torstein Eiriksson 1343–1349
  19. Gisbrikt Erlendsson 1350–1369
  20. Benedikt Ringstad 1370–1371
  21. Jakob Jensson 1372–1401 († 1409)
  22. Jakob Knutsson 1401–1407
  23. Aslak Hartviktsson Bolt 1408–1428, vorher Bischof in Oslo, danach Erzbischof in Nidaros
  24. Arend Klementssøn 1430/31–1434
  25. Olav Nilsson 1434–1436
  26. Olav Hartviktson 1438/40–1448
  27. Thorleiv Olavsson 1450–1455 (ermordet), vorher Bischof von Viborg 1448–1450
  28. Paulus Justiniani 1457–1460, Italiener, später Bischof in Noli († 1485)
  29. Finnboge Niklasson 1461–1474.
  30. Hans Teiste 1474–1506
  31. Andor Ketilsson 1507–1522
  32. Olav Thorkelsson 1524–1535