Liste deutschsprachiger Kinder- und Jugendbücher

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Liste enthält eine Auswahl von Kinder- und Jugendbüchern deutschsprachiger Autoren, die in einem eigenen Wikipedia-Artikel gewürdigt werden oder zumindest innerhalb eines Wikipedia-Artikels zu einem Autor in dessen Bibliografie aufgeführt sind und erhebt demzufolge – auch angesichts der Vielzahl von Neuerscheinungen – keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Sortiert nach Klassiker bis 1900 und den Lesealtern Kleinkindliteratur (Bilderbücher), Kinderbücher und Jugendbücher, werden hierin wiederum in alphabetischer Reihenfolge die jeweiligen Genres aufgeführt, in denen schließlich in alphabetischer Reihenfolge die Autoren und ihre Werke gelistet werden.

Abgesehen von dem ersten Abschnitt Klassiker bis 1900, in dem explizit als Kinder- und Jugendliteratur vor dem Jahr 1900 verfasste Buchveröffentlichungen aufgeführt sind, wird in dieser Liste auf eine chronologische Sortierung verzichtet.

Inhaltsverzeichnis

Klassiker bis 1900[Bearbeiten]

Bilderbücher[Bearbeiten]

Kinderbücher[Bearbeiten]

Realismus[Bearbeiten]

Sachbücher[Bearbeiten]

Jugendbücher[Bearbeiten]

Abenteuerbücher[Bearbeiten]

Historienbücher[Bearbeiten]

Märchen, Mythen und Legenden[Bearbeiten]

Märchen[Bearbeiten]

Sagenstoff-Bearbeitungen[Bearbeiten]

Kleinkindliteratur (Bilderbücher)[Bearbeiten]

Biblisch abgeleitete Geschichten[Bearbeiten]

Schöpfungsgeschichten[Bearbeiten]

Lyrik[Bearbeiten]

Märchen(hafte) Geschichten[Bearbeiten]

  • Renate Schoof
    • Das Märchen von der einsamen Prinzessin
    • Der Wunschring
    • Hexe Zerolina im Zahlenland

Phantasie-, Traumgeschichten[Bearbeiten]

Realismus[Bearbeiten]

Familie[Bearbeiten]

Kindergarten-Geschichten[Bearbeiten]

Tod[Bearbeiten]

Tiergeschichten[Bearbeiten]

Such-, Rätselbücher[Bearbeiten]

Weihnachtsgeschichten[Bearbeiten]

Vorweihnachtszeit[Bearbeiten]

Kinderbücher[Bearbeiten]

Fantastische Geschichten[Bearbeiten]

Lyrik[Bearbeiten]

Magischer Realismus[Bearbeiten]

  • Vera Ferra-Mikura: Der alte und der junge und der kleine Stanislaus (mehrere Fortsetzungen)
  • Kirsten Reinhardt: Die haarige Geschichte von Olga, Henrike und dem Austauschfranzosen

Märchen(hafte) Geschichten[Bearbeiten]

Realismus[Bearbeiten]

Alltagsgeschichten[Bearbeiten]

Emanzipation[Bearbeiten]

Familie[Bearbeiten]

Freundschaft[Bearbeiten]

Generationenübergreifendes[Bearbeiten]

(Erste) Lieben[Bearbeiten]

Toleranz[Bearbeiten]

Tiergeschichten[Bearbeiten]

Jugendbücher[Bearbeiten]

Genreliteratur[Bearbeiten]

Abenteuergeschichten[Bearbeiten]

  • Wolfgang Bittner
    • Abhauen
    • Weg vom Fenster
    • Die Fährte des Grauen Bären
    • Wo die Berge namenlos sind
    • Die Lachsfischer vom Yukon
    • Narrengold
    • Flucht nach Kanada
  • Renate Schoof
    • Ohne Rückfahrkarte
    • Simones heißer Sommer

Cliquen-Geschichten[Bearbeiten]

Detektiv-Geschichten[Bearbeiten]

Kriminalromane[Bearbeiten]

Beatrix Gurian:

  • Prinzen Tod

SF / Fantasy[Bearbeiten]

Historienbücher[Bearbeiten]

Vorzeit, Antike, Mittelalter[Bearbeiten]

Jüngere Geschichte(n)[Bearbeiten]

1800–1850[Bearbeiten]
1850–1900[Bearbeiten]
1900–1933[Bearbeiten]
Nationalsozialismus (1933–1945)[Bearbeiten]
Nachkriegszeit (ab 1945)[Bearbeiten]
DDR-Geschichte (1945–1989)[Bearbeiten]

Realismus[Bearbeiten]

Behinderung, Krankheit[Bearbeiten]

Drogen[Bearbeiten]

Entwicklungsromane[Bearbeiten]

Liebesgeschichten[Bearbeiten]

Schulgeschichten[Bearbeiten]

Tod[Bearbeiten]

Sagenstoff-Bearbeitungen[Bearbeiten]

Sachbücher[Bearbeiten]

Autobiographien[Bearbeiten]

Biographien[Bearbeiten]

Ratgeber[Bearbeiten]

Beruf[Bearbeiten]
Kunst[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]