Liste von Flüssen in Europa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Liste europäischer Flüsse)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Liste europäischer Flüsse enthält nach Mündungsgebieten alphabetisch aufgeführte Fließgewässer, die als europäisch gelten, wenn sie zumindest teilweise dem europäischen Kontinent zuzuordnen sind.

Nebenflüsse sind von der Mündung in Richtung Quelle aufgelistet. Hinter den Flussnamen ist meistens der Mündungsort, mit der jeweiligen Mündungshöhe, die Länge und der Höhenunterschied von der Quelle zur Mündung angegeben; die Länge ist mit „L“ und der Höhenunterschied mit „H“ gekennzeichnet. Aus Gründen der Übersichtlichkeit und der Ladezeit ist eine Vollständigkeit nur in Bezug auf ins Meer mündende Flüsse anzustreben, Nebenflüsse größerer Ströme sollten nur ab einer Länge von 100 km oder sonstigen besonderen Merkmalen (Quellfluss, Wasserstraße, hoher Bekanntheitsgrad) hier aufgelistet werden, anderenfalls ist auf das jeweilige Flusssystem zu verweisen.

Längste Flüsse Europas[Bearbeiten]

Europäische Flusseinzugsgebiete und Hauptwasserscheiden

Die längsten in ein Meer mündenden Flüsse in Europa sind:

Name Länge
(km)
Mündung Einzugsgebiet
(km²)
Abfluss
(m³/s)
Abflussspende
(l/s·km²)
Wolga 3530 Kaspisches Meer 1.360.000 8064 5,93
Donau 2845 Schwarzes Meer 795.686 6700 8,42
Dnepr 2285 Schwarzes Meer 531.817 1670 3,14
Don 1870 Asowsches Meer 425.600 935 2,20
Petschora 1802 Petschorasee 322.000 4379 13,60
Dnestr 1352 Schwarzes Meer 72.100 310 4,30
Rhein 1233 Nordsee 185.000 2300 12,59
Elbe [1] 1094 Nordsee 148.268 870 5,87
Weichsel 1047 Ostsee 194.424 1080 5,55
Oder mit Warthe 1045 Ostsee 118.861 574 4,83
Düna 1020 Ostsee 88.000 678 7,71
Tajo 1007 Atlantik 80.600 440 5,46
Loire 1004 Atlantik 117.480 930 7,92
Memel 937 Ostsee 98.200 616 6,27
Ebro 910 Mittelmeer 85.362 426 5,13
Duero 897 Atlantik 98.400 700 7,11
Oder 866 Ostsee 118.861 574 4,83
Südlicher Bug 857 Schwarzes Meer 63.740 160 2,51
Rhône 812 Mittelmeer 95.500 1800 18,85
Seine 777 Ärmelkanal 79.000 560 7,09
Weser mit Werra 752 Nordsee 41.094 324 7,88
Nördliche Dwina 744 Weißes Meer 357.052 3490 9,77
Guadiana 742 Atlantik 67.733 600 8,86
Göta älv mit Klarälven und Vänern 720 Kattegat 50.229 575 11,45
Guadalquivir 657 Atlantik 56.978 164 2,88
Po 652 Adria 75.000 1540 20,53
Garonne 647 Atlantik 55.000 631 11,47
Glomma 601 Nordsee 41.917 698 16,65
Kemijoki 550 Ostsee 51.127 556 10,87
Dalälven 542 Ostsee 28.955 379 13,09
Mariza 525 Thrakisches Meer 52.900 110 2,08
Ångermanälven 490 Ostsee 31.864 485 15,22
Ume älv 470 Bottnischer Meerbusen 26.815 435 16,22
Torne älv 470 Bottnischer Meerbusen 40.131 381 9,49
Kalixälven 461 Bottnischer Meerbusen 18.130 290 16,00
Lule älv 450 Ostsee 25.240 556 22,09
Ljusnan 439 Bottnischer Meerbusen 19.828 230 11,60
Indalsälven 430 Bottnischer Meerbusen 26.726 460 17,21
Etsch 415 Adria 12.200 235 19,26
Skellefte älv 410 Bottnischer Meerbusen 11.731 157 13,38
Tiber 405 Tyrrhenisches Meer 17.375 239 13,76
Piteälven 400 Bottnischer Meerbusen 11.285 160 11,18
Ljungan 399 Ostsee 12.851 140 10,89
Vardar 388 Ägäisches Meer 24.438 136 5,57
Ems 371 Nordsee 13.160 125 9,5
Shannon 370 Atlantik 15.695 208 13,0
Severn 354 Atlantik 11.420 61 5,34
Themse 346 Nordsee 12.935 65,8 5,09
Trent 297 Nordsee 10.452 99 9,5
Great Ouse 270 Nordsee 8.530 35 4,1
Neretva 225 Adria 5.581 378 67,73
Ouse 208 Nordsee 3.315 44 13,3
Narva 77 Ostsee 56.200 415 7,38
Newa 74 Ostsee 281.000 2500 8,90

Längste Nebenflüsse Europas[Bearbeiten]

Die längsten nicht in ein Meer mündenden Flüsse in Europa sind:

Name Länge
(km)
Mündung Einzugsgebiet
(km²)
Abfluss
(m³/s)
Abflussspende
(l/s·km²)
Kama 1.805 Wolga 507.000 1.754 3,46
Oka 1.480 Wolga 245.000 1.258 3,44
Belaja 1.430 Kama 142.000 844 5,13
Wytschegda 1.130 Nördliche Dwina 121.000 1.100 9,09
Desna 1.130 Dnepr 88.900 360 4,05
Siwerskyj Donez 1.053 Don 98.900 159
Pruth 989 Donau 27.500 110 4,00
Theiß 966 Donau 146.500 813 5,55
Sava 945 Donau 95.419 1.513 15,86
Wetluga 889 Wolga 39.400 255 6,47
Maas 874 Nordsee 33.000 357 10,80
Sura 841 Wolga 67.500 260 3,85
Warthe 808 Oder 54.529 159
Pinega 779 Nördliche Dwina 42.000 430 10,24
Prypjat 775 Dnepr 114.300 460
Bug 775 Narew 39.400 157
Drau 749 Donau 40.120 670
Seim 748 Dnepr 27.500 100
Großer Irgis 675 Wolga 24.000 23 0,96
Samara 594 Wolga 46.500 45,6 0,98
Unscha mit Quellfluss Kema 531 Wolga 28.900 158 5,47
Inn 517 Donau 26.976 740 27,43
Drina mit Tara 486 Sava 19.926 395 19,82
Mologa 456 Wolga 29.700 124 4,18
Vindelälven 445 Ume älv 12.650 190 15,02
Kostroma 354 Wolga 16.000 71 4,44
Isar 295 Donau 8.370 175 20,7
Aare 288 Rhein 17.755 560 31.54
Drin 285 Buna 11.756 352 29,94
Dubna 167 Wolga 5.350 11 2,06
Scheksna 139 Wolga 19.000 172 9,05
Kotorosl 132 Wolga 6.370 30 4,71

Arktischer Ozean[Bearbeiten]

Diese Liste enthält europäische Flüsse, die in den Arktischen Ozean einschließlich seiner Randmeere wie dem Weißen Meer münden

Ärmelkanal[Bearbeiten]

Folgende Flüsse münden in den Ärmelkanal .

Einzugsgebiet der Seine

Atlantischer Ozean[Bearbeiten]

Im Folgenden sind Flüsse aufgeführt, die in den offenen Atlantischen Ozean münden.

Keltische See[Bearbeiten]

Golf von Biscaya[Bearbeiten]

Golf von Cádiz[Bearbeiten]

Kaspisches Meer[Bearbeiten]

Die folgende Liste enthält die Zuflüsse zum Kaspischen Meer und deren bemerkenswerte Zuflüsse

Mittelmeer[Bearbeiten]

Flüsse die zum Mittelmeer und dessen Teilen, wie dem Adriatischen Meer, dem Ionischen Meer sowie der Ägäis zufließen sind in der folgenden Liste enthalten.

Westliches Mittelmeer[Bearbeiten]

Adriatisches Meer[Bearbeiten]

Ionisches Meer[Bearbeiten]

Ägäisches Meer[Bearbeiten]

Nordsee[Bearbeiten]

Der Nordsee fließen die folgenden Gewässer zu.

Einzugsgebiet der Elbe
Einzugsgebiet des Rheins

Ostsee[Bearbeiten]

Der Ostsee mit ihren Nebenmeeren Finnischer Meerbusen und Bottnischer Meerbusen fließen die in dieser Liste aufgeführten Flüsse zu.

Schwarzes Meer[Bearbeiten]

Die Zuflüsse zum Schwarzen Meer inbegriffen das Asowsche Meer sind in der folgenden Liste enthalten.

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Gewaessersteckbrief-Elbe, Plan Hochwasservorsorge Dresden, 2010 Auf: dresden.de (pdf; 8,3 MB)
  2. Wikipedia/Aare