Liste feministischer Pornofilme

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tristan Taormino bei der Verleihung des Feminist Porn Awards in Toronto 2007.

In der Liste feministischer Pornofilme sind bekannte feministische Pornofilme verzeichnet. Der feministische Porno entwickelte sich auf der Grundlage des sex-positiven Feminismus in den 1990er Jahren. Die Filme sind meist aufwendiger produziert und am Set wirken häufiger Frauen auch hinter der Kamera mit als bei der Produktion herkömmlicher Pornos. In Europa werden die besten Filme zweijährlich beim Feministischen Pornofilmpreis Europa prämiert. In Kanada wird seit 2006 jährlich der Feminist Porn Award verliehen.

Kriterien für die Verleihung der Preise sind etwa:

  • sexpositive Darstellung weiblicher Lust
  • Vielzahl sexueller Praktiken in lustvollen Stellungen
  • keine herabwertende oder entwürdigende Darstellung von Menschen
  • Variation bei Körpertypen, Alter, sexueller Orientierung und Ethnien
  • Frauen sind an der Produktion des Films als Regisseurin, Drehbuchautorin oder Kamerafrau beteiligt.[1]

Liste feministischer Pornofilme[Bearbeiten]

Filmtitel Regie Produktionsland Jahr Anmerkungen
Afrodite Superstar Venus Hottentot USA 2007 Gewinner des Feminist Porn Awards 2007 in der Kategorie "Best New Star"
All About Anna Jessica Nilsson Dänemark 2005
An open Invitation. A real Swingers Party in San Francisco Ilana Rothman USA 2010 Der Pornofilm wurde 2011 auf den Feminist Porn Awards als "Sexiest Straight Movie" ausgezeichnet.[2]
Baise-moi (Baise-moi (Fick mich!)) Virginie Despentes Frankreich 2000
Barcelona Sex Project Erika Lust Spanien 2008 Der Film wurde 2008 in Berlin mit dem Venus Award in der Kategorie "Best Erotic Documentary" ausgezeichnet.
Billy Castro Does The Mission Courtney Trouble USA 2010 Der Pornofilm gewann den Feminist Porn Awards 2011 als bester Beitrag in der Kategorie "Trans Film".[2]
Bridal Shower Candida Royalle USA 1997
Boutique Jincey Lumpkin Kanada 2010 Gewinner des Feminist Porn Awards 2012 in der Kategorie "Hottest Lesbian Vignette"
Cabaret Desire Erika Lust Spanien 2011
Caribbean Heat Candida Royalle USA 2004
Constance Knud Vesterskov Dänemark 1998
Des Jours Plus Belles Que La Nuit Jennifer Lyon Bell und Murielle Scherre Frankreich 2009 Der Film wurde beim Feminist Porn Award 2010 in Toronto für die beste Regie ausgezeichnet.[3]
Dirty Diaries Mia Engberg Schweden 2009 Die aus fünf Einzelbeiträgen bestehende Zusammenstellung Dirty Diaries wurde vom schwedischen Staat finanziell gefördert.
Emile N. Maxwell Lander Kanada 2011 Gewinner des Feminist Porn Awards 2012 in der Kategorie "Sexiest Short"
Expert Guide to Advanced Anal Sex Tristan Taormino USA 2011 Gewinner des Feminist Porn Awards 2012 in der Kategorie "Sex Education"
Femme Candida Royalle USA 1984 gilt als der erste feministische Porno
Five Hot Stories For Her Erika Lust Spanien 2007 Der Film wurde 2008 bei den Feminist Porn Awards in Toronto als bester Porno des Jahres ausgezeichnet.
Fluid: Men Redefining Sexuality Madison Young USA 2010 Der Pornofilm gewann den Feminist Porn Awards 2010 als bester Beitrag in der Kategorie "Bi Movie".[3]
Fuckstyles Courtney Trouble, Tina Horn USA 2012 Gewinner des Feminist Porn Awards 2012 in der Kategorie "Most Deliciously Diverse Cast"
Handcuffs Erika Lust Spanien 2009 Der Film gewann 2010 den Preis für "Sexiest Short Film of the Year" bei den Feminist Porn Awards in Toronto und wurde beim CineKink Festival in New York als "Best Experimental Short Film" ausgezeichnet.
Heartthrob of the Year James Darling USA 2012 Gewinner des Feminist Porn Awards 2012
Hella Brown: Real Sex in the City Nenna Joiner USA 2011 Gewinner des Feminist Porn Awards 2012 in der Kategorie "Dyke Film"
Last Tango Nica Noelle Kanada 2011 Gewinner des Feminist Porn Awards 2012 in der Kategorie "Most Arousing Adaptation"
Life Love Lust Erika Lust Spanien 2010 Gewinner des Feminist Porn Awards 2011 in der Kategorie "Film of the Year"
Mommy is Coming Cheryl Dunye USA 2012 Gewinner des Feminist Porn Awards 2012 in der Kategorie "Original Concept"
One Size Fits All Candida Royalle USA 1998
Pink Prison (Hinter Gittern gevögelt) Lisbeth Lynghøft Dänemark 1999
Pour une nuit Emilie Jouvet Frankreich 2006
River Rock Women’s Prison Kathryn Annelle USA 2009 Der Film wurde 2010 auf den Feminist Porn Awards in den Kategorien "Hottest Dyke Movie" und "Hottest Kink Movie" ausgezeichnet.[3]
Romance (Romance XXX) Catherine Breillat Frankreich 1999
Room 33 Erika Lust Spanien 2011
Rough Sex 2 Tristan Taormino USA 2010 Der Film wurde beim Feminist Porn Award 2011 in Toronto als bester Film in der Kategorie "Kink Movie" ausgezeichnet.[2]
Sexual Sushi Petra Joy Deutschland 2005
Taxi Volume 1 Jincey Lumpkin und Maria Angel USA 2010 Der Film wurde beim Feminist Porn Award 2011 in Toronto als bester Film in der Kategorie "Hottest Lesbian Vignette" ausgezeichnet.[2]
That's what I like Louise Lush Australien 2009 1. Preis beim erotischen Kurzfilmwettbewerb Petra Joy Award
The Elegant Spanking Maria Beatty USA 1995
The Female Voyeur Petra Joy Deutschland 2011 Gewinner des Feminist Porn Awards 2012 in der Kategorie "Steamiest Straight Movie"
The Good Girl Erika Lust Spanien 2004
The Seven Deadly Sins Maria Beatty USA 2002 Der Film wurde 2004 beim Festival Internacional de Cine Erotico De Barcelona in der Kategorie Bester Fetisch Film prämiert.
Tight Places: A Drop of Color Nenna Joiner USA 2010 Der queere Film wurde 2011 auf den Feminist Porn Awards für die beste Besetzung ausgezeichnet.[2]
Till Sex Do Us Part Roberto Valtuena Spanien 2011 Der Pornospielfilm gewann den Erotic Award of London.
Too much pussy! Feminist Sluts in the QueerXShow Emilie Jouvet Frankreich, Deutschland 2009 Dokumentation über sieben Frauen auf Performance-Tour durch Europa 2009
Chemistry Tristan Taormino USA 2006 Der Film wurde 2007 auf den Feminist Porn Awards mehrfach ausgezeichnet.
Under The Covers Candida Royalle USA 2007
Viscious Strap-on Bitches Julie Simone USA 2011 Gewinner des Feminist Porn Awards 2012 in der Kategorie "Kink Movie"

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Anne G. Sabo: After pornified. How women are transforming pornography & why it really matters. Alresfort (UK) 2012.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Feministischer Pornofilpreis Europa. Criteria for feminist pornfilms. Abgerufen am 14. April 2012.
  2. a b c d e 2011 Good For Her Feminist Porn Award Winners
  3. a b c The Fifth Annual Good For Her Feminist Porn Awards.