Liste hundertjähriger Persönlichkeiten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Liste enthält Persönlichkeiten, die mindestens ihr hundertstes Lebensjahr vollenden konnten (Zentenarium).

Noch lebende hundertjährige Persönlichkeiten[Bearbeiten]

1905[Bearbeiten]

  • Irving Kahn (* 19. Dezember 1905), US-amerikanischer Finanzanalyst

1906[Bearbeiten]

1907[Bearbeiten]

  • Shivakumara (* 1. April 1907), indischer Humanist
  • Carl Falck (* 27. Mai 1907), norwegischer Manager
  • Isabel Rosado (* 5. November 1907), puertorikanische politische Aktivistin
  • Günter Fronius (* 11. November 1907), rumänisch-österreichischer Unternehmer
  • Helene Stehle (* 6. Dezember 1907), Schweizer Radiomoderatorin
  • Roy Douglas (* 12. Dezember 1907), britischer Komponist

1908[Bearbeiten]

  • Abdul Rashid Khan (* 19. August 1908), indischer Musiker und Komponist
  • Cecilia Seghizzi (* 5. September 1908), italienische Komponistin und Malerin
  • Yang Jingnian (* 17. Oktober 1908), chinesischer Wirtschaftswissenschaftler
  • Otto Burkard (* 24. November 1908), österreichischer Geophysiker und Meteorologe
  • Edith Kent (* 24. November 1908), britische Bürgerrechtlerin
  • Manoel de Oliveira (* 11. Dezember 1908), portugiesischer Filmregisseur

1909[Bearbeiten]

  • Silvio Zavala (* 7. Februar 1909), mexikanischer Historiker
  • Hans Erni (* 21. Februar 1909), Schweizer Maler, Graphiker und Bildhauer
  • Vilho Kekkonen (* 21. Februar 1909), finnischer Sänger
  • Herbert Lindlar (* 15. März 1909), britisch-schweizerischer Chemiker
  • Nicholas Winton (* 19. Mai 1909), britischer Philanthrop und Organisator des tschechischen Kindertransports vor dem Zweiten Weltkrieg
  • Carmen De Tomasso (* 31. August 1909), französische Modedesignerin
  • Yutaka Katayama (* 15. September 1909), japanischer Industrieller
  • Charles Muller (* 22. September 1909), französischer Romanist und Sprachpfleger
  • Bobbie Heine (* 4. Dezember 1909), südafrikanische Tennisspielerin

1910[Bearbeiten]

  • Géry Leuliet (* 12. Januar 1910), französischer Bischof (Amiens)
  • Luise Rainer (* 12. Januar 1910), deutsche Schauspielerin
  • Barys Kit (* 6. April 1910), weißrussischer Mathematiker, Physiker, Chemiker und Philosoph
  • Gillo Dorfles (* 12. April 1910), italienischer Kunstkritiker, Maler und Philosoph
  • Irma Rapuzzi (* 12. April 1910), französische Politikerin
  • Arthur Gardner (* 7. Juni 1910), US-amerikanischer Schauspieler
  • Margaret Isabel Dunning (* 26. Juni 1910), US-amerikanische Philanthropin
  • Katherine Fryer (* 26. August 1910), britische Holzstich-Künstlerin
  • Georges Loinger (* 29. August 1910), französischer Historiker und Mitglied der Résistance
  • Tyrus Wong (* 25. Oktober 1910), chinesisch-amerikanischer Animator
  • Izabella Zielińska (* 10. Dezember 1910), polnische Musikpädagogin und Pianistin
  • Rosa Bouglione (* 21. Dezember 1910), französische Zirkusartistin
  • Elder Roma Wilson (* 22. Dezember 1910), US-amerikanischer Gospelmusiker und Geistlicher der Pfingstbewegung

1911[Bearbeiten]

1912[Bearbeiten]

1913[Bearbeiten]

1914[Bearbeiten]

Persönlichkeiten, die mit über 100 Jahren starben[Bearbeiten]

Personen, die ein Lebensalter von 105 Jahren erreicht haben, werden kursiv abgedruckt.


Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

A[Bearbeiten]

  • Erwin van Aaken (9. Mai 1904–28. Januar 2008), deutscher Architekt
  • Hilja Aaltonen (27. September 1907–13. Februar 2013), finnische Dichterin und Evangelistin
  • Charles Greeley Abbot (31. Mai 1872–17. Dezember 1973), US-amerikanischer Astronom
  • George Abbott (25. Juni 1887–31. Januar 1995), US-amerikanischer Drehbuchautor, Regisseur und Schauspieler
  • Janina Adamczyk (3. März 1911–30. Juli 2013), polnische Chemikerin
  • Frances Adaskin (23. August 1900–8. März 2001), kanadische Pianistin
  • Helene Adolf (31. Dezember 1895–13. Dezember 1998), österreichisch-amerikanische Germanistin
  • Irène Aïtoff (30. Juli 1904–5. Juni 2006), französische Pianistin
  • Lewis Ellsworth Akeley (22. Februar 1861–5. September 1961), US-amerikanischer Naturwissenschaftler und Hochschullehrer
  • Hassan Alavikia (1. Dezember 1912–20. April 2013), iranischer General
  • Rosa Albach-Retty (26. Dezember 1874–26. August 1980), österreichische Schauspielerin und Großmutter von Romy Schneider
  • Licia Albanese (22. Juli 1909–15. August 2014), italienisch-amerikanische Sopranistin
  • Giuseppe Alessi (29. Oktober 1905–13. Juli 2009), italienischer Politiker
  • Horace Alexander (30. Juli 1889–30. September 1989), englischer Ornithologe und Pazifist
  • Caesar Alexopoulos (10. November 1909–27. März 2010), griechischer Physiker, Präsident der Akademie von Athen (1979)
  • Pierre Aliker (9. Februar 1907–5. Dezember 2013), Mediziner und Politiker aus Martinique
  • Émile Allais (25. Februar 1912–17. Oktober 2012), französischer Skirennläufer
  • Doris Allen (8. Oktober 1901–7. März 2002), US-amerikanische Psychologin
  • Jenny Alpha (22. April 1910–8. September 2010), französische Schauspielerin und Sängerin aus Martinique
  • Franz Alt (30. November 1910–21. Juli 2011), österreichisch-amerikanischer Mathematiker
  • Alexandre Altberg (29. Juni 1908–15. August 2009), brasilianischer Architekt
  • Manuel Álvarez Bravo (4. Februar 1902–19. Oktober 2002), mexikanischer Photograph
  • Albert Jean Amateau (20. April 1889–6. Februar 1996), türkisch-amerikanischer Rabbi, Geschäftsmann, Rechtsanwalt und Sozialaktivist
  • Charles Amer (16. September 1911–23. Februar 2012), britischer Unternehmer und Fußballvereinspräsident
  • Kurt Georg Heinrich Andersen (2. Oktober 1898–9. Januar 2003), deutscher Wehrmachtgeneral und BGS-Kommandeur
  • Leonidas Andrianopoulos (10. August 1911–25. Oktober 2011), griechischer Fußballspieler
  • Nina Andrycz (11. November 1912–31. Januar 2014), polnische Schauspielerin und Schriftstellerin
  • Katja Andy (23. Mai 1907–30. Dezember 2013), deutsch-US-amerikanische Pianistin
  • Nikolai Alexandrowitsch Annenkow (21. September 1899–30. September 1999), russischer Schauspieler
  • Heinz Ludwig Ansbacher (21. Oktober 1904–22. Juni 2006), deutsch-amerikanischer Psychologe und Vertreter der Individualpsychologie
  • Sigrid von Antropoff-Hoerschelmann (1. April 1886–9. April 1987), deutsch-baltische Pianistin
  • Hendrik Apetz (26. März 1910–26. Februar 2011), deutscher Unternehmer
  • Constance M. K. Applebee (24. Februar 1873–26. Januar 1981), US-amerikanische Sportjournalistin und Gründerin der American Field Hockey Association
  • Melchora Aquino (6. Januar 1812–2. März 1919), philippinische Revolutionärin („Mutter der Katipunan“)
  • Neal Arden (27. Dezember 1909–4. Juni 2014), britischer Schauspieler
  • Giorgina Arian Levi (15. August 1910–3. September 2011), italienische Politikerin
  • Rudolf Arnheim (15. Juli 1904–9. Juni 2007), deutsch-amerikanischer Kunstpsychologe
  • Rosa Arnsberg (2. Juni 1908–1. Juni 2010), Förderin des Verständnisses zwischen jüdischen und nicht-jüdischen Deutschen
  • Émile Aron (2. November 1907–22. Januar 2011), französischer Mediziner
  • Carl Aschan (6. Mai 1906–27. Juli 2008), schwedisch-britischer Geheimdienstmitarbeiter
  • Reinhard Aschenbrenner (15. Juni 1906–25. Januar 2008), deutscher Mediziner
  • James Earle Ash (8. September 1884–24. März 1986), US-amerikanischer Pathologe sowie Offizier
  • Gerhard Aßfahl (10. April 1904–27. Juli 2007), deutscher Archivar, Pädagoge und Historiker
  • David Bernard Ast (30. September 1902–3. Februar 2007), US-amerikanischer Zahnarzt und Beamter des New York State Department of Health
  • Brooke Astor (30. März 1902–13. August 2007), US-amerikanische Wohltäterin und Ehefrau von Vincent Astor
  • Germaine Auger (13. Juni 1889–24. August 2001), französische Schauspielerin
  • Karl Augustin (30. August 1884–23. Oktober 1988), Schweizer Druckereiunternehmer und Verleger österreichischer Herkunft
  • Francisco Ayala (16. März 1906–3. November 2009), spanischer Schriftsteller und Soziologe

B[Bearbeiten]

  • Ba Jin (25. November 1904–17. Oktober 2005), chinesischer Schriftsteller
  • John Haden Badley (21. Februar 1865–6. März 1967), englischer Pädagoge (Bedales School)
  • Corrado Bafile (4. Juli 1903–3. Februar 2005), römisch-katholischer Theologe, Diplomat und Kurienkardinal
  • William Louis Bailey (15. August 1882–17. Oktober 1982), kanadischer Soziologe und Hochschullehrer
  • Wilson Baker (24. Januar 1900–3. Juni 2002), US-amerikanischer Chemiker
  • Errie Ball (14. November 1910–2. Juli 2014), walisisch-amerikanischer Golfspieler
  • Lucio Ballesteros Jaime (12. April 1906–30. Juni 2008), spanischer Journalist und Dichter
  • Stefan Bałuk (15. Januar 1914–30. Januar 2014), polnischer Fotograf und Militärangehöriger
  • Aaron Bank (23. November 1902–1. April 2004), Gründer der Green Berets
  • Eulalie M. Banks (12. Juni 1895–12. November 1999), US-amerikanische Kinderbuchillustratorin
  • Jesse Bankston (7. Oktober 1907–25. November 2010), US-amerikanischer Politiker
  • José Miguel de Barandiarán (31. Dezember 1889–21. Dezember 1991), spanischer Anthropologe und Ethnologe
  • Marta Baranowska (29. November 1903–7. Januar 2009), polnische Sozialarbeiterin, Widerstandskämpferin gegen den Nationalsozialismus und Häftling im KZ Ravensbrück
  • Carey W. Barber (4. Juli 1905–8. April 2007), Mitglied der Leitenden Körperschaft der Zeugen Jehovas
  • Alexandre José Barbosa Lima Sobrinho (22. Januar 1897–16. Juli 2000), brasilianischer Journalist und Politiker
  • Felicitas Barg (4. Juni 1900–7. Oktober 2002), deutsche Rezitatorin
  • Will Barnet (25. Mai 1911–13. November 2012), US-amerikanischer Maler
  • James Rennie Barnett (6. September 1864–3. Januar 1965), britischer Schiffsbauingenieur
  • Henri Baruk (15. August 1897–14. Juni 1999), französischer Psychiater
  • Erica de Bary (4. Januar 1907–17. April 2007), deutsche Schriftstellerin
  • Jacques Barzun (30. November 1907–25. Oktober 2012), französisch-amerikanischer Bildungs-, Literatur- und Kulturwissenschaftler
  • Peter Bassett-Smith (25. Januar 1911–4. August 2011), australischer Kameramann
  • Roland Batchelor (16. Oktober 1889–6. Oktober 1990), britischer Maler
  • Ralph Bates (3. November 1899–26. November 2000), englischer Schriftsteller
  • Georgina Battiscombe (21. November 1905–26. Februar 2006), englische Biographin
  • Lucien Baumann (9. April 1910–10. September 2012), französischer Jurist und Poet
  • Oskar Baumgarten (25. Oktober 1907–1. Dezember 2008), deutscher Agrarwissenschaftler
  • Michel Bavastro (28. Dezember 1906–1. März 2008), französischer Journalist
  • Celâl Bayar (15. Mai 1883–22. August 1986), türkischer Staatspräsident von 1950 bis 1960
  • Henry Beachell (21. September 1906–13. Dezember 2006), US-amerikanischer Pflanzenzüchter
  • Pierre Béarn (15. Juni 1902–27. Oktober 2004), französischer Schriftsteller und Literaturkritiker
  • Dwight Marion Beck (2. Juli 1893–30. August 1993), US-amerikanischer Geistlicher der Methodist Church, Pädagoge und Bibelwissenschaftler
  • Arnold Orville Beckman (10. April 1900–18. Mai 2004), US-amerikanischer Chemiker (pH-Meter)
  • Arsène Becuwe (27. November 1891–28. Februar 1992), belgischer Komponist und Dirigent
  • William Beery (8. April 1852–29. Januar 1956), US-amerikanischer Komponist
  • Marga Behrends (9. Oktober 1907–20. Mai 2010), deutsche Tänzerin und Sängerin
  • Bei Shizhang (10. Oktober 1903–29. Oktober 2009), chinesischer Biologe
  • Alfons Beil (3. September 1896–1. März 1997), deutscher Geistlicher und päpstlicher Geheimkämmerer
  • Martha Beindorff (21. Februar 1903–9. November 2007), deutsche Motorsportlerin
  • Elly Beinhorn (30. Mai 1907–28. November 2007), deutsche Sportfliegerin
  • Javier de Belaúnde Ruiz de Somocurcio (18. Mai 1909–24. Juni 2013), peruanischer Historiker, Jurist und Politiker
  • Julia Bell (28. Januar 1879–26. April 1979), englische Humangenetikerin und Entdeckerin des Martin-Bell-Syndroms
  • José Bello (12. Mai 1904–11. Januar 2008), spanischer Schriftsteller
  • Pauline Benda (3. April 1877–17. Oktober 1985), französische Schauspielerin und Schriftstellerin (Pseudonym Madame Simone)
  • Harry Benjamin (12. Januar 1885–24. August 1986), deutsch-amerikanischer Psychologe und Sexualforscher
  • Bruce Bennett (19. Mai 1906–24. Februar 2007), US-amerikanischer Kugelstoßer und Schauspieler
  • Jean François Berges (9. Dezember 1717–10. Dezember 1819), belgischer Ornament- und Prospektmaler
  • Martin S. Bergmann (15. Februar 1913–22. Januar 2014), US-amerikanischer Psychologe
  • Ralph Berkowitz (5. September 1910–2. August 2011), US-amerikanischer Musiker, Komponist und Maler
  • Irving Berlin (11. Mai 1888–22. September 1989), russisch-amerikanischer Komponist
  • Sina Berlinski (27. August 1910–21. Februar 2011), US-amerikanische Pianistin
  • Yitzhak Berman (3. Juni 1913–4. August 2013), israelischer Politiker
  • Edward Bernays (22. November 1891–9. März 1995), österreichisch-amerikanischer PR-Experte
  • Ruth Bernhard (14. Oktober 1905–18. Dezember 2006), deutsch-amerikanische Photographin
  • Eugen Bernoulli (31. Januar 1882–25. Februar 1983), Schweizer Pharmakologe, Allgemeinmediziner und Hochschullehrer
  • Harry Bernstein (30. Mai 1910–3. Juni 2011), britischer Schriftsteller
  • Theresa Bernstein (1. März 1890–12. Februar 2002), US-amerikanische Künstlerin
  • Isa von Bernus (21. Januar 1898–12. Mai 2001), deutsche Schauspielerin, Rezitatorin und Ehefrau von Alexander von Bernus
  • Lloyd M. Bertholf (15. Dezember 1899–20. Januar 2003), US-amerikanischer Entomologe und Präsident der Illinois Wesleyan University
  • Earl Hanley Beshlin (28. April 1870–12. Juli 1971), US-amerikanischer Politiker
  • Lotte Betke (5. November 1905–25. Juli 2008), deutsche Theaterschauspielerin und Schriftstellerin
  • Erich Beyer (18. Juli 1911–25. März 2012), deutscher Sportwissenschaftler
  • Bernard Bierman (26. August 1908–5. November 2012), US-amerikanischer Komponist
  • Sidney William Bijou (12. November 1908–11. Juni 2009), US-amerikanischer Entwicklungspsychologe
  • Lydia Bilbrook (6. Mai 1888–4. Januar 1990), englische Schauspielerin
  • Richard Bing (12. Oktober 1909–8. November 2010), deutsch-amerikanischer Kardiologe
  • Efraín Bischoff (30. September 1912–8. August 2013), argentinischer Historiker
  • Walther Björkman (19. Juni 1896–24. November 1996), deutscher Orientalist
  • Manfred Björkquist (22. Juni 1884–23. November 1985), schwedischer Bischof und Führer der Bewegung Ungkyrkorörelsen
  • Harold John Blackham (31. März 1903–23. Januar 2009), britischer Humanist und Philosoph
  • Lesley Blanch (6. Juni 1904–6. Mai 2007), englische Schriftstellerin
  • Stella Bloch (18. Dezember 1897–10. Januar 1999), US-amerikanische Journalistin, Autorin, Zeichnerin und Tanzhistorikerin
  • Adele Bloesch-Stöcker (21. Juni 1875–10. September 1978), deutsch-schweizerische Komponistin und Violinistin
  • Gertrud Bobek (15. November 1898–25. Juni 2000), deutsche Widerstandskämpferin und Kommunistin
  • Gaetano Bocchetti (10. August 1888–19. Januar 1990), italienischer Künstler
  • Hans Erhard Bock (31. Dezember 1903–12. Juli 2004), deutscher Sportmediziner
  • Henry Boehm (8. Juni 1775–28. Dezember 1875), US-amerikanischer methodistischer Prediger
  • Ruth Boehringer (24. März 1906–11. November 2007), deutsche Unternehmerin
  • Juanita Boisseau (22. Juli 1911–22. Mai 2012), US-amerikanische Tänzerin
  • Mathias Bollinger (20. Oktober 1858–20. Juni 1961), deutscher Förster und Hegemeister
  • Elisabeth Bomhoff (8. März 1912–28. Mai 2014), dänische Widerstandskämpferin
  • Giuliano Bonfante (6. August 1904–9. September 2005), italienischer Sprachwissenschaftler
  • Alex Bonn (18. Juni 1908–27. Juni 2008), luxemburgischer Jurist
  • Victor A. Bonomo (24. Oktober 1898–24. Juni 1999), US-amerikanischer Süßwarenhersteller (Bonomo’s Turkish Taffy)
  • Charlie Booth (1. Oktober 1903–22. Mai 2008), australischer Leichtathlet und Erfinder des Startblocks
  • Margaret Booth (16. Januar 1898–28. Oktober 2002), US-amerikanische Cutterin
  • William Augustus Bootle (19. August 1902–25. Januar 2005), US-amerikanischer Jurist
  • Brigitte Borchert (15. November 1910–7. August 2011), deutsche Schauspielerin
  • Esther Borja (5. Dezember 1913–28. Dezember 2013), kubanische Sängerin
  • Osmond Borradaile (17. Juli 1898–23. März 1999), kanadischer Kameramann
  • Alida van den Bos (18. Januar 1902–16. Juli 2003), niederländische Geräteturnerin
  • Gilberto Bosques (20. Juli 1892–4. Juli 1995), mexikanischer Diplomat („Der Schindler von Mexiko“)
  • Maurice Bourgeois (27. November 1896–2. Januar 2003), französischer General
  • Marguette Bouvier (25. August 1908–20. Dezember 2008), französische Skiläuferin und Journalistin
  • Gretta Bowen (1. Januar 1880–8. April 1981), irische Malerin
  • Joseph Oliver Bowers (28. März 1910–5. November 2012), dominicanischer Bischof (Saint John’s-Basseterre)
  • Elizabeth Bowes-Lyon (4. August 1900–30. März 2002), britische Königinmutter („Queen Mum“)
  • Robert R. Bowie (24. August 1909–2. November 2013), US-amerikanischer Diplomat
  • Robert F. Boyle (10. Oktober 1909–1. August 2010), US-amerikanischer Art Director und Production Designer
  • Carlo Ludovico Bragaglia (8. Juli 1894–4. Januar 1998), italienischer Filmregisseur
  • Maria Adelaide von Braganza (31. Januar 1912–24. Februar 2012), portugiesische Adlige
  • Catherine Bramwell-Booth (20. Juli 1883–3. Oktober 1987), Kommissarin der Heilsarmee
  • Maximilian Brandeisz (3. Juli 1894–19. November 1996), österreichischer Politiker
  • Alice Braunlich (1. Februar 1888–9. August 1989), US-amerikanische klassische Philologin
  • Joseph Braunstein (9. Februar 1892–10. März 1996), österreichisch-amerikanischer Musiker, Schriftsteller und Bergsteiger
  • Renate Brausewetter (1. Oktober 1905–20. August 2006), deutsche Schauspielerin
  • Samuel Brawand (18. Mai 1898–11. Juli 2001), Schweizer Bergsteiger und SP-Politiker
  • Fritz Brenne (15. Mai 1901–6. Mai 2003), deutscher Tennisfunktionär
  • Albert Brenet (25. Juni 1903–4. Juli 2005), französischer Maler
  • Orville Gilbert Brim (18. August 1883–24. Mai 1987), US-amerikanischer Pädagoge und Hochschullehrer
  • Harry Brittain (24. Dezember 1873–9. Juli 1974), britischer Journalist und Politiker
  • Colin Fraser Brockington (8. Januar 1903–25. November 2004), britischer Mediziner
  • Helen Brockman (24. September 1902–22. Juli 2008), US-amerikanische Modedesignerin
  • Quita Brodhead (5. März 1901–4. September 2002), US-amerikanische Künstlerin
  • Don Brodi (29. Mai 1899–8. Januar 2001), US-amerikanischer Schauspieler
  • Oscar Brodney (18. Februar 1907–12. Februar 2008), US-amerikanischer Drehbuchautor
  • Moisès Broggi (18. Mai 1908–31. Dezember 2012), spanischer Arzt und Pazifist
  • Frank Leonard Brooks (7. November 1911–20. November 2011), kanadischer Maler
  • Arthur Judson Brown (3. Dezember 1856–11. Januar 1963), US-amerikanischer Missionar und Schriftsteller
  • Wesley Ernest Brown (22. Juni 1907–23. Januar 2012), US-amerikanischer Jurist
  • Dominick Browne, 4. Baron Oranmore and Browne (21. Oktober 1901–7. August 2002), britischer Politiker
  • Virgil Browne (21. November 1877–31. Dezember 1979), US-amerikanischer Unternehmer und Erfinder
  • Elfriede Brüning (8. November 1910–5. August 2014), deutsche Schriftstellerin
  • Erik Finnemann Bruun (4. Oktober 1898–10. April 2002), dänischer Politiker und Redakteur
  • Sverre Bruun (15. Mai 1886–6. März 1987), norwegischer Lektor und Lehrbuchautor
  • Slim Bryant (7. Dezember 1908–28. Mai 2010), US-amerikanischer Countrymusiker
  • Georges Bugnet (23. Februar 1879–11. Januar 1981), französisch-kanadischer Schriftsteller
  • Borys Bukrejew (5. September 1859–2. Oktober 1962), ukrainischer Mathematiker
  • Anneliese Bulling (21. April 1900–9. Februar 2004), deutsch-amerikanische Sinologin
  • Johann Jakob Burckhardt (13. Juli 1903–5. November 2006), Schweizer Mathematiker und Kristallograph
  • Samuel Burke (3. Juli 1906–9. Oktober 2010), pakistanischer Diplomat und Autor
  • George Burns (20. Januar 1896–9. März 1996), US-amerikanischer Schauspieler
  • Andrew George Burry (2. Februar 1873–22. Januar 1975), schweizerisch-amerikanischer Geschäftsmann und Philanthrop
  • Harold Ernest Burtt (26. April 1890–15. August 1991), US-amerikanischer Psychologe
  • Henri Büsser (16. Januar 1872–30. Dezember 1973), französischer Komponist
  • Guy Thomas Buswell (21. Januar 1891–27. Mai 1994), US-amerikanischer Psychologe
  • Eugene Butler (11. Juni 1894–5. Juni 1995), US-amerikanischer Herausgeber und Verleger

C[Bearbeiten]

  • Godfrey Lowell Cabot (26. Februar 1861–2. November 1962), US-amerikanischer Industrieller und Philanthrop
  • Irving Caesar (4. Juli 1895–18. Dezember 1996), US-amerikanischer Liedtexter
  • Robert de Caix de Saint-Aymour (5. Februar 1869–12. März 1970), französischer Diplomat
  • John Calvert (5. August 1911–27. September 2013), US-amerikanischer Magier und Filmschauspieler
  • Carmelo Camet (29. Oktober 1904–22. Juli 2007), argentinischer Fechter
  • Melville Henry Cane (15. April 1879–10. März 1980), US-amerikanischer Rechtsanwalt und Schriftsteller
  • Daniel Carasso (16. Dezember 1905–17. Mai 2009), französischer Geschäftsmann (Danone)
  • Frederick Carder (18. September 1863–10. Dezember 1963), US-amerikanischer Glaskünstler
  • Alfonso Carinci (9. November 1862–6. November 1963), italienischer Erzbischof und Sekretär der Heiligen Ritenkongregation der Kurie
  • Henri Cartan (8. Juli 1904–13. August 2008), französischer Mathematiker
  • Elliott Carter (11. Dezember 1908–5. November 2012), US-amerikanischer Komponist
  • Aracy de Carvalho Guimarães Rosa (5. Dezember 1908–28. Februar 2011), brasilianischer Diplomat
  • Christian Casadesus (26. Dezember 1912–6. März 2014), französischer Schauspieler und Theaterregisseur
  • Riccardo Cassin (2. Januar 1909–6. August 2009), italienischer Bergsteiger
  • Emma Castelnuovo (12. Dezember 1913–13. April 2014), italienische Mathematikerin
  • María Teresa Castillo (15. Oktober 1908–22. Juni 2012), venezolanische Journalistin und Politikerin
  • Mathieu Ceccaldi (22. Oktober 1893–9. Dezember 1993), französischer Romanist, Lexikograf und Erforscher der korsischen Sprache
  • Maria Cedro-Biskupowa (21. Oktober 1912–15. Januar 2013), polnische Dichterin
  • Gitta von Cetto (6. Februar 1908–26. April 2010), deutsche Jugendbuch- und Drehbuchautorin
  • Alice Chalifoux (22. Januar 1908–31. Juli 2008), US-amerikanische Harfenistin
  • Chang Ch’ün (9. Mai 1889–14. Dezember 1990), chinesischer Politiker
  • Homer Dwight Chapman (4. Oktober 1898–4. April 2005), US-amerikanischer Agrarwissenschaftler und Bodenkundler
  • Harry Chapman Pincher (29. März 1914–5. August 2014), britischer Journalist und Historiker
  • James E. Charlton (26. Juli 1911–20. September 2013), kanadischer Numismatiker und Publizist
  • Fulgence Charpentier (29. Juni 1897–6. Februar 2001), frankokanadischer Journalist, Redakteur und Verleger
  • Chau Sen Cocsal Chhum (1. September 1905–22. Januar 2009), kambodschanischer Politiker
  • Nirad Chandra Chaudhuri (23. November 1897–1. August 1999), indisch-englischer Schriftsteller
  • Chen Hansheng (5. Februar 1897–13. März 2004), chinesischer Sozialwissenschaftler
  • Eugène Chevreul (31. August 1786–9. April 1889), französischer Chemiker
  • Harriette Chick (6. Januar 1875–9. Juli 1977), britische Ernährungswissenschaftlerin
  • Francesco Chiesa (5. Juli 1871–10. Juni 1973), italienischsprachiger Schweizer Schriftsteller
  • Philip Christison (17. November 1893–21. Dezember 1993), Kommandeur der britischen Südostasien-Truppen im Zweiten Weltkrieg
  • Rickard Christophers (27. November 1873–19. Februar 1978), britischer Protozoologe
  • Gina Cigna (6. März 1900–26. Juni 2001), französische Sopranistin
  • Homer Pierce Clark (6. Juli 1868–27. Oktober 1970), US-amerikanischer Verleger
  • Huguette M. Clark (9. Juni 1906–24. Mai 2011), US-amerikanische Millionärin
  • Mary T. Clark (23. Oktober 1913–1. September 2014), US-amerikanische Bürgerrechtlerin und Philosophin
  • Paul Franklin Clark (9. Mai 1882–23. August 1983), US-amerikanischer Bakteriologe und Hochschullehrer
  • Thomas H. Clark (3. Dezember 1893–28. April 1996), kanadischer Geologe
  • Thomas D. Clark (14. Juli 1903–28. Juni 2005), US-amerikanischer Historiker
  • William Keir Clark (30. Mai 1910–28. November 2010), kanadischer Politiker
  • Hermann Claudius (19. Oktober 1878–8. September 1980), deutscher Dichter
  • Georg W. Claussen (5. Juni 1912–21. März 2013), deutscher Unternehmer und Mäzen
  • Julia Clements (10. April 1906–1. November 2010), britische Blumendekorateurin und Autorin
  • Ronald Coase (29. Dezember 1910–2. September 2013), britischer Wirtschaftswissenschaftler (Nobelpreis 1991)
  • Jimmy Coffey (26. Oktober 1909–29. Dezember 2010), irischer Hurler
  • Teresa Cohen (14. Februar 1892–10. August 1992), US-amerikanische Mathematikerin
  • Roswell K. Colcord (25. April 1839–30. Oktober 1939), US-amerikanischer Politiker, Gouverneur von Nevada
  • Alphaeus Philemon Cole (12. Juli 1876–25. November 1988), US-amerikanischer Künstler und Graveur
  • Cornelius Cole (17. September 1822–3. November 1924), US-amerikanischer Politiker und Senator
  • Orlando Cole (16. August 1908–25. Januar 2010), US-amerikanischer Cellist
  • Abe Coleman (20. September 1905–28. März 2007), amerikanischer Wrestler
  • Denise Colomb (1. April 1902–1. Januar 2004), französische Photographin
  • Chris Columbus (17. Juni 1902–20. August 2002), US-amerikanischer Jazz-Schlagzeuger
  • Jacinto Convit (11. September 1913–12. Mai 2014), venezolanischer Mediziner
  • Alice Cooke (12. Juli 1882–6. Juni 1985), US-amerikanische Schauspielerin
  • William David Coolidge (23. Oktober 1873–3. Februar 1975), US-amerikanischer Ingenieur und Physiker (u.a. Elektronenröhre)
  • Anna J. Cooper (10. August 1858–27. Februar 1964), US-amerikanische Schriftstellerin und Pädagogin
  • Horacio Coppola (31. Juli 1906–18. Juni 2012), argentinischer Fotograf
  • Willy Corsari (26. Dezember 1897–11. Mai 1998), niederländische Schriftstellerin
  • Norman Corwin (3. Mai 1910–18. Oktober 2011), US-amerikanischer Drehbuchautor und Journalist
  • Teodor Cosma (7. August 1910–9. Oktober 2011), rumänischer Pianist und Dirigent
  • Elizabeth Couchman (19. April 1876–18. November 1982), australische Politikerin
  • Louis-Martin de Courten (11. November 1835–4. März 1937), 22. Kommandant der Päpstlichen Schweizergarde
  • Robert Couturier (2. Mai 1905–1. Oktober 2008), französischer Bildhauer
  • Arnold Wilson Cowen (20. Dezember 1905–28. Oktober 2007), US-amerikanischer Jurist
  • Fleur Fenton Cowles (20. Januar 1908–5. Juni 2009), US-amerikanische Autorin und Künstlerin
  • Raymond Coxon (18. August 1896–31. Januar 1997), britischer Maler
  • James Coyne (17. Juli 1910–12. Oktober 2012), kanadischer Ökonom
  • Victoriano Crémer (18. Dezember 1907–27. Juni 2009), spanischer Schriftsteller und Journalist
  • Ray Crist (8. März 1900–23. Juli 2005), US-amerikanischer Chemiker
  • Eric Cross (31. Mai 1902–1. März 2004), britischer Kameramann
  • Héctor Croxatto Rezzio (28. Juli 1908–28. September 2010), chilenischer Wissenschaftler
  • Hugues Cuénod (26. Juni 1902–3. Dezember 2010), Schweizer Tenor
  • Maxwell Cummings (19. April 1898–23. Mai 2001), kanadischer Bauunternehmer und Philanthrop
  • George Baker Cummins (29. August 1904–30. März 2007), US-amerikanischer Mykologe
  • Raymond Lee Cunningham (17. Januar 1905–30. Juli 2005), US-amerikanischer Baseballspieler
  • Ève Curie (6. Dezember 1904–22. Oktober 2007), französische Journalistin
  • Richard Current (5. Oktober 1912–26. Oktober 2012), US-amerikanischer Historiker
  • Louise Currie (7. April 1913–8. September 2013), US-amerikanische Schauspielerin
  • Winifred Mary Curtis (15. Juni 1905–14. Oktober 2005), englisch-australische Botanikerin

D[Bearbeiten]

  • Sam Dana (7. August 1903–29. Oktober 2007), US-amerikanischer Footballspieler
  • Leila Danette (23. August 1909–4. September 2012), US-amerikanische Schauspielerin
  • Mary Daniel (20. Juli 1911–21. Juni 2012), argentinische Schauspielerin
  • Signe Danning (25. August 1878–10. Februar 1980), norwegische Schauspielerin
  • Sylvia Daoust (24. Mai 1902–19. Juli 2004), kanadische Bildhauerin
  • Alexandra David-Néel (24. Oktober 1868–8. September 1969), französische Entdeckerin und Schriftstellerin
  • Hope Hale Davis (2. November 1903–2. Oktober 2004), US-amerikanische Feministin und Schriftstellerin
  • Jim Davis (23. März 1896–6. Februar 2000), US-amerikanischer Motorradsportler
  • Jimmie Davis (11. September 1899–5. November 2000), US-amerikanischer Gouverneur und Sänger
  • Kathryn Wasserman Davis (25. Februar 1907–23. April 2013), US-amerikanische Philanthropin
  • Sylvia Davis (10. April 1910–3. November 2010), US-amerikanische Schauspielerin
  • Geoffrey Dearmer (21. März 1893–18. August 1996), britischer Dichter
  • Quirino De Ascaniis (5. August 1908–11. Januar 2009), italienischer Priester
  • Frans De Blaes (17. September 1909–27. Februar 2010), belgischer Kanute
  • Rosine Delamare (11. Juni 1911–17. März 2013), französische Kostümbildnerin
  • Jean Delannoy (12. Januar 1908–18. Juni 2008), französischer Filmregisseur
  • Bessie Delany (3. September 1891–25. September 1995), US-amerikanische Bürgerrechtlerin, Schriftstellerin und Schwester von Sadie Delany
  • Sadie Delany (19. September 1889–25. Januar 1999), US-amerikanische Bürgerrechtlerin, Schriftstellerin und Schwester von Bessie Delany
  • Rosa Del Conte (10. April 1907–3. August 2011), italienische Romanistin, Rumänistin und Übersetzerin
  • Mario Delitala (16. September 1887–28. August 1990), italienischer Künstler und Kunsthistoriker
  • Lucien Démanet (6. Dezember 1874–16. März 1979), französischer Turner
  • Peter J. De Muth (1. Januar 1892–3. April 1993), US-amerikanischer Politiker (Abgeordneter des Repräsentantenhauses)
  • Hiragushi Denchu (23. Februar 1872–30. Dezember 1979), japanischer Bildhauer
  • Zsófia Dénes (14. Januar 1885–23. Januar 1987), ungarische Journalistin und Schriftstellerin
  • Leila Denmark (1. Februar 1898–1. April 2012), US-amerikanische Medizinerin (Keuchhusten-Impfung)
  • Alfred Denning (23. Januar 1899–6. März 1999), englischer Richter und Master of the Rolls
  • A. Wallace Denny (19. Dezember 1906–17. Juni 2008), kanadischer Pfadfinder
  • Dinkar Balwant Deodhar (14. Januar 1892–24. August 1993), indischer Cricketspieler und Sanskritist
  • Anthony DePalma (12. Oktober 1904–6. April 2005), US-amerikanischer Mediziner
  • Dorothy Dermody (26. April 1909–10. April 2012), irische Fechterin
  • Joseph Frederick Wallet DesBarres (22. November 1721–27. Oktober 1824), schweizerisch-kanadischer Politiker und Kartograph
  • Ardito Desio (18. April 1897–12. Dezember 2001), italienischer Entdecker, Bergsteiger, Geologe und Kartograph
  • Leon Mathis Despres (2. Februar 1908–6. Mai 2009), US-amerikanischer Jurist und Politiker
  • Georges-Casimir Dessaulles (27. September 1827–19. April 1930), kanadischer Senator und Geschäftsmann
  • Marcelle Devaud (7. Januar 1908–4. September 2008), französische Politikerin
  • Indra Devi (12. Mai 1899–25. April 2002), russisch-amerikanische Yogalehrerin
  • Charles S. Dewey (10. November 1880–27. Dezember 1980), US-amerikanischer Politiker
  • Frances Dewey Wormser (23. Juni 1903–28. Januar 2008), US-amerikanische Schauspielerin
  • Tom Dickinson (20. Juli 1897–29. Oktober 1999), US-amerikanischer Footballspieler
  • Harro Dicks (3. Oktober 1911–24. Januar 2013), deutscher Opernregisseur
  • Dorothy Dickson (25. Juli 1893–25. September 1995), englische Schauspielerin
  • Karl Diehl (4. Mai 1907–19. Januar 2008), deutscher Unternehmer (Diehl Stiftung)
  • Vittorio Di Pace (13. Juni 1907–21. Mai 2013), italienischer Architekt
  • Aaron Director (21. September 1901–11. September 2004), russisch-amerikanischer Wirtschaftswissenschaftler (Chicagoer Schule)
  • Fritz Discher (8. September 1880–23. Februar 1983), deutscher Maler
  • John Ditlev-Simonsen (18. Oktober 1898–10. Januar 2001), norwegischer Segler
  • Antoni Dobrowolski (8. Oktober 1904–21. Oktober 2012), polnischer Widerstandskämpfer und Überlebender des Holocaust
  • Ralph Edward Dodge (25. Januar 1907–8. August 2008), US-amerikanischer Bischof der evangelisch-methodistischen Kirche
  • Jewdokija Dolja (1. März 1885–15. November 1988), ukrainische Schauspielerin und Mezzosopranistin
  • Nikolai Antonowitsch Dolleschal (20. Oktober 1899–20. November 2000), sowjetischer Nuklearingenieur
  • Lloyd H. Donnell (20. Mai 1895–7. November 1997), US-amerikanischer Ingenieurwissenschaftler
  • Kazi Lhendup Dorji Khangsarpa (11. Oktober 1904–28. Juli 2007), Politiker in Sikkim und Indien, erster Chief Minister von Sikkim (1975–1979)
  • Rudolf Dörrier (18. September 1899–7. Dezember 2002), deutscher Bibliothekar und Chronist
  • Marjory Stoneman Douglas (7. April 1890–14. Mai 1998), US-amerikanische Umweltschützerin und Schriftstellerin
  • William Gould Dow (30. September 1895–17. Oktober 1999), US-amerikanischer Erfinder und Physiker
  • Willem Drees (5. Juli 1886–14. Mai 1988), niederländischer Premierminister von 1948 bis 1958
  • Ernst Dubach (20. Januar 1881–14. Januar 1982), Schweizer Radrennfahrer
  • Cornelis Dubbink (12. Januar 1914–8. Juli 2014), niederländischer Jurist
  • Sophia Dubnow-Erlich (9. März 1885–4. Mai 1986), russisch-amerikanische Schriftstellerin
  • Paulette Dubost (8. Oktober 1910–21. September 2011), französische Schauspielerin
  • Claire Du Brey (31. August 1892–1. August 1993), US-amerikanische Schauspielerin
  • Jacques Duchesne-Guillemin (21. April 1910–8. Februar 2012), belgischer Iranist
  • Muriel Duckworth (31. Oktober 1908–22. August 2009), kanadische Pazifistin und Feministin
  • Jacques Eugène Duclaux (14. Mai 1877–13. Juli 1978), französischer Biologe
  • Henri Dufaux (18. September 1879–26. Dezember 1980), Schweizer Flieger und Flugzeugbauer
  • Charles Duguid (6. April 1884–5. Dezember 1986), britischer Arzt, Kämpfer für die Rechte der Aborigines und Mitgründer der Ernabella-Mission
  • Eleanor Lansing Dulles (1. Juni 1895–30. Oktober 1996), US-amerikanische Diplomatin und Volkswirtschaftlerin
  • Milt Dunnell (24. Dezember 1905–3. Januar 2008), kanadischer Sportjournalist
  • Oscar Dystel (31. Oktober 1912–28. Mai 2014), US-amerikanischer Verleger
  • Lech Działoszyński (21. Dezember 1912–3. März 2014), polnischer Biochemiker und Veteran des Zweiten Weltkrieges

E[Bearbeiten]

  • Doris Eaton Travis (14. März 1904–11. Mai 2010), US-amerikanische Schauspielerin
  • Richard Eberhart (5. April 1904–9. Juni 2005), US-amerikanischer Schriftsteller
  • Fanny Edelman (27. Februar 1911–1. November 2011), argentinische Politikerin
  • Ilse Edelmann (17. Mai 1905–4. Juni 2009), deutsche sozialdemokratische Politikerin
  • Hermann Edtbauer (29. Mai 1911–15. Dezember 2012), österreichischer Pädagoge, Chorleiter und Mundartautor
  • Marta Eggerth (17. April 1912–26. Dezember 2013), ungarisch-amerikanische Operettensängerin und Schauspielerin
  • Alfred Ehrentreich (18. Juni 1896–11. April 1998), deutscher Reformpädagoge
  • Judah David Eisenstein (21. November 1855–17. Mai 1956), russisch-amerikanischer Schriftsteller
  • Jan Ekier (29. August 1913–15. August 2014), polnischer Komponist und Pianist
  • Aleksander Elango (21. Februar 1902–17. März 2004), estnischer Pädagoge
  • Jules Ellenberger (16. Januar 1871–20. August 1973), südafrikanischer Resident Commissioner von Betschuanaland 1923–1927
  • Mary Ellis (15. Juni 1897–30. Januar 2003), amerikanisch-englische Sängerin und Schauspielerin
  • Manuel Conrad Elmer (5. Dezember 1886–1. April 1988), US-amerikanischer Soziologe und Hochschullehrer
  • Nils Elowsson (23. Oktober 1890–27. Oktober 1999), schwedischer Journalist und Politiker
  • Joseph Schalom Elyashiv (10. April 1910–18. Juli 2012), israelischer Rabbi und jüdischer Rechtsgelehrter
  • Murray B. Emeneau (28. Februar 1904–29. August 2005), kanadisch-amerikanischer Linguist (nichtliterarische dravidische Sprachen)
  • Peter Endrich (6. März 1886–26. Juni 1986), deutscher Historiker
  • Ernst Engelberg (5. April 1909–18. Dezember 2010), deutscher Historiker
  • Leopold Engleitner (23. Juli 1905–21. April 2013), österreichischer NS-Verfolgter
  • Abram B. Enns (23. April 1887–25. Februar 1993), schwarzmeerdeutscher Schriftsteller, Kunstkritiker und Pädagoge
  • Charles Reginald Enock (23. November 1868–7. April 1970), britischer Ingenieur, Lateinamerikaforscher und Autor
  • Georg Eppen (13. März 1874–4. April 1974), deutscher Papierfabrikant
  • Rica Erickson (10. August 1908–8. September 2009), australische Biologin
  • Juliette Ernst (12. Januar 1900–28. März 2001), französische klassische Philologin
  • Kurt Eulenburg (22. Februar 1879–10. April 1982), deutscher Musikverleger
  • Griffith Evans (7. August 1835–7. Dezember 1935), britischer Bakteriologe
  • Jeannette Eyerly (7. Juni 1908–18. August 2008), US-amerikanische Kolumnistin und Romanautorin

F[Bearbeiten]

  • Ferdinand Fabra (8. Oktober 1906–22. Dezember 2007), deutscher Fußballtrainer
  • Henri Fabre (29. Juni 1882–1. Juli 1984), französischer Luftfahrtpionier (erster Flug mit einem Wasserflugzeug)
  • Emile Fabry (30. Dezember 1865–27. Februar 1966), belgischer Maler
  • Gordon S. Fahrni (13. April 1887–3. November 1995), kanadischer Mediziner
  • Rosalie Fänger (4. September 1900–19. Dezember 2000), deutsche KPD-Politikerin (Landtag Nordrhein-Westfalen)
  • Otto Färber (22. Februar 1892–15. März 1993), deutscher Journalist, Schriftsteller und Verleger
  • Edgar Fay (8. Oktober 1908–14. November 2009), britischer Autor, Richter und Gutachter
  • Hellmut Federhofer (6. August 1911–1. Mai 2014), österreichischer Musikwissenschaftler
  • Klaus Federn (21. Dezember 1910–26. Juni 2014), deutscher Maschinenbauingenieur
  • Gertrude Fehr (5. März 1895–16. August 1996), deutsche Fotografin
  • Moisey Feigin (23. Oktober 1904–26. April 2008), russischer Künstler
  • Irving Fein (21. Juni 1911–10. August 2012), US-amerikanischer Film- und Fernsehproduzent
  • Theodore Lux Feininger (11. Juni 1910–7. Juli 2011), deutsch-amerikanischer Maler und Photograph
  • Josef Felder (24. August 1900–28. Oktober 2000), deutscher SPD-Politiker
  • Walter Felicetti-Liebenfels (17. Februar 1899–17. Dezember 2000), österreichischer Kunsthistoriker
  • Edward Fenlon (7. Oktober 1903–19. September 2010), US-amerikanischer Politiker
  • Lionel Ferbos (17. Juli 1911–19. Juli 2014), US-amerikanischer Trompeter des New Orleans Jazz
  • Donald N. Ferguson (30. Juni 1882–11. Mai 1985), US-amerikanischer Musikwissenschaftler
  • Braulio Fernández Aguirre (21. November 1912–3. Dezember 2013), mexikanischer Politiker
  • Anne-Marie Ferrières (7. Februar 1888–30. August 1992), belgische Komikerin und Comiczeichnerin (richtiger Name: Jeanne Hovine)
  • Antonio Ferrua (31. März 1901–25. Mai 2003), italienischer Archäologe
  • François Fertiault (25. Juni 1814–5. Oktober 1915), französischer Schriftsteller
  • Gwen Ffrangcon Davies (25. Januar 1891–27. Januar 1992), britische Schauspielerin
  • Adele Filene (14. Juni 1909–8. August 2010), deutsche Modedesignerin
  • Juan Filloy (1. August 1894–15. Juli 2000), argentinischer Schriftsteller
  • John William Finn (23. Juli 1909–27. Mai 2010), US-amerikanischer Marineoffizier und Kriegsheld
  • Raymond Firth (25. März 1901–22. Februar 2002), neuseeländischer Anthropologe (Ozeanien)
  • Alois Fischer (21. Oktober 1902–19. August 2003), deutscher Pädagoge, Philosoph und Theologe
  • Gunnar Fischer (18. November 1910–11. Juni 2011), schwedischer Kameramann
  • Paul Fischer (14. Februar 1898–14. September 2003), französischer Zoologe
  • Hamilton Fish III (7. Dezember 1888–18. Januar 1991), US-amerikanischer Kongressabgeordneter (Republikaner)
  • Joaquim Fiúza (8. Februar 1908–4. März 2010), portugiesischer Segler
  • Wilhelm Flitner (20. August 1889–21. Januar 1990), deutscher Pädagoge
  • Hans Hinrich Flöter (3. August 1910–3. Juli 2011), deutscher Theologe und Pädagoge
  • Werner Flume (12. September 1908–28. Januar 2009), deutscher Rechtswissenschaftler
  • James N. Folks (19. Oktober 1897–20. Januar 2001), US-amerikanischer Politiker
  • Eduardo Fontseré y Riba (1. März 1870–18. September 1970), spanischer Meteorologe
  • Robert Humphrey Forbes (15. Mai 1867–26. April 1968), US-amerikanischer Agrarwissenschaftler
  • Thelma Forbes (26. September 1910–5. Januar 2012), kanadische Politikerin
  • Yves Fortier (17. August 1914–19. August 2014), kanadischer Geologe
  • Ronald Martin Foster (3. Oktober 1896–2. Februar 1998), US-amerikanischer Ingenieur
  • Yann Fouéré (26. Juli 1910–21. Oktober 2011), französischer nationalistischer Politiker
  • Pierre Fourcaud (27. März 1898–2. Mai 1998), französischer Militär
  • Jean Fourquet (23. Juni 1899–18. September 2001), französischer Germanist
  • Rina Franchetti (23. Dezember 1907–18. August 2010), italienische Schauspielerin
  • Eugene Maxwell Frank (11. Dezember 1907–13. October 2009), US-amerikanischer Bischof der Methodistischen Kirche
  • Hannah Frank (23. August 1908–18. Dezember 2008), schottische Bildhauerin
  • Margarete Franke (27. Januar 1909–24. Juni 2011), deutsche Innenarchitektin und Künstlerin
  • Paul Franke (21. Oktober 1881–25. Juli 1984), deutscher Verleger
  • Wolfgang Fränkel (4. Januar 1905–29. November 2010), deutscher Jurist und Generalbundesanwalt
  • Harold French (23. April 1897–19. Oktober 1997), britischer Regisseur und Schauspieler
  • Mariana Frenk-Westheim (4. Juni 1898–24. Juni 2004), spanisch-mexikanische Schriftstellerin und Übersetzerin
  • Max Freund (27. Februar 1879–16. Juni 1980), US-amerikanischer Germanist und Hochschullehrer deutscher Herkunft
  • Margarete Fries (14. Juni 1911–18. Januar 2012), österreichische Schauspielerin
  • Curt Froboese (3. Mai 1891–16. Juli 1994), deutscher Pathologe und Hochschullehrer
  • Dorothy Frooks (12. Februar 1896–13. April 1997), US-amerikanische Schriftstellerin und Schauspielerin
  • Marianne Fuchs (4. November 1908–11. März 2010), deutsche Begründerin der Körperpsychotherapie (Funktionelle Entspannung)
  • Gregorio Fuentes (11. Juli 1897–13. Januar 2002), kubanischer Kapitän, wohl Vorbild für den Fischer in Der alte Mann und das Meer
  • Fujita Yoshio (28. September 1908–9. Januar 2013), japanischer Astronom
  • Ida May Fuller (6. September 1874–27. Januar 1975), erste Person in den USA, die Leistungen aus der 1935 gegründeten Rentenversicherung (Social Security) erhielt
  • Reginald C. Fuller (12. September 1908–21. April 2011), englischer Priester und Theologe
  • Hilde Fürstenberg (1. Februar 1902–30. Januar 2005), deutsche Schriftstellerin und Verlegerin

G[Bearbeiten]

  • Hans-Georg Gadamer (11. Februar 1900–13. März 2002), deutscher Philosoph
  • Henry Jacques Gaisman (5. Dezember 1869–6. August 1974), US-amerikanischer Erfinder
  • Irineos Galanakis (10. November 1911–30. April 2013), griechischer Bischof der griechisch-orthodoxen Kirche, Metropolit von Deutschland
  • Alexandra Prinzessin Galitzyn (7. Mai 1905–5. Dezember 2006), russische Prinzessin
  • Anthony Galla-Rini (18. Januar 1904–30. Juli 2006), italienisch-amerikanischer Akkordeonist
  • Fridolin Gallati (17. März 1885–19. August 1987), Schweizer Unternehmer
  • Reg Gammon (9. Januar 1894–22. April 1997), britischer Maler
  • Maurice de Gandillac (14. Februar 1906–19. April 2006), französischer Philosoph
  • Mohammad Hassan Ganji (11. Juni 1912–19. Juli 2012), iranischer Meteorologe
  • Augusto Gansser (28. Oktober 1910–9. Januar 2012), Schweizer Geologe
  • José de Jesús García Ayala (30. Mai 1910–15. Januar 2014), mexikanischer Bischof (Campeche)
  • Manuel Patricio Rodríguez García (17. März 1805–1. Juli 1906), spanischer Musikpädagoge und Erfinder des Laryngoskops
  • Margaret Gardiner (22. April 1904–2. Januar 2005), britische Kunstmäzenin
  • Marie de Garis (15. Juni 1910–10. August 2010), Lexikografin aus Guernsey
  • Milton Garland (23. August 1895–27. Juli 2000), US-amerikanischer Erfinder von Kühlsystemen („Mr. Refrigeration“)
  • Elizabeth Hawley Gasque (26. Februar 1886–2. November 1989), US-amerikanische Politikerin
  • A. G. Gaston (4. Juli 1892–19. Januar 1996), afroamerikanischer Geschäftsmann
  • Margot Gayle (14. Mai 1908–28. September 2008), US-amerikanische Denkmalpflegerin und Autorin
  • Edward K. Gaylord (5. März 1873–30. Mai 1974), US-amerikanischer Unternehmer und Verleger
  • Ferdinand Gehr (6. Januar 1896–10. Juli 1996), Schweizer Maler
  • Rupprecht Geiger (26. Januar 1908–6. Dezember 2009), deutscher Maler
  • Johanne von Gemmingen (10. Juni 1901–13. September 2001), deutsche Schriftstellerin
  • Pierre Gérald (26. Mai 1906–24. März 2012), französischer Schauspieler
  • Rolf Gérard (9. August 1909–19. November 2011), britischer Bühnen- und Kostümbildner, Maler
  • Dietrich Gerhardt (11. Februar 1911–20. November 2011), deutscher Slawist
  • Hans Gericke (27. Juli 1912–15. Februar 2014), deutscher Architekt, Chefarchitekt von Ost-Berlin
  • John Gerrish (14. August 1910–29. November 2010), US-amerikanischer Komponist
  • Jacques Gerschwiler (10. September 1898–4. Mai 2000), Schweizer Eiskunstlauftrainer
  • Hans Gerstmayr (14. April 1882–28. Oktober 1987), österreichischer Stahlschneider
  • Erwin Geschonneck (27. Dezember 1906–12. März 2008), deutscher Schauspieler
  • Temima Gezari (21. Dezember 1905–5. März 2009), US-amerikanische Künstlerin
  • Andrew Ghareeb (20. März 1898–12. März 2000), libanesisch-amerikanischer Schriftsteller und Übersetzer Khalil Gibrans
  • Bruno Giacometti (24. August 1907–21. März 2012), Schweizer Architekt
  • Pietro Giampaoli (13. Februar 1898–27. Februar 1998), italienischer Medailleur und Graveur
  • Henry R. Gibson (24. Dezember 1837–25. Mai 1938), US-amerikanischer Politiker
  • Johnny Gibson (3. Juli 1905–29. Dezember 2006), US-amerikanischer 400-Meter-Hürden-Weltrekordler
  • Charlotte Giebelmann (13. Oktober 1899–28. Februar 2002), deutsche Eiskunstlauftrainerin
  • Miep Gies (15. Februar 1909–11. Januar 2010), niederländische Helferin von Anne Frank und „Gerechte unter den Völkern“
  • Peggy Gilbert (17. Januar 1905–12. Februar 2007), US-amerikanische Jazz-Musikerin, Saxophonistin und Bandleader
  • Samuel Hazard Gillespie Jr. (12. Juli 1910–7. März 2011), US-amerikanischer Jurist
  • Alfred Gisel (5. Juni 1911–29. Februar 2012), österreichischer Mediziner und Politiker
  • Wolfgang Glaesemer (14. März 1899–10. April 1999), deutscher Oberst im Zweiten Weltkrieg
  • Kay Glasson Taylor (8. Juli 1893–14. Mai 1998), australische Schriftstellerin
  • Hans Glathe (21. Dezember 1899–23. Mai 2000), deutscher Mikrobiologe
  • Archibald Glenn (24. Mai 1911–4. Januar 2012), australischer Industriemanager und Kanzler der La Trobe University Melbourne
  • Marie Glory (3. März 1905–24. Januar 2009), französische Schauspielerin
  • Alice, Duchess of Gloucester (25. Dezember 1901–29. Oktober 2004), britische Adelige
  • Salome Gluecksohn-Waelsch (6. Oktober 1907–7. November 2007), deutsch-amerikanische Genetikerin
  • George Godber (4. August 1908–7. Februar 2009), britischer Mediziner und Politiker
  • Joseph Goedert (27. Juli 1908–9. August 2012), luxemburgischer Historiker
  • Marinus van der Goes van Naters (21. Dezember 1900–12. Februar 2005), niederländischer Politiker
  • Itche Goldberg (22. März 1904–27. Dezember 2006), jiddischer Schriftsteller und Kulturwissenschaftler
  • Esther Goldfrank (5. Mai 1896–23. April 1997), US-amerikanische Anthropologin
  • Maurice Goldhaber (18. April 1911–11. Mai 2011), österreichisch-amerikanischer Physiker
  • Manuel Gómez-Moreno (21. Februar 1870–7. Juni 1970), spanischer Kunsthistoriker, Archäologe und Epigraphiker
  • Dercy Gonçalves (23. Juni 1907–19. Juli 2008), brasilianische Schauspielerin
  • Bernardino González Ruíz (11. Januar 1911–15. März 2012), panamaischer Politiker und Staatspräsident
  • Sidonie Goossens (19. Oktober 1899–15. Dezember 2004), britische Harfenistin
  • Albert Hamilton Gordon (21. Juli 1901–1. Mai 2009), US-amerikanischer Geschäftsmann (Kidder, Peabody & Co.)
  • Norman Gordon (6. August 1911–2. September 2014), südafrikanischer Cricketspieler
  • Alfred Goullet (5. April 1891–11. März 1995), australischer Radrennfahrer
  • Achilleas Grammatikopoulos (28. September 1908–30. Dezember 2008), griechischer Fußballspieler
  • Grandma Moses (7. September 1860–13. Dezember 1961), US-amerikanische Künstlerin
  • George F. Grant (18. September 1906–2. November 2008), US-amerikanischer Autor
  • Edgar Granville, Baron Granville of Eye (12. Februar 1898–14. Februar 1998), britischer Politiker
  • Cecil H. Green (6. August 1900–12. April 2003), US-amerikanischer Mitgründer von Texas Instruments
  • Friedrich Greil (8. Dezember 1902–8. Januar 2003), deutscher Lehrer und Radiosprecher
  • Klaus von der Groeben (7. Januar 1902–23. Januar 2002), deutscher Verwaltungsjurist
  • Howard Groskloss (10. April 1906–15. Juli 2006), US-amerikanischer Baseballspieler
  • Feliks Gross (17. Juni 1906–9. November 2006), polnischer Soziologe
  • Franzi Groszmann (27. Dezember 1904–20. September 2005), deutsche Schauspielerin
  • Rodolfo Groth (2. Januar 1881–23. April 1985), deutscher Mäzen (Lübeck)
  • Béla Grunberger (22. Februar 1903–26. Februar 2005), ungarisch-französischer Psychoanalytiker
  • Boris Ignatjewitsch Guds (19. August 1902–27. Dezember 2006), russischer Geheimagent und Schriftsteller
  • Alexandre Gueniot (8. November 1832–15. Juli 1935), französischer Mediziner
  • Emídio Guerreiro (6. September 1899–29. Juni 2005), portugiesischer Freiheitskämpfer und Politiker
  • Amedeo Guillet (7. Februar 1909–16. Juni 2010), italienischer Diplomat
  • Hermann Gundersheimer (25. April 1903–14. Mai 2004), deutsch-amerikanischer Kunsthistoriker
  • Nico Gunzburg (2. September 1882–5. März 1984), belgischer Kriminologe
  • Emil von Guttenberg (4. Januar 1841–30. Januar 1941), österreichischer Militär und Eisenbahnminister

H[Bearbeiten]

  • Lina Haag (18. Januar 1907–18. Juni 2012), deutsche Widerstandskämpferin
  • William E. Haast (30. Dezember 1910–15. Juni 2011), US-amerikanischer Schlangenforscher
  • Rose Hacker (3. März 1906–4. Februar 2008), britische Sozialaktivistin und Politikerin
  • Sami Hadawi (6. März 1904–22. April 2004), palästinensischer Gelehrter und Autor
  • Doris Haddock (24. Januar 1910–9. März 2010), US-amerikanische Politaktivistin
  • Martin Hadelich (21. November 1903–6. August 2004), deutscher Bildhauer und Grafiker
  • Walter Haefner (13. September 1910–19. Juni 2012), Schweizer Unternehmer
  • Oscar Hagen (4. April 1895–1. September 1996), deutscher CDU-Politiker (Landtag Baden-Württemberg)
  • Earl Hager (10. April 1909–19. Dezember 2011), US-amerikanischer Politiker
  • Otto Haibach (24. Juni 1897–5. Mai 1999), deutscher Kartograph und Markscheidekundler
  • Liane Haid (16. August 1895–28. November 2000), österreichische Schauspielerin
  • Kathleen Hale (24. Mai 1898–26. Januar 2000), britische Schriftstellerin
  • Margarete Haller (1. August 1893–22. Juli 1995), deutsche Kinder- und Jugendbuchautorin
  • Stein Grieg Halvorsen (19. Oktober 1909–11. November 2013), norwegischer Schauspieler
  • Viktor Hamburger (9. Juli 1900–12. Juni 2001), deutsch-amerikanischer Neuroembryologe
  • Alice Hamilton (27. Februar 1869–22. September 1970), US-amerikanische Medizinerin und Toxikologin
  • Bram Hammacher (12. November 1897–19. April 2002), niederländischer Kunsthistoriker und Kunstkritiker
  • Shimetarō Hara (4. Oktober 1882–18. Juni 1991), japanischer Arzt
  • Judith Hare, Countess of Listowel (12. Juli 1903–15. Juli 2003), britisch-ungarische Journalistin und Schriftstellerin
  • Charles Hargens (30. April 1893–30. Januar 1997), US-amerikanischer Maler
  • Arthur Alonzo Hargrave (15. August 1856–13. September 1957), US-amerikanischer Journalist und Zeitungsherausgeber
  • Elwin E. Harris (11. November 1897–8. Juni 2000), US-amerikanischer Chemiker
  • Errol Harris (19. Februar 1908–21. Juni 2009), südafrikanischer Philosoph und Autor
  • Jack Harris (23. Juli 1906–26. August 2009), neuseeländischer Unternehmer und Adliger
  • Kathleen Harrison (23. Februar 1892–7. Dezember 1995), britische Schauspielerin
  • Philip D’Arcy Hart (25. Juni 1900–30. Juli 2006), britischer Mediziner
  • Ilse Härter (12. Januar 1912–28. Dezember 2012), deutsche evangelische Theologin
  • Charles Hartshorne (5. Juni 1897–9. Oktober 2000), US-amerikanischer Philosoph
  • Johann Caspar Hartung (18. Juni 1622–9. Januar 1725), deutscher Baumeister
  • Walter Hase (6. November 1905–9. Juni 2007), deutscher Forstmann
  • Erich Häßler (22. April 1899–2. Dezember 2005), deutscher Kindermediziner
  • Marcel Hastir (22. März 1906–2. Juli 2011), belgischer Maler
  • Tadashi Hattori (17. März 1908–2. August 2008), japanischer Komponist
  • Otto Haupt (5. März 1887–10. November 1988), deutscher Mathematiker
  • Wilhelm Hauser (10. August 1883–8. September 1983), deutscher Mathematiker und Hochschullehrer
  • Jaap Havekotte (16. März 1912–23. April 2014), niederländischer Eisschnellläufer
  • Leopold Hawelka (11. April 1911–29. Dezember 2011), österreichischer Gründer und Betreiber des Café Hawelka
  • Augustus F. Hawkins (31. August 1907–10. November 2007), US-amerikanischer Bürgerrechtler und Politiker
  • Bert Hazell (18. April 1907–11. Januar 2009), britischer Politiker und Abgeordneter (1964–1970 für die Labour Party)
  • Gilbert Simon Heathcote (21. September 1913–15. April 2014), britischer Adliger
  • Karl Heck (18. November 1896–2. Juni 1997), deutscher Jurist und Richter am Bundesverfassungsgericht von 1954 bis 1965
  • Johannes Heesters (5. Dezember 1903–24. Dezember 2011), niederländisch-österreichischer Schauspieler und Operettenstar
  • Michael Heidelberger (29. April 1888–25. Juni 1991), US-amerikanischer Immunologe
  • Heinrich Heidersberger (10. Juni 1906–14. Juli 2006), deutscher Photograph
  • Richard Heine (30. Mai 1890–8. September 1991), deutscher Arzt und Kommunalpolitiker
  • John Netherland Heiskell (2. November 1872–28. Dezember 1972), US-amerikanischer Senator
  • Rudolf Heiss (27. September 1903–13. September 2009), deutscher Ingenieur und Hochschullehrer
  • Ernst Held (28. März 1901–9. August 2005), schweizerischer Mediziner
  • Gerard Helders (9. März 1905–6. Januar 2013), niederländischer Politiker
  • Adolf Helke (14. September 1902–23. November 2006), deutscher Geologe und Lagerstättenkundler
  • Rudolf Hell (19. Dezember 1901–11. März 2002), deutscher Erfinder (u. a. Faxgerät und Scanner)
  • Ivar Hellman (21. Januar 1891–19. Februar 1994), schwedischer Dirigent und Komponist
  • Eugen Hemberg (9. November 1845–14. März 1946), schwedischer Forstmann und Schriftsteller
  • James McLaren Henderson (1. Mai 1907–5. März 2009), schottischer Rugbyspieler
  • Roy Henderson (4. Juli 1899–16. März 2000), britischer Bariton
  • Andrés Henestrosa (30. November 1906–10. Januar 2008), mexikanischer Schriftsteller und Historiker
  • Ernst Jakob Henne (22. Februar 1904–23. Mai 2005), deutscher Motorradweltrekordler
  • Kilian Hennessy (19. Februar 1907–2. Oktober 2010), französischer Geschäftsmann
  • Paul Rudolf Henning (15. August 1886–11. Oktober 1986), deutscher Architekt und Bildhauer
  • Federico Henríquez y Carvajal (16. September 1848–4. Februar 1952), dominikanischer Schriftsteller
  • Felix Herriger (21. Juni 1908–29. November 2009), deutscher Elektrotechniker und Manager
  • Erik Herseth (9. Juli 1892–28. Januar 1993), norwegischer Segler
  • Alice Herz-Sommer (26. November 1903–23. Februar 2014), österreichisch-tschechisch-israelisch-britische Pianistin („Die Pianistin von Theresienstadt“)
  • Emmy Herzog (13. April 1903–30. August 2009), deutsche Autorin
  • Milan Herzog (23. August 1908–20. April 2010), US-amerikanischer Dokumentarfilmer
  • Kurt Luis Hess (3. Oktober 1908–9. Februar 2010), deutsch-dominikanischer Landwirt und Schulleiter
  • Christian Heurich (12. September 1842–7. März 1945), US-amerikanischer Brauereibesitzer und Philanthrop
  • Pál Hevesy (9. April 1883–15. März 1988), ungarischer Diplomat
  • Ernst Hierl (8. August 1880–24. Februar 1981), deutscher Schriftsteller
  • Higashikuni Naruhiko (3. Dezember 1887–26. Januar 1990), japanischer Premierminister 1945
  • George Higginson (21. Juni 1826–1. Februar 1927), britischer General
  • Joel Henry Hildebrand (16. November 1881–30. April 1983), US-amerikanischer Chemiker
  • Johann Christoph Hilf (1. November 1783–7. Juli 1885), deutscher Musiker
  • Oliver Hill (1. Mai 1907–5. August 2007), US-amerikanischer Bürgerrechtler
  • Wilhelm von Hillern-Flinsch (26. März 1884–11. April 1986), deutscher Maler und Grafiker
  • Roc Hillman (13. Juli 1910–31. Mai 2011), US-amerikanischer Gitarrist und Komponist
  • John Leonard Hines (21. Mai 1868–13. Oktober 1968), US-amerikanischer General
  • Arthur R. von Hippel (19. November 1898–31. Dezember 2003), deutsch-amerikanischer Materialforscher und Physiker (Radar)
  • Unichi Hiratsuka (17. November 1895–18. November 1997), japanischer Künstler
  • Helmut Hirsch (2. September 1907–21. Januar 2009), deutscher Historiker
  • Asher Hobson (26. November 1889–29. Februar 1992), US-amerikanischer Agrarökonom
  • Chet Hoff (8. Mai 1891–17. September 1998), US-amerikanischer Baseballspieler
  • Ilse Ester Hoffe (8. Mai 1906–2. September 2007), Sekretärin des Schriftstellers und Kafka-Herausgebers Max Brod
  • Dorrit Hoffleit (12. März 1907–9. April 2007), US-amerikanische Astronomin
  • Elisabeth Hoffmeier (19. August 1878–15. Januar 1979), deutsche Kommunalpolitikerin in Hannover
  • Paul C. Hodges (6. Januar 1893–27. Dezember 1996), US-amerikanischer Radiologe
  • Hermann Hoepke (13. Mai 1889–22. Dezember 1993), deutscher Anatom
  • Gottfried Eduard Hofer (20. Oktober 1891–20. Oktober 1993), Schweizer Unternehmer
  • Albert Hofmann (11. Januar 1906–29. April 2008), Schweizer Chemiker und Entdecker des LSD
  • William Holland (28. Dezember 1907–8. Mai 2008), neuseeländisch-amerikanischer Ökonom und Asienforscher
  • Philip Hollom (9. Juni 1912–20. Juni 2014), britischer Ornithologe
  • Edward Augustus Holyoke (1. August 1728–31. März 1829), US-amerikanischer Mediziner
  • Karl Holzamer (13. Oktober 1906–22. April 2007), deutscher Philosoph, Pädagoge und Intendant des ZDF
  • Karl Lukas Honegger (14. August 1902–27. Januar 2003), Schweizer Maler und Plastiker
  • Blanche Honegger (23. September 1909–10. Februar 2011), schweizerisch-US-amerikanische Violinistin und Dirigentin
  • Bob Hope (29. Mai 1903–27. Juli 2003), US-amerikanischer Schauspieler, Komiker und Ehemann von Dolores Hope
  • Dolores Hope (27. Mai 1909–19. September 2011), US-amerikanische Sängerin und Ehefrau von Bob Hope
  • Wilhelm Horkel (3. Dezember 1909–29. Juli 2012), deutscher evangelischer Pfarrer und Schriftsteller
  • Christopher Hornsrud (15. November 1859–13. Dezember 1960), norwegischer Premierminister von Januar bis Februar 1928
  • Mieczysław Horszowski (23. Juni 1892–22. Mai 1993), polnischer Pianist
  • Ralph Horween (3. August 1896–26. Mai 1997), US-amerikanischer Footballspieler
  • Francis Edward Hovell-Thurlow-Cumming-Bruce, 8. Baron Thurlow (9. März 1912–24. März 2013), britischer Adliger und Diplomat
  • Edward Daniel Howard (5. November 1877–2. Januar 1983), ältester nachgewiesener römisch-katholischer Erzbischof
  • Yvonne Howell (31. Juli 1905–27. Mai 2010), US-amerikanische Schauspielerin
  • Emily Howland (20. November 1827–29. Januar 1929), US-amerikanische Philanthropin und Feministin
  • Ellis Herndon Hudson (17. Juni 1890–6. Januar 1992), US-amerikanischer Mediziner und Hochschullehrer
  • H. Claude Hudson (12. Juni 1887–26. Januar 1989), US-amerikanischer Geschäftsmann und Bürgerrechtler (Direktor der National Association for the Advancement of Colored People)
  • Arthur Montague D’Urban Hughes (3. November 1873–11. Januar 1974), englischer Philologe
  • Jenny Humbert-Droz (27. August 1892–4. Januar 2000), Schweizer Frauenrechtlerin und Politikerin
  • Edith Humphrey (11. September 1875–25. Februar 1978), britische anorganische Chemikerin
  • Friedrich Hund (4. Februar 1896–31. März 1997), deutscher Physiker (Hundsche Regeln)
  • Heinrich Hunziker (9. Dezember 1879–26. April 1982), Schweizer Mediziner
  • Ralph Gibney Hurlin (30. September 1888–14. November 1992), US-amerikanischer Statistiker
  • James Metcalf Hutchinson (29. November 1896–7. November 2000), englischer Cricketspieler und ältester nachgewiesener First-Class-Spieler
  • Arnold Hutschnecker (13. Mai 1898–28. Dezember 2000), österreichisch-amerikanischer Psychotherapeut (u. a. von Richard Nixon)
  • Esther Hymer (20. Juli 1898–4. April 2001), US-amerikanische Frauenrechtlerin und Friedensaktivistin

I[Bearbeiten]

  • Alexander Imich (4. Februar 1903–8. Juni 2014), polnisch-US-amerikanischer Chemiker und Parapsychologe
  • Aloys Immenkamp (8. September 1906–2. November 2007), deutscher Zahnmediziner
  • Ulrich Inderbinen (3. Dezember 1900–14. Juni 2004), Schweizer Alpinist und Bergführer
  • Terence Ingold (3. Juli 1905–31. Mai 2010), britischer Mykologe
  • Collingwood Ingram (28. Oktober 1880–19. Mai 1981), englischer Botaniker und Ornithologe
  • Helge Ingstad (30. Dezember 1899–29. März 2001), norwegischer Entdecker
  • Karl Innerebner (6. April 1870–5. September 1970), österreichischer Bauunternehmer
  • Johann Innerhofer (27. September 1837–5. Dezember 1937), österreichischer Fremdenverkehrspionier
  • Inuzuka Minoru (15. Februar 1901–17. September 2007), japanischer Drehbuchautor und Filmregisseur
  • Ion Irimescu (27. Februar 1903–28. Oktober 2005), rumänischer Bildhauer
  • Josef Isenschmid (21. Juni 1908–17. September 2009), Schweizer Politiker
  • Momoko Ishii (10. März 1907–2. April 2008), japanische Autorin
  • Jane Ising (2. Februar 1902–2. Februar 2012), deutsch-amerikanische Ökonomin
  • Shokichi Iyanaga (2. April 1906–1. Juni 2006), japanischer Mathematiker

J[Bearbeiten]

  • Fernand Jaccard (8. Oktober 1907–15. April 2008), Schweizer Fußballspieler
  • Richard H. Jackson (10. Mai 1866–2. Oktober 1971), US-amerikanischer Admiral
  • Theodor Jacobsen (6. Februar 1901–17. Juli 2003), dänisch-amerikanischer Astronom
  • Elisabeth Jäger (30. August 1912–16. September 2012), deutsche Archivarin, Chronistin und Heimatforscherin
  • Anton Jakobsen (13. Dezember 1874–26. Januar 1983), norwegischer Politiker
  • Vilma Jamnická (13. November 1906–12. August 2008), slowakische Schauspielerin
  • Dorothy Janis (19. Februar 1910–10. März 2010), US-amerikanische Schauspielerin
  • Dirk Janssen (11. Juli 1881–12. November 1986), niederländischer Turner
  • Joli Jászai (21. Mai 1907–26. September 2008), ungarische Schauspielerin
  • Wacław Jędrzejewicz (29. Januar 1893–30. November 1993), polnischer Diplomat und Politiker
  • Herb Jeffries (24. September 1913–25. Mai 2014), US-amerikanischer Jazz-Musiker und Schauspieler
  • Boris Jefimowitsch Jefimow (28. September 1900–1. Oktober 2008), russischer Karikaturist
  • Elizabeth Jenkins (31. Oktober 1905–5. September 2010), britische Schriftstellerin, Erzählerin und Biografin
  • Ronald Jervis, 7. Viscount St. Vincent (3. Mai 1905–4. September 2006), britischer Adliger und Politiker
  • Paul Johansen (28. Mai 1910–5. Januar 2012), dänischer Aktuar und Manager
  • Signe Johansson-Engdahl (27. Mai 1905–9. Mai 2010), schwedische Schwimmerin
  • Bruno Johnke (19. Juni 1906–3. August 2007), deutscher Turner
  • Evelyn Johnson (4. November 1909–10. Mai 2012), US-amerikanische Pilotin („Mama Bird“)
  • Isaac Johnson (28. Januar 1811–29. November 1911), britischer Erfinder des Klinker
  • Paul Jonas (15. Oktober 1904–30. Januar 2010), deutscher Strömungsmechaniker
  • Denny Jones (21. September 1910–25. April 2012), US-amerikanischer Politiker
  • Keith Jones (7. Juli 1911–2. März 2012), australischer Mediziner
  • Marien de Jonge (21. September 1911–17. Juli 2012), niederländischer Militär
  • Walter Jonigkeit (24. April 1907–25. Dezember 2009), deutscher Kinobetreiber
  • Erwin Jöris (5. Oktober 1912–17. November 2013), deutscher Widerstandskämpfer und Schriftsteller
  • Franz Jörissen (31. August 1895–14. Oktober 1996), deutscher Baumeister
  • Maurice Journeau (17. November 1898–9. Juni 1999), französischer Komponist
  • Elsbeth Juda (2. Mai 1911–5. Juli 2014), britische Photographin
  • Russell Jump (16. März 1895–18. April 2000), US-amerikanischer Politiker und Bürgermeister von Wichita
  • Manich Jumsai (5. Oktober 1908–3. Januar 2009), thailändischer Gelehrter und Pädagoge
  • Ernst Jünger (29. März 1895–17. Februar 1998), deutscher Schriftsteller
  • Joseph M. Juran (24. Dezember 1904–28. Februar 2008), rumänisch-amerikanischer Ökonom und Pionier des Qualitätsmanagements
  • Irena Jurgielewiczowa (13. Januar 1903–28. Mai 2003), polnische Schriftstellerin
  • Isabella Danilowna Jurjewa (7. September 1899–19. Januar 2000), russische Volksmusiksängerin

K[Bearbeiten]

  • Karl Käfer (10. Januar 1898–30. Juli 1999), Schweizer Betriebswirtschaftler
  • Naum Lwowitsch Kaidanowski (26. Oktober 1907–11. November 2010), sowjetischer bzw. russischer Radioastronom
  • Konstantinos Kallias (9. Juli 1901–7. April 2004), griechischer Politiker
  • Jasper H. Kane (15. Juli 1903–16. November 2004), US-amerikanischer Biochemiker
  • Joseph Nathan Kane (23. Januar 1899–22. September 2002), US-amerikanischer Sachbuchautor
  • Augustinos Andreas Kantiotis (20. April 1907–28. August 2010), Bischof der griechisch-orthodoxen Kirche
  • Mordechai M. Kaplan (11. Juni 1881–8. November 1983), jüdischer Theologe und Begründer des Rekonstruktionismus
  • Stavros Karamaniolas (13. Mai 1911–18. April 2014), griechischer Dichter und Komponist
  • Roger Karl (29. April 1882–4. Mai 1984), französischer Schauspieler
  • Wacław Karłowicz (15. September 1907–8. Dezember 2007), polnischer Geistlicher
  • Paula Karpinski (6. November 1897–8. März 2005), deutsche SPD-Politikerin und Hamburger Senatorin
  • Martin Karsten (21. Dezember 1890–19. Dezember 1995), deutscher Politiker (DDP, CDU)
  • Dhondo Keshav Karve (18. April 1858–9. November 1962), indischer Sozialreformer
  • Toshikazu Kase (12. Januar 1903–21. Mai 2004), japanischer Diplomat
  • Piet Kasteel (4. November 1901–12. Dezember 2003), niederländischer Diplomat und Gouverneur von Curaçao
  • Tamako Kataoka (5. Januar 1905–16. Januar 2008), japanische Malerin
  • Shizue Katō (2. März 1897–22. Dezember 2001), japanische Frauenrechtlerin und Politikerin
  • Bel Kaufman (10. Mai 1911–25. Juli 2014), russisch-US-amerikanische Schriftstellerin
  • Hans Kaufmann (22. Dezember 1910–20. März 2012), deutscher Informatiker
  • Herbert von Kaven (8. Februar 1908–25. Juli 2009), deutscher Mathematiker
  • F. Ray Kayer Sr. (29. September 1898–7. März 2001), US-amerikanischer Jurist und Politiker (Mitglied des Supreme Court von Vermont)
  • Jan Kazimierczak (16. Mai 1910–5. Juli 2011), polnischer Pädagoge und Politiker
  • Dan Keating (2. Februar 1902–2. Oktober 2007), irischer Politiker (Sinn Féin)
  • Hans Keilson (12. Dezember 1909–31. Mai 2011), niederländischer Arzt, Psychoanalytiker und Schriftsteller
  • René Keller (29. Juni 1900–15. Dezember 2003), Schweizer Jurist
  • Walter Keller (13. März 1900–23. März 2001), US-amerikanischer Geologe
  • Willis Kelly (2. Dezember 1909–14. September 2012), US-amerikanischer Jazztrompeter
  • Lothar Kempter (1. Mai 1900–12. Februar 2001), Schweizer Schriftsteller und Germanist
  • Rezső Kende (31. Dezember 1908–19. Juni 2011), ungarischer Turner
  • John Kenley (20. Februar 1906–23. Oktober 2009), US-amerikanischer Theaterdirektor
  • George F. Kennan (16. Februar 1904–17. März 2005), US-amerikanischer Diplomat
  • Rose Kennedy (22. Juli 1890–22. Januar 1995), Mutter von John F. Kennedy
  • Barbara Kent (16. Dezember 1907–13. Oktober 2011), kanadische Schauspielerin
  • Lou Kenton (1. September 1908–17. September 2012), britischer Politaktivist und Künstler
  • Ancel Keys (26. Januar 1904–20. November 2004), US-amerikanischer Ernährungswissenschaftler
  • Feroze Khan (9. September 1904–21. April 2005), pakistanischer Hockeyspieler
  • Muhammad Aslam Khan Khattak (5. April 1908–10. Oktober 2008), pakistanischer Politiker und Diplomat
  • Erik Kinell (15. September 1912–9. Februar 2013), schwedischer Maler
  • Phyllis King (23. August 1905–27. Januar 2006), britische Tennisspielerin (Doppelsieg Wimbledon 1931)
  • William Donald Aelian King (23. Juni 1910–21. September 2012), britischer Marineoffizier
  • Hilda Kingslake (16. Februar 1902–14. Februar 2003), britische Optikexpertin und Ehefrau von Rudolf Kingslake
  • Seibo Kitamura (16. Dezember 1884–4. März 1987), japanischer Bildhauer
  • Jalmari Kivenheimo (25. September 1889–29. Oktober 1994), finnischer Geräteturner
  • Kurt Klaudy (12. April 1905–3. Dezember 2009), österreichischer Architekt
  • Fritz Klee (24. August 1876–12. Dezember 1976), deutscher Architekt und Porzellandesigner
  • Emil Klein (3. Dezember 1905–22. Februar 2010), deutscher Politiker der NSDAP und Reichstagsabgeordneter
  • Wilhelm Klein (24. März 1889–7. Januar 1996), deutscher katholischer Theologe und Spiritual
  • Erich Kleineidam (3. Januar 1905–21. April 2005), deutscher Philosoph und Theologe
  • Edward E. Kleinschmidt (9. September 1875–9. August 1977), deutsch-amerikanischer Erfinder
  • Nathaniel Kleitman (26. April 1895–13. August 1999), russisch-amerikanischer Schlafforscher (REM-Schlaf)
  • Alfred Klemm (15. Februar 1913–23. Februar 2013), deutscher Chemiker
  • Hans Kleppen (16. März 1907–12. April 2009), norwegischer Skispringer (WM-Bronze 1929 von der Normalschanze)
  • Lotte Kliebert (15. Oktober 1887–27. November 1991), deutsche Musikerin
  • Erich Kliefert (20. Juni 1893–30. Januar 1994), deutscher Maler
  • Bertha Klingberg (21. Oktober 1898–7. November 2005), Blumenbinderin und Ehrenbürgerin der Stadt Schwerin
  • Paul E. Klopsteg (30. Mai 1889–28. April 1991), US-amerikanischer Physiker
  • Herbert Kneifel (17. März 1908–29. Juni 2010), österreichischer Archivar und Politiker
  • Alfred Koch (23. Juni 1907–18. August 2013), deutscher Sportmediziner
  • Lotte Koch (9. März 1913–7. Mai 2013), deutsche Schauspielerin
  • Hans F. Koenekamp (3. Dezember 1891–12. September 1992), US-amerikanischer Kameramann und Special-Effects-Designer
  • Mykola Kolessa (6. Dezember 1903–8. Juni 2006), ukrainischer Komponist und Dirigent
  • Keizō Komura (25. Juni 1896–14. Mai 2000), japanischer Admiral
  • Boris Alexejewitsch Koroljow (7. Dezember 1909–26. Februar 2010), sowjetischer Mediziner
  • Bolesław Kostkiewicz (25. Juli 1908–23. März 2011), polnischer Militär
  • Joseph Kowalewski (31. Dezember 1899 –30. März 2000), US-amerikanischer Pharmaforscher und physikalischer Chemiker
  • Zofia Kozarynowa (20. November 1890–17. April 1992), polnische Schriftstellerin
  • Jaroslav Kozlík (22. Mai 1907–21. Oktober 2012), tschechischer Pädagoge
  • Mara Kralj (9. September 1909–22. Oktober 2010), slowenische Malerin und Puppendesignerin
  • Helmut Kramer (7. Juli 1910–6. Mai 2011), deutscher Theologe
  • Edith Kraus (16. Mai 1913–4. September 2013), israelische Pianistin
  • Hans Krasensky (2. Juli 1903–15. November 2006), österreichischer Wirtschaftspädagoge
  • Emmanuel Kriaras (28. November 1906–22. August 2014), griechischer Altphilologe und Lexikograf
  • T. Krishnamacharya (18. November 1888–28. Februar 1989), indischer Yogalehrer
  • Heinrich Reinhard Kröh (7. Mai 1841–14. Dezember 1941), deutscher Landschaftsmaler
  • Elisabeth Kronseder (14. Februar 1890–29. November 1990), deutsche Bildhauerin und Malerin
  • Ernst Krupka (15. Oktober 1890–25. Februar 1991), ostpreußischer Evangelist der Deutschen Zeltmission
  • Harald Krusche (21. März 1909–27. Januar 2014), polnischer Chemiker
  • Josef Štefan Kubín (7. Oktober 1864–25. November 1965), tschechischer Ethnograph und Schriftsteller
  • Joachim P. Kuettner (21. September 1909–24. Februar 2011), deutsch-amerikanischer Physiker und Segelflieger
  • Hermann von Kuhl (2. November 1856–4. November 1958), deutscher General und Militärhistoriker
  • Motoichi Kumagai (12. Juli 1909–6. November 2010), japanischer Fotograf
  • Stanley Kunitz (29. Juli 1905–14. Mai 2006), US-amerikanischer Dichter
  • Magdalena Kupfer (9. Oktober 1910–25. Februar 2011), deutsche Pädagogin und Politikerin
  • Hans Kurath (13. Dezember 1891–2. Januar 1992), US-amerikanischer Sprachwissenschaftler
  • Sári Kürthy (12. September 1874–1. Mai 1978), ungarische Schauspielerin
  • Alfred Kusche (21. April 1884–9. Juli 1984), deutscher Künstler und Kunstgewerbler
  • Fuki Kushida (17. Februar 1899–5. Februar 2001), japanische Frauenrechtlerin
  • Helmut Kuß (26. März 1906–9. Dezember 2006), deutscher Verwaltungsjurist

L[Bearbeiten]

  • Mae Laborde (13. Mai 1909–9. Januar 2012), US-amerikanische Schauspielerin
  • Suzanne Lacore (30. Mai 1875–6. November 1975), französische Politikerin und erstes weibliches Regierungsmitglied (Unterstaatssekretärin für Jugendschutz von 1936 bis 1937)
  • Marcelle de Lacour (6. November 1896–24. März 1997), französische Cembalistin
  • Carla Laemmle (20. Oktober 1909–12. Juni 2014), US-amerikanische Schauspielerin
  • Eleanor Lambert (10. August 1903–7. Oktober 2003), US-amerikanische Modejournalistin
  • Karolina Lanckorońska (11. August 1898–25. August 2002), polnische Kunsthistorikerin und Schriftstellerin
  • Alf Landon (9. September 1887–12. Oktober 1987), US-amerikanischer Gouverneur und Präsidentschaftskandidat 1936
  • Charles Lane (26. Januar 1905–9. Juli 2007), US-amerikanischer Schauspieler
  • Margaret Ruthven Lang (27. November 1867–29. Mai 1972), US-amerikanische Komponistin
  • Johnny Lange (15. August 1905–6. Januar 2006), US-amerikanischer Komponist
  • Gustav Lantschner (12. August 1910–19. März 2011), österreichisch-deutscher Skirennläufer
  • Max Lattmann (25. August 1910–10. Mai 2011), Schweizer Ingenieur
  • Walther Lauersen (14. März 1906–7. September 2007), deutscher Wirtschaftswissenschaftler
  • Olga Lauristin (28. April 1903–25. Juni 2005), estnische kommunistische Politikerin
  • André Lavagne (12. Juli 1913–21. März 2014), französischer Komponist
  • Sidney Laverents (5. August 1908–6. Mai 2009), US-amerikanischer Filmproduzent
  • Anthony Lawrence (12. August 1912–24. September 2013), britischer Journalist
  • Harold Lawton (27. Juli 1899–24. Dezember 2005), britischer Frankoromanist
  • Lucile Layton (22. Juli 1903–21. Dezember 2004), US-amerikanische Schauspielerin (Ziegfeld Follies)
  • Erna Lazarus (16. Juni 1903–19. Februar 2006), US-amerikanische Drehbuchautorin
  • Guy Lazorthes (4. Juli 1910–26. März 2014), französischer Mediziner
  • Guillermo Leaden (20. Juli 1913–14. Juli 2014), argentinischer Weihbischof (Buenos Aires)
  • Yvette Lebon (14. August 1910–28. Juli 2014), französische Schauspielerin
  • Wolf Leder (13. Januar 1906–24. August 2009), deutscher Kostüm- und Bühnenbildner
  • Francis Lederer (6. November 1899–25. Mai 2000), tschechischer Schauspieler
  • Jerome F. Lederer (26. September 1902–6. Februar 2004), US-amerikanischer Pionier der Flugsicherheit („Mr. Aviation Safety“)
  • Aadriaan Cornelis van Leeuwen (30. Oktober 1887–30. Juni 1991), niederländischer Komponist und Dirigent
  • Wilhelm Lefèbre (6. Dezember 1873–26. Mai 1974), deutscher Maler, Radierer und Lithograph
  • Sydney Leff (18. November 1901–10. Dezember 2005), US-amerikanischer Künstler (Notenblätter)
  • Paul Le Flem (18. März 1881–31. Juli 1984), französischer Komponist
  • Denise Legrix (16. Mai 1910–25. August 2010), französische Schriftstellerin und Malerin
  • René Le Hénaff (26. April 1903–5. Januar 2005), französischer Regisseur und Cutter
  • Gladys Lehman (24. Januar 1892–7. April 1993), US-amerikanische Drehbuchautorin
  • Inge Lehmann (13. Mai 1888–21. Februar 1993), dänische Seismologin
  • Maxime Lehmann (17. Dezember 1906–24. April 2009), französischer Fußballspieler schweizerischer Herkunft
  • Emma Lehmer (6. November 1906–7. Mai 2007), russisch-amerikanische Mathematikerin
  • Joseph Lehner (29. Oktober 1912–5. August 2013), US-amerikanischer Mathematiker
  • Arthur Lehning (23. Oktober 1899–1. Januar 2000), niederländischer Historiker und Philosoph
  • Lei Jieqiong (12. Dezember 1905–9. Januar 2011), chinesische Soziologin und Politikerin
  • Anton Leischner (22. Mai 1908–17. September 2010), deutscher Neurologe und Linguist
  • Rita Lejeune (22. November 1906–18. März 2009), belgische Philologin und Professorin
  • Ulrich Leman (15. Oktober 1885–22. April 1988), deutscher Maler
  • Conrad Leonard (24. Oktober 1898–19. April 2003), britischer Musiker
  • Samuel L. Leonard (26. November 1905–11. November 2007), US-amerikanischer Zoologe
  • August Leopolder (6. Juli 1905–31. August 2006), deutscher Pianist und Klavierpädagoge
  • Galo Leoz (22. April 1879–23. Januar 1990), spanischer Augenarzt
  • Wolf Leslau (14. November 1906–18. November 2006), polnisch-amerikanischer Sprachwissenschaftler (Semitische Sprachen)
  • Aleen Leslie (5. Februar 1908–2. Februar 2010), US-amerikanische Dramatikerin
  • Arthur Lessac (9. September 1909–7. April 2011), US-amerikanischer Erfinder des Kinesensic Training
  • Walter Leßner (5. Januar 1909–6. November 2010), deutscher Politiker, Oberbürgermeister von Göttingen
  • Evelyn Lett (17. Oktober 1896–26. März 1999), kanadische Frauenrechtlerin
  • Elsy Leuzinger (7. Februar 1910–27. April 2010), Schweizer Kunstethnologin
  • Rita Levi-Montalcini (22. April 1909–30. Dezember 2012), italienisch-US-amerikanische Neurologin (Nobelpreis 1986)
  • Claude Lévi-Strauss (28. November 1908–30. Oktober 2009), französischer Ethnologe und Anthropologe
  • Alfred Levitt (15. August 1894–29. Mai 2000), weißrussisch-amerikanischer Maler
  • Waldemar Levy Cardoso (4. Dezember 1900–13. Mai 2009), brasilianischer Feldmarschall
  • Stanley Cornwell Lewis (18. Dezember 1905–9. September 2009), walisischer Maler und Illustrator
  • Maria Ley (1. August 1898–14. Oktober 1999), österreichisch-amerikanische Tänzerin, Tanzlehrerin und Ehefrau von Erwin Piscator
  • William Jefferson Lhamon (16. September 1855–21. Oktober 1955), US-amerikanischer Geistlicher der Christian Church (Disciples of Christ)
  • Eduards Līcis (25. März 1884–25. November 1987), lettischer Schriftsteller
  • Eric Lidow (22. Dezember 1912–18. Januar 2013), US-amerikanischer Unternehmer
  • Haakon Lie (22. September 1905–25. Mai 2009), norwegischer Politiker (Generalsekretär der Arbeiderpartiet von 1945 bis 1969)
  • Jack Liebowitz (10. Oktober 1900–11. Dezember 2000), US-amerikanischer Gründer von DC Comics
  • Sven Liljeblad (30. Mai 1899–17. März 2000), schwedischer Anthropologe und Märchenforscher
  • Paul Moyer Limbert (27. Mai 1897–24. Dezember 1998), Generalsekretär des Christlichen Vereins Junger Menschen
  • Levi Robert Lind (29. Juli 1906–22. September 2008), US-amerikanischer Klassischer Philologe
  • Erwin Lindner (7. April 1888–30. November 1988), deutscher Entomologe
  • Randi Lindtner Næss (11. Mai 1905–20. Mai 2009), norwegische Sängerin und Schauspielerin
  • Paula Linhart (22. März 1906–7. August 2012), deutsche Sozialarbeiterin und Filmkritikerin
  • Robert Lippl (7. Dezember 1908–6. Mai 2009), deutscher Bildhauer und Maler
  • Hans List (30. April 1896–10. September 1996), österreichischer Unternehmer
  • Germán List Arzubide (31. Mai 1898–17. Oktober 1998), mexikanischer Schriftsteller
  • Stanislaw Ljudkewytsch (24. Januar 1879–10. September 1979), ukrainischer Komponist
  • René Llense (14. Juli 1913–12. März 2014), französischer Fußballspieler
  • Huey Long (25. April 1904–10. Juni 2009), US-amerikanischer Musiker und Mitglied der Gesangsgruppe The Ink Spots
  • Leonard Long (25. April 1911–3. November 2013), australischer Maler
  • Tamás Lossonczy (12. August 1904–3. November 2009), ungarischer Maler
  • Hubertus Lossow (2. Januar 1911–16. August 2011), deutscher Kunsthistoriker und Sachbuchautor
  • Pierre Louis-Dreyfus (17. Mai 1908–15. Januar 2011), französischer Reeder und Bankier
  • Adolph Lowe (4. März 1893–3. Juni 1995), deutscher Soziologe und Nationalökonom
  • Lü Zhengcao (4. Januar 1905–13. Oktober 2009), chinesischer General
  • Seymour Lubetzky (28. April 1898–5. April 2003), weißrussisch-amerikanischer Katalogtheoretiker
  • Lawrence Lucie (18. Dezember 1907–14. August 2009), US-amerikanischer Jazzgitarrist
  • Ingrid Luterkort (28. Juni 1910–3. August 2011), schwedische Schauspielerin
  • Martin Lutter (14. Oktober 1874–13. April 1978), deutscher Offizier, Gutsbesitzer und Politiker

M[Bearbeiten]

  • Onni Määttänen (10. Februar 1908–13. Juni 2010), finnischer Kämpfer im Zweiten Weltkrieg und Inhaber des Mannerheim-Kreuzes
  • Lincoln Maazel (12. Februar 1903–15. September 2009), US-amerikanischer Schauspieler
  • Eleanor Josephine Macdonald (4. März 1906–27. Juli 2007), US-amerikanische Epidemiologin
  • Wilmer Worthington MacElree (17. Dezember 1859–16. Januar 1960), US-amerikanischer Jurist, Historiker und Schriftsteller
  • Garnet Hercules Mackley (9. Dezember 1883–24. April 1986), neuseeländischer Politiker und Geschäftsmann
  • Jean S. MacLeod (20. Januar 1908–20. April 2011), britische Schriftstellerin
  • Stanisław Maczek (31. März 1892–11. Dezember 1994), polnischer Armeeführer im Zweiten Weltkrieg
  • József Madarász (27. August 1814–31. Januar 1915), ungarischer Dramatiker und Politiker
  • Michio Mado (16. November 1909–28. Februar 2014), japanischer Dichter
  • Kurt Maetzig (25. Januar 1911–8. August 2012), deutscher Filmregisseur
  • Martin Magner (5. März 1900–25. Januar 2002), deutsch-amerikanischer Theater-, Radio- und Fernsehdirektor
  • Denis Mahon (8. November 1910–24. April 2011), britischer Kunstsammler
  • Hedwig Maier (20. Januar 1905–4. Juli 2006), deutsche Juristin
  • Wade Mainer (21. April 1907–12. September 2011), US-amerikanischer Musiker
  • Ananda Maitreya (24. August 1896–18. Juli 1998), sri-lankischer Theravada-Gelehrter
  • Don Malarkey (3. April 1905–28. Juli 2006), US-amerikanischer Golfer
  • Henri Maldiney (4. August 1912–6. Dezember 2013), französischer Philosoph
  • Tony Malinosky (5. Oktober 1909–8. Februar 2011), US-amerikanischer Baseballspieler
  • Ernest Manheim (27. Januar 1900–28. Juli 2002), ungarischer Soziologe, Anthropologe und Komponist
  • Stella Mann (24. Januar 1912–5. Januar 2013), österreichische Tänzerin und Choreografin
  • Ruth Manning-Sanders (21. August 1886–12. Oktober 1988), britische Schriftstellerin
  • Clément Marchand (12. September 1912–22. April 2013), kanadischer Dichter und Journalist
  • Charles Le Maresquier (16. Oktober 1870–6. Januar 1972), französischer Architekt
  • Joe Marhefka (16. Februar 1902–30. Juni 2003), US-amerikanischer Footballspieler
  • Rosa Markmann (30. Juli 1907–12. Juni 2009), chilenische Bürgerrechtlerin und frühere First Lady
  • Annemarie Marks-Rocke (7. Dezember 1901–8. August 2004), deutsche Schauspielerin und Schauspielpädagogin
  • Conrado Marrero (25. April 1911–23. April 2014), kubanischer Baseballspieler
  • Arthur Marshall (4. Dezember 1903–16. März 2007), britischer Flugpionier
  • Lorna Marshall (14. September 1898–8. Juli 2002), US-amerikanische Anthropologin
  • Elizabeth Holloway Marston (20. Februar 1893–27. März 1993), US-amerikanische Psychologin
  • Claire Martin (18. April 1914–18. Juni 2014), kanadische Schriftstellerin
  • Ludwig Martin (25. April 1909–31. März 2010), deutscher Jurist und Generalbundesanwalt 1963–1974
  • Carmen Martínez Sierra (3. Mai 1904–6. November 2012), spanische Schauspielerin und Sängerin
  • Kojima Masajirō (31. Januar 1894–24. März 1994), japanischer Schriftsteller
  • Margery Mason (27. September 1913–26. Januar 2014), englische Schauspielerin
  • Draga Matković (4. November 1907–29. Juli 2013), deutsche Pianistin
  • Roy Matsumoto (1. Mai 1913–21. April 2014), US-amerikanischer Armeeangehöriger
  • Henry Evans Maude (1. Oktober 1906–4. November 2006), britischer Kolonialbeamter, Ethnologe und Historiker des Südpazifik
  • Louis Maurer (21. Februar 1832–19. Juli 1932), deutsch-amerikanischer Lithograph
  • Sherman Leander Maxwell (18. Dezember 1907–16. Juli 2008), US-amerikanischer Sportreporter
  • Isaac Henry Mayer (6. Juli 1864–24. September 1967), US-amerikanischer Jurist
  • Robert Mayer (5. Juni 1879–9. Januar 1985), deutsch-britischer Geschäftsmann und Musikmäzen
  • Ernst Mayr (5. Juli 1904–3. Februar 2005), deutsch-amerikanischer Naturforscher und Evolutionstheoretiker
  • Camille Mayran (29. Januar 1889–26. April 1989), französische Schriftstellerin
  • Jerônimo Mazzarotto (11. April 1898–23. Mai 1999), brasilianischer Titular- und Weihbischof
  • Doris McCarthy (7. Juli 1910–25. November 2010), US-amerikanische Malerin
  • Neil McCorkell (23. März 1912–28. Februar 2013), britischer Cricketspieler
  • Walton Brooks McDaniel (4. März 1871–16. September 1978), US-amerikanischer klassischer Philologe
  • Millicent Carey McIntosh (30. November 1898–3. Januar 2001), US-amerikanische Frauenrechtlerin und Dekanin des Barnard College
  • Parker McKenzie (15. November 1897–5. März 1999), US-amerikanischer Historiker und Sprachforscher (Kiowa)
  • Donal McLaughlin (26. Juli 1907–27. September 2009), US-amerikanischer Architekt, Schöpfer des UNO-Symbols
  • Samuel McLaughlin (8. September 1871–6. Januar 1972), kanadischer Geschäftsmann und Philanthrop (McLaughlin Motor Car Co.)
  • Enolia McMillan (20. Oktober 1904–24. Oktober 2006), US-amerikanische Bürgerrechtsaktivistin, erste Präsidentin des National Association for the Advancement of Colored People
  • Rogers McVaugh (30. Mai 1909–24. September 2009), US-amerikanischer Botaniker
  • Mariuccia Medici (18. Februar 1910–23. Februar 2012), schweizerisch-italienische Schauspielerin
  • Harold R. Medina (16. Februar 1888–14. März 1990), US-amerikanischer Jurist
  • Wilhelm Meise (12. September 1901–24. August 2002), deutscher Ornithologe
  • Rachel Mellon (9. August 1910–17. März 2014), US-amerikanische Gartenbauspezialistin
  • Armand Melly (20. Juni 1882–18. Januar 1986), Schweizer Politiker (FDP), Nationalrat 1939–1947
  • Joseph Meng Ziwen (19. März 1903–7. Januar 2007), chinesischer römisch-katholischer Geistlicher
  • Antonio Rosario Mennonna (27. Mai 1906–6. November 2009), italienischer Bischof (Muro Lucano und Nardò)
  • Toni Menzinger (17. März 1905–27. Dezember 2007), deutsche Politikerin
  • Lee Meriwether (25. Dezember 1862–12. März 1966), US-amerikanischer Schriftsteller, Jurist und Diplomat
  • Erik Mesterton (4. Oktober 1903–10. Januar 2004), schwedischer Literaturkritiker und Übersetzer
  • Curt Meyer-Clason (19. September 1910–14. Januar 2012), deutscher Schriftsteller
  • Hans Meyers (10. Juli 1912–13. Januar 2013), deutscher Künstler und Kunstdidaktiker
  • Karl Michaelis (21. Dezember 1900–14. August 2001), deutscher Rechtswissenschaftler
  • Mieczysław Michalski (2. Juli 1908–13. April 2011), polnischer Unternehmer
  • Michel Michelet (14. Juni 1894–28. Dezember 1995), russischer Filmkomponist
  • Madeleine Milhaud (22. März 1902–17. Januar 2008), französische Librettistin, Schauspielerin und Ehefrau von Darius Milhaud
  • John M. Miller (15. Dezember 1905–23. Juni 2008), US-amerikanischer Testpilot
  • William McElwee Miller (12. Dezember 1892–7. Juli 1993), US-amerikanischer Missionar und Orientalist
  • William F. Milliken (18. April 1911–28. Juli 2012), US-amerikanischer Ingenieur und Rennfahrer
  • Victor Mills (28. März 1897–1. November 1997), US-amerikanischer Chemieingenieur (u.a. Pampers)
  • Abby Crawford Milton (6. Februar 1881–2. Mai 1991), US-amerikanische Suffragettin und Politikerin
  • Francesco Minerva (31. Januar 1904–23. August 2004), römisch-katholischer Bischof
  • William Mitchell (27. März 1861–24. Juni 1962), britisch-australischer Anglist und Philosoph
  • Naomi Mitchison (1. November 1897–11. Januar 1999), schottische Romanautorin und Dichterin
  • Keizo Miura (15. Februar 1904–5. Januar 2006), japanischer Skisportler und -lehrer
  • Richard Moderhack (14. Oktober 1907–14. Juli 2010), deutscher Historiker
  • Igor Alexandrowitsch Moissejew (21. Januar 1906–2. November 2007), sowjetischer Choreograph
  • Ursula Frances Elinor Mommens (20. August 1908–30. Januar 2010), britische Künstlerin
  • Moses Montefiore (24. Oktober 1784–28. Juli 1885), britischer Unternehmer und jüdischer Philanthrop
  • Eduardo Morales Miranda (14. November 1910–17. November 2012), chilenischer Physiker
  • Zofia Morawska (13. November 1904–15. Oktober 2010), polnische Sozialaktivistin
  • Miguel Morayta (15. August 1907–19. Juni 2013), spanischer Regisseur und Drehbuchautor
  • Alicia Moreau de Justo (11. Oktober 1885–12. Mai 1986), argentinische Politikerin und Menschenrechtlerin
  • Walter Morgan (5. Oktober 1900–10. Februar 2003), britischer Biochemiker
  • El Duque del Morteruelo (3. März 1904–6. November 2004), spanischer Dichter
  • John Morton-Finney (25. Juni 1889–28. Januar 1998), US-amerikanischer Anwalt, Bürgerrechtler und Pädagoge
  • Gerhard Mostler (4. Juni 1911–22. Oktober 2011), deutscher Biologiedidaktiker
  • Etta Moten Barnett (5. November 1901–2. Januar 2004), afroamerikanische Sängerin und Schauspielerin
  • Gabriele Mucchi (25. Juni 1899–10. Mai 2002), italienischer Künstler
  • Ruby Muhammad (20. März 1907–2. März 2011), „Mother of the Nation of Islam“
  • Michail Isaakowitsch Mukassei (13. August 1907–19. August 2008), sowjetischer Geheimdienstmitarbeiter
  • Marcel Mule (24. Juni 1901–19. Dezember 2001), französischer Saxophonist
  • Otto von Müller (17. Oktober 1875–2. April 1976), deutscher Tennisspieler
  • Kurt Müller-Graf (9. August 1913–10. August 2013), deutscher Schauspieler
  • William Mulock (19. Januar 1844–1. Oktober 1944), kanadischer Politiker und Minister
  • Oku Mumeo (24. Oktober 1895–7. Juli 1997), japanische Frauenrechtlerin und Politikerin
  • Audrey Munson (8. Juni 1891–20. Februar 1996), US-amerikanische Schauspielerin und Model
  • Elisabeth Murdoch (8. Februar 1909–5. Dezember 2012), australische Philanthropin
  • Margaret Murie (18. August 1902–19. Oktober 2003), US-amerikanische Umweltaktivistin
  • Margaret Alice Murray (13. Juli 1863–13. November 1963), britische Anthropologin und Ägyptologin
  • Feo Mustakowa-Genadiewa (14. Juni 1909–30. Dezember 2011), bulgarische Balletttänzerin

N[Bearbeiten]

  • Maurice Nadeau (21. Mai 1911–16. Juni 2013), französischer Schriftsteller und Literaturkritiker
  • Teruko Nagaoka (5. Januar 1908–18. Oktober 2010), japanische Schauspielerin
  • K. Koyakunhi Naha (11. Oktober 1909–3. August 2011), indischer Freiheitskämpfer und Politiker
  • Myron Natwick (16. August 1890–7. Oktober 1990), US-amerikanischer Animator
  • Emilio Navarro (26. September 1905–30. April 2011), puerto-ricanischer Baseballspieler
  • Scott Nearing (6. August 1883–22. August 1983), US-amerikanischer Friedens- und Umweltaktivist, Schriftsteller, Ökobauer
  • Oswald von Nell-Breuning (8. März 1890–21. August 1991), deutscher katholischer Theologe und Philosoph (katholische Soziallehre)
  • Benzion Netanjahu (25. März 1910–30. April 2012), israelischer Historiker und Zionist
  • Albert Netter (8. Juni 1910–26. Juni 2012), französischer Gynäkologe
  • Roy Neuberger (21. Juli 1903–24. Dezember 2010), US-amerikanischer Kunstmäzen
  • Josef Neuner (19. August 1908–3. Dezember 2009), österreichischer Jesuit und Katholischer Theologe
  • Helmut Neuss (12. März 1908–21. Juli 2009), deutscher Konteradmiral
  • Arnulf Neuwirth (4. Januar 1912–6. Februar 2012), österreichischer Maler
  • Michel Nguyên Khác Ngu (2. Februar 1909–10. Juni 2009), vietnamesischer Bischof (Long Xuyên)
  • Antoine Nguyên Van Thien (13. März 1906–13. Mai 2012), vietnamesischer Bischof (Vĩnh Long)
  • Oscar Niemeyer (15. Dezember 1907–5. Dezember 2012), brasilianischer Architekt
  • Stella Niemierko (8. Mai 1906–20. Mai 2006), polnische Biologin
  • Masaichi Niimi (4. Februar 1887–2. April 1993), japanischer General
  • Sergei Michailowitsch Nikolski (30. April 1905–9. November 2012), russischer Mathematiker
  • Anton Nilson (11. November 1887–16. August 1989), schwedischer Sozialist
  • Nirodbaran (17. November 1903–17. Juli 2006), Arzt und Schreiber von Sri Aurobindo
  • Fumio Niwa (22. November 1904–20. April 2005), japanischer Schriftsteller
  • François de Noailles (20. November 1905–11. Januar 2009), französischer Adliger
  • Georg Nöbeling (12. November 1907–16. Februar 2008), deutscher Mathematiker
  • Jakob Nobs (11. November 1883–9. April 1986), Schweizer Unternehmer
  • Elliot Norton (17. Mai 1903–20. Juli 2003), US-amerikanischer Theaterkritiker
  • Sanzō Nosaka (30. März 1892–14. November 1993), japanischer Politiker (Kommunistische Partei)
  • Josef Novak (28. Februar 1879–29. Dezember 1983), österreichisch-amerikanischer Gynäkologe
  • Ivan Novikoff (26. August 1899–20. März 2002), russisch-amerikanischer Ballettlehrer
  • Estuardo Núñez Hague (5. September 1908–29. August 2013), peruanischer Historiker und Literaturkritiker

O[Bearbeiten]

  • Carl Obenland (21. Januar 1908–24. März 2008), deutscher Landschafts- und Porträtmaler
  • Mohan Singh Oberoi (15. August 1898–3. Mai 2002), indischer Hotelier
  • Józef Obrębski (19. März 1906–7. Juni 2011), polnischer Priester der römisch-katholischen Kirche
  • Gladys O’Connor (28. November 1903–21. Februar 2012), kanadische Schauspielerin
  • Jan Oderfeld (19. Februar 1908–17. März 2010), polnischer Mathematiker
  • Heinz Maria Oeftering (31. August 1903–18. Mai 2004), deutscher Finanzexperte (u.a. Präsident von Deutscher Bundesbahn und Bundesrechnungshof)
  • Heidi Oetinger (19. November 1908–5. Oktober 2009), deutsche Verlegerin
  • Togyu Okumura (18. Februar 1889–25. September 1990), japanischer Maler
  • Maria Alexejewna Olenina-d’Alheim (1. Oktober 1869–26. August 1970), russische Mezzosopranistin
  • Luis Oliva (21. Juni 1908–30. Juni 2009), argentischer Langstreckenläufer
  • Edgar William Olive (1. April 1870–3. Januar 1971), US-amerikanischer Botaniker
  • Henry Oliver (22. Januar 1865–15. Oktober 1965), britischer Admiral
  • Magda Olivero (25. März 1910–8. September 2014), italienische Opernsängerin
  • Gunnar Ollén (22. November 1913–14. Juli 2014), schwedischer Literaturwissenschaftler
  • Kathleen Ollerenshaw (1. Oktober 1912–10. August 2014), britische Mathematikerin und Politikerin
  • Nelly Omar (10. September 1911–20. Dezember 2013), argentinische Tangosängerin und Schauspielerin
  • Ōno Kazuo (27. Oktober 1906–1. Juni 2010), japanischer Tänzer (Butoh)
  • Antoni Opolski (11. Juni 1913–17. März 2014), polnischer Astrophysiker
  • Dezső Orbán (26. November 1884–8. Oktober 1986), ungarisch-australischer Maler
  • Risto Orko (15. September 1899–29. September 2001), finnischer Filmproduzent und Regisseur
  • Rodolfo Oroz (8. Juli 1895–13. April 1997), chilenischer Latinist, Romanist und Hispanist
  • Uncle Charlie Osborne (26. Dezember 1890–27. Mai 1992), US-amerikanischer Musiker
  • Anna Öst (15. Mai 1910–5. März 2011), schwedische Sängerin und Musikerin
  • Gertrud Osterloh (18. Mai 1910–25. Oktober 2012), deutsche Theologin
  • Emma Ott (20. November 1907–15. Mai 2011), Schweizer Krankenschwester
  • Werner Otto (13. August 1909–21. Dezember 2011), deutscher Unternehmer
  • Charles Oulmont (1. November 1883–16. Februar 1984), französischer Schriftsteller

P[Bearbeiten]

  • Ellery Burton Paine (9. Oktober 1875–28. Februar 1976), US-amerikanischer Elektrotechniker und Hochschullehrer
  • Sally Palmblad (23. Dezember 1908–8. August 2010), schwedische Schauspielerin
  • Jean Panhard (12. Juni 1913–16. Juli 2014), französischer Industriemanager
  • Hermann Pardun (14. April 1908–5. August 2009), deutscher Fettforscher
  • Ace Parker (17. Mai 1912–6. November 2013), US-amerikanischer Baseball- und Footballspieler
  • Isadore Nathaniel Parker (20. Januar 1908–4. Februar 2011), US-amerikanischer Jazz-Trompeter
  • George Alexander Parks (29. Mai 1883–11. Mai 1984), US-amerikanischer Politiker und Gouverneur von Alaska 1925 bis 1933
  • Frances Partridge (15. März 1900–5. Februar 2004), britische Schriftstellerin und Mitglied der Bloomsbury Group
  • John Linus Paschang (5. Oktober 1895–21. März 1999), US-amerikanischer Bischof (Grand Island, Nebraska)
  • Norman McLeod Paterson (3. August 1883–10. August 1983), kanadischer Geschäftsmann und Senator
  • Patoum (26. Mai 1911–5. April 2012), französischer Jazzmusiker
  • Ruth Patrick (26. November 1907–23. September 2013), US-amerikanische Limnologin
  • Eira Paunu (22. Mai 1908–7. Mai 2013), finnische Theologin
  • Attilio Pavesi (1. Oktober 1910–2. August 2011), italienischer Radrennfahrer
  • Ruth Stafford Peale (10. September 1906–6. Februar 2008), US-amerikanische Autorin
  • Alf Pearson (15. Juni 1910–7. Juli 2012), britischer Sänger und Entertainer
  • Andrée Peel (3. Februar 1905–5. März 2010), französische Widerstandskämpferin
  • Eugène Pépin (27. Juni 1887–28. April 1988), französischer Luft- und Weltraumrechtler
  • Cyril Perkins (4. Juni 1911–20. November 2013), englischer Cricketspieler
  • Richard Perlia (6. April 1905–14. Februar 2012), deutscher Testpilot, Redakteur und Fotograf
  • Emily Perry (28. Juni 1907–20. Februar 2008), britische Schauspielerin und Tanzlehrerin
  • Fern Persons (27. Juli 1910–22. Juli 2012), US-amerikanische Schauspielerin
  • Fernando Pessa (15. April 1902–29. April 2002), portugiesischer Journalist und Reporter
  • Frits Philips (16. April 1905–5. Dezember 2005), niederländischer Industrieller (Philips)
  • Jacqueline Piatigorsky (6. November 1911–15. Juli 2012), US-amerikanische Schach- und Tennisspielerin
  • Jean Piaubert (27. Januar 1900–28. Januar 2002), französischer Maler und Grafiker
  • Siegfried Pickert (3. Juni 1898–12. März 2002), Mitbegründer der anthroposophischen Heilpädagogik
  • Paul Pietsch (20. Juni 1911–31. Mai 2012), deutscher Rennfahrer und Verleger
  • Antoine Pinay (30. Dezember 1891–13. Dezember 1994), französischer Premierminister von 1952 bis 1953
  • Tullio Pinelli (24. Juni 1908–7. März 2009), italienischer Drehbuchautor
  • Vincenzo Maria Pintorno (31. Januar 1862–14. März 1968), italienischer Dirigent und Komponist
  • Marc Platt (2. Dezember 1913–29. März 2014), US-amerikanischer Tänzer, Choreograf und Filmschauspieler
  • Lloyd Welch Pogue (21. Oktober 1899–10. Mai 2003), US-amerikanischer Luftfahrtrechtler und Vorsitzender des Civil Aeronautics Board
  • Ilse Pohl (7. Mai 1907–13. Mai 2010), deutsche Schriftstellerin und Aufsichtsratsvorsitzende der Frankfurter Verlagsgruppe
  • Luigi Poletti (31. Dezember 1864–10. März 1967), italienischer Mathematiker
  • Ida Pollock (12. April 1908–3. Dezember 2013), englische Schriftstellerin
  • Pelageja Jakowlewna Polubarinowa-Kotschina (13. Mai 1899–3. Juli 1999), russische Mathematikerin
  • Antoine Pompe (9. Dezember 1873–9. Februar 1980), belgischer Architekt und Designer
  • Adrien Porchet (14. Oktober 1907–2. Juni 2008), Schweizer Filmproduzent, Filmemacher und Kameramann
  • Carla Porta Musa (15. März 1902–10. Oktober 2012), italienische Schriftstellerin, Essayistin und Dichterin
  • Norman Walker Porteous (9. September 1898–12. September 2003), schottischer Theologe und Bibelübersetzer
  • Don Potter (21. April 1902–7. Juni 2004), englischer Bildhauer, Holzschnitzer und Töpfer
  • Richard Pöttschacher (25. Dezember 1904–25. Februar 2008), österreichischer Musiker
  • Léon Povel (23. Dezember 1911–8. Januar 2013), niederländischer Regisseur
  • Walter Późny (22. Februar 1910–20. September 2012), polnischer Politiker
  • Francisco Prada Carrera (27. Juli 1893–7. Juni 1995), spanisch-brasilianischer Bischof
  • Adolf Presber (8. November 1896–26. Oktober 1997), deutscher Maler und Grafiker
  • Giuseppe Prezzolini (27. Januar 1882–14. Juli 1982), italienischer Journalist
  • Erich Priebke (29. Juli 1913–11. Oktober 2013), deutscher SS-Führer und Kriegsverbrecher
  • Hal Haig Prieste (23. November 1896–19. April 2001), armenisch-US-amerikanischer Turmspringer
  • Agnes Primocic (30. Januar 1905–14. April 2007), österreichische Politikerin und Widerstandskämpferin
  • Alfred Proksch (11. Dezember 1908–3. Januar 2011), österreichischer Grafiker, Illustrator, Maler und Leichtathlet

Q[Bearbeiten]

  • Just Knud Qvigstad (4. April 1853–15. März 1957), norwegischer Philologe und Politiker

R[Bearbeiten]

  • Willy Raatz (11. Januar 1910–11. Januar 2010), deutscher Künstler
  • Mirko Rački (13. Oktober 1879–21. Juli 1982), jugoslawischer Maler
  • Edward Raczyński (19. Dezember 1891–30. Juli 1993), polnischer Politiker und Diplomat
  • Ted Radcliffe (7. Juli 1902–11. August 2005), US-amerikanischer Baseballspieler („Double Duty“)
  • Eugène Raguin (13. Juni 1900–10. November 2001), französischer Geologe
  • Hans Rahner (28. März 1905–1. Dezember 2008), österreichischer Komponist und Pianist
  • Carl Rakosi (6. November 1903–24. Juni 2004), US-amerikanischer Dichter
  • Godfrey Rampling (14. Mai 1909–20. Juni 2009), britischer Sprinter
  • Arthur Rando (23. Januar 1910–27. April 2013), US-amerikanischer Jazzmusiker
  • Irving Rapper (16. Januar 1898–20. Dezember 1999), britischer Regisseur
  • Johannes Rascher (6. Oktober 1904–24. Januar 2006), deutscher Architekt
  • Franco Rasetti (10. August 1901–5. Dezember 2001), italienischer Physiker
  • Mary Louise Rasmuson (11. April 1911–30. Juli 2012), US-amerikanische Militärangestellte (Direktorin des U.S. Women’s Army Corps) und Philanthropin
  • Carl Christian Rasmussen (21. September 1890–17. Dezember 1992), US-amerikanischer lutherischer Geistlicher und Theologe
  • Joana Raspall i Juanola (1. Juli 1913–4. Dezember 2013), spanische Dichterin und Schriftstellerin
  • Friedrich Wilhelm von Rauchhaupt (13. August 1881–28. Januar 1989), deutscher Jurist
  • Margaret Byrd Rawson (30. Juni 1899–25. November 2001), US-amerikanische Psychologin und Soziologin (Dyslexie)
  • Eleanor Raymond (24. März 1887–4. Juli 1989), US-amerikanische Architektin
  • Norman H. Read (17. Januar 1891–23. Januar 1992), US-amerikanischer Geologe und Bergsteiger
  • Juan Reccius (9. April 1911–29. Juni 2012), chilenischer Dreispringer
  • Harry Redmond Jr. (15. Oktober 1909–23. Mai 2011), US-amerikanischer Filmtechniker
  • H. Owen Reed (17. Juni 1910–6. Januar 2014), US-amerikanischer Komponist
  • Lisa Rees-Stier (9. November 1872–17. September 1976), deutsche Sozialaktivistin
  • Connie Reeves (26. September 1901–17. August 2003), US-amerikanisches Cowgirl
  • Eva Gabriele Reichmann (16. Januar 1897–15. September 1998), deutsche Historikerin und Soziologin
  • E. Emmet Reid (27. Juni 1872–21. Dezember 1973), US-amerikanischer Chemiker
  • Richard Gavin Reid (17. Januar 1879–17. Oktober 1980), kanadischer Politiker und Premierminister von Alberta 1934 bis 1935
  • Albert Reimann (9. November 1874–5. Juni 1976), deutscher Bildhauer
  • Günter Reimann (13. November 1904–5. Februar 2005), deutscher marxistisch orientierter Ökonom
  • Ludwig Reindl (16. Mai 1893–12. Februar 1994), österreichischer Erfinder (TIXO)
  • Heinz Reinhold (27. September 1910–15. November 2012), deutscher Anglist
  • Georgette Rejewski (12. Februar 1910–21. Februar 2014), belgische Schauspielerin und Logopädin
  • Stanislav Rembski (9. Oktober 1896–14. September 1998), polnisch-US-amerikanischer Maler
  • Malcolm MacKenzie Renfrew (12. Oktober 1910–12. Oktober 2013), US-amerikanischer Chemiker
  • Elsa Respighi (24. März 1894–17. März 1996), italienische Komponistin, Sängerin und Ehefrau von Ottorino Respighi
  • Costantino Reyer-Castagna (1. Februar 1828–25. März 1931), italienisch-österreichischer Turnfachmann und Sprachwissenschaftler
  • Mabel Richardson (27. Juli 1890–2. März 2001), britisch-US-amerikanische Filmdarstellerin
  • Ted Richmond (10. Juni 1910–23. Dezember 2013), US-amerikanischer Filmproduzent
  • Karl Richter (15. Juli 1904–19. September 2005), deutscher SPD-Politiker und Gewerkschafter
  • Henry Nicholas Ridley (10. Dezember 1855–24. Oktober 1956), englischer Botaniker
  • Käthe Rieck (17. Februar 1902–23. August 2004), deutsche Museumsdirektorin und Kunsthistorikerin
  • Hans-Herman Rief (11. März 1909–17. August 2009), deutscher Archivar und Kunsthistoriker
  • Leni Riefenstahl (22. August 1902–8. September 2003), deutsche Filmregisseurin
  • Hermann Riefstahl (3. Mai 1912–27. August 2012), deutscher Philosoph
  • Gerda Ring (11. Mai 1891–12. Januar 1999), norwegische Schauspielerin und Theaterleiterin
  • Rosa Rio (2. Juni 1902–13. Mai 2010), US-amerikanische Organistin und Komponistin
  • Christiane Ritter (13. Juli 1897–29. Dezember 2000), österreichische Abenteuerin und Schriftstellerin
  • Guido Rivoir (4. Mai 1901–7. Februar 2005), schweizerischer Pastor italienischer Herkunft
  • Hal Roach (14. Januar 1892–2. November 1992), US-amerikanischer Regisseur
  • Déodat Roché (13. Dezember 1877–12. Januar 1978), französischer Historiker (Katharer)
  • James Stillman Rockefeller (8. Juni 1902–10. August 2004), US-amerikanischer Bankier und Ruderer
  • Milton Rogovin (30. Dezember 1909–18. Januar 2011), US-amerikanischer Dokumentarfotograf
  • Zvonimir Rogoz (10. Oktober 1887–6. Februar 1988), jugoslawischer Schauspieler
  • Paul Rohmer (1. November 1876–2. März 1977), französischer Pädiater
  • Edward Rondthaler (9. Juni 1905–19. August 2009), US-amerikanischer Typograph und Historiker
  • Catharina Roodzant (21. Oktober 1896–24. Februar 1999), niederländische Schachspielerin
  • Edmundo Ros (7. Dezember 1910–22. Oktober 2011), Musiker aus Trinidad und Tobago
  • Albert Rosellini (21. Januar 1910–10. Oktober 2011), US-amerikanischer Politiker und Gouverneur von Washington
  • Hans-Ulrich Rosemann (14. März 1904–16. April 2006), deutscher Mediziner
  • José Calasanz Rosenhammer (1. Januar 1900–26. April 2003), bolivianisch-österreichischer Titularbischof und Apostolischer Vikar
  • Antoni Rosikoń (10. Juni 1907–17. August 2013), polnischer Ingenieur
  • Edwin Rosner (21. September 1910–26. Juni 2011), österreichischer Arzt
  • Nellie Tayloe Ross (29. November 1876–19. Dezember 1977), erste weibliche Gouverneurin eines US-Staates (Wyoming)
  • Anny Roth-Dalbert (12. Oktober 1900–16. Mai 2004), Schweizer Komponistin
  • Berta Ruck (2. August 1878–11. August 1978), walisische Schriftstellerin
  • Olga Rudge (13. April 1895–15. März 1996), US-amerikanische Violinistin und Geliebte von Ezra Pound
  • Andrée Ruellan (6. April 1905–15. Juli 2006), US-amerikanische Malerin
  • Helga Rühle von Lilienstern (14. Oktober 1912–7. April 2013), deutsche Grafikerin und Historikerin
  • Arvo Ruonaniemi (22. Januar 1912–16. Juni 2014), finnischer Schriftsteller
  • Günther Ruprecht (17. Februar 1898–17. März 2001), deutscher Verleger

S[Bearbeiten]

  • Eugenia Sacerdote de Lustig (9. November 1910–27. November 2011), italienische Medizinerin
  • Frederica Sagor Maas (6. Juli 1900–5. Januar 2012), US-amerikanische Drehbuchautorin
  • Odorico Sáiz (6. Februar 1912–14. Oktober 2012), spanischer Bischof
  • Michail Sakellariou (14. Februar 1912–16. August 2014), griechischer Historiker
  • Sol Saks (13. Dezember 1910–16. April 2011), US-amerikanischer Drehbuchautor
  • Joseph Salemi (15. September 1902–17. Januar 2003), italienisch-amerikanischer Jazzmusiker
  • Zélia Salgado (9. Oktober 1904–26. August 2009), brasilianische Künstlerin
  • Salim (3. September 1908–13. Oktober 2008), indonesischer Kunstmaler
  • Paula Salomon-Lindberg (21. Dezember 1897–17. April 2000), deutsche Sängerin
  • Susanna Madora Salter (2. März 1860–17. März 1961), US-amerikanische Politikerin und erste Bürgermeisterin der USA (Argonia)
  • Charles Samaran (28. Oktober 1879–15. Oktober 1982), französischer Historiker
  • Serge Sandberg (27. November 1879–5. Januar 1981), französischer Filmmanager und -produzent
  • Ángeles Santos Torroella (7. November 1911–3. Oktober 2013), spanische Malerin
  • Bhabesh Chandra Sanyal (22. April 1901–8. Januar 2003), indischer Künstler
  • Jacob Sapirstein (30. Oktober 1884–24. Juni 1987), polnisch-US-amerikanischer Unternehmer, Gründer von American Greetings
  • Kyozan Joshu Sasaki (1. April 1907–27. Juli 2014), japanischer Rinzai-Zen-Meister
  • Raymond J. Saulnier (20. September 1908–30. April 2009), US-amerikanischer Ökonom
  • Ivy Sawyer (13. Februar 1898–16. November 1999), US-amerikanische Sängerin, Schauspielerin und Tänzerin
  • Carlo Scaglia (20. Juli 1863–25. Dezember 1965), italienischer Komponist
  • Laura Woolsey Lord Scales (13. November 1879–12. Juni 1990), US-amerikanische Ausbilderin, Dekanin des Smith College
  • Elasar Menachem Schach (13. Januar 1898–2. November 2001), israelischer Rabbi (Gründer der Degel haTora-Partei)
  • Franz Schad (1. Februar 1907–1. November 2007), deutscher Jurist
  • James Schaffer (14. Februar 1910–9. März 2014), US-amerikanischer religiöser Aktivist
  • Akaki Gawrilowitsch Schanidse (26. Februar 1887–29. März 1987), georgischer Philologe
  • Sigrid Schauman (24. Dezember 1877–22. Februar 1979), finnische Malerin und Kunstkritikerin
  • Victor Blanchard Scheffer (27. November 1906–20. September 2011), US-amerikanischer Zoologe
  • Christian Schiefer (23. August 1896–19. Oktober 1998), Schweizer Photograph
  • Rudolf Schiffmann (4. Dezember 1909–1. Mai 2013), deutscher Widerstandskämpfer
  • Wilhelmine Schirmer-Pröscher (9. Juli 1889–2. März 1992), deutsche LDPD-Politikerin
  • Beniamino Schivo (28. Juni 1910–30. Januar 2012), italienischer katholischer Geistlicher und „Gerechter unter den Völkern“
  • Hagbarth Schjøtt (9. Mai 1894–9. September 1994), norwegischer Geschäftsmann
  • Peter Schleiff (19. November 1910–1. Juni 2011), deutscher Dermatologe und Venerologe
  • Erwin Schliephake (18. August 1894–26. Januar 1995), deutscher Mediziner (Kurzwellenbehandlung)
  • Frederick J. Schlink (26. Oktober 1891–15. Januar 1995), Mitgründer von Consumers Research
  • Helmuth Schlömer (20. Mai 1893–18. August 1995), deutscher Generalleutnant im Zweiten Weltkrieg
  • Floyd Schmoe (21. September 1895–20. April 2001), US-amerikanischer Friedensaktivist und Naturforscher
  • Ingeborg Schnack (9. Juli 1896–3. November 1997), deutsche Bibliothekarin und Rilke-Forscherin
  • Eduard Schneider-Davids (16. Februar 1869–2. Januar 1970), deutscher Ingenieur, Baumeister und Schriftsteller
  • Robert C. Schnitzer (8. September 1906–2. Januar 2008), US-amerikanischer Schauspieler, Produzent und Kulturmanager
  • Otto Schoenrich (9. Juli 1876–9. Februar 1977), US-amerikanischer Jurist
  • Anton Schöndorf (30. September 1904–14. Oktober 2007), deutscher Jurist
  • Erwin Schopper (26. Juni 1909–29. Juni 2009), deutscher Physiker
  • Wladimir Stepanowitsch Schpak (20. Februar 1909–23. Februar 2009), sowjetischer Chemiker
  • Viktor Schreckengost (26. Juni 1906–26. Januar 2008), US-amerikanischer Industriedesigner
  • Richard Schüller (27. Mai 1870–14. Mai 1972), österreichisch-amerikanischer Ökonom
  • Werner Schulze (13. September 1890–17. Januar 1993), deutscher Agrarwissenschaftler
  • Rudolf Schumacher (12. April 1908–22. Mai 2011), deutscher Turner
  • George Ernest Schuster (25. April 1881–5. Juni 1982), britischer Finanzexperte und Politiker
  • Margarete Schütte-Lihotzky (23. Januar 1897–18. Januar 2000), österreichische Architektin und Widerstandskämpferin
  • Günther Schwab (7. Oktober 1904–12. April 2006), österreichischer Schriftsteller
  • Morris Schwartz (3. April 1901–22. Oktober 2004), russisch-amerikanischer Photograph, Erfinder und Geschäftsmann (Kalart Company)
  • Aaron Schwartzman (9. Dezember 1908–15. Januar 2013), argentinischer Schachmeister
  • Josef Schweighofer (4. Oktober 1910–29. Dezember 2010), österreichischer Gewerkschafter und Politiker
  • Hannibal P. Scicluna (15. Februar 1880–21. Dezember 1981), maltesischer Historiker und Jurist
  • Murray Seasongood (27. Oktober 1878–21. Februar 1983), US-amerikanischer Politiker und Rechtswissenschaftler
  • Wilhelm Seedorf (11. Oktober 1881–10. März 1984), deutscher Professor für Landwirtschaftsbetriebslehre
  • Miriam Seegar (1. September 1907–2. Januar 2011), US-amerikanische Schauspielerin
  • Marcelle Ségal (15. Mai 1896–28. Dezember 1998), französische Journalistin
  • Zohra Segal (27. April 1912–10. Juli 2014), indische Schauspielerin
  • George Seldes (16. November 1890–2. Juli 1995), US-amerikanischer Enthüllungsjournalist und Medienkritiker
  • Josef Selmayr (7. Juli 1905–11. November 2005), deutscher Brigadegeneral und Amtschef des Militärischen Abschirmdienstes
  • Charlotte Selver (4. April 1901–22. August 2003), deutsch-amerikanische Psychologin
  • Tonio Selwart (9. Juni 1896–2. November 2002), deutscher Schauspieler
  • Marina Timofejewna Semjonowa (12. Juni 1908–9. Juni 2010), russische Balletttänzerin
  • Waldo Semon (10. September 1898–26. Mai 1999), US-amerikanischer Erfinder (Vinyl)
  • Hermann Senf (4. August 1878–1. Mai 1979), deutscher Architekt
  • Señor Wences (17. April 1896–20. April 1999), spanischer Bauchredner
  • Kaikhosru Dadhaboy Sethna (26. November 1904–29. Juni 2011), indischer Schriftsteller und Philosoph
  • Athene Seyler (31. Mai 1889–12. September 1990), englische Schauspielerin
  • Bernarda Bryson Shahn (7. März 1903–13. Dezember 2004), US-amerikanische Malerin und Illustratorin
  • Brian Duncan Shaw (10. Februar 1898–7. November 1999), englischer Chemiker
  • Margaret Fay Shaw (9. November 1903–11. Dezember 2004), amerikanisch-schottische Folkloristin, Photographin und Filmemacherin
  • Run Run Shaw (23. November 1907–7. Januar 2014), chinesischer Filmproduzent, Mitgründer von Shaw Brothers
  • Hartley Shawcross (4. Februar 1902–10. Juli 2003), britischer Politiker und Chefankläger bei den Nürnberger Prozessen
  • George Beverly Shea (1. Februar 1909–16. April 2013), kanadisch-amerikanischer Gospelsänger
  • Wilmon Henry Sheldon (4. April 1875–26. Februar 1980), US-amerikanischer Philosoph
  • Editta Sherman (9. Juli 1912–1. November 2013), US-amerikanische Fotografin
  • Toyo Shibata (26. Juni 1911–20. Januar 2013), japanische Dichterin
  • Umeko Shimomura (7. Mai 1912–10. Mai 2012), japanische Haiku-Dichterin
  • Kaneto Shindō (22. April 1912–29. Mai 2012), japanischer Filmregisseur und Drehbuchautor
  • Emanuel Shinwell (18. Oktober 1884–8. Mai 1986), britischer Politiker und Minister
  • Saburo Shochi (16. August 1906–27. November 2013), japanischer Pädagoge
  • Henry Edward Shortt (5. April 1887–9. November 1987), britischer Protozoologe und Malariaforscher
  • Elisabeth Siegel (7. Februar 1901–9. März 2002), deutsche Sozialpädagogin
  • Hermann von Siemens (9. August 1885–13. Oktober 1986), deutscher Industrieller
  • Lewis K. Sillcox (30. April 1886–3. März 1989), US-amerikanischer Maschinenbauingenieur
  • José María Silva (29. September 1897–2. Januar 2000), spanischer Photograph
  • Alejandro Silva Bascuñán (30. Dezember 1910–11. September 2013), chilenischer Jurist
  • Bill Sinkin (19. Mai 1913–3. Februar 2014), US-amerikanischer politischer Aktivist und Industriemanager
  • Elisabeth Sittig (8. April 1899–18. September 2001), deutsche Malerin, Ehrenbürgerin von Barth
  • Nicolas Slonimsky (27. April 1894–25. Dezember 1995), russisch-amerikanischer Musikwissenschaftler
  • Eldred Gee Smith (9. Januar 1907–4. April 2013), Patriarch der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage
  • George Edson Philip Smith (29. Dezember 1873–12. März 1975), US-amerikanischer Bauingenieur und Hochschullehrer
  • Hobart Muir Smith (26. September 1912–4. März 2013), US-amerikanischer Herpetologe
  • Walter Campbell Smith (30. November 1887–6. Dezember 1988), britischer Geologe und Mineraloge
  • Herman Smith-Johannsen (15. Juni 1875–5. Januar 1987), norwegischer Skilangläufer
  • Hans Söding (1. Juni 1898–4. September 2001), deutscher Botaniker und Hochschullehrer
  • Koloman Sokol (12. Dezember 1902–14. Januar 2003), slowakischer Maler und Graphiker
  • Sergei Leonidowitsch Sokolow (1. Juli 1911–31. August 2012), russischer Militär und Verteidigungsminister der UdSSR, Marschall der Sowjetunion
  • Helge Solvang (4. Juni 1913–26. September 2013), norwegischer Veteran des Zweiten Weltkrieges und Politiker
  • Somiya Ichinen (9. September 1893–21. Dezember 1994), japanischer Landschaftsmaler und Essayist
  • Esther Somerfeld-Ziskind (2. Juli 1901–13. November 2002), US-amerikanische Neurologin
  • Willy Sommerfeld (11. Mai 1904–19. Dezember 2007), deutscher Stummfilmpianist
  • Song Meiling (5. März 1898–23. Oktober 2003), Ehefrau von Chiang Kai-shek
  • Thomas Sopwith (18. Januar 1888–27. Januar 1989), britischer Luftfahrtpionier und Segler
  • Louis Sparre (3. August 1863–26. Oktober 1964), schwedischer Maler
  • Marga Spiegel (21. Juni 1912–11. März 2014), deutsche Holocaust-Überlebende und Autorin
  • Robert Spielvogel (3. Dezember 1911–12. Juni 2013), US-amerikanischer avantgardistischer Kameramann, Filmregisseur und Dokumentarfilmer
  • Gerty Spies (13. Januar 1897–10. Oktober 1997), deutsche Schriftstellerin
  • Irmgard Spiess (31. August 1898–28. Januar 1999), deutsche Unternehmerin
  • Arnold Wilhelm Spilhaus (1. Dezember 1845–11. Oktober 1946), südafrikanischer Geschäftsmann und Bryologe deutscher Herkunft
  • Ljerko Spiller (21. Juni 1908–9. November 2008), argentinischer Musiker
  • Rudolf Springer (9. April 1909–2. Juni 2009), deutscher Galerist
  • Edna Staebler (15. Januar 1906–12. September 2006), kanadische Schriftstellerin
  • Amos Alonzo Stagg (16. August 1862–17. März 1965), US-amerikanischer College-Football-Spieler und Trainer
  • Arthur Staggs (17. November 1912–22. August 2013), britischer Geheimdienstmitarbeiter
  • Ernst Stahel (11. März 1896–27. Juni 2003), Schweizer Physiker
  • Margarita Stāraste (2. Februar 1914–18. Februar 2014), sowjetisch-lettische Kinderbuchautorin und Illustratorin
  • Freya Madeline Stark (31. Januar 1893–9. Mai 1993), englische Forschungsreisende
  • Kaarina Staudinger-Loppukaarre (10. Oktober 1911–1. März 2013), finnische Künstlerin
  • Harrison Ross Steeves (8. April 1881–1. August 1981), US-amerikanischer Anglist und Hochschullehrer
  • Andrew Steiner (22. August 1908–2. April 2009), tschechoslowakischer und US-amerikanischer Architekt
  • Gerolf Steiner (23. März 1908–14. August 2009), deutscher Zoologe
  • Harry Steinhauer (11. Juni 1905–12. Januar 2006), deutsch-kanadisch-amerikanischer Germanist
  • Erika Steinke (31. August 1905–13. Dezember 2005), deutsche CDU-Politikerin (Landtag Nordrhein-Westfalen)
  • Olin Stephens (13. April 1908–13. September 2008), US-amerikanischer Yachtkonstrukteur
  • Theodore Stern (25. Dezember 1912–18. Januar 2013), US-amerikanischer Collegepräsident
  • Hedda Sterne (4. August 1910–8. April 2011), rumänisch-amerikanische Malerin
  • Hugh Stewart (14. Dezember 1910–31. Mai 2011), britischer Cutter und Filmproduzent
  • Georg Sticker (18. April 1860–28. August 1960), deutscher Mediziner
  • Dorothy Stickney (21. Juni 1896–2. Juni 1998), US-amerikanische Schauspielerin
  • Rollie Stiles (17. November 1906–22. Juli 2007), US-amerikanischer Baseballer
  • Cläre Stinnes (26. November 1872–17. Januar 1973), deutsche Unternehmerin und Ehefrau von Hugo Stinnes
  • Robert St. John (9. März 1902–6. Februar 2003), US-amerikanischer Journalist und Schriftsteller
  • Carl Friedrich Stober (25. September 1910–18. Dezember 2010), deutscher Sportfunktionär
  • Grace Zaring Stone (9. Januar 1891–29. September 1991), US-amerikanische Schriftstellerin (Pseudonym Ethel Vance)
  • Peggy Stone (19. März 1907–16. Oktober 2009), deutsche Jazzpianistin und Diseuse
  • W. Clement Stone (4. Mai 1902–3. September 2002), US-amerikanischer Versicherungsmagnat und Philanthrop
  • Abraham Stone Freedberg (30. Mai 1908–18. August 2009), US-amerikanischer Kardiologe
  • Henri van Straelen (12. November 1903–1. Januar 2004), deutscher Missionar und Theologe
  • Dorothy C. Stratton (24. März 1899–17. September 2006), US-amerikanische Militärangestellte und Direktorin der SPARS
  • Erika Streit (1. März 1910–2. Juni 2011), Schweizer Malerin
  • Käthe Stricker (22. November 1878–23. November 1979), deutsche Pädagogin, Frauenrechtlerin und Literaturhistorikerin
  • Dirk Struik (30. September 1894–21. Oktober 2000), niederländisch-amerikanischer Mathematiker und marxistischer Theoretiker
  • Franciszek Strynkiewicz (15. September 1893–20. November 1996), polnischer Bildhauer
  • Gloria Stuart (4. Juli 1910–26. September 2010), US-amerikanische Schauspielerin
  • John Ward Studebaker (10. Juni 1887–26. Juli 1989), US-amerikanischer Bildungsbeauftragter von 1934 bis 1948
  • Leon Štukelj (12. November 1898–8. November 1999), jugoslawischer Geräteturner
  • Horace Wesley Stunkard (23. August 1889–10. September 1989), US-amerikanischer Parasitologe
  • Peter Stursberg (31. August 1913–31. August 2014), kanadischer Reporter
  • Su Buqing (23. September 1902–17. März 2003), chinesischer Mathematiker
  • Su Juxian (1. Januar 1883–30. Dezember 1991), chinesischer Kalligraf und Mandarin
  • Su Xuelin (24. Februar 1897–22. April 1999), chinesische Schriftstellerin
  • Johannes Theodor Suhr (24. Januar 1896–10. März 1997), dänischer Bischof (Kopenhagen)
  • Reginald H. Sullivan (10. März 1876–30. Januar 1980), US-amerikanischer Politiker und Bürgermeister von Indianapolis
  • Sun Mofo (14. September 1884–5. September 1987), chinesischer Kalligraf
  • F. William Sunderman (23. Oktober 1898–9. März 2003), US-amerikanischer Mediziner
  • Ramón Serrano Súñer (12. September 1901–1. September 2003), spanischer Politiker und Minister unter Franco
  • Emmy Surén (14. August 1873–3. Januar 1974), deutsche Krankenschwester und Hebamme in Deutsch-Südwestafrika
  • Nyanasamvara Suvaddhana (3. Oktober 1913–24. Oktober 2013), thailändischer buddhistischer Mönch
  • James Swinburne (28. Februar 1858–30. März 1958), britischer Elektroingenieur und Plastikproduzent („Father of British Plastics“)
  • Zygmunt Jerzy Syrokomski (23. Februar 1908–10. Mai 2010), polnischer Pädagoge

T[Bearbeiten]

  • Lajos Tabák (28. Februar 1904–20. November 2007), ungarischer Photograph
  • Dragutin Tadijanović (4. November 1905–27. Juni 2007), kroatischer Schriftsteller
  • Jenő Takács (25. September 1902–14. November 2005), österreichisch-ungarischer Komponist und Pianist
  • Toroku Takagi (7. Juni 1904–25. August 2006), japanischer Komponist
  • Sadayoshi Tanabe (20. Oktober 1888–18. Januar 2000), japanischer Bibliograph
  • Tang Xiaodan (22. Februar 1910–21. Januar 2012), chinesischer Regisseur
  • Wilmer Tanner (17. Dezember 1909–28. Oktober 2011), US-amerikanischer Zoologe
  • Dorothea Tanning (25. August 1910–31. Januar 2012), US-amerikanische Malerin
  • Gladys Tantaquidgeon (15. Juni 1899–1. November 2005), mohikanische Anthropologin, Matriarchin und Medizinfrau
  • Bill Tapia (1. Januar 1908–2. Dezember 2011), US-amerikanischer Musiker
  • Kordian Tarasiewicz (19. November 1910–16. Dezember 2013), polnischer Industriemanager
  • Ellen Tarry (26. September 1906–23. September 2008), US-amerikanische Kinderbuchautorin
  • Juan Manuel Tato (18. Juli 1902–28. März 2004), argentinischer Mediziner (Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde)
  • Lars Erik Taxell (6. April 1913–7. Oktober 2013), finnischer Politiker, Vorsitzender der Schwedischen Volkspartei und Rechtswissenschaftler
  • Joseph Henry Tayler (7. Februar 1859–25. Mai 1959), US-amerikanischer Bankier und Politiker der Republikanischen Partei
  • Lauriston S. Taylor (1. Juni 1902–26. November 2004), US-amerikanischer Physiker (Strahlung)
  • Tillit Sidney Teddlie (3. Juni 1885–17. August 1987), US-amerikanischer Komponist und Minister der Church of Christ
  • Ellaline Terriss (13. April 1871–16. Juni 1971), britische Schauspielerin und Sängerin
  • Antonio Teutonico (28. August 1874–31. Mai 1978), italienischer Bischof (Aversa)
  • Ravi Varma Kochaniyan Thampuran (9. Juni 1912–5. Februar 2014), indischer Adliger
  • Maurice Thatcher (15. August 1870–6. Januar 1973), US-amerikanischer Politiker und Kongressabgeordneter
  • Hedda Theen-Pontoppidan (23. April 1912–11. Oktober 2013), deutsche Malerin und Restaurateurin
  • Frank M. Thomas (13. Juli 1889–25. November 1989), US-amerikanischer Schauspieler
  • Dorothy Burr Thompson (19. August 1900–10. Mai 2001), US-amerikanische Archäologin
  • Frits Thors (13. September 1909–19. April 2014), niederländischer Journalist und Nachrichtenmoderator
  • Randolph W. Thrower (5. September 1913–8. März 2014), US-amerikanischer Jurist und Commissioner of Internal Revenue
  • Jean Thurel (6. September 1698–10. März 1807), französischer Soldat
  • Strom Thurmond (5. Dezember 1902–26. Juni 2003), US-amerikanischer Politiker und Senator (bis Januar 2003 im Amt)
  • Philippe de Thysebaert (11. August 1908–21. Februar 2009), belgischer Journalist und Zeitungsverleger
  • Carl von Tiedemann (28. Juni 1878–10. März 1979), deutscher Generalleutnant
  • Germaine Tillion (30. Mai 1907–19. April 2008), französische Anthropologin
  • Neil Tillotson (16. Dezember 1898–17. Oktober 2001), US-amerikanischer Chemiker (Latexballon) und Geschäftsmann
  • Macario Tinti (30. April 1900–30. November 2000), italienischer Bischof (Fabriano e Matelica)
  • Constance Tipper (6. Februar 1894–14. Dezember 1995), britische Metallurgin und Kristallographin
  • László Tisza (7. Juli 1907–15. April 2009), ungarisch-amerikanischer Physiker
  • Eugen Topolnik (9. Januar 1912–15. September 2014), jugoslawischer Veterinärmediziner
  • Marie Torhorst (28. Dezember 1888–7. Mai 1989), deutsche Politikerin und Pädagogin
  • Roman Totenberg (1. Januar 1911–8. Mai 2012), polnisch-amerikanischer Violinist
  • A. Hays Town (17. Juni 1903–6. Januar 2005), US-amerikanischer Architekt
  • Eiji Toyoda (12. September 1913–17. September 2013), japanischer Industriemanager
  • Roger Tréville (17. November 1902–27. September 2005), französischer Schauspieler
  • Wolfgang Triebel (30. März 1900–15. März 2002), deutscher Bauforscher
  • Walter Trohan (4. Juli 1903–30. Oktober 2003), US-amerikanischer Journalist
  • Tassilo Tröscher (25. Dezember 1902–9. Juli 2003), deutscher SPD-Politiker, hessischer Minister für Landwirtschaft und Forsten
  • Jane Margaret Truesdell (29. April 1911–23. August 2011), US-amerikanische Journalistin
  • Mabel Trunnelle (8. November 1879–20. April 1981), US-amerikanische Schauspielerin
  • Hellmut Trute (23. März 1907–8. August 2007), deutscher Wirtschaftsjurist
  • Bunmei Tsuchiya (18. September 1890–8. Dezember 1990), japanischer Schriftsteller
  • Carrie Tubb (17. Mai 1876–20. September 1976), britische Sopranistin
  • Orrin Tucker (17. Februar 1911–9. April 2011), US-amerikanischer Bandleader und Saxophonist
  • Orin Tugman (26. Mai 1880–30. Juni 1987), US-amerikanischer Physiker und Hochschullehrer
  • Marian Tumler (21. Oktober 1887–21. November 1987), österreichischer Theologe, Hochmeister des Deutschen Ordens
  • Jack Turner (24. September 1889–6. Oktober 1989), kanadischer Fotograf
  • Thomas B. Turner (28. Januar 1902–22. September 2002), US-amerikanischer Mediziner
  • Thomas Wyatt Turner (16. März 1877–21. April 1978), US-amerikanischer Biologe, Bürgerrechtler und Pädagoge

U[Bearbeiten]

  • Irmgard Uhlig (29. Oktober 1910–17. August 2011), deutsche Malerin und Bergsteigerin
  • Olga von Ungern-Sternberg (24. November 1895–22. November 1997), deutsche Astrologin und Medizinerin
  • Edward Upward (9. September 1903–13. Februar 2009), britischer Schriftsteller
  • Mellie Uyldert (31. Mai 1908–10. Mai 2009), niederländische Astrologin und Esoterikerin

V[Bearbeiten]

  • Victor Vacquier (13. Oktober 1907–11. Januar 2009), russisch-amerikanischer Geophysiker und Ozeanograph
  • Len Vale-Onslow (2. Mai 1900–23. April 2004), britischer Motorradhersteller
  • Ninette de Valois (6. Juni 1898–8. März 2001), britische Balletttänzerin und -lehrerin
  • James Van Fleet (19. März 1892–29. September 1992), US-amerikanischer General
  • Francisco Varallo (5. Februar 1910–30. August 2010), argentinischer Fußballspieler
  • Adomas Varnas (2. Januar 1879–19. Juli 1979), litauischer Künstler
  • Josefina de Vasconcellos (26. Oktober 1904–20. Juli 2005), englische Bildhauerin
  • Alfred Vaucher (18. März 1887–22. Mai 1993), französischer Theologe, Kirchenhistoriker und Bibliograph
  • Norman Vaughan (19. Dezember 1905–23. Dezember 2005), US-amerikanischer Polarforscher und Schlittenhundeführer
  • Otakar Vávra (28. Februar 1911–15. September 2011), tschechischer Filmregisseur
  • Robert de Vernejoul (20. März 1890–14. Oktober 1992), französischer Mediziner und Widerstandskämpfer
  • Leopold Vietoris (4. Juni 1891–9. April 2002), österreichischer Mathematiker
  • Franz Villinger (15. September 1907–5. Februar 2009), deutscher Flugzeugkonstrukteur
  • Mokshagundam Visvesvarayya (15. September 1861–12. April 1962), indischer Erfinder
  • Võ Nguyên Giáp (25. August 1911–4. Oktober 2013), vietnamesischer Politiker und Militär
  • Žiga Vodušek (7. September 1913–28. Juni 2014), jugoslawischer Diplomat, Botschafter in Iran und Ungarn
  • Marthe Louise Vogt (8. September 1903–9. September 2003), deutsche Hirnforscherin

W[Bearbeiten]

  • Maria Wachter (21. April 1910–18. August 2010), deutsche Widerstandskämpferin gegen den Nationalsozialismus
  • Marie L. Wadley (16. Dezember 1906–23. September 2009), US-amerikanische Museumsgründerin
  • Edward Wagenknecht (28. März 1900–24. Mai 2004), US-amerikanischer Schriftsteller und Historiker
  • Pauline Wagner (18. August 1910–2. Mai 2014), US-amerikanische Schauspielerin
  • Charles R. Walgreen Jr. (4. März 1906–11. Februar 2007), US-amerikanischer Unternehmer (Walgreens)
  • John Charles Walker (6. Juli 1893–25. November 1994), US-amerikanischer Botaniker
  • Hans Jørgen Walle-Hansen (6. April 1912–26. November 2012), norwegischer Geschäftsmann
  • Sydney Walling (12. Juli 1907–8. Oktober 2009), antiguanischer Cricketspieler
  • Provo Wallis (12. April 1791–13. Februar 1892), kanadischer Marineoffizier (Admiral of the Fleet der Royal Navy)
  • Lawrence E. Walsh (8. Januar 1912–20. März 2014), US-amerikanischer Jurist
  • Walter Walsh (4. Mai 1907–29. April 2014), US-amerikanischer Sportschütze und Mitarbeiter des FBI
  • Rachel Mellon Walton (8. Januar 1899–2. März 2006), US-amerikanische Philanthropin
  • Arthur Walworth (9. Juli 1903–10. Januar 2005), US-amerikanischer Schriftsteller (Biograph von Woodrow Wilson)
  • Wang Pi-Cheng (14. September 1900–27. Februar 2003), chinesischer General und Militärattaché der Republik China in der Sowjetunion
  • Eugeniusz Waniek (28. Oktober 1906–19. April 2009), polnischer Künstler
  • Mary Whelan Prue Warburg (6. Dezember 1905–8. März 2009), US-amerikanische Philanthropin
  • Sydney William Ward (5. August 1907–31. Dezember 2010), australisch-neuseeländischer Cricketspieler
  • David Wark (19. Februar 1804–20. August 1905), kanadischer Senator
  • Frederick Warner (31. März 1910–3. Juli 2010), britischer Chemiker
  • Takeshi Watanabe (15. Februar 1906–23. August 2010), japanischer Finanzbeamter (Asiatische Entwicklungsbank)
  • Gisèle van Waterschoot van der Gracht (11. September 1912–28. Mai 2013), niederländische Malerin und Verlegerin
  • Floyd Rowe Watson (23. April 1872–18. Januar 1974), US-amerikanischer Akustiker
  • Eliza von Wattenwyl-de Portes (14. Oktober 1812–18. Februar 1914), Schweizer Pionierin des Mädchenschutzes
  • Edgar Wayburn (17. September 1906–5. März 2010), US-amerikanischer Umweltschützer
  • Seema Weatherwax (25. August 1905–25. Juni 2006), ukrainisch-amerikanische Photographin
  • Clemens Weber (28. Juni 1905–6. April 2008), deutscher Architekt
  • Else Weber (31. März 1893–25. Februar 1994), deutsche Malerin
  • Rudolf Weckerling (3. Mai 1911–31. Januar 2014), deutscher evangelischer Pfarrer, Publizist und Friedensaktivist
  • Curt Weibull (19. August 1886–10. November 1991), schwedischer Historiker
  • Karl Weigl (15. Oktober 1879–27. März 1982), österreichischer Politiker
  • Jack Weil (28. März 1901–13. August 2008), US-amerikanischer Geschäftsmann (Rockmount Ranch Wear)
  • Paul-Louis Weiller (29. September 1893–3. Dezember 1993), französischer Flieger und Industrieller
  • Paul Weiss (19. Mai 1901–5. Juli 2002), US-amerikanischer Philosoph
  • Herbert George Welch (7. November 1862–4. April 1969), US-amerikanischer Bischof der Bischöflichen Methodistenkirche
  • Niklaus Wenk (28. Januar 1913–12. August 2013), Schweizer Maler
  • Billy Werber (20. Juni 1908–22. Januar 2009), US-amerikanischer Baseballer
  • Elsa Werner (15. Februar 1911–30. März 2012), jüdische kommunistische Widerstandskämpferin
  • Gösta Werner (15. Mai 1908–23. Juli 2009), schwedischer Regisseur
  • Stefan Wesołowski (16. August 1908–26. Dezember 2009), polnischer Chirurg und Wissenschaftler
  • Irvin F. Westheimer (17. September 1879–31. Dezember 1980), Gründer von Big Brothers Big Sisters of America
  • Hilde Weström (31. Oktober 1912–10. Februar 2013), deutsche Architektin
  • Martin White (31. Juli 1909–12. Oktober 2011), irischer Hurler
  • Phyllis Whitney (9. September 1903–8. Februar 2008), US-amerikanische Schriftstellerin
  • Edvin Wide (22. Februar 1896–19. Juni 1996), schwedischer Langstreckenläufer
  • Cornelius Wiebe (18. Februar 1893–12. Juli 1999), kanadischer Mediziner und Politiker
  • Hendrik Wijdeveld (4. Oktober 1885–20. Februar 1987), niederländischer Architekt und Publizist
  • John Frederick Wilkinson (10. Juni 1987–13. August 1998), britischer Hämatologe
  • Walter Francis Willcox (22. März 1861–12. Oktober 1964), US-amerikanischer Statistiker
  • Bucky Williams (15. Dezember 1906–16. November 2009), US-amerikanischer Baseballspieler
  • Emory Williams (26. Oktober 1911–11. Februar 2014), US-amerikanischer Bankmanager
  • John Henry Willis (9. Oktober 1887–17. Oktober 1989), britischer Maler
  • Samuel Williston (24. September 1861–18. Februar 1963), US-amerikanischer Rechtswissenschaftler
  • Jock Wilson (7. September 1903–29. September 2008), schottischer Kriegsheld
  • Louis Round Wilson (27. Dezember 1876–10. Dezember 1979), US-amerikanischer Bibliothekswissenschaftler
  • Eleutherius Winance (10. Juli 1909–13. August 2009), belgisch-amerikanischer Benediktinermönch und Philosoph
  • Gus Winckel (3. November 1912–17. August 2013), niederländischer Jagdflieger
  • Max Winders (23. April 1882–10. September 1982), belgischer Architekt
  • Wilhelm Winkler (29. Juni 1884–3. September 1984), österreichischer Mathematiker
  • Woldemar Winkler (17. Juni 1902–30. September 2004), deutscher Maler, Zeichner und Bildhauer
  • Katharina Winter (4. Februar 1901–16. Mai 2005), Unterstützerin der Widerstandskämpfer vom 20. Juli 1944
  • Karl Winterhalter (24. November 1911–16. Januar 2012), deutscher Unternehmer und Ingenieur
  • Hermann Winterling (26. März 1906–11. August 2008), deutscher Unternehmer
  • Estelle Winwood (24. Januar 1883–20. Juni 1984), britische Schauspielerin
  • Rachel Wischnitzer (14. April 1885–20. November 1989), russisch-amerikanische Kunsthistorikerin
  • Hermann Wohlgethan (13. Februar 1907–31. Januar 2009), deutscher Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus und DDR-Richter
  • Hazel Wolf (10. März 1898–19. Januar 2000), US-amerikanische Umweltaktivistin und Bürgerrechtlerin
  • Ella Goldberg Wolfe (10. Mai 1896–8. Januar 2000), Mitgründerin der Kommunistischen Partei der USA und Ehefrau von Bertram Wolfe
  • Romuald Wolikowski (21. Dezember 1891–14. Februar 1992), polnischer General
  • Walter Wolman (20. Januar 1901–3. November 2003), deutscher Elektro- und Fernmeldetechniker
  • Beatrice Wood (3. März 1893–12. März 1998), US-amerikanische Künstlerin („Mama of Dada“)
  • Norrie Woodhall (18. Dezember 1905–25. Oktober 2011), britische Schauspielerin
  • Joseph William Woodrough (29. August 1873–3. Oktober 1977), US-amerikanischer Jurist und Bundesrichter
  • Catherine Woolley (11. August 1904–23. Juli 2005), US-amerikanische Kinderbuchautorin
  • Wu Tunan (24. Februar 1885–10. Januar 1989), chinesischer Tai-Chi-Meister
  • René Wurmser (24. September 1890–9. November 1993), französischer Biophysiker

X[Bearbeiten]

  • Xiao Ke (14. Juli 1907–24. Oktober 2008), chinesischer General
  • Xie Zhengnong (31. Januar 1904–4. Oktober 2008), chinesischer Revolutionär und Humanist
  • Xue Muqiao (25. Oktober 1904–22. Juli 2005), chinesischer Ökonom
  • Xue Yue (26. Dezember 1896–26. Dezember 1998), chinesischer General

Y[Bearbeiten]

Z[Bearbeiten]

  • Abdul Majid Zabuli (14. August 1896–23. November 1998), Vater des afghanischen Banksystems
  • Miguel Zacarías (19. März 1905–20. April 2006), mexikanischer Regisseur
  • Eberhard Zahn (2. Januar 1910–7. Februar 2010), deutscher Soldat und Manager
  • Filippo Zappata (6. Juli 1894–30. August 1994), italienischer Ingenieur und Flugzeugkonstrukteur
  • Eva Zeisel (13. November 1906–30. Dezember 2011), ungarisch-amerikanische Industriedesignerin
  • Władysław Żeleński (11. Juli 1903–25. Juni 2006), polnischer Jurist, Publizist und Historiker
  • Zhang Kebiao (26. Juli 1900–23. Januar 2007), chinesische Autorin und Herausgeberin
  • Zhang Xueliang (3. Juni 1901–15. Oktober 2001), chinesischer Kriegsherr
  • Zheng Ji (6. Mai 1900–29. Juli 2010), chinesischer Biochemiker und Ernährungswissenschaftler
  • Zhu Qizhan (27. Mai 1892–20. April 1996), chinesischer Maler
  • Richard Ziegler (3. Mai 1891–23. Februar 1992), deutscher Maler und Grafiker
  • Grete von Zieritz (10. März 1899–26. November 2001), österreichische Komponistin und Pianistin
  • Rudolf Zipkes (28. April 1911–3. April 2013), Schweizer Jurist und Schriftsteller
  • Xenophon Zolotas (26. März 1904–11. Juni 2004), griechischer Wirtschaftswissenschaftler und Premierminister von 1989 bis 1990
  • Milford Zornes (25. Januar 1908–24. Februar 2008), US-amerikanischer Aquarellkünstler
  • Adolph Zukor (7. Januar 1873–10. Juni 1976), US-amerikanischer Filmproduzent

Personen, die hauptsächlich aufgrund ihres hohen Alters berühmt wurden[Bearbeiten]

  • Henry Allingham (6. Juni 1896–18. Juli 2009), Kriegsteilnehmer der britischen Streitkräfte im Ersten Weltkrieg
  • Alfred Anderson (25. Juni 1896–21. November 2005), britischer Kriegsveteran des Ersten Weltkriegs
  • Ivy Bean (8. September 1905–28. Juli 2010), britische Seniorin, zeitweise älteste aktive Teilnehmerin an den sozialen Netzwerken Facebook und Twitter
  • Geert Adriaans Boomgaard (21. September 1788–3. Februar 1899), niederländischer Altersrekordler, erster Supercentenarian und ältester Mensch bis 1902, ältester Mann bis 1966
  • Connie Brown (6. August 1907–21. Januar 2010), älteste Kleinunternehmerin des Vereinigten Königreiches
  • Frank Buckles (1. Februar 1901–27. Februar 2011), US-amerikanischer Kriegsveteran des Ersten Weltkriegs
  • Jeanne Calment (21. Februar 1875–4. August 1997), französische Altersrekordlerin, seit 1990 ältester Mensch
  • Louis de Cazenave (16. Oktober 1897–20. Januar 2008), letzter überlebender Veteran des Ersten Weltkriegs, der als Franzose an den Kämpfen beteiligt war
  • Claude Stanley Choules (3. März 1901–5. Mai 2011), britischer Soldat, letzter Veteran, der im Ersten Weltkrieg kämpfte
  • Pleasant Crump (23. Dezember 1847–31. Dezember 1951), konföderierter Soldat, letzter Überlebender, der nachweislich als Soldat am Amerikanischen Bürgerkrieg teilgenommen hat
  • Dorothy De Low (5. Oktober 1910–24. Januar 2014), australische Seniorentischtennisspielerin
  • Delina Filkins (4. Mai 1815–4. Dezember 1928), US-amerikanische Altersrekordhalterin, 1926 bis 1980 ältester Mensch
  • Florence Green (19. Februar 1901–4. Februar 2012), britische Veteranin des Ersten Weltkriegs
  • Jean Grelaud (26. Oktober 1898–25. Februar 2007), einer der letzten überlebenden französischen Veteranen des Ersten Weltkriegs
  • Augusta Holtz (3. August 1871–21. Oktober 1986), US-amerikanische Altersrekordhalterin, 1985 bis 1990 ältester Mensch
  • Everett Hosack (28. Februar 1902–29. Juli 2004), US-amerikanischer Senioren-Leichtathlet
  • Izumi Shigechiyo (29. Juni 1865/um 1880–21. Februar 1986), galt beim Guinness-Buch der Rekorde bis 2011 als ältester Mann der Welt
  • Erwin Jaskulski (24. September 1902–10. März 2006), österreichischer Senioren-Leichtathlet
  • Eleonore Kastner (* 7. Januar 1910), deutsche Friseurin, älteste Besucherin des Oktoberfests
  • Erich Kästner (10. März 1900–1. Januar 2008), letzter überlebender deutscher Veteran des Ersten Weltkrieges
  • Jiroemon Kimura (19. April 1897–12. Juni 2013), japanischer Altersrekordler, seit 2012 ältester Mann
  • Charles Kuentz (18. Februar 1897–7. April 2005), elsässischer Kriegsveteran des Ersten Weltkriegs
  • Franz Künstler (24. Juli 1900–27. Mai 2008), letzter überlebender Veteran der k.u.k. Armee, der im Ersten Weltkrieg gedient hatte, zugleich letzter Veteran der Mittelmächte
  • Robert Marchand (* 26. November 1911), französischer Seniorenradsportler
  • Miyazaki Hidekichi (* 22. September 1910), japanischer Senioren-Leichtathlet
  • Christian Mortensen (16. August 1882–25. April 1998), dänisch-US-amerikanischer Altersrekordler, ältester Mann von 1996 bis 2012
  • Margaret Ann Neve (18. Mai 1792–4. April 1903), britische Altersrekordlerin, ältester Mensch von 1902 bis 1925
  • Harry Patch (17. Juni 1898–25. Juli 2009), britischer Kriegsveteran, letztes Mitglied der British Army des Ersten Weltkriegs (The last fighting Tommy)
  • Lazare Ponticelli (7. Dezember 1897–12. März 2008), letzter überlebender Veteran des Ersten Weltkriegs mit französischer Staatsbürgerschaft
  • Philip Rabinowitz (16. Februar 1904–29. Februar 2008), südafrikanischer Senioren-Leichtathlet
  • René Riffaud (19. Dezember 1898–16. Januar 2007), einer der letzten französischen Veteranen des Ersten Weltkriegs
  • Fauja Singh (* 1. April 1911), britisch-indischer Langstreckenläufer, absolvierte als erster Hundertjähriger einen Marathonlauf
  • Stanisław Wycech (27. Juni 1902–12. Januar 2008), letzter polnischer Veteran des Ersten Weltkriegs

Personen mit ungenauen oder zweifelhaften Lebensdaten[Bearbeiten]

Die folgenden Personen haben ihren 100. Geburtstag gefeiert, jedoch lässt sich aufgrund divergierender Angaben nicht mit letzter Sicherheit klären, an welchem Tag sie geboren wurden.

  • Sampson Salter Blowers (10. März 1741 oder 1742–25. Oktober 1842), kanadischer Jurist
  • Willy Eichberger (14. Juni 1902 oder 1904–4. Dezember 2004), österreichisch-amerikanischer Schauspieler
  • Leo Ornstein (2. Dezember 1892, 1893 oder 1894–24. Februar 2002), ukrainisch-amerikanischer Komponist (Futurismus)
  • Silas Simmons (14. Oktober 1895 oder November 1897–29. Oktober 2006), US-amerikanischer Baseballer

Von den folgenden Personen wird in manchen Quellen behauptet, dass sie hundert Jahre alt geworden sind. Mangels zuverlässiger Geburtsnachweise lässt sich dies jedoch nicht verifizieren.

  • Mohammad Ali Dschamalzade (zwischen 1892 und 1896–9. November 1997), iranischer Schriftsteller
  • Pierre Fierville (29. März 1671–27. Februar 1777), französischer Schauspieler
  • Denis Hempson (1695–5. November 1807), irischer Harfenist
  • Jitzchak Kadouri (zwischen 1897 und 1901–28. Januar 2006), israelischer Rabbi
  • Kirellos V. (1824, 1830 oder 1831 – 7. August 1927), Papst der koptischen Kirche
  • Charles Macklin (1690, 1699 oder 1710–11. Juli 1797), irischer Schauspieler und Dramatiker
  • Mohammed el Mokri (1851 oder 1854–9. September 1957), marokkanischer Großwesir und Berater des Sultans

Personen, die demnächst hundert Jahre alt werden[Bearbeiten]

2014[Bearbeiten]

2015[Bearbeiten]