Liste italienischer Wörter deutscher Herkunft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Bewohner der Apenninenhalbinsel sind schon zur Zeit der Völkerwanderung mit germanischen Völkern in näheren Kontakt gekommen. Zuerst waren es die Ostgoten, später dann die Langobarden. Besonders letztere haben in der italienischen Sprache Spuren hinterlassen (einige Dutzend Wörter). Wortwurzeln aus dem Altfränkischen sind oft über Frankreich bzw. die Provence nach Italien gelangt. Einigen italienischen Begriffe wird eine Herkunft aus dem Alt- oder Mittelhochdeutschen zugeschrieben (ahd., mhd.), wenigen aus dem Neuhochdeutschen. In manchen Fällen ist eine Herkunft aus dem Germanischen zwar augenscheinlich, aber die genaue Herkunftssprache lässt sich nicht eindeutig ermitteln.

Alt-, mittel-, neuhochdeutsch[Bearbeiten]

Die in der folgenden Tabelle aufgelisteten Wörter gehen (mit großer Wahrscheinlichkeit) auf das Deutsche zurück. Die verschiedenen Quellen beurteilen die Etymologie der verschiedenen Wörter auf unterschiedliche Weise. Was nach einem Autor althochdeutschen Ursprungs ist, wird von einem anderen mit Vorsicht oder auf Grund anderer Kenntnisse einfach als vom Germanischen stammend bezeichnet. Daher sind die Hinweise auf eine althochdeutsche Abstammung kritisch zu betrachten.

Italienisches Wort Bedeutung Herkunft
alabarda Hellebarde mhd. helmbarte
alpenstock Stock für Bergsteiger Alpenstock
alt halt mhd. halt
anseatico hanseatisch Hanse
archibugio eine Büchsenart Hakenbüchse
azzeccare versetzen, verpassen mhd. zecken
bandone Eisenblech mhd. band
bezzo alte venezianische Münze Batz
binda mechanische Winde Winde
birra Bier Bier
bismuto Wismut Wismut
blindato gepanzert Blinde (frz. blinde)
brindisi Trinkspruch bring dir’s
chellerina Kellnerin Kellnerin
cioncare hinuntergießen mhd. schenken?
cioppa Jacke Schopa (alemannisch)
cobalto Kobalt Kobalt
coboldo Kobold Kobold
cren Meerrettich Kren
crusca Kleie ahd. crusc
edelweiss Edelweiß (Pflanze) Edelweiß
ermellino Hermelin ahd. harmilīn
feld(i)spato Feldspat Feldspat
fignolo kleiner Furunkel Finne
francobollo Briefmarke Franko
gazza Elster ahd. ag-gaza (frz. agace)
ghibellino politische Partei (historisch) Stadt Waiblingen
ghiribizzo Schrulle ahd. krebiz (Krebs)
gneiss Gneis Gneis
gonfalone Banner, Fahne ahd. gundfano
gretto knauserig mhd. grit (Geiz)
grinza Runzel ahd. grimmisōn (ergrimmen)
gromma Weinstein Grummele (schweizerisch)
gualcare walken ahd. walkan
guarnire garnieren, verzieren ahd. warnon
guisa Art, Weise ahd. wisa
hinterland nicht in Meeresnähe
liegendes Gebiet
Hinterland
kirsch Kirschwasser Kirschwasser
kümmel Kümmelbranntwein Kümmel
laccamuffa Lackmus Lackmus
langravio Landgraf mhd. landgraf
lista Liste ahd. lista (Leiste)
maniscalco Hufschmied ahd. marah + scalc
marca Marke ahd. mark
maresciallo Marschall, Polizeimeister ahd. marah (Pferd) + scalc (Knecht)
margravio Markgraf Markgraf
milza Milz ahd. milzi
minnesinghero Minnesänger Minnesänger
obice Haubitze, Granate Haubitze
ordalia Gottesurteil Urteil
quarzo; quarzoso Quarz; quarzhaltig Quarz
raffica Windstoß ahd. raffōn (ergreifen)
randa Schablonierbrett ahd. rand (Rand)
raspare raspeln ahd. raspon
ratto Ratte ahd. rato
ringhiera Geländer ahd. hring (Ring)
rocca Rocken ahd. rok
rozza Gaul ahd. hros (Pferd)
rubare stehlen, rauben ahd. roubon
saccomanno Gepäckträger mhd. sackman
saga Sage Sage
sala Saal, Salon ahd. sal
sberleffo spöttische Geste ahd. leffur (Lippe)
scellino Schilling Schilling
schermo Abschirmung, Bildschirm ahd. skerm, skirm
schiatto Geschlecht, Sippe ahd. slaht
sciamano Schamane Schamane
semel rundes Brötchen Semmel
senno Verstand ahd. sin
sghembo schräg ahd. slimb
sgherro Scherge ahd. skerre
slitta Schlitten Schlitten
snello behende ahd. snel
speck Speck Speck
squilla; squillare Glöckchen; klingeln ahd. scella
spingare, springare mit den Beinen stoßen ahd. springan
stambecco Steinbock (nicht als Sternzeichen) Steinbock
stanga Schranke, Stange, Deichsel ahd. stanga
stoccafisso Stockfisch Stockfisch
stormo Schwarm ahd. sturm (Sturm)
stozzo Stoßvorrichtung mhd. stotze
strudel Strudel (als Gebäck) Strudel
svansica eine altösterreichische Münze Zwanziger
tallero Taler Taler
tanfo Modergeruch Dampf
trabante Diener Trabant
trampolo Stelze trampeln
trampolino Sprungbrett trampeln
trincare gemütlich und reichlich trinken trinken
vermut Wermut (als Getränk) Wermut
lanzichenecco Landsknecht Landsknecht
zinco Zink Zink
zizza Zitze ahd. zitze
zolla Erdscholle ahd. skolla

Zu manchen italienischen Wörtern gäbe es noch Ableitungen (z. B. stangata (Übervorteilung, Schlag) zu stanga). Das gilt auch für die folgenden Tabellen.

Altfränkisch[Bearbeiten]

Neben diesen italienischen Begriffen sind hier auch noch jene interessant, die aus dem Altfränkischen kommen, steht diese Sprache doch an der Basis des Althochdeutschen. Jene, für die sich ein mit dem Altfränkischen verwandtes deutsches Wort (3. Spalte) anführen lässt, scheinen in der folgenden Tabelle auf, dazu die (alt)französische oder provenzalische Zwischenstufe zum Italienischen. Auch hier ist festzustellen, dass die altfränkische Herkunft nicht immer allgemein anerkannt ist.

Italienisches Wort Bedeutung altfränkischer Ursprung Zwischenstufe Verwandtes
deutsches Wort
agguato Hinterhalt wahta aguait Wächter
airone Reiher haigro Reiher
araldo Herold heriald Herold
ardire wagen hardjan ardir hart
attaccare angreifen, attackieren stakka attacher Stecken
benda Augenbinde binda Binde
bandiera Fahne binda Binde
bersaglio Ziel(scheibe) birson bersail pirschen
bidello Schuldiener, Pedell bidil Büttel
botta Schlag botan botter (Am)boss
buttare werfen botan (Am)boss
crampo Krampf cramp crampe krumm, Krampf
digrignare Zähne fletschen grinan grinsen
foraggio Tierfutter fodar fourrage Futter
garanzia Garantie werent garant (ge)währen
giardino Garten gard jardin Garten
glissando Glissando glidan glisser gleiten
greppia Futterraufe kripja Krippe
gres Steingut griot gres Gries
guanto Handschuh want Gewand
guerra Krieg werra (ver)wirren
guitto armselig wiht guito (spanisch) Wicht
loggia Loggia, Loge, Bogengang laubja Laube
marciare marschieren markon marchier Marke
marsc’ Marsch! (Befehl) markon marche Marke
rango hring rang Ring (Kreis)
rocchetta Rock des Prälaten hroc Rock
smalto Email, Lack smalt schmelzen
spanna ein Längenmaß spanna Spanne?
sperone Sporn sporo Sporn
spingarda Katapult springan espringarde springen
spione Spion speho spähen
staggio großer Balken stagia Stange?
tamponare zustopfen tappo tampon Zapfen
tappo Pfropfen, Stopfen, Zapfen tappo Zapfen
tasca Hosentasche, Tasche taska Tasche
teccola Fleckchen tecca Zeichen
(engl. token)
tovaglia Tischtuch thwahlia Zwehle
trappola Falle trappa trippeln
usbergo Halsberge, Rüstung halsberg ausberc Halsberge

Germanisch[Bearbeiten]

Nachfolgend sind italienische Wörter wahrscheinlicher germanischer (in einigen Fällen langobardischer) Herkunft aufgelistet, für die sich jeweils ein deutsches Wort mit gleicher Wurzel und oft deutlicher Ähnlichkeit anführen lässt (3. Spalte). Die zahlreichen italienischen Fremdwörter aus dem modernen Englisch sind hier nicht berücksichtigt.

Italienisches Wort Bedeutung Verwandtes deutsches Wort
accetta Axt Axt
aringa Hering Hering
aringo Kampfplatz Ring
arruffare verwirren raufen
arpa Harfe Harfe
arrostire braten rösten
balcone Balkon Balken
balla Ballen Ballen
banco Sitzbank Bank
bara Tragbahre Bahre
bianco weiß blank
biavo blau blau
bisonte Wisent Wisent
blocco Steinblock, Blockade Block
blu blau blau
bordo Bord Bord
bosco Wald Busch
breccia Bresche brechen
bruno braun braun
bugia Lüge böse
cotta Kutte, Panzerhemd Kutte
equipaggio (frz. équipage) Mannschaft, Besatzung Schiff (ahd. skip)
faida Fehde Fehde
fiasco Strohflasche Flasche
forra Schlucht Furche
freccia (frz. flèche) Pfeil fliegen
fresco frisch frisch
gherone Zwickel Gehre
grattare kratzen kratzen
groppa Pferderücken Kruppe
guaio Missgeschick, Unfall weh
guancia Backe, Wange Wange
guercio schielend Zwerch(fell)
installare einbauen, installieren Stelle, Stall
issare hissen hissen
leccare lecken lecken
martora Marder Marder
pizza Pizza Bissen
ricco reich, wohlhabend reich
roba Zeug Raub
sapone Seife Seife
sbilenco schief gewachsen link(s)
sbreccare absplittern brechen
scherzare scherzen scherzen
scaruffare zerzausen raufen
schietto rein, echt schlicht
schifo Schiff Schiff
sguardo Blick Warte
spola Spule Spule
stalla Stall Stelle, Stall
staffa Steigbügel (Fuß)stapfen
stallo Chorstuhl Stelle
stallone Hengst Stall, Stelle
sterzo Lenkrad (Pflug)sterz
stinco Schienbein Schinken
stormire rauschen stürmen
strale Pfeil (poetisch) Strahl
tedesco deutsch deutsch
tocca Besatz aus Hanfleinen Tuch
torba Torf Torf
trescare tanzen dreschen
trogolo Trog Trog
trottare traben Trott
tuffare eintauchen taufen
uosa Gamasche Hose
uro Auerochse Ur
zaffo Spund, Pfropfen Zapfen
zaffare zuspunden Zapfen
zanna Reißzahn, Stoßzahn Zahn
zecca Zecke Zecke
zincone Aststumpf Zinke
zuppa Suppe Suppe
zuppo durchnässt Suppe

Verwandte Artikel[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  • A. Migliorini: Vocabolario della lingua italiana; Paravia; 1965.
  • M. Cortelazzo, P. Z.; Zanichelli: DELI – Dizionario etimologico della lingua italiana; 1999.
  • Duden, Herkunftswörterbuch, 1997
  • Deutsch-Italienisch / Italienisch-Deutsch; Sansoni Wörterbücher, 1984
  • Etymologie des Italienischen online