Liste nicht gebürtiger Hannoveraner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Liste nicht gebürtiger Hannoveraner führt Personen auf, die einen besonderen Bezug zu Hannover haben, ohne dort geboren zu sein.

Tabelle[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Heinrich Wilhelm Rotermund: Das gelehrte Hannover oder Lexicon von Schriftstellern und Schriftstellerinnen, gelehrten Geschäftsmännern und Künstlern die seit der Reformation in und außerhalb den sämtlichen zum jetzigen Königreich Hannover gehörigen Provinzen gelebt haben und noch leben. Aus den glaubwürdigsten Schriftstellern zusammen getragen. Bremen: Schünemann 1823. (Nur erschienen: Band 1: A - E; Bd. 2: A - K.)
  • Wilhelm Rothert: Allgemeine hannoversche Biographie. Bd. 1: Hannoversche Männer und Frauen seit 1866. Hannover: Sponholtz 1912.
  • Helmut Zimmermann: Hannöversche Porträts. Lebensbilder aus sieben Jahrhunderten. Hannover: Harenberg.
  • Helmut Zimmermann: Von Broyhan bis Schwitters. Lebensbilder bekannter Hannoveraner. Hannover: Harenberg-Labs 1989. ISBN 3-89042-029-X
  • Sophie & Co. Bedeutende Frauen Hannovers. Biographische Portraits. Hrsg. von Hiltrud Schroeder. Hannover: Fackelträger-Verlag 1991. ISBN 3-7716-1521-6
  • Hannoversches biographisches Lexikon. Von den Anfängen bis in die Gegenwart. Dirk Böttcher (u.a.). Hannover: Schlüter 2002. ISBN 3-87706-706-9

Weblinks[Bearbeiten]