Liste spanischer Inseln

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die zum spanischen Staatsgebiet gehörigen Inseln. Zu weiteren historisch spanischen Inseln siehe auch Spanien (Kolonien)#Liste der spanischen Besitzungen und Kolonien.

Dies ist eine Liste spanischer Inseln, also Inseln die zum Gebiet des Staates Spanien zählen.

Spanische Inseln im Mittelmeer[Bearbeiten]

Balearen[Bearbeiten]

  • Cabrera-Archipel
    • Cabrera
    • Estel de Fora
    • Estel des Coll
    • Estel de s’Esclata Sang
    • Estels Xapats (zwei Inseln)
    • Illa de l’Imperial
    • Illa des Conills (auch Conillera genannt)
    • Illa de ses Bledes
    • Illa de ses Rates
    • Illa des Fonoll
    • L’Esponja
    • Na Foradada
    • Na Plana
    • Na Pobra
    • Na Redona
    • s’Illot de na Foradada
    • s’Illot Pla

restliche Mittelmeerinseln[Bearbeiten]

  • Isla del Ciervo im Mar Menor
  • Columbretes
    • Isla Grande
    • Ferrera
    • Forrada
    • Bergantín Carallot

Isla Grosa

  • Isla Mayor bzw. Isla del Barón im Mar Menor
  • Medas-Inseln
    • Meda Gran
    • Meda Xica
    • Tascons Grossos
    • Medellot
    • Tascons Petits
    • Ferrenelles
    • Cavall Bernat

Spanien erhebt ebenso hoheitsrechtliche Ansprüche auf die Isla del Perejil

Spanische Inseln im Atlantischen Ozean[Bearbeiten]

Kanarische Inseln[Bearbeiten]

restliche Inseln im Atlantik[Bearbeiten]

  • Illa Coelleira
  • Illa de Cortegada in der Ria de Arousa
  • Illas Estelas
    • Estela de Dentro
    • Estela de Fóra
  • Izaro im Golf von Biscaya
  • Isla de La Toja
  • Ons-Archipel
    • Ons
    • Onceta bzw. Onza
  • Illas de Sagres
  • Isla de Sálvora
  • San Juan de Gaztelugatxe ebenfalls im Golf von Biscaya
  • Illas de San Pedro, 5 Inseln
  • Isla de Santa Marina (Isla de los Lorganes) in der Bucht von Santander
  • Illas Sisargas
    • Sisarga Grande
    • Malante
    • Sisarga Chica

spanische Binneninseln[Bearbeiten]