Liste von Bergen in Bayern

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zugspitzmassiv mit Zugspitze (links) in Oberbayern; höchster Berg Deutschlands (von Südwesten / Fernpass)

Die Liste von Bergen in Bayern zeigt eine Auswahl von Bergen im deutschen Bundesland Bayern mit Höhe in Meter (m):

Höchste Berge bayerischer Regierungsbezirke[Bearbeiten]

In der folgenden Tabelle ist der jeweils höchste Berg der sieben bayerischen Regierungsbezirke aufgeführt.

Höchste Berge der sieben bayerischen Regierungsbezirke

Durch Klick auf das in der Spalte Bergliste stehende Wort Liste gelangt man zu einer solchen mit weiteren Bergen der jeweiligen Landschaft (teils auch außerhalb Bayerns). Die in der Ausgangsansicht nach Höhe sortierte Tabelle ist durch Klick auf die Symbole bei den Spaltenüberschriften sortierbar.

Höchster Berg

Höhe
(m)
Landschaft

Berg-
liste

Region

Zugspitze 2962,0 Wettersteingebirge Liste Oberbayern
Hochfrottspitze 2649,0 Allgäuer Alpen Liste Schwaben
Großer Arber 1455,5 Bayerischer Wald Liste Niederbayern
Kleiner Arber 1383,6 Bayerischer Wald Liste Oberpfalz
Schneeberg 1051,0 Fichtelgebirge Liste Oberfranken
Dammersfeldkuppe 0927,9 Rhön Liste Unterfranken
Hesselberg 0689,4 Fränkische Alb Liste Mittelfranken

Höchste Berge und Erhebungen bayerischer Landschaften[Bearbeiten]

Zugspitze
(Wettersteingebirge)
Watzmann
(Berchtesgadener Alpen)
Hochfrottspitze
(Allgäuer Alpen)
Östliche Karwendelspitze
(links; Karwendelgebirge)
Kreuzspitze
(Ammergauer Alpen)
Schafreuter
(Vorkarwendel)
Krottenkopf
(Estergebirge)
Aggenstein
(Tannheimer Berge)
Sonntagshorn
(Chiemgauer Alpen)

In folgender Tabelle ist der/die jeweils höchste Berg oder Erhebung von bayerischen Landschaften aufgeführt.

In der Spalte Gebirge/Landschaft sind großflächige bzw. hohe Mittelgebirge fett, kleinflächige aber normal hohe und Landschaften, die keinen lokalen Höhenschwerpunkt haben oder Talsenken darstellen, deren (inselartige) Erhebungen aber Dominanz aufweisen, kursiv geschrieben. Durch Klick auf das in der Spalte Bergliste stehende Wort Liste gelangt man zu einer solchen (teils auch in Fließtextform) mit weiteren Bergen der jeweiligen Landschaft oder deren Region (teils auch außerhalb Bayerns).

Mehrfachlistungen desselben Bergs sind möglich, weil zum Beispiel die Zugspitze zugleich der höchste (bayerische) Berg der Alpen, Bayerischen Alpen, Nördlichen Kalkalpen und des Wettersteingebirges ist.

Die in der Ausgangsansicht nach Höhe sortierte Tabelle ist durch Klick auf die Symbole bei den Spaltenüberschriften sortierbar.

Berg/Erhebung



Höhe
(m)


Gebirge/Landschaft



Berg-
liste



Landkreis/Kreisfreie Stadt (D)
oder Bezirk (A)
(ggf. Bundesländer)
Zugspitze 2962,0 Alpen Liste Garmisch-Partenkirchen (BY)
Reutte (Tirol)
Zugspitze 2962,0 Bayerische Alpen
Teil der Alpen
Liste
Liste
Garmisch-Partenkirchen (BY)
Reutte (Tirol)
Zugspitze 2962,0 Nördliche Kalkalpen
Teil der Alpen
Liste
Liste
Garmisch-Partenkirchen (BY)
Reutte (Tirol)
Zugspitze 2962,0 Wettersteingebirge
Teil der Alpen
Liste
Liste
Garmisch-Partenkirchen (BY)
Reutte (Tirol)
Watzmann
(Mittelspitze)
2713,0 Berchtesgadener Alpen
Teil der Alpen
Liste
Liste
Berchtesgadener Land
Hochfrottspitze 2649,0 Allgäuer Alpen
Teil der Alpen
Liste
Liste
Oberallgäu (BY)
Reutte (Tirol)
Östliche Karwendelspitze 2538,0 Karwendelgebirge
Teil der Alpen
Liste
Liste
Garmisch-Partenkirchen (BY)
Innsbruck-Land, Schwaz (Tirol)
Kreuzspitze 2185,0 Ammergauer Alpen
Teil der Alpen
Liste
Liste
Garmisch-Partenkirchen
Schafreuter
(Schafreiter)
2101,4 Vorkarwendel
Teil der Alpen

Liste
Bad Tölz-Wolfratshausen (BY)
Schwaz (Tirol)
Krottenkopf 2086,0 Bayerische Voralpen
Teil der Alpen
Liste
Liste
Garmisch-Partenkirchen
Krottenkopf 2086,0 Estergebirge
Teil der Alpen
Liste
Liste
Garmisch-Partenkirchen
Aggenstein 1987,0 Tannheimer Berge
Teil der Alpen
Liste
Liste
Landkreis Oberallgäu (BY)
Reutte (Tirol)
Berchtesgadener Hochthron 1973,0 Untersberg
Teil der Alpen
Liste
Liste
Berchtesgadener Land
Sonntagshorn 1961,0 Chiemgauer Alpen
Teil der Alpen
Liste
Liste
Traunstein (BY)
Zell am See (Salzburg)
Rotwand 1884,0 Mangfallgebirge
Teil der Alpen
Liste
Liste
Miesbach
Zwiesel 1781,6 Staufen
Teil der Alpen
Liste
Liste
Berchtesgadener Land
Karkopf 1738,0 Lattengebirge
Teil der Alpen
Liste
Liste
Berchtesgadener Land
Großer Arber 1455,5 Bayerischer Wald Liste Regen
Einödriegel 1121 Vorderer Bayerischer Wald
Teil des Bayerischen Waldes
Liste Deggendorf
Raggenhorn 1056,2 Adelegg
Teil der Alpen
Liste
Liste

Oberallgäu (BY)
Ravensburg (BW)

Schneeberg 1051,0 Fichtelgebirge Liste Wunsiedel
Platte 946,0 Steinwald Liste Tirschenreuth
Dammersfeldkuppe 0927,9 Rhön Liste Bad Kissingen (BY)
Fulda (HE)
Entenbühl 901,0 Oberpfälzer Wald Liste Neustadt a. d. Waldnaab
Högl 827,0 Rupertiwinkel
(Rupertigau)
Liste Berchtesgadener Land
Döbraberg 794,6 Frankenwald Liste Hof
Hesselberg 689,4 Fränkische Alb Liste Ansbach
Dürrenberg 656,4 Hahnenkamm
Teil der Fränkischen Alb
Liste
Liste
Weißenburg-Gunzenhausen
Blankenstein 644,0 Riesalb
Teil der Schwäbischen Alb

Liste
Donau-Ries
Hohenstein 624,0 Hersbrucker Alb
(Hersbrucker Schweiz)

Teil der Fränkischen Alb
Liste

Liste
Nürnberger Land
Hohe Reuth [1]635,0 Fränkische Schweiz Liste Bayreuth
Geiersberg
(Breitsol)
586,0 Spessart Liste Aschaffenburg
Hornberg 554,0 Frankenhöhe Liste Ansbach
Der Kolli 547,5 Odenwald Liste Miltenberg (BY)
Neckar-Odenwald (BW)
Hohe Schule 538,0 Grabfeld Liste Rhön-Grabfeld
Buchberg 528,0 Lange Berge Liste Coburg
Nassacher Höhe 512,0 Haßberge Liste Haßberge
Scheinberg 499,0 Steigerwald Liste Neustadt/Aisch-Bad Windsheim
Leitenberg 469,0 Abenberger Wald --- Roth

Berge in Bayern[Bearbeiten]

Die folgende Auflistung enthält eine Auswahl von bayerischen Bergen und Erhebungen in den sieben alphabetisch sortierten bayerischen Regierungsbezirken jeweils absteigend nach der Höhe.

Genannt werden Name, Höhe und Lage (Ort, Landkreis, Gebirge/Landschaft) des Berges.

Hesselberg; höchster Berg Mittelfrankens (von Westen)

Mittelfranken[Bearbeiten]

  • Hesselberg (689,4 m), Landkreis Ansbach, Wörnitztal, Fränkische Alb
  • Dürrenberg (656,4 m), Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen, Hahnenkamm, Fränkische Alb
  • Efferaberg (645,2 m), Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen, Hahnenkamm, Fränkische Alb
  • Laubbichel (635,7 m), Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen, Naturpark Altmühltal, Fränkische Alb
  • Hohenstein (624 m), Landkreis Nürnberger Land, Hersbrucker Alb (Hersbrucker Schweiz), Fränkische Alb
  • Leitenberg (616 m), Landkreis Nürnberger Land, Hersbrucker Alb (Hersbrucker Schweiz), Fränkische Alb
  • Dom (613 m), Landkreis Nürnberger Land, Hersbrucker Alb (Hersbrucker Schweiz), Fränkische Alb
  • Arzberg (612 m), Landkreis Nürnberger Land, Hersbrucker Alb (Hersbrucker Schweiz), Fränkische Alb
  • Schlossberg (607 m), bei Heideck, Landkreis Roth
  • Moritzberg (603,5 m), Landkreis Nürnberger Land, Fränkische Alb
  • Großer Hansgörgel (601 m), Landkreis Nürnberger Land, Hersbrucker Alb (Hersbrucker Schweiz), Fränkische Alb
  • Hornberg (554 m), Landkreis Ansbach, Frankenhöhe
  • Birkenberg (547 m), Landkreis Ansbach, Frankenhöhe
  • Eichelberg (530 m), Landkreis Ansbach, Frankenhöhe
  • Laubersberg (517 m), Landkreis Ansbach, Frankenhöhe
  • Leitenberg (469 m), Georgensgmünd, Landkreis Roth, Abenberger Wald
  • Schmausenbuck (390 m), Nürnberg, Fränkische Alb
Großer Arber; höchster Berg Niederbayerns (von Norden)

Niederbayern[Bearbeiten]

  • Großer Arber (1.455,5 m), Landkreis Regen, Bayerischer Wald
  • Großer Rachel (1.453 m), Landkreis Freyung-Grafenau, Bayerischer Wald
  • Kleiner Rachel (1.399 m), Landkreis Freyung-Grafenau, Bayerischer Wald
  • Plattenhausenriegel (1.376 m), Landkreis Freyung-Grafenau, Bayerischer Wald
  • Lusen (1.373 m), Landkreis Freyung-Grafenau, Bayerischer Wald
  • Bayerischer Plöckenstein (1.363 m), Landkreis Freyung-Grafenau, Dreiländereck Deutschland−Österreich−Tschechien, Bayerischer Wald
  • Lackenberg (1.337 m), Landkreis Regen, Bayerischer Wald an der Grenze zu Tschechien
  • Dreisesselberg (1.333 m), Landkreis Freyung-Grafenau, Bayerischer Wald
  • Großer Falkenstein (1.312 m), Landkreis Regen, Bayerischer Wald
  • Steinfleckberg (1.283 m), Landkreis Freyung-Grafenau, Bayerischer Wald
  • Rukowitzberg (1.269 m), Landkreis Regen, Bayerischer Wald
  • Kiesruck (1.265 m), Landkreis Regen, Bayerischer Wald
  • Siebensteinkopf (1.263 m), Landkreis Freyung-Grafenau, Bayerischer Wald
  • Hahnenbogen (1.257 m), Landkreis Regen, Bayerischer Wald
  • Hohlstein (1.196 m), Landkreis Freyung-Grafenau, Bayerischer Wald
  • Kleiner Falkenstein (1.190 m), Landkreis Regen, Bayerischer Wald
  • Hochzellberg (1.182 m), Landkreis Regen, Bayerischer Wald
  • Haidel (1.166 m), Landkreis Freyung-Grafenau, Bayerischer Wald
  • Waldhäuserriegel (1.151 m), Landkreis Freyung Grafenau, Bayerischer Wald
  • Sulzberg (1.146 m), Landkreis Freyung-Grafenau, Bayerischer Wald
  • Almberg (1.139 m), Landkreis Freyung-Grafenau, Bayerischer Wald
  • Großer Riedelstein (1.132 m), Landkreise Regen und Cham, Bayerischer Wald
  • Steinkopf (1.131 m), Landkreis Freyung-Grafenau, Bayerischer Wald
  • Reischfleck (1.126 m), Landkreis Regen, Bayerischer Wald
  • Einödriegel (1.121 m), Landkreis Deggendorf, Bayerischer Wald
  • Breitenauriegel (1.114 m), Landkreis Deggendorf, Bayerischer Wald
  • Alzenberg (1.100 m), Landkreis Freyung-Grafenau, Bayerischer Wald
  • Geißkopf (1.097 m), Landkreis Regen, Bayerischer Wald
  • Dreitannenriegel (1.092 m), Landkreis Deggendorf, Bayerischer Wald
  • Hirschenstein (1.089 m), Landkreise Regen und Straubing-Bogen, Bayerischer Wald
  • Mühlriegel (1.080 m), Landkreis Regen, Bayerischer Wald
  • Schwarzkopf (1.060 m), Landkreis Freyung-Grafenau, Bayerischer Wald
  • Knogl (1.056 m), Landkreis Straubing-Bogen, Bayerischer Wald
  • Ödriegel (1.056 m), Landkreis Regen, Bayerischer Wald
  • Kälberbuckel (1.054 m), Landkreis Straubing-Bogen, Bayerischer Wald
  • Steinkopf (1.052), Landkreis Freyung-Grafenau, Bayerischer Wald
  • Rauher Kulm (1.050 m), Landkreis Deggendorf, Bayerischer Wald
  • Klausenstein (1.048 m), Landkreis Deggendorf, Bayerischer Wald
  • Pröller (1.048 m), Landkreis Straubing-Bogen, Bayerischer Wald
  • Hirschberg (1.039 m), Landkreis Regen, Bayerischer Wald
  • Rollmannsberg (1.042 m), Landkreis Freyung-Grafenau, Bayerischer Wald
  • Lichtenberg (1.028 m), Landkreis Freyung-Grafenau, Bayerischer Wald
  • Hochberg (1.025 m), Landkreis Straubing-Bogen, Bayerischer Wald
  • Predigtstuhl (1.024 m), Landkreis Straubing-Bogen, Bayerischer Wald
  • Vogelsang (1.022 m), Landkreis Deggendorf, Bayerischer Wald
  • Oberbreitenau (1.017 m), Landkreis Deggendorf, Bayerischer Wald
  • Brotjacklriegel (1.016 m), Landkreis Freyung-Grafenau, Bayerischer Wald
  • Kanzel (1.011 m), Landkreis Freyung-Grafenau, Bayerischer Wald
  • Käsplatte (979 m), Landkreis Straubing-Bogen, Bayerischer Wald
  • Hennenkobel (965 m), Landkreis Regen, Bayerischer Wald
  • Silberberg (955 m), Landkreis Regen, Bayerischer Wald
  • Gsengetstein (951 m), Landkreis Regen, Bayerischer Wald
  • Hausstein (917 m), Landkreis Deggendorf, Bayerischer Wald
  • Teufelstisch (901 m), Landkreis Regen, Bayerischer Wald
  • Büchelstein (832 m), Landkreis Deggendorf, Bayerischer Wald
Zugspitze (l); höchster Berg Oberbayerns (von Westen)

Oberbayern[Bearbeiten]

  • Zugspitze (2.962 m), Landkreis Garmisch-Partenkirchen, Wettersteingebirge, Alpen
  • Schneefernerkopf (2.875 m), Landkreis Garmisch-Partenkirchen, Wettersteingebirge, Alpen
  • Wetterspitzen (2.747 m), Landkreis Garmisch-Partenkirchen, Wettersteingebirge, Alpen
  • Hochwanner (2.746 m), Landkreis Garmisch-Partenkirchen, Wettersteingebirge, Alpen
  • Mittlere Höllentalspitze (2.743 m), Landkreis Garmisch-Partenkirchen, Wettersteingebirge, Alpen
  • Watzmann-Mittelspitze (2.713 m), Landkreis Berchtesgadener Land, Berchtesgadener Alpen, Alpen
  • Watzmann-Südspitze (2.712 m), Landkreis Berchtesgadener Land, Berchtesgadener Alpen
  • Hochblassen (2.707 m), Landkreis Garmisch-Partenkirchen, Wettersteingebirge, Alpen
  • Leutascher Dreitorspitze (2.682 m), Landkreis Garmisch-Partenkirchen, Wettersteingebirge, Alpen
  • Plattspitzen (2.680 m), Landkreis Garmisch-Partenkirchen, Wettersteingebirge, Alpen
  • Hinterreintalschrofen (2.669 m), Landkreis Garmisch-Partenkirchen, Wettersteingebirge, Alpen
  • Hocheck (2.651 m), Landkreis Berchtesgadener Land, Berchtesgadener Alpen
  • Alpspitze (2.628 m), Landkreis Garmisch-Partenkirchen, Wettersteingebirge, Alpen
  • Hochkalter (2.607 m), Landkreis Berchtesgadener Land, Berchtesgadener Alpen
  • Großer Hundstod (2.593 m), Landkreis Berchtesgadener Land, Berchtesgadener Alpen
  • Funtenseetauern (2.578 m), Landkreis Berchtesgadener Land, Berchtesgadener Alpen
  • Grießkogel (2.543 m), Landkreis Berchtesgadener Land, Berchtesgadener Alpen
  • Östliche Karwendelspitze (2.538 m), Landkreis Garmisch-Partenkirchen, Karwendelgebirge, Alpen
  • Hocheisspitze (2.523 m), Landkreis Berchtesgadener Land, Berchtesgadener Alpen
  • Oberreintalschrofen (2.523 m), Landkreis Garmisch-Partenkirchen, Wettersteingebirge, Alpen
  • Hoher Göll (2.522 m), Landkreis Berchtesgadener Land, Berchtesgadener Alpen
  • Wettersteinkopf (2.483 m), Landkreis Garmisch-Partenkirchen, Wettersteingebirge
  • Wörner (2.476 m), Landkreis Garmisch-Partenkirchen, Karwendelgebirge, Alpen
  • Steintalhörnl (2.468 m), Landkreis Berchtesgadener Land, Berchtesgadener Alpen
  • Westliche Karwendelspitze (2.385 m), Landkreis Garmisch-Partenkirchen, Karwendelgebirge, Alpen
  • Großes Teufelshorn (2.361 m), Landkreis Berchtesgadener Land, Berchtesgadener Alpen
  • Alpriedlhorn (2.351 m), Landkreis Berchtesgadener Land, Berchtesgadener Alpen
  • Kahlersberg (2.350 m), Landkreis Berchtesgadener Land, Berchtesgadener Alpen
  • Hohes Brett (2.340 m), Landkreis Berchtesgadener Land, Berchtesgadener Alpen
  • Schneiber (2.330 m), Landkreis Berchtesgadener Land, Berchtesgadener Alpen
  • Raffelspitze (2.324 m), Landkreis Garmisch-Partenkirchen, Karwendelgebirge, Alpen
  • Watzmannfrau (2.307 m; „Kleiner Watzmann“), Landkreis Berchtesgadener Land, Berchtesgadener Alpen
  • Stadelhorn (2.286 m), Landkreis Berchtesgadener Land, Berchtesgadener Alpen
  • Obere Wettersteinspitze (2.280 m), Landkreis Garmisch-Partenkirchen, Wettersteingebirge, Alpen
  • Waxenstein (2.276 m), Landkreis Garmisch-Partenkirchen, Wettersteingebirge, Alpen
  • Watzmannkinder (bis 2.270 m; fünf Gipfel), Landkreis Berchtesgadener Land, Berchtesgadener Alpen
  • Wildalmriedl (2.268 m), Landkreis Berchtesgadener Land, Berchtesgadener Alpen
  • Schneibstein (2.276 m), Landkreis Berchtesgadener Land, Berchtesgadener Alpen
  • Soiernspitze (2.259 m), Landkreis Garmisch-Partenkirchen, Karwendelgebirge, Alpen
  • Grießspitze (2.257 m), Landkreis Berchtesgadener Land, Berchtesgadener Alpen
  • Alpelhorn (2.254 m), Landkreis Berchtesgadener Land, Berchtesgadener Alpen
  • Watzmann-Jungfrau (2.225 m), Landkreis Berchtesgadener Land, Berchtesgadener Alpen
  • Großes Palfelhorn (2.222 m), Landkreis Berchtesgadener Land, Berchtesgadener Alpen
  • Windschartenkopf (2.211 m), Landkreis Berchtesgadener Land, Berchtesgadener Alpen
  • Große Arnspitze (2.196 m), Landkreis Garmisch-Partenkirchen, Wettersteingebirge, Alpen
  • Karlkopf (2.195 m), Landkreis Berchtesgadener Land, Berchtesgadener Alpen
  • Kreuzspitze (2.185 m), Landkreis Garmisch-Partenkirchen, Ammergauer Alpen
  • Rotwandlspitze (2.180 m), Landkreis Garmisch-Partenkirchen, Karwendelgebirge, Alpen
  • Hirschwiese (2.114 m), Landkreis Berchtesgadener Land, Berchtesgadener Alpen
  • Schafreuter (2.101,4 m), Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen, Vorkarwendel, Alpen
  • Krottenkopf (2.086 m), Landkreis Garmisch-Partenkirchen, Estergebirge, Alpen
  • Große Hachelkopf (2.066 m), Landkreis Berchtesgadener Land, Berchtesgadener Alpen
  • Hachelköpfe (2.066 m), Landkreis Berchtesgadener Land, Berchtesgadener Alpen
  • Schöttelkarspitze (2.049 m), Landkreis Garmisch-Partenkirchen, Karwendelgebirge, Alpen
  • Schottmalhorn (2.045 m), Landkreis Berchtesgadener Land, Berchtesgadener Alpen
  • Sonntagshorn (1.961 m), Landkreis Berchtesgadener Land, Chiemgauer Alpen
  • Falzköpfl (1.915 m), Landkreis Berchtesgadener Land, Berchtesgadener Alpen
  • Berchtesgadener Hochthron (1.973 m), Landkreis Berchtesgadener Land, Untersberg
  • Rotwand (1.884 m), Landkreis Miesbach, Mangfallgebirge, Alpen
  • Großer Traithen (1.852 m), Landkreis Rosenheim, Mangfallgebirge, Alpen
  • Wendelstein (1.838 m), Landkreis Rosenheim, Mangfallgebirge, Alpen
  • Kehlstein (1.834 m), Landkreis Berchtesgadener Land, Berchtesgadener Alpen
  • Risserkogel (1.826 m), Landkreis Miesbach, Mangfallgebirge, Alpen
  • Mooslahnerkopf (1.815 m), Landkreis Berchtesgadener Land, Berchtesgadener Alpen
  • Geigelstein (1.813 m), Landkreis Traunstein, Chiemgauer Alpen
  • Ruchenköpfe (1.805 m), Landkreis Miesbach, Mangfallgebirge, Alpen
  • Benediktenwand (1.801 m), Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen, Bayerische Voralpen
  • Heimgarten (1.790 m), Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen, Bayerische Voralpen
  • Zwiesel (1.782 m), Landkreis Berchtesgadener Land, Chiemgauer Alpen
  • Dürrnbachhorn (1.776 m), Landkreis Traunstein, Chiemgauer Alpen
  • Hochstaufen (1.771 m), Landkreis Berchtesgadener Land, Chiemgauer Alpen
  • Kotzen (1.771 m), Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen, Vorkarwendel
  • Plankenstein (1.768 m), Landkreis Miesbach, Mangfallgebirge, Alpen
  • Hochgern (1.748 m), Landkreis Traunstein, Chiemgauer Alpen
  • Karkopf (1.738 m), Landkreis Berchtesgadener Land, Lattengebirge
  • Herzogstand (1.731 m), Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen, Bayerische Voralpen
  • Hörndlwand (1.684 m), Landkreis Traunstein, Chiemgauer Alpen
  • Brecherspitz (1.683 m), Landkreis Miesbach, Mangfallgebirge, Alpen
  • Dreisesselberg (1.680 m), Landkreis Berchtesgadener Land, Lattengebirge
  • Hochfelln (1.674 m), Landkreis Traunstein, Chiemgauer Alpen
  • Kampenwand (1.669 m), Landkreis Rosenheim, Chiemgauer Alpen
  • Brünnstein (1.619 m), Landkreis Rosenheim, Mangfallgebirge, Alpen
  • Predigtstuhl (1.613 m), Landkreis Berchtesgadener Land, Lattengebirge
  • Brauneck (1.555 m), Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen, Bayerische Voralpen
  • Aufacker (1.542 m), Landkreis Garmisch-Partenkirchen, Ammergebirge
  • Teisenberg (1.334 m), Landkreis Berchtesgadener Land, Chiemgauer Alpen
  • Grünstein (1.304 m), Landkreis Berchtesgadener Land, Berchtesgadener Alpen, Watzmannstock
  • Zinnkopf (1.227 m), Landkreis Traunstein, Chiemgauer Alpen
  • Dötzenkopf (1.001 m), Landkreis Berchtesgadener Land, Berchtesgadener Alpen
  • Hoher Peißenberg (987 m), Landkreis Weilheim-Schongau, Ammergebirge
  • Hochplatte (911 m), Landkreis Berchtesgadener Land, Lattengebirge
  • Högl (827 m), Landkreis Berchtesgadener Land, Rupertiwinkel (Rupertigau)
Schneeberg; höchster Berg Oberfrankens (von Norden)

Oberfranken[Bearbeiten]

  • Schneeberg (1051 m), Landkreis Wunsiedel, Fichtelgebirge
  • Ochsenkopf (1024 m), Landkreis Bayreuth, Fichtelgebirge
  • Nußhardt (972 m), Landkreis Wunsiedel, Fichtelgebirge
  • Kösseine (939 m), Landkreis Wunsiedel, Fichtelgebirge
  • Waldstein (877 m), Landkreis Hof, Fichtelgebirge
  • Hohberg (863 m; Königsheide), Landkreis Bayreuth, Fichtelgebirge
  • Kornberg (827 m), Landkreis Hof, Fichtelgebirge
  • Epprechtstein (798 m), Landkreis Wunsiedel, Fichtelgebirge
  • Döbraberg (794,6 m), Landkreis Hof, Frankenwald
  • Hoenkuppe (720 m), Landkreis Kronach, Frankenwald
  • Radspitze (678 m), Landkreis Kronach, Frankenwald
  • Ratzenberg (678 m), Landkreis Kronach, mit Aussichtsturm Thüringer Warte
  • Hohe Reut (635 m), Landkreis Bayreuth, Fränkische Schweiz
  • Kleiner Kulm (626 m), Landkreis Bayreuth, Fränkische Alb
  • Rupprechtshöhe (617 m), Landkreis Bayreuth, Fränkische Schweiz
  • Sophienberg (596 m) Landkreis Bayreuth
  • Hohenmirsberger Platte (614 m), Landkreis Bayreuth, Fränkische Schweiz
  • Wichsensteiner Fels (587,8 m), Landkreis Forchheim, Fränkische Schweiz
  • Hetzleser Berg (Hetzlas oder Leyerberg) (549 m), Landkreis Forchheim, Fränkische Schweiz
  • Kulm (543,2), Landkreis Bayreuth, Fichtelgebirge
  • Staffelberg (539 m), Landkreis Lichtenfels, Fränkische Alb
  • Walberla (532 m), Landkreis Forchheim, Fränkische Schweiz
  • Buchberg (528 m), Landkreis Coburg, Lange Berge
  • Hirschberg (493 m), Landkreis Bayreuth, Fichtelgebirge
Kleiner Arber (r); höchster Berg der Oberpfalz (von Nordwesten)

Oberpfalz[Bearbeiten]

  • Kleiner Arber (1.383,6 m), Landkreis Cham, Bayerischer Wald
  • Zwercheck (1.333 m), Landkreis Cham, Bayerischer Wald
  • Großer Osser (1.293 m), Landkreis Cham, Bayerischer Wald
  • Enzian (1.285 m), Landkreis Cham, Bayerischer Wald
  • Kleiner Osser (1.266 m), Landkreis Cham, Bayerischer Wald
  • Heugstatt (1.261 m), Landkreis Cham, Bayerischer Wald
  • Schwarzeck (1.238 m), Landkreis Cham, Bayerischer Wald
  • Großer Riedelstein (1.132 m), Landkreise Regen und Cham, Bayerischer Wald
  • Hoher Bogen (1.079 m), Landkreis Cham, Bayerischer Wald
  • Schwarzriegel (1.079 m), Landkreis Cham, Bayerischer Wald
  • Eckstein (1.073 m), Landkreis Cham, Bayerischer Wald
  • Hindenburgkanzel (1.049 m), Landkreis Cham, Bayerischer Wald
  • Rauchröhren (1.044 m), Landkreis Cham, Bayerischer Wald
  • Mittagstein (1.034 m), Landkreis Cham, Bayerischer Wald
  • Kreuzfelsen (999 m), Landkreis Cham, Bayerischer Wald
  • Burgstall (976 m), Landkreis Cham, Bayerischer Wald
  • Platte (946 m), Landkreis Tirschenreuth, Steinwald
  • Gibacht (938 m), Landkreis Cham, Oberpfälzer Wald
  • Entenbühl (901 m), Landkreis Neustadt an der Waldnaab, Oberpfälzer Wald
  • Weingartenfels (896 m), Landkreis Schwandorf, Oberpfälzer Wald
  • Signalberg (888 m), Landkreis Schwandorf, Oberpfälzer Wald
  • Reichenstein (874 m), Landkreis Schwandorf, Oberpfälzer Wald
  • Frauenstein (835 m), Landkreis Schwandorf, Oberpfälzer Wald
  • Schellenberg (829 m), Landkreis Neustadt/WN, Oberpfälzer Wald
  • Stückstein (808 m), Landkreis Neustadt/WN, Oberpfälzer Wald
  • Steinberg (802 m), Landkreis Tirschenreuth, Oberpfälzer Wald
  • Fahrenberg (801 m), Landkreis Neustadt/WN, Oberpfälzer Wald
  • Ameisenberg (762 m), Landkreis Neustadt/WN, Oberpfälzer Wald
  • Armesberg (731 m), Landkreis Tirschenreuth, Steinwald
  • Schlossberg (692 m), Landkreis Neustadt/WN, Oberpfälzer Wald
  • Großer Teichlberg (683), Landkreis Tirschenreuth, Steinwald
  • Rauher Kulm (682 m), Landkreis Neustadt/WN, Oberpfälzer Wald
  • Buchberg, 668 m, Stadt Schnaittenbach, Landkreis Amberg-Sulzbach
  • Poppberg (652 m), Landkreis Amberg-Sulzbach, Fränkische Alb
  • Ossinger (651 m), Landkreis Amberg-Sulzbach, Fränkische Alb
  • Waldecker Schlossberg (641 m), Landkreis Tirschenreuth, Oberpfälzer Wald
  • Göschberg (621 m), Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz, Fränkische Alb
  • Buchberg (607 m), Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz, Fränkische Alb
  • Schauerberg (601 m), Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz, Fränkische Alb
  • Dillberg (595 m), Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz, Fränkische Alb
  • Parkstein (595 m), Landkreis Neustadt/WN, Oberpfälzer Wald
  • Anzenstein (593 m), Landkreis Tirschenreuth, Oberpfälzer Wald
  • Kastelstein (591 m), Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz,Fränkische Alb
  • Wolfsteinberg (588,8 m), Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz, Fränkische Alb
Hochfrottspitze; höchster Berg Schwabens (von Nordosten)

Schwaben[Bearbeiten]

  • Hochfrottspitze (2.649 m), Landkreis Oberallgäu, Allgäuer Alpen, Alpen
  • Mädelegabel (2.645 m), Landkreis Oberallgäu, Allgäuer Alpen
  • Biberkopf (2.599 m), Landkreis Oberallgäu, Allgäuer Alpen
  • Trettachspitze (2.595 m), Landkreis Oberallgäu, Allgäuer Alpen
  • Hochvogel (2.593 m), Landkreis Oberallgäu, Allgäuer Alpen
  • Kratzer (2.428 m), Landkreis Oberallgäu, Allgäuer Alpen
  • Großer Wilder (2.381 m), Landkreis Oberallgäu, Allgäuer Alpen
  • Großer Daumen (2.280 m), Landkreis Oberallgäu, Allgäuer Alpen
  • Oberstdorfer Hammerspitze (2.260 m), Landkreis Oberallgäu, Allgäuer Alpen
  • Hoher Ifen (2.230 m), Landkreis Oberallgäu, Allgäuer Alpen
  • Nebelhorn (2.224 m), Landkreis Oberallgäu, Allgäuer Alpen
  • Hochplatte (2.082 m), Landkreis Ostallgäu, Ammergauer Alpen
  • Kanzelwand (bzw. Warmatsgundkopf; 2.059 m), Landkreis Oberallgäu, Allgäuer Alpen
  • Säuling (2.047 m), Landkreis Ostallgäu, Ammergauer Alpen
  • Fellhorn (2.038 m), Landkreis Oberallgäu, Allgäuer Alpen
  • Aggenstein (1.987 m), Landkreis Oberallgäu, Tannheimer Berge, Alpen
  • Stuiben (1.749), Landkreis Oberallgäu, Allgäuer Alpen
  • Grünten (1.738 m), Landkreis Oberallgäu, Allgäuer Alpen
  • Tegelberg (1.720 m), Landkreis Ostallgäu, Ammergauer Alpen
  • Immenstädter Horn (1.489 m), Landkreis Oberallgäu, Allgäuer Alpen
  • Mittagberg (1.451 m), Landkreis Oberallgäu, Allgäuer Alpen
  • Ursersberg (1.129 m), Landkreis Oberallgäu, Kürnacher Wald
  • Blankenstein (644 m), Landkreis Donau-Ries, Riesalb, Schwäbische Alb
  • Rauhe Wanne (614 m), Landkreis Donau-Ries, Riesalb, Schwäbische Alb
  • Waldberg (533 m), Landkreis Dillingen an der Donau, Riesalb, Schwäbische Alb
Dammersfeldkuppe; höchster Berg Unterfrankens (von Süden)

Unterfranken[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblink[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.betzenstein.de/tourismus-freizeit/sehenswuerdigkeiten/betzensteiner-superlative.html und KOMPASS Karte 170 Wanderregion Nürnberg Erlangen
Georeferenzierung Karte mit allen verlinkten Seiten: OSM, Google oder Bing