Liste von Klavierkonzerten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Johann Sebastian Bach gilt als Erfinder einer der beliebtesten Gattungen der klassischen Musik: des Klavierkonzertes (damals noch Cembalo). In seinem 5. Brandenburgischen Konzert verwendete er erstmals das Cembalo als Soloinstrument in einem Orchesterstück. Seit der klassischen Periode ist das Klavierkonzert eine der wichtigsten und werkreichsten Gattungen der Komposition. Haydn schrieb 20 Klavierkonzerte, Beethoven fünf, Mozart 27 Konzerte. Im 19. Jahrhundert wird das Klavierkonzert zu einer Gattung, die stark von Virtuosität, aber auch von besonderem konstruktiven Anspruch geprägt ist. In der Musik des 20. Jahrhunderts spielt das Klavierkonzert ebenfalls eine wichtige Rolle. Herausragend sind hier z. B. die Konzerte Béla Bartóks, Sergei Prokofiews und Dmitri Schostakowitschs.

Hier eine Liste (wichtiger) Klavierkonzerte:

Barock[Bearbeiten]

(siehe auch: Cembalokonzerte (Bach))

    • Konzert für Cembalo, Querflöte, Violine, Streicher und Basso Continuo D-Dur BWV 1050 (Brandenburgisches Konzert Nr. 5)
    • Konzert für Cembalo, Streicher und Basso continuo d-Moll BWV 1052
    • Konzert für Cembalo, Streicher und Basso continuo E-Dur BWV 1053
    • Konzert für Cembalo, Streicher und Basso continuo D-Dur BWV 1054
    • Konzert für Cembalo, Streicher und Basso continuo A-Dur BWV 1055
    • Konzert für Cembalo, Streicher und Basso continuo f-Moll BWV 1056
    • Konzert für Cembalo, 2 Blockflöten, Streicher und Basso continuo F-Dur BWV 1057
    • Konzert für Cembalo, Streicher und Basso continuo g-Moll BWV 1058
    • Konzert für Cembalo, Violine, Flöte, Streicher und Basso continuo a-moll BWV 1044 (sog. Tripelkonzert)
    • Konzert für 2 Cembali, Streicher und Basso continuo c-Moll BWV 1060
    • Konzert für 2 Cembali, Streicher und Basso continuo C-Dur BWV 1061
    • Konzert für 2 Cembali, Streicher und Basso continuo c-Moll BWV 1062
    • Konzert für 3 Cembali, Streicher und Basso continuo d-Moll BWV 1063
    • Konzert für 3 Cembali, Streicher und Basso continuo C-Dur BWV 1064
    • Konzert für 4 Cembali, Streicher und Basso continuo a-Moll BWV 1065


Klassizismus[Bearbeiten]

Romantik[Bearbeiten]

  • Franck, Eduard (1817-1893)
    • Klavierkonzert Nr. 1 d-Moll op. 13 (1849)
    • Klavierkonzert Nr. 2 C-Dur (1879)
    • Konzert für zwei Klaviere und Orchester C-Dur (1852)
  • Franck, Richard (1858-1938)
    • Klavierkonzert Nr. 1 d-Moll (1880)
    • Klavierkonzert Nr. 2 A-Dur (1881)
    • Klavierkonzert Nr. 3 e-Moll op. 50 (1910)

Spätromantik[Bearbeiten]

Moderne[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]