Liste von Moscheen auf dem Gebiet des Staates Palästina

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dies ist eine Liste von Moscheen auf dem Gebiet des Staates Palästina, einschließlich des Gazastreifens.[1] Die al-Aqsa-Moschee auf dem Tempelberg in der Jerusalemer Altstadt gilt als drittwichtigste Moschee des Islams nach der al-Haram-Moschee in Mekka und der Prophetenmoschee in Medina.

Nablus-Gebiet[Bearbeiten]

Ramallah-Gebiet[Bearbeiten]

Bethlehem-Gebiet[Bearbeiten]

Hebron-Gebiet[Bearbeiten]

Jenin-Gebiet[Bearbeiten]

Gazastreifen[Bearbeiten]

Gaza[Bearbeiten]

Beit Hanoun[Bearbeiten]

Deir al-Balah[Bearbeiten]

Jabalia[Bearbeiten]

Ost-Jerusalem[Bearbeiten]

Der Status Ost-Jerusalems ist zwischen Israel und Palästina umstritten.

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise und Fußnoten[Bearbeiten]

  1. Der Staat Palästina wird nicht von allen Staaten anerkannt.

Weblinks[Bearbeiten]

Georeferenzierung Karte mit allen verlinkten Seiten: OSM, Google oder Bing