Liste von Namensreaktionen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Namensreaktionen sind Reaktionen und Reaktionsmechanismen in der organischen Chemie, die bekannt genug sind oder häufig verwendet werden, um einen Namen zu tragen. Die Reaktionen sind entweder nach ihren Entdeckern oder nach einer Chemikalie benannt. Es gibt Bücher, die sich ausschließlich mit Namensreaktionen befassen.

Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

A[Bearbeiten]

Name Entdecker Kurzbeschreibung Varianten
Acyloin-Kondensation Synthese von α-Hydroxyketonen aus Estern Rühlmann-Variante
Algar-Flynn-Oyamada-Reaktion Joseph Algar und John P. Flynn, T. Omayada[1] Synthese von Flavonolen aus Chalkonen
Alder-En-Reaktion Kurt Alder pericyclische Reaktion zur Synthese von Alkenen Schenck-En-Reaktion
Aldolreaktion Charles Adolphe Wurtz und Alexander Porfirjewitsch Borodin Additionsreaktionen zwischen Aldehyden und/oder Ketonen unter Säure-/Basen-Katalyse
Alkenmetathese Yves Chauvin Olefinumlagerung
Allan-Robinson-Reaktion James Allan und Robert Robinson Darstellung von Flavonen oder Isoflavonen durch Kondensation von o-Hydroxyarylketonen mit Anhydriden aromatischer Carbonsäuren
Amadori-Umlagerung Mario Amadori zweiter Schritt der sogenannten Maillard-Reaktion, einer nichtenzymatischen Bräunung
Appel-Reaktion Rolf Appel Umsetzung von Alkoholen in Alkylhalogenide
Arbusow-Reaktion Alexander Jerminingeldowitsch Arbusow Herstellung alkylierter Phosphorsäureester (auch: Michaelis-Arbusow-Reaktion)
Arndt-Eistert-Homologisierung Fritz Arndt und Bernd Eistert Kettenverlängerung von Carbonsäuren oder Ketonen mit Diazomethan
Asinger-Reaktion Friedrich Asinger Synthese von 3-Thiazolinen (Mehrkomponentenreaktion) Synthese von 3-Oxazolinen
Aza-Claisen-Umlagerung Ludwig Claisen
Aza-Cope-Umlagerung Arthur C. Cope
Aza-Wittig-Reaktion Georg Wittig
Azokupplung Reaktion von Diazoniumsalzen mit aktivierten Aromaten zu Azo-Verbindungen

B[Bearbeiten]

Name Entdecker Kurzbeschreibung Varianten
Baeyer-Villiger-Oxidation Adolf von Baeyer und Victor Villiger Oxidation von Ketonen zu Estern mit Peroxycarbonsäuren
Baker-Venkataraman-Umlagerung Wilson Baker und K. Venkataraman Synthese von 1,3-Diketon substituierten Phenolderivaten
Balz-Schiemann-Reaktion (Schiemann-Reaktion) Günther Balz und Günther Schiemann Synthese von Fluor-Arylen aus Aryldiazoniumsalz
Bamberger-Umlagerung Eugen Bamberger Umlagerung von aromatischen Hydroxylaminen zu p-Hydroxyaromaten
Bamford-Stevens-Reaktion William Randall Bamford und Thomas Stevens Stevens baseninduzierte Umwandlung von Tosylhydrazonen in Alkene
Barbier-Reaktion Philippe Barbier
Bargellini-Reaktion G. Bargellini Synthese von β-Heteroatom-substituierten 2-Methylpropansäurederivaten
Barton-Decarboxylierung Derek H. R. Barton radikalische Decarboxylierung einer Carbonsäure
Barton-McCombie-Desoxygenierung Derek H. R. Barton radikalische Reaktion zur Entfernung von endständigen organischen Gruppen, etwa aus Carbonsäurehalogeniden
Barton-Reaktion Derek H. R. Barton δ-Nitrosoalkohole aus Salpetrigsäureestern
Baylis-Hillman-Reaktion Anthony B. Baylis und Melville E. D. Hillman Synthese von α-Hydroxyvinylcarbonylen aus Vinylketon oder -ester, Aldehyd und Base
Béchamp-Reduktion Antoine Béchamp Reduktion von aromatischen Nitroverbindungen mit Eisen in Salzsäure
Beckmann-Umlagerung Ernst Otto Beckmann Umlagerung am Stickstoffatom: Umsetzung von Ketonen über Oxime zu Carbonsäureamiden
Belousov-Zhabotinsky-Reaktion Boris Pawlowitsch Beloussow und Anatoli Markowitsch Schabotinski komplexe Mehrkomponentenreaktion mit oszillierendem Verhalten
Benary-Reaktion Erich Benary Synthese von α,β-ungesättigten Ketonen aus Dialkylamino-Vinylketonen
Benzidin-Umlagerung Nikolai Nikolajewitsch Sinin Umsetzung von N,N'-Diphenylhydrazinen (Hydrazobenzol) zu p-Bisanilinen (1-Amino-4-(4-aminophenyl)benzol, Benzidin)
Benzilsäure-Umlagerung Justus Liebig Umsetzung von 1,2-Diketonen zu α-Hydroxy-carbonsäuren
Benzoin-Addition Arthur Lapworth Synthese von α-Hydroxyketonen aus aromatischen Aldehyden
Bergman-Cyclisierung Robert Bergman Thermische Umlagerung von Endiinen in Benzol-Diradikale
Bergmann-Azlacton-Synthese Max Bergmann Synthese von Peptiden
Biginelli-Reaktion Pietro Biginelli Synthese von Tetrahydropyrimidonen
Birch-Reduktion Arthur Birch Reduktion von Aromaten zu 1,4-Dienen
Bischler-Möhlau-Indolsynthese August Bischler und Richard Möhlau Indolsynthese aus Anilinen und α-Bromketonen α-Hydroxyketone einsetzbar
Bischler-Napieralski-Reaktion August Bischler und Bernard Napieralski Cyclisierung von Amiden mit POCl3
Blanc-Reaktion Gustave Louis Blanc Chlormethylierung von Aromaten
Boekelheide-Umlagerung Virgil Boekelheide
Bosch-Reaktion Carl Bosch
Bouveault-Blanc-Reaktion Louis Bouveault und Gustave Louis Blanc Reduktion von Estern mit Natrium zu Alkoholen
Bray-Liebhafsky-Reaktion William C. Bray und Herman A. Liebhafsky komplexe Mehrkomponentenreaktion mit oszillierendem Verhalten
Brellochs-Reaktion Bernd Brellochs Synthese von Carboranen aus Aldehyden und Boranaten
Briggs-Rauscher-Reaktion Thomas S. Briggs und Warren C. Rauscher komplexe Mehrkomponentenreaktion mit oszillierendem Verhalten
Brook-Umlagerung Adrian Gibbs Brook
Brown-Hydroborierung Herbert Charles Brown
Bucherer-Reaktion Hans Theodor Bucherer
Bucherer-Bergs-Synthese Hans Theodor Bucherer und Hermann Bergs
Buchner-Reaktion Eduard Buchner
Buchwald-Hartwig-Kupplung Stephen L. Buchwald und John F. Hartwig
Burgess-Eliminierung (Burgess-Wasserabspaltung) Edward M. Burgess

C[Bearbeiten]

Name Entdecker Kurzbeschreibung Varianten
Cadiot-Chodkiewicz-Kupplung Władysław Chodkiewicz und Paul Cadiot Kupfer-katalysierte Kupplung terminaler Alkine zu Diinen
Camps-Chinolinsynthese Icilio Guareschi und später Rudolf Camps Synthese von Hydroxychinolinen aus N-Acyl-ortho-acylanilinen
Cannizzaro-Reaktion Stanislao Cannizzaro Disproportionierung von Aldehyden in Alkohole und Carbonsäuren gekreuzte Cannizzaro-Reaktion
Carroll-Umlagerung (Kimel-Cope-Umlagerung) Michael Francis Carroll; Walter Kimel und Arthur C. Cope
Castro-Stephens-Kupplung Charles E. Castro und Robert D. Stephens
Chan-Umlagerung Tak-Hang Chan
Chromotropsäure-Reaktion Nachweisreaktion für Formaldehyd
Conrad-Limpach-Chinolinsynthese Max Conrad und Leonhard Limpach Synthese von Chinolin aus Anilin und Beta-Ketoestern
Chugaev-Reaktion Lew Alexandrowitsch Tschugajew terminale Olefine (durch Pyrolyse von alkylierten Xanthogenaten)
Ciamician-Dennstedt-Umlagerung Giacomo Luigi Ciamician und Max Dennstedt
Claisen-Kondensation Ludwig Claisen Kondensation von Estern zu β-Ketoestern Stobbe-Kondensation
Claisen-Tiščenko-Reaktion Ludwig Claisen und Wjatscheslaw Jewgenjewitsch Tischtschenko Additionsreaktion zweier Aldehyde mit Aluminiumalkoholat als Katalysator zu Carbonsäureestern
Claisen-Umlagerung Ludwig Claisen [3,3]-sigmatrope Umlagerung von Allyl-vinylethern zu ungesättigten Carbonylverbindungen
Clemmensen-Reduktion Erik Christian Clemmensen Desoxygenierung von Aldehyden und Ketonen im sauren Milieu
Combes-Chinolinsynthese Alphonse Combes Chinolinderivate aus Anilin und β-Diketonen
Cope-Eliminierung Arthur C. Cope Eliminierungsreaktion bei N-Oxiden tertiärer Amine
Cope-Umlagerung Arthur C. Cope [3,3]-sigmatrope Umlagerung bei 1,5-Dienen Oxy-Cope-Umlagerung
Corey-Bakshi-Shibata-Reduktion Elias James Corey Jr., Saizo Shibata und Raman K. Bakshi enantioselektive Reduktion unsymmetrischer Ketone
Corey-Fuchs-Reaktion Elias James Corey Jr. und Philip L. Fuchs Synthese von Alkinen aus Aldehyden
Corey-House-Reaktion Elias James Corey Jr., Herbert O. House, Gary H. Posner und George M. Whitesides Lithium-Cuprate reagieren mit Halogeniden unter C-C-Kupplung
Corey-Kim-Oxidation Elias James Corey Jr. und Choung Un Kim Synthese von Aldehyden aus primären Alkoholen sowie Ketonen aus sekundären Alkoholen
Corey-Seebach-Reaktion Elias James Corey Jr. und Dieter Seebach Umwandlung von Aldehyden in Ketone über deprotonierte Dithioacetale
Corey-Suggs-Oxidation Elias James Corey Jr. und John William Suggs Oxidation von Alkoholen zu Carbonylverbindungen mit Pyridiniumchlorochromat (PCC)
Corey-Winter-Fragmentierung Elias James Corey Jr. und Roland Arthur Edwin Winter Darstellung von Olefinen aus 1,2-Diolen
Cornforth-Umlagerung John W. Cornforth
Criegee-Ozonolyse Rudolf Criegee 1,3-Cycloaddition von Ozon an Alkene und nachfolgende Umsetzungen
Curtius-Reaktion Theodor Curtius thermische Zersetzung von Carbonsäureaziden zu Isocyanaten und deren Folgereaktionen

D[Bearbeiten]

Name Entdecker Kurzbeschreibung Varianten
Dakin-West-Reaktion Henry Drysdale Dakin und Randolph West Überführung von α-Aminosäuren in α-Acetamidoketone mittels Essigsäureanhydrid und einer Base
Danheiser-Benzannelierung Rick L. Danheiser
Darzens-Glycidester-Kondensation Georges Darzens Oxirancarbonsäureester durch Kettenverlängerung von Aldehyden oder Ketonen mit α-Chlor-carbonsäureestern
Delépine-Reaktion Marcel Delépine Umsetzung primärer Alkylhalogenide mit Hexamethylentetramin zu Aminen
De-Mayo-Reaktion Paul Jose de Mayo 1,5-Diketoverbindungen aus enolisierbaren \beta-Diketonen und Olefinen, Dominoreaktion aus Photoaddition und Retro-Aldol-Reaktion
Dess-Martin-Oxidation Daniel Benjamin Dess und James Cullen Martin Oxidation von primären und sekundären Alkoholen zu Aldehyden bzw Ketonen
Diazotierung Erzeugung von Diazoniumsalzen aus Aminen
Dieckmann-Kondensation Walter Dieckmann intramolekulare Claisen-Kondensation
Diels-Alder-Reaktion Otto Diels und Kurt Alder [2+4]-Cycloaddition
Dimroth-Umlagerung Otto Dimroth
Di-π-Methan-Umlagerung Gary L. Grunewald und Howard E. Zimmerman photochemische Umlagerung von 1,4-Dienen zu Vinylcyclopropanen
Doebner-Miller-Reaktion Oscar Doebner und Wilhelm von Miller Darstellung von Chinolin und dessen Derivaten Beyer-Methode
Doering-LaFlamme-Allensynthese William von Eggers Doering und Paul M. LaFlamme
Dötz-Reaktion Karl Heinz Dötz Benzoanellierung über Chrom-Carben-Komplexe
Duff-Reaktion James Cooper Duff Formylierung elektronenreicher Aromaten

E[Bearbeiten]

Name Entdecker Kurzbeschreibung Varianten
Eder-Sauer-Wiechert-Reaktion Ulrich Eder, Gerhard Sauer und Rudolf Wiechert Enantioselektive Robinson-Anellierung mit L-Prolin oder anderen chiralen Aminen/Aminosäuren als enantioselektivem Katalysator
Edman-Abbau Pehr Edman Methode zur Bestimmung der Aminosäuresequenz von Proteinen und Peptiden
Einhorn-Brunner-Reaktion Alfred Einhorn und Karl Brunner Synthese von 1,2,4-Triazolen aus Hydrazinen und Diacylaminen
Elbs-Reaktion Karl Elbs Pyrolyse aromatischer Acyle zu mehrkernigen aromatischen Systemen
Elbs-Oxidation Karl Elbs Oxidation von Phenolen mit Persulfat
Enders-SAMP/RAMP-Hydrazonalkylierung Dieter Enders
Erlenmeyer-Synthese Friedrich Gustav Karl Emil Erlenmeyer Synthese von α-Aminosäuren und α-Ketosäuren aus ungesättigten Azlactonen
Erlenmeyer-Plöchl-Synthese Friedrich Gustav Karl Emil Erlenmeyer und Josef Maria Plöchl Synthese von Azlactonen und Aminosäuren
Eschenmoser-Fragmentierung Albert Eschenmoser Synthese von Alkinen aus Epoxyketonen
Eschweiler-Clarke-Methylierung Wilhelm Eschweiler und Hans Thacher Clarke reduktive Alkylierung von primären und sekundären Aminen zu tertiären Aminen mit Formaldehyd und Ameisensäure
Esterpyrolyse William P. Ratchford Darstellung von Olefinen durch Pyrolyse von Carbonsäureestern

F[Bearbeiten]

Name Entdecker Kurzbeschreibung Varianten
Faworski-Reaktion Alexei Jewgrafowitsch Faworski Darstellung von α-Carbonylalken aus Alkinen und Carbonylen
Faworski-Umlagerung Alexei Jewgrafowitsch Faworski Umlagerung von Cyclopropanon-Derivaten bzw α-Halogenketonen zu Carbonsäuren
Fenton-Reaktion Henry John Horstman Fenton Eisensalz-katalysierte Oxidation organischer Substrate
Finkelstein-Reaktion Hans Finkelstein Austausch eines Halogenyl-Substituenten einer organischen Verbindung durch ein anderes Halogenion
Fischer-Tropsch-Synthese Franz Fischer und Hans Tropsch Herstellung flüssiger Kohlenwasserstoffe aus Synthesegas
Fischer-Veresterung Emil Fischer saure Veresterung mit Alkohol im Überschuss
Fischersche Indolsynthese Emil Fischer Darstellung von Indolen durch Umsetzung von Arylhydrazonen mit Ketonen in Gegenwart von Lewissäuren
Forster-Decker-Reaktion Martin Onslow Forster und Herman Decker Darstellung sekundärer Amine aus primären Aminen
Friedel-Crafts-Acylierung Charles Friedel und James Mason Crafts Acylierung durch elektrophile aromatische Substitution
Friedel-Crafts-Alkylierung Charles Friedel und James Mason Crafts Alkylierung durch elektrophile aromatische Substitution
Friedländer-Chinolin-Synthese Paul Friedländer Reaktion zur Herstellung von Chinolin
Fries-Umlagerung Karl Theophil Fries Lewis-Säure katalysierte Umlagerung von Phenylestern zu Arylketonen
Fukuyama-Aminsynthese Tohru Fukuyama Zweischrittige Synthese von sekundären Aminen aus primären Aminen
Fukuyama-Indolsynthese Tohru Fukuyama Indole über radikalische Intermediate
Fürstner-Indolsynthese Alois Fürstner Indole aus o-Acylanilinamiden nach dem Mechanismus der McMurry-Reaktion

G[Bearbeiten]

Name Entdecker Kurzbeschreibung Varianten
Gabriel-Synthese Siegmund Gabriel Synthese primärer Amine aus Alkylhalogeniden und Phthalimidkalium
Gattermann-Synthese Ludwig Gattermann Formylierung von Aromaten mit HCN, HCl und Lewis-Säuren
Gattermann-Adams-Synthese Ludwig Gattermann und Roger Adams Formylierung von Aromaten mit ZnCN2, HCl und Lewis-Säuren
Gattermann-Koch-Synthese Ludwig Gattermann und Julius Arnold Koch Formylierung von Aromaten mit CO, HCl und Lewis-Säuren
Gilman-Van-Ess-Synthese Henry Gilman und Paul R. van Ess Synthese von Ketonen aus Carbonsäuren und Lithium-Alkyl-Verbindungen
Glaser-Kupplung Carl Andreas Glaser Kupfer-katalysierte Kupplung terminaler Alkine zu Diinen
Glycolspaltung (Criegee-Glycolspaltung) Rudolf Criegee oxidative Spaltung vicinaler Diole
Glyoxalin-Methode (Imidazol-Methode) Daan Van Leusen und Albert M. Van Leusen Synthese von Imidazolen aus Aminen, Glyoxal, Aldehyden und Ammoniak
Gomberg-Bachmann-Reaktion Moses Gomberg und Werner Emmanuel Bachmann Synthese von unsymmetrischen Biphenylen
Grignard-Reaktion Victor Grignard Umsetzungen von Grignard-Reagenzien mit Elektrophilen Organo-Lithium-Reaktion
Grignard-Reduktion Victor Grignard Nebenreaktion zur Grignard-Reaktion bei der Umsetzung von sterisch gehinderten Grignard-Reagenzien mit Ketonen
Grob-Fragmentierung Cyril A. Grob

H[Bearbeiten]

Name Entdecker Kurzbeschreibung Varianten
Hajos-Parrish-Eder-Sauer-Wiechert-Reaktion Zoltan G. Hajos, David R. Parrish, Ulrich Eder, Gerhard Sauer und Rudolf Wiechert Kombination aus einer (S)-(–)-Prolin-katalysierten enantioselektiven Michael-Addition und einer anschließenden innermolekularen Aldolreaktion, die unter Cyclisierung verläuft Verwendung anderer meist cyclischer Aminosäuren als Katalysator
Haloform-Reaktion Alfred Einhorn oxidative Spaltung von Methylketonen
Hantzschsche Dihydropyridinsynthese Arthur Hantzsch Synthese von 1,4-Dihydropyridinen durch Kondensation von β-Diketonen mit Aldehyden und Ammoniak
Hantzschsche Pyrrolsynthese Arthur Hantzsch Synthese von Pyrrolderivaten durch Reaktion von β-Ketoestern, Aminen und α-Halogenketonen
Heck-Reaktion Richard F. Heck Palladium-katalysierte Alkyl-/Arylierung von Olefinen
Hegedus-Indolsynthese Louis S. Hegedus Indole aus o-Allylanilinen unter Pd(II)-Katalyse
Heine-Reaktion Harold W. Heine
Hell-Volhard-Zelinsky-Reaktion Carl Magnus von Hell, Jacob Volhard und Nikolay Dimitrievich Zelinsky α-Halogenierung von Carbonsäuren
Helmchen-Synthese Günter Helmchen Synthese chiraler Alkohole oder Carbonsäuren mit Hilfe des Helmchen-Auxiliars
Henry-Reaktion Louis Henry Basen-katalysierte Addition von Nitroalkanen an Aldehyde oder Ketone Aza-Henry-Reaktion
Hinsberg-Trennung Oscar Hinsberg Synthese von Sulfonamiden zur Identifikation verschiedener Amine
Hocksche Phenol-Synthese Heinrich Hock Synthese von Phenol und Aceton aus Cumol-Peroxid
Hofmann-Abbau August Wilhelm von Hofmann Umwandlung von Carbonsäureamiden in primäre Amine
Hofmann-Eliminierung August Wilhelm von Hofmann Abbau von Aminen zu Alkenen
Hooker-Oxidation Samuel Cox Hooker Oxidation eines 2-Hydroxy-3-alkyl- (oder alkenyl)-1,4-benzochinons führt zur Vertauschung einer Hydroxy- und Alkyl- (Alkenyl)-gruppe (letztere wird zudem um eine Methylengruppe verkürzt)
Horner-Wadsworth-Emmons-Reaktion Leopold Horner, William S. Wadsworth Jr. und William D. Emmons Wittig-verwandte Olefinierung von Aldehyden oder Ketonen mit Phosphonsäurediestern Still-Gennari-Olefinierung
Houben-Hoesch-Synthese Josef Houben und Kurt Hoesch Acylierung elektronenreicher Aromaten mit Nitrilen, HCl und einer Lewis-Säure mit anschließender Hydrolyse liefert Arylketone Houben-Fischer-Synthese
Hosomi-Sakurai-Reaktion Akira Hosomi und Hideki Sakurai Umsetzung von Carbonylverbindungen und anderen Elektrophilen mit Allyl-Silan
Huisgen-Reaktion Rolf Huisgen 1,3-Dipolare Cycloaddition von Alkenen oder Alkinen mit 1,3-dipolaren Molekülen wie Aziden, Nitriloxiden oder Diazoalkanen
Hunsdiecker-Reaktion Heinz Hunsdiecker und Claire Hunsdiecker Decarboxylierung von primären Silber- oder Thallium-(I)-carboxylaten durch Reaktion mit Chlor, Brom oder Iod
Hurd-Mori-Reaktion Charles De Witt Hurd und Raymond I. Mori Darstellung von Thiazolen
Hydroborierung (Brown-Hydroborierung) Herbert Charles Brown Addition von Boranen an Olefine

I[Bearbeiten]

Name Entdecker Kurzbeschreibung Varianten
Iwanow-Reaktion Dimitr Iwanow Addition eines Carboxylat-Enolats an einen Aldehyd
Ipatjew-Synthese Wladimir Nikolajewitsch Ipatjew Addition eines Carbenium-Ions an Alkene ohne Polymerisation

J[Bearbeiten]

Name Entdecker Kurzbeschreibung Varianten
Jacobsen-Epoxidierung Eric N. Jacobsen enantioselektive Epoxidierung von Alkenen
Japp-Klingemann-Reaktion Francis Japp und Felix Klingemann Synthese von Arylhydrazonen durch Reaktion von β-Dicarbonylverbindungen mit Diazoniumsalzen
Jensen-Reaktion Bror Skytte Jensen C–C-Verknüpfungsreaktion zur Synthese von 4-Acylpyrazolonen
Johnson-Claisen-Umlagerung William Summer Johnson und Ludwig Claisen
Jones-Oxidation Ewart Ray Herbert Jones Oxidation von Alkohol und Aldehyden mit Chrom(VI)-oxid
Julia-Olefinierung Marc Julia Synthese von stereoselektiven Alkenen aus Phenylsulfonen und Ketonen oder Aldehyden

K[Bearbeiten]

Name Entdecker Kurzbeschreibung Varianten
Kahne-Glycosidierung Daniel E. Kahne
Kauffmann-Olefinierung Thomas Kauffmann Überführen eines Ketons oder eines Aldehydes in eine Methylen-Gruppe
Keck-Reaktion Gary E. Keck Asymmetrische Allylierung
Kiliani-Fischer-Synthese Heinrich Kiliani und Emil Fischer Verlängerung der Kohlenstoffkette von Zuckern
Knoevenagel-Reaktion Emil Knoevenagel Umsetzung von Aldehyden oder Ketonen mit CH-aciden Methylenverbindungen Doebner-Variante
Knorr-Pyrrolsynthese Ludwig Knorr Synthese von Pyrrolen durch Kondensation von Ketonen mit α-Aminoketonen
Koch-Reaktion Herbert Koch Carbonsäure-Synthese aus Olefinen (Alkenen), Kohlenmonoxid und Wasser (Hydroformylierung)
Kochi-Reaktion Jay K. Kochi Decarboxylierung von sekundären und tertiären Carbonsäuren durch Umsetzung mit Bleitetraacetat und Lithiumchlorid
Koenigs-Knorr-Methode Wilhelm Koenigs und Eduard Knorr synthetische Herstellung von Glykosiden aus Monosaccharid-Derivaten
Kolbe-Elektrolyse Hermann Kolbe C-C-Bindungsbildung durch anodische Oxidation von Carbonsäuren
Kolbe-Nitrilsynthese Hermann Kolbe Herstellung von Nitrilen aus Alkylhalogeniden und Cyanid
Kolbe-Schmitt-Reaktion Hermann Kolbe und Rudolf Schmitt Synthese von Hydroxybenzoesäuren durch Carboxylierung von Phenolaten Salicylsäure-Synthese
Kornblum-Oxidation Nathan Kornblum Überführung von Alkylhalogeniden in Aldehyde mit Dimethylsulfoxid
Krapcho-Decarboxylierung Andrew Paul Krapcho Decarboxylierung von Malonsäureestern, β-Ketocarbonsäureestern und ähnlichen Verbindungen
Kröhnke-Pyridinsynthese Fritz Kröhnke Synthese von substituierten Pyridinen aus Pyridin oder Pyridinderivaten
Kulinkovich-Reaktion Oleg Grigorjewitsch Kulinkowitsch Synthese von Cyclopropanol-/Cyclopropylamin-Derivaten durch Reaktion von Grignard-Verbindungen in Gegenwart von Titan(IV)isopropoxid
Kumada-Kupplung Makoto Kumada Nickel-katalysierte Kreuzkupplung

L[Bearbeiten]

Name Entdecker Kurzbeschreibung Varianten
Larock-Indolsynthese Richard C. Larock
Letts-Nitrilsynthese Edmund Albert Letts Darstellung aromatischer Nitrile aus Säuren mit Kaliumthiocyanat
Lehmstedt-Tănăsescu-Reaktion Ioan Tănăsescu und Kurt Lehmstedt Acridone aus 2-Nitrobenzaldehyd und aromatischen Komponenten
Leuckart-Wallach-Reaktion Rudolf Leuckart und Otto Wallach reduktive Alkylierung von Carbonylen mit Ameisensäure zu Aminen
Ley-Oxidation Steven Ley Oxidation von primären und sekundären Alkoholen zu Aldehyden bzw. Ketonen mit Tetrapropylammoniumperruthenat (TPAP)
Lieben-Reaktion Justus von Liebig und Adolf Lieben Aus Monomethylketonen entstehen um ein C-Atom verkürzte Carbonsäuren, die Methylgruppe des Methylketons wird zugleich als Haloform (z. B. Iodoform) abgespalten
Liebermann-Burchard-Reaktion Carl Liebermann Nachweisreaktion auf Cholesterol mit Acetanhydrid und konzentrierter Schwefelsäure
Lobry-de-Bruyn-Alberda-van-Ekenstein-Umlagerung Cornelis Adriaan Lobry van Troostenburg de Bruyn und Willem Alberda van Ekenstein Basen-katalysierte Aldose-Ketose-Isomerisierung
Lossen-Abbau Wilhelm Lossen Abbau von Hydroxamsäurederivaten zu Isocyanaten
Luche-Reduktion Jean-Louis Luche Reduktion von Aldehyden und Ketonen mit Cer(III)-chlorid und Reduktionsmitteln wie Natriumborhydrid
Lüttringhaus-Umlagerung Arthur Lüttringhaus Diarylether in o-Arylphenole

M[Bearbeiten]

Name Entdecker Kurzbeschreibung Varianten
Maillard-Reaktion Louis Camille Maillard komplexes Reaktionssystem, das für die Bräunung von Lebensmitteln beim Rösten verantwortlich ist
Madelung-Indolsynthese Walter Madelung Indolsynthese, ausgehend von 2-alkylierten Aniliden
Malonester-Synthese William Henry Perkin Jr. Alkylierung von Malonsäureestern
Mannich-Reaktion Carl Mannich Amino-Methylierung von C-aciden Verbindungen mit Formaldehyd und einem Amin/Ammoniak Mannich-Eschenmoser-Methylenierung
Martinet-Reaktion Joseph Martinet und André Guyot Synthese von Dioxindol
McLafferty-Umlagerung Fred McLafferty Reaktion im Massenspektrometer
McMurry-Reaktion John E. McMurry Kupplung von Ketonen zu Alkenen
Meerwein-Ponndorf-Verley-Reduktion Hans Meerwein, Wolfgang Ponndorf und Albert Verley Reduktion von Aldehyden bzw. Ketonen zu primären und sekundären Alkoholen in Gegenwart von Aluminiumalkoholaten
Meerwein-Reduktion Hans Meerwein Dediazonierung von Aryldiazoniumsalzen
Menschutkin-Reaktion Nikolai Alexandrowitsch Menschutkin Bildung quartärer Ammoniumsalze
Meyer-Schuster-Umlagerung Kurt H. Meyer und Kurt Schuster Umlagerung sekundärer und tertiärer Propargylalkohole zu α,β-ungesättigten Ketonen
Meyers-Synthese Albert I. Meyers Synthese von Aldehyden aus Oxazinen
Michael-Addition Arthur Michael 1,4-Addition von Nukleophilen an α-β-ungesättige Carbonylverbindungen
Michaelis-Arbusow-Reaktion August Michaelis, Alexander Jerminingeldowitsch Arbusow und Boris Alexandrowitsch Arbusow Synthese von Phosphonsäureestern (auch: Arbusow-Reaktion)
Minisci-Reaktion Francesco Minisci radikalische Substitution von Alkyl- und Acylresten an Aromaten
Mitsunobu-Reaktion Oyo Mitsunobu Synthese von Estern, Phenolethern u. a. aus primären und sekundären Alkoholen mit Triphenylphosphin und Diethylazodicarboxylat Mitsunobu-Lactonisierung

N[Bearbeiten]

Name Entdecker Kurzbeschreibung Varianten
Nagata-Reaktion Wataru Nagata Hydrocyanierung
Nasarow-Cyclisierung Iwan Nikolajewitsch Nasarow Cyclisierung von Divinylketonen zu Cyclopentenonen
Neber-Umlagerung Peter Wilhelm Neber Synthese α-aminierter Ketone aus Ketonen
Nef-Reaktion John Ulric Nef Synthese von Carbonylverbindungen aus Nitroalkanen
Negishi-Kupplung Ei-ichi Negishi C-C-Bindungsknüpfung zwischen allylischen, aromatischen oder olefinischen Resten über Zink-organische Verbindungen
Nenitzescu-Indolsynthese Costin Nenitzescu Synthese von 5-Hydroxy-indolen aus p-Benzochinon
Nicholas-Reaktion Kenneth M. Nicholas Darstellung alkylierter Alkine aus Propargylalkoholen oder -ethern
Nierenstein-Reaktion Maximilian Nierenstein Umwandlung von Carbonsäurechlorid in Chlormethylketonen mit Diazomethanen
Norrish-Reaktionen Ronald George Wreyford Norrish photochemische Radikalreaktionen von Carbonylverbindungen
Noyori-Hydrierung Ryoji Noyori
Nozaki-Hiyama-Kishi-Reaktion Hitosi Nozaki, Tamejiro Hiyama und Yoshito Kishi Nickel-katalysierte Chrom-vermittelte Kupplungsreaktion

O[Bearbeiten]

Name Entdecker Kurzbeschreibung Varianten
Oppenauer-Oxidation Rupert Viktor Oppenauer Rückreaktion der Meerwein-Ponndorf-Verley-Reduktion; Oxidation von primären und sekundären Alkoholen zu den entsprechenden Aldehyden bzw. Ketonen in Gegenwart von Aluminiumalkoholaten
Orton-Umlagerung K. J. P. Orton, G. Bender, Henry Edward Armstrong Chlor-Umlagerung an Aniliden
Overman-Umlagerung Larry Overman Allylalkohole reagieren mit Trichloracetonitril unter basischen Bedingungen, es entstehen letztendlich umgelagerte Trichloressigsäureamide
Ozonolyse Rudolf Criegee Spaltung von Alkenen zu Carbonylverbindungen

P[Bearbeiten]

Name Entdecker Kurzbeschreibung Varianten
Paal-Knorr-Synthese Carl Paal und Ludwig Knorr Heterocyclen-Synthese aus 1,4-Diketonen
Parikh-Doering-Oxidation Jekishan R. Parikh und William von Eggers Doering Oxidation primärer und sekundärer Alkohole zu Aldehyden und Ketonen ähnlich der Swern-Oxidation mit DMSO und Schwefeltrioxid-Pyridin-Komplex
Passerini-Reaktion Mario Passerini Synthese von α-Hydroxycarboxamiden aus Carbonsäure, Keton und Isocyanid Ugi-Reaktion
Paternò-Büchi-Reaktion Emanuele Paternò und George Hermann Büchi photochemische [2+2]-Cycloaddition aus Carbonyl mit Olefin
Pauson-Khand-Reaktion Peter L. Pauson und Ihsan U. Khand Synthese von substituierten Cyclopentenonen aus Alken, ein Alkin und Kohlenmonoxid mit Dicobaltoctacarbonyl
Payne-Umlagerung George B. Payne enantiospezifische Umlagerung von Epoxiden
Pechmann-Reaktion Hans von Pechmann Synthese von Cumarinderivaten
Pellizzari-Reaktion Guido Pellizzari Synthese von 1,2,4-Triazolen
Perkin-Reaktion William Henry Perkin Esterkondensation-analoge Reaktion
Perkow-Reaktion Werner Perkow Synthese von Vinylphosphaten aus Ketonen
Petasis-Ferier-Umlagerung Nicos A. Petasis und Robert J. Ferrier
Peterson-Olefinierung Donald John Peterson Alkensynthese durch syn-Eliminierung aus β-Hydroxysilanen
Petrenko-Krittschenko-Piperidonsynthese Pawel Iwanowitsch Petrenko-Krittschenko Vorläufer der Robinson-Schöpf-Reaktion
Pfitzinger-Reaktion Wilhelm Pfitzinger und Walther Borsche; Josef Halberkann Synthese von Chinolinderivaten aus Isatin und Carbonylverbindungen Halberkann-Variante
Pictet-Spengler-Reaktion Amé Pictet und Theodor Spengler Darstellung von Isochinolinen aus Iminen und Iminiumsalzen
Piloty-Robinson-Pyrrolsynthese Oskar Piloty, Robert Robinson und Gertrude Maud Robinson Synthese von Pyrrolen aus Azinen
Pfitzner-Moffatt-Oxidation Klaus E. Pfitzner und John G. Moffatt milde Methode zur Oxidation primärer und sekundärer Alkohole mit N,N’-Dicyclohexylcarbodiimid (DCC) und Dimethylsulfoxid (DMSO) in die entsprechenden Aldehyde oder Ketone
Pinakol-Kupplung Rudolph Fittig reduktive Kupplung zweier Ketone zu einem 1,2-Diol
Pinakol-Umlagerung Alexander Michailowitsch Butlerow Säure-katalysierte Umlagerung an 1,2-Diolen
Pinner-Reaktion Adolf Pinner Reaktion eines Nitrils mit einem Alkohol unter Säurekatalyse; es entsteht das Salz eines Iminoesters
Pinnick-Oxidation Harold W. Pinnick Oxidation α,β-ungesättigter Aldehyde zu α,β-ungesättigten Carbonsäuren mittels Natriumchlorit
Plancher-Umlagerung Giuseppe Plancher, Giacomo Luigi Ciamician Umlagerung einer Alkyl/Arylgruppe in disubstituiertem Indolin-3-ol
Polonovski-Reaktion Max Polonovski Umlagerung von Aminoxiden
Pomeranz-Fritsch-Reaktion Cesar Pomeranz und Paul Fritsch Synthese von Isochinolin aus Benzaldehyd und Aminoacetaldehyddiethylacetal
Porter-Silber-Reaktion Curt C. Porter und Robert H. Silber Nachweis von Dihydroxyacetonstrukturen
Prévost-Hydroxylierung Charles Prévost 1,2-Dihydroxyaddition an C-C-Doppelbindungen Prévost-Woodward-Hydroxylierung
Prévost-Woodward-Hydroxylierung Charles Prévost und Robert Burns Woodward 1,2-Dihydroxyaddition an C-C-Doppelbindungen Prévost-Hydroxylierung
Prileschajew-Reaktion Nikolai Prileschajew Synthese von Epoxiden aus Alkenen und Peroxycarbonsäuren
Prins-Reaktion Hendrik Jacobus Prins elektrophile Addition eines Aldehyds oder Ketons an ein Alken oder Alkin
Prins-Pinakolumlagerung Hendrik Jacobus Prins
Pummerer-Umlagerung Rudolf Pummerer Umsetzung von Sulfoxiden mit Säureanhydriden zu α-Acyloxysulfiden

Q[Bearbeiten]

Name Entdecker Kurzbeschreibung Varianten
Quasi-Favorski-Umlagerung Alexei Jewgrafowitsch Faworski

R[Bearbeiten]

Name Entdecker Kurzbeschreibung Varianten
Radziszewski-Synthese Bronisław Leonard Radziszewski Darstellung von Imidazol und dessen Derivaten aus Diketonen, Ammoniak und Aldehyden
Ramberg-Bäcklund-Reaktion Ludwig Ramberg und Birger Bäcklund Umlagerung von α-Halogensulfonen zu Olefinen in Gegenwart von Basen
Reed-Reaktion (Sulfochlorierung) Cortes F. Reed Sulfochlorierung von Alkanen
Reformatzki-Reaktion Sergei Nikolajewitsch Reformatski Synthese von β-Hydroxycarbonsäureestern aus α-Halogencarbonsäureestern und Aldehyden/Ketonen in Gegenwart von metallischem Zn
Reichstein-Synthese Tadeus Reichstein chemisch-mikrobiologisches Verfahren zur Herstellung von Ascorbinsäure aus D-Glucose
Regitz-Diazotransfer Otto Dimroth und Manfred Regitz
Reimer-Tiemann-Reaktion Karl Ludwig Reimer und Ferdinand Tiemann Synthese aromatischer Aldehyde mit Chloroform über ein Dichlorcarben
Reissert-Reaktion Arnold Reissert Funktionalisierung sechsgliedriger Stickstoffaromaten
Riley-Oxidation Harry Lister Riley Herstellung von 1,2-Diketonen aus Carbonylverbindungen in alpha-stehender Methyl- oder Methylengruppe unter Verwendung von Selendioxid
Ritter-Reaktion John Joseph Ritter Amidsynthese aus Nitrilen und Substraten, die Carbeniumionen bilden können
Robinson-Anellierung Robert Robinson Sequenz aus Michael-Addition und Aldolkondensation zur Erzeugung von Sechsring-Systemen
Rosenmund-Reduktion Karl Wilhelm Rosenmund Reduktion von Säurechloriden zu Aldehyden mit H2 an einem vergifteten Pd-Katalysator
Rosenmund-von Braun-Reaktion Karl Wilhelm Rosenmund und Julius von Braun Herstellung von Arylnitrilen aus Arylbromiden und Kupfer(I)-cyanid Sandmeyer-Reaktion
Roush-Reaktion William R. Roush Asymmetrische Allylierung
Rubottom-Oxidation George M. Rubottom
Ruff-Abbau Otto Ruff Oxidation von Aldonsäuren mit Wasserstoffperoxid zur nächst niederen Aldose
Rühlmann-Kondensation Klaus Rühlmann Kondensation zweier Ester zu α-Hydroxycarbonylverbindungen in Gegenwart von Trimethylsilylchlorid

S[Bearbeiten]

Name Entdecker Kurzbeschreibung Varianten
Sabatier-Prozess Paul Sabatier
Saegusa-Ito-Oxidation Takeo Saegusa und Yoshihiko Ito Oxidation von silylierten Enolethern zu Enonen
Sakurai-Reaktion Hideki Sakurai Umsetzung von Carbonylverbindungen und anderen Elektrophilen mit Allyl-Silan
Sandmeyer-Reaktion Traugott Sandmeyer Einführung verschiedener Substituenten (z. B. -Br, -SH, -CN) in Aromaten via Aryldiazoniumsalze meist in Gegenwart von Cu(I)-Ionen
Sarett-Oxidation Lewis Hastings Sarett Sanfte Oxidation eines primären oder sekundären Alkohols
Schiemann-Reaktion Günther Schiemann Einführung von Fluor-Substituenten in Aromaten via Aryldiazoniumtetrafluoroboraten
Schmidt-Reaktion Karl-Friedrich Schmidt Umlagerung am Stickstoffatom: Darstellung von Carbonsäureamiden aus Keton und Stickstoffwasserstoffsäure
Schöllkopf-Methode Ulrich Schöllkopf stereoselektive Aminosäure-Synthese
Schotten-Baumann-Methode Carl Schotten und Eugen Baumann Darstellung von Estern und Amiden via Carbonsäurechlorid, Alkohol/Amin und wässriger Base Einhorn-Variante
Seyferth-Gilbert-Kettenverlängerung Dietmar Seyferth und John C. Gilbert Reaktion von Aldehyden und Ketonen zu Alkinen Bestmann-Modifizierung
Shapiro-Reaktion Robert H. Shapiro Synthese von Alkenen oder Lithiumalkenen aus Carbonylverbindungen
Sharpless-Epoxidierung Karl Barry Sharpless enantioselektive Synthese von Epoxiden aus Allylalkoholen
Shi-Epoxidierung Yian Shi
Simmons-Smith-Reaktion Howard E. Simmons und Ronald D. Smith Cyclopropanierung von Alkenen durch Zinkcarbenoide
Skattebøl-Umlagerung Lars Skattebøl Gewinnung von Allenen aus geminalen Dihalogencyclopropanen mittels einer Organolithium-Base
Skraup-Synthese Zdenko Hans Skraup Darstellung von Chinolin und dessen Derivaten Doebner-Miller-Synthese
Smiles-Umlagerung Samuel Smiles
Sommelet-Synthese Marcel Sommelet Umsetzung primärer Alkylhalogenide mit Hexamethylentetramin zu Aminen
Sommelet-Hauser-Umlagerung Marcel Sommelet und Charles R. Hauser Umlagerung quartärer Ammoniumsalze zu tertiären Aminen
Sonogashira-Kupplung Kenkichi Sonogashira Durch Palladium und Kupfer katalysierte Kreuzkupplung von terminalen Alkinen mit Arylhalogeniden
Staudinger-Reaktion Hermann Staudinger Synthese von Aminen aus Aziden
Steglich-Veresterung Wolfgang Steglich Veresterung mit Dicyclohexylcarbodiimid (DCC) als Kopplungsreagenz und 4-(Dimethylamino)-pyridin (DMAP) als Katalysator
Stephens-Castro-Kupplung Robert D. Stephens und Charles E. Castro Darstellung von Arylalkinen aus terminalen Alkinen mittels kupferkatalysierte Kreuzkupplung eines Aryliodid und eines Kupferacetylid
Stetter-Reaktion Hermann Stetter Umpolung von Aldehyden mit katalytischen Mengen Natriumcyanid in DMF, gefolgt von einer Michael-Addition
Stevens-Umlagerung Thomas S. Stevens Umlagerung quartärer Ammoniumsalze mit einer elektronenziehenden Gruppe in α-Stellung zu tertiären Aminen
Stickland-Reaktion Leonard Hubert Stickland gekoppelte Gärung zweier α-Aminosäuren bei gleichzeitiger Desaminierung
Stille-Kupplung John Kenneth Stille Palladium-katalysierte Kupplung einer Organozinnverbindung mit einem sp2-hybridisierten organischen Halogenid
Stille-Kelly-Kupplung John Kenneth Stille und T. Ross Kelly
Stobbe-Kondensation Johann Stobbe Variante der Claisen-Kondensation mit Bernsteinsäurediethylester als CH-acider Komponente
Stollé-Synthese Robert Stollé Indoldarstellung aus Anilinderivaten und 2-Halocarbonsäurechloriden
Stork-Reaktion Gilbert Stork Synthese von 1,5-Dicarbonylen aus Enaminen Michael-Addition
Strecker-Synthese Adolph Strecker Synthese von α-Aminocarbonsäurenitrilen bzw Aminosäuren aus Aldehyden, Ammoniak und Blausäure
Suzuki-Kupplung Akira Suzuki Palladium-katalysierte Kreuzkupplung zwischen Organoboronsäuren und Arylhalogeniden
Swern-Oxidation Daniel Swern Oxidation primärer und sekundärer Alkohole zu Aldehyden und Ketonen mit DMSO und Oxalylchlorid verschiedene Elektrophile anstatt von Oxalylchlorid

T[Bearbeiten]

Name Entdecker Kurzbeschreibung Varianten
Takai-Lombardo-Reaktion Kazuhiko Takai und Luciano Lombardo
Takai-Olefinierung Kazuhiko Takai Umsetzung eines Aldehyds mit einer Diorganochromiumverbindung und führt zum Alken
Tebbe-Methylenierung Frederick Nye Tebbe Doppelbindungen aus Carbonylverbindungen mit dem Tebbe-Reagenz Lombardo Petasis
Thorpe-Ziegler-Reaktion Jocelyn Thorpe und Karl Ziegler
Tiffeneau-Ringerweiterung Nikolay Yakovlevich Demyanow und Marc Pierre Emile Tiffeneau Ringerweiterung bei cyclischen Ketonen
Traubesche Synthese Wilhelm Traube Synthese von Purin-Dervaten
Trostsche asymmetrische allylische Alkylierung Barry M. Trost Palladiumkatalysierte allylische Substitution
Tishchenko-Reaktion Ludwig Claisen und Wjatscheslaw Jewgenjewitsch Tischtschenko Kondensation von Aldehyden zu Estern unter Verwendung von Aluminiumalkoholat in wasserfreiem Reaktionsmedium
Tschitschibabin-Reaktion Alexei Tschitschibabin Darstellung von 2- oder 4-Aminopyridinen oder -chinolinen aus Heteroaromaten
Tschugajew-Reaktion Lew Alexandrowitsch Tschugajew terminale Olefine (durch Pyrolyse von alkylierten Xanthogenaten)
Tsuji-Trost-Reaktion Jiro Tsuji und Barry M. Trost Palladium-katalysierte allylische Alkylierung

U[Bearbeiten]

Name Entdecker Kurzbeschreibung Varianten
Ugi-Reaktion Ivar Ugi Synthese von α-Aminoacylamid-Derivaten aus Aldehyden, Aminen, Carbonsäuren und Isocyaniden (4-Komponentenkondensation) Passerini-Reaktion, 3-Komponenten-Ugi-Reaktion (Synthese von α-Aminoacylamid-Derivaten aus Iminen, Carbonsäuren und Isocyaniden)
Ullmann-Reaktion Fritz Ullmann Synthese von Biarylen aus Arylhaliden mit elementarem Kupfer
Urech-Hydantoinsynthese Friedrich Urech Synthese von Hydantoinen aus α-Aminosäuren

V[Bearbeiten]

Name Entdecker Kurzbeschreibung Varianten
Varrentrapp-Reaktion Franz Varrentrapp Abbau von ungesättigten Carbonsäuren zu Carbonsäuren mit zwei C-Atomen weniger, Essigsäure und Wasserstoff
Vilsmeier-Haack-Reaktion Anton Vilsmeier und Albrecht Haack Formylierungsreaktion mit N-alkylierten Formamiden und Phosphoroxychlorid (POCl3)
Von-Richter-Reaktion Victor von Richter Synthese aromatischer Säuren aus Nitrobenzolderivaten

W[Bearbeiten]

Name Entdecker Kurzbeschreibung Varianten
Wacker-Verfahren (Wacker-Hoechst-Verfahren) Walter Hafner und Jürgen Smidt u. a. (Wacker Chemie) Oxidation von Alkenen zu Carbonylverbindungen unter Verwendung von Palladium(II)-chlorid, Kupfer und Sauerstoff
Wagner-Meerwein-Umlagerung Georg Wagner und Hans Meerwein Gerüstumlagerung von Carbokationen
Walden-Umkehr, Waldensche Umkehr Paul Walden Konfigurationänderung an einem stereochemischen Zentrum (meist einem C-Atom)
Wallach-Umlagerung Otto Wallach säurekatalytische Umlagerung von Azoxybenzolen zu Hydroxyazobenzolen
Weinreb-Reaktion Steven M. Weinreb Weinreb-Amid-Synthese
Weinreb-Amid-Ketonsynthese Steven M. Weinreb Keton-Synthese
Wenker-Synthese Henry Wenker Darstellung von Aziridin aus Ethanolamin
Wharton-Fragmentierung Peter S. Wharton
Weiss-Reaktion (Weiss-Cook-Kondensation) Ulrich Weiss und James M. Cook Synthese von Bicyclo[3.3.0]octanen
Willgerodt-Kindler-Reaktion Conrad Willgerodt und Karl Kindler Darstellung von Arylessigsäure aus Arylmethylketonen
Williamson-Ethersynthese Alexander William Williamson Synthese von Ethern via Alkoholat/Phenolat und Alkylhalogenid
Wittig-Horner-Reaktion Georg Wittig und Leopold Horner Olefinierung von Aldehyden mittels Alkyldiphenylphosphanoxiden
Wittig-Reaktion Georg Wittig Olefinierung von Aldehyden und Ketonen mittels Phosphoryliden Schlosser-Variante oder lithiumfreie Variante
Wittig-Umlagerung Georg Wittig Umlagerung von Ethern zu Alkoholen 1,2-Wittig-Umlagerung und 2,3-Wittig-Umlagerung
Wohl-Abbau Alfred Wohl Aldosen werden um ein Kohlenstoff-Atom verkürzt
Wohl-Aue-Reaktion Alfred Wohl und Wilhelm Aue Bildung eines Phenazins aus einer organischen Nitroverbindung und einem Anilin-Derivat
Wohl-Ziegler-Reaktion Alfred Wohl und Karl Ziegler allylständige Bromierung von Olefinen mit N-Bromsuccinimid
Wolff-Kishner-Reaktion Ludwig Wolff und Nikolai Matwejewitsch Kischner Desoxygenierung von Aldehyden und Ketonen via Hydrazon
Wolff-Umlagerung Ludwig Wolff Ketene aus alpha-Diazoketonen
Wurtzsche Synthese Adolphe Wurtz Kupplung zweier Alkylhalogenide zu Alkanen
Wurtz-Fittig-Synthese Adolphe Wurtz und Rudolph Fittig Umsetzung von Alkyl- und Arylhalogeniden mit Natrium zu alkylierten Aromaten

X[Bearbeiten]

Name Entdecker Kurzbeschreibung Varianten
 

Y[Bearbeiten]

Name Entdecker Kurzbeschreibung Varianten
Yamaguchi-Verfahren Masaru Yamaguchi Bildung von Makrolid-Lactonen aus Hydroxycarbonsäuren

Z[Bearbeiten]

Name Entdecker Kurzbeschreibung Varianten
Zerewitinow-Reaktion Fjodor Wassiljewitsch Zerewitinow Bestimmung H-acider Wasserstoffatome durch Zugabe von Grignard-Reagenz
Ziegler-Natta-Katalyse Karl Ziegler und Giulio Natta stereospezifische Polymerisation von Doppelbindungen mit Ziegler-Natta-Katalysatoren
Zincke-Reaktion Theodor Zincke Synthese von Pyridiniumverbindungen aus Pyridinen
Zincke-Suhl-Reaktion Theodor Zincke und Friedrich Otto Rütger Suhl
Zincke-Nitrierung Theodor Zincke

Für eine weitere Liste siehe auch Kategorie:Namensreaktion.

Weblinks[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. T. Omayada nach Li Named Reactions, auch B. Omayada