Liste von Quellen zur Geschichte der chinesischen Ess- und Trinkkultur

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Übersicht über wichtige historische Quellen der chinesischen Ess- und Trinkkultur liefert das Werk Zhongguo pengren wenxian tiyao (deutsch: Übersicht zu wichtigen Dokumenten der chinesischen Ess- und Trinkkultur), worin viele Quellen vorgestellt werden, die von der westlichen Sinologie bislang vernachlässigt worden sind. Der hier ausgeklammerte Bereich der chinesischen Vor- und Frühgeschichte und Vor-Qin-Zeit wird in dem Werk Xiān Qín pēngrèn shǐliào xuǎn zhùshì (Ausgewählte kommentierte Texte zur Geschichte der chinesischen Küche der Vor-Qin-Zeit) sowie in Band I des chinesischen Werkes Zhongguo yinshi shi (Geschichte der chinesischen Ess- und Trinkkultur) behandelt. Unter den einzelnen Texten der in den drei Übersichten Liste paläolithischer Fundstätten in China, Liste neolithischer Kulturen in China und Liste bronzezeitlicher Fundstätten in China genannten Fundstätten sind weitere Quellen sowie Literaturangaben zum vorgeschichtlichen Material zu finden.

In dem Artikel Chinesische Küche wird ein großes Teilgebiet der Esskultur behandelt, worin überwiegend die häuslichen Aspekte der Alltagskultur eingeflossen sind. Eine Übersicht über diese vielen Aspekte der chinesischen Kochkunst liefert die reichhaltige Bibliographie von Newman. Das Themenfeld der hier kurz vorgestellten chinesischen Ess- und Trinkkultur muss jedoch unter einer weit größeren Perspektive betrachtet werden.

Chinesische Esskultur und der Westen[Bearbeiten]

Sowohl in China selbst als auch im Westen krankte die Darstellung neben typographischen Behinderungen bislang an einer bequemen Zugänglichkeit des Quellenmaterials, was inzwischen jedoch durch das Erscheinen zweier wichtiger Quellensammlungen (siehe unten) und immer besserer Software behoben scheint. Neben der systematischen Erschließung dieses Quellenmaterials stellt die Klärung vieler Fragen der chinesischen Küchenterminologie eine große Herausforderung für junge Sinologen dar, denn ihr wurde sich in der westlichen Literatur nur sporadisch zugewandt, was dazu führte, dass selbst in ansonsten relativ zuverlässigen allgemeinen Nachschlagewerken viele Aspekte der chinesischen Kultur und ihrer Wörter nicht bemerkt worden sind. Eine kurze Einführung in diesen Themenkreis liefert die Dissertation von Thomas Gwinner, deren wissenschaftliche Ansätze jedoch im deutschsprachigen Raum bislang nicht entscheidend weiterverfolgt worden sind. Die Liste festgestellter Irrtümer und Versäumnisse, welche Wilkinson der westlichen (akademischen) Chinabeschäftigung mit dem weiten Themenfeld der chinesischen Ess- und Trinkkultur vorhält, ließe sich sicherlich noch bequem um eine Vielzahl von Aspekten erweitern. Ein erster Schritt, auch dem westlichen Gourmet die Terminologie der chinesischen Küche zu erschließen, wurde von (STOPPOK/YAN/LÜCK forthcoming) unternommen.

Neuere Werke zur Terminologie[Bearbeiten]

Eine jede systematische Erfassung der Terminologie der chinesischen Ess- und Trinkkultur kann sich derzeit nur am Zhongguo pengren cidian (Wörterbuch der chinesischen Ess- und Trinkkultur) ausrichten, das 20690 Stichwörter enthält, worunter auch viele Dialektausdrücke, Wörter aus den verschiedenen Regionalsprachen (den sogenannten Topolekten bzw. Regionalekten) und vor allem die gewissenhafte Auflistung einer Vielzahl von Begriffen für ein und dieselbe Bedeutung fallen. Dieser Vieldeutigkeit und für den Anfänger bisweilen verwirrenden Vielfältigkeit versucht auch die Zhongguo pengren baike quanshu [Enzyklopädie der chinesischen Ess- und Trinkkultur] Herr zu werden, es bietet dafür sogar ein handliches alphabetisch sortiertes Register in Pinyin-Schreibung auf. Auch die vielen Bände der Bücherreihe Zhonghua yinshi wenku liefern zu allen Aspekten der chinesischen Küche wertvolles Material.

Quellen[Bearbeiten]

Im Folgenden werden wichtige historische Quellen zur chinesischen Ess- und Trinkkultur aufgelistet.

Chronologisch geordnete Übersicht (mit Pinyin-Schreibung)[Bearbeiten]

vorhanzeitliche und hanzeitliche Quellen[Bearbeiten]

  • Zhouli zhushu 周礼注疏(天官冢宰及其他)
  • Yili zhushu 仪礼注疏(燕礼、特牲馈食礼、少牢馈食礼及其它)
  • Liji zhengyi 礼记正义(八珍及其它)
  • Lüshi chunqiu 吕氏春秋(Benwei pian 本味篇)
  • Simin yueling jiaozhu 四民月令(部分)

Nördliche Wei-Dynastie[Bearbeiten]

  • Shi Jing 食经 (北魏•卢氏 著)

Westliche Jin-Dynastie[Bearbeiten]

Südliche Qi-Dynastie[Bearbeiten]

  • Shizhen lu 食珍录 (wahrscheinlich ein Werk aus der Song-Zeit)

Nördliche Wei-Dynastie[Bearbeiten]

Sui-Dynastie[Bearbeiten]

  • Shi Jing 食经 (隋•谢讽 著)

Tang-Dynastie, 618 bis 907[Bearbeiten]

Song-Dynastie, 960 bis 1279[Bearbeiten]

Jin-Dynastie (Jurchen), 1125 bis 1234[Bearbeiten]

Yuan-Dynastie (Mongolen), 1271-1368[Bearbeiten]

Ming-Dynastie, 1368 bis 1644[Bearbeiten]

Qing-Dynastie (Mandschu)[Bearbeiten]

jüngere Werke (nach der Qing-Zeit)[Bearbeiten]

Zhongguo pengren guji congkan[Bearbeiten]

Zum Großteil bereits aufgeführte historische Quellen, die relativ bequem im Zhongguo pengren guji congkan zugänglich sind:

Chugoku shokkei sosho[Bearbeiten]

Historische Quellen, die im Chugoku shokkei sosho 中国食经丛书 (chinesisch: Zhongguo shijing congshu) zugänglich sind:

Erster Band[Bearbeiten]

Zweiter Band[Bearbeiten]

Weitere wichtige Quellen (in alphabetischer Reihenfolge)[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Bibliographien[Bearbeiten]

  • Tao Zhengang; Zhang Lianming (Hg.): Zhongguo pengren wenxian tiyao [Eine Übersicht zu wichtigen historischen Dokumenten der chinesischen Ess- und Trinkkultur]; Peking: Zhongguo shangye chubanshe 1986. (siehe Übersicht)
  • Jacqueline Newman: Chinese Cookbooks: An Annotated English Language Compendium/Bibliography, Garland Pub., New York 1987, ISBN 0-8240-9516-2

Quellensammlungen[Bearbeiten]

Nachschlagewerke[Bearbeiten]

  • Zhongguo pengren cidian [Wörterbuch der chinesischen Ess- und Trinkkultur], Zhongguo shangye chubanshe, Beijing 1992
  • Zhongguo pengren baike quanshu [Enzyklopädie der chinesischen Ess- und Trinkkultur], Zhongguo dabaike quanshu chubanshe, Beijing 1994

Monographien mit guten westlichen Bibliographien[Bearbeiten]

  • Eugene Newton Anderson, The Food of China, Yale University Press, New Haven 1988, ISBN 0-300-03955-7
  • Hsing-Tsung Huang: Fermentations and Food Science, Teil 5 von Biology and Biological Technology, Band 6 von Science and Civilisation in China, herausgegeben von Joseph Needham. Cambridge University Press, Cambridge 2000, ISBN 0-521-65270-7
  • Fredrick J. Simoons: Food in China : a cultural and historical inquiry, CRC Press, Boca Raton 1991, ISBN 0-8493-8804-X

Geschichte[Bearbeiten]

  • Kwang-chih Chang: Food in Chinese History: Anthropological and Historical Perspectives, Yale University Press, New Haven 1977, ISBN 0-300-01938-6
  • Thomas Gwinner, Essen und Trinken. Die klassische Kochbuchliteratur Chinas, Haag + Herchen, Frankfurt/Main 1988, ISBN 3-89228-252-8
  • Shinoda Osamu: Zhongguo shiwu shi yanjiu (chin. Übers. des jap. Werkes Chûgoku shokumotsu shi no kenkyû; "Forschungen zur Geschichte der chinesischen Nahrungsmittel"), Gao Guilin et al. (Übers.), Peking, Zhongguo shangye chubanshe, 1987
  • Endymion Wilkinson: “Chinese Culinary History”, China Review International 2001 (8.2), 285-304. ISSN 1069-5834
  • Hairong Xu (Hrsg.): Zhongguo yinshi shi [Geschichte der chinesischen Ess- und Trinkkultur], 6 Bände, Huaxia chubanshe, Beijing 1999, ISBN 7-5080-1958-X

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]