Liste von Uhrtürmen in Mazedonien

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die folgende Liste stellt die Uhrtürme in Mazedonien dar.

Uhrturm ist die Bezeichnung für einen Turm, der eine große, von weitem lesbare Turmuhr trägt. In Mazedonien werden die unter osmanischer Herrschaft errichteten Uhrtürme oft auch als Sahat-Kula (türkisch für Uhrturm) bezeichnet. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Name Bild Ort Region Bauzeit Zustand
Uhrturm von Bitola
Clocktower bitola.jpg
Bitola Pelagonien 16. Jahrhundert oder 1830 erhalten
Uhrturm von Gostivar
Saat kula vo Gostivar 01.jpg
Gostivar Polog 1728/29 erhalten
Uhrturm von Kičevo
Saat Kula vo Kičevo.jpg
Kičevo/Kërçova Südwesten 1741 nicht erhalten, 1938 durch serbische Truppen zerstört
Uhrturm von Ohrid
Sahat kula, Ohrid.JPG
Ohrid Südwesten 1725 erhalten
Uhrturm von Prilep
Clock Tower Prilep.jpg
Prilep Pelagonien 1825/26 erhalten
Uhrturm von Skopje
Skopje Clock Tower.JPG
Skopje/Shkup Skopje 1566 bis 1573 erhalten
Uhrturm von Tetovo Tetovo/Tetova Polog um 1608 nicht erhalten, 1933 abgerissen
Uhrturm von Veles
Clocktower Veles Macedonia.jpg
Veles Vardar 18. Jahrhundert erhalten

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Uhrtürme in Mazedonien – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quelle[Bearbeiten]

  • Uhrtürme Mazedoniens von Vera Gavrovska Bojčevska in: Национален конзерваторски центар (Nacionalen konzervatorski centar) vom Jahr 2008 (mazedonisch-kyrillisch, PDF-Datei; 273 KB), zuletzt abgerufen am 12. Februar 2012