Listenfeld

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Auswahlliste

Listenfeld (engl. listbox) ist die Bezeichnung eines Kontrollelements (control, component) einer grafischen Benutzeroberfläche (GUI).

Die auch als Auswahlliste bezeichnete GUI-Komponente dient zur Darstellung von durch den Benutzer auswählbaren Einträgen in Listenform. Bei den Einträgen handelt sich in der Regel um Daten textueller Natur, aber auch die Darstellung von Piktogrammen oder Kombinationen aus Text und Bild sind möglich. Es wird zwischen verschiedenen Arten von Listenfeldern unterschieden.

Das normale Listenfeld ist mehrzeilig. Aus ergonomischen Gründen wird empfohlen, es mindestens vierzeilig zu gestalten. Da sich in der Liste meist mehr Einträge befinden, als das Feld Zeilen besitzt, dient eine vertikale Bildlaufleiste (scrollbar) zum Blättern (scrollen) innerhalb der Liste.

Neben dem permanent sichtbaren mehrzeiligen Listenfeld, existiert noch die platzsparende einzeilige Drop-Down Listbox (Dropdown-Listenfeld, Klappliste). Bei Ihr zeigt sich die vollständige Liste erst beim Drücken der zugehörigen Schaltfläche in Form eines Menüs (Popup-Menü, Kontextmenü), das die Auswahl eines Eintrages gestattet.

Die Kombination aus Listenfeld und einem Textfeld (Textfield) zur direkten Ein- und Ausgabe bezeichnet man als Combobox (Kombinationsfeld).

Welche Einträge – als Vorschläge zur Auswahl durch den Anwender – zu welchem Zeitpunkt im Listenfeld angezeigt werden, hängt dabei von der Programmierung der jeweiligen Anwendung ab. Von den Details der Implementierung des Listenfeldes in einem Computerprogramm hängt es auch ab, ob nur ein oder mehrere Einträge selektiert werden können. Bei einzeiligen Listenfeldern kann in der Regel nur ein Eintrag selektiert werden.

Beispiele[Bearbeiten]

Java[Bearbeiten]

In der Programmiersprache Java gibt es unterschiedliche Listenfelder

AWT[Bearbeiten]

  • Das mehrzeilige Listenfeld heißt java.awt.List
  • Das einzeilige Drop-Down-Listenfeld heißt java.awt.Choice

Swing[Bearbeiten]

  • Das mehrzeilige Listenfeld heißt javax.swing.JList
  • Das einzeilige Drop-Down-Listenfeld heißt javax.swing.JComboBox. Da es sich hierbei um ein Kombinationsfeld handelt, muss definiert werden, ob es nur zur Auswahl dienen soll oder auch Eingaben über das integrierte Textfeld annehmen soll ( setEditable(true) ).

HTML[Bearbeiten]

In der Auszeichnungssprache HTML gibt es nur das Element <select> für Auswahllisten

  • Das einzeilige Listenfeld erzeugt man mit <select size=1>
  • Das mehrzeilige Listenfeld erzeugt man mit <select size=2> (oder mehr)

Excel Visual Basic[Bearbeiten]

Das Beispiel überträgt die Daten aus einem Excel-Tabellenblatt in die Listbox. Es beschränkt sich auf drei Spalten, kann aber erweitert werden.

  • Laden Sie eine Excel-Datei (beispielsweise Adressen) oder erstellen Sie eine solche Datei. Speichern Sie die Datei unter dem Namen „Listbox“.
  • Erstellen Sie eine Userform mit der Bezeichnung „Userform1“ und ein Listenfeld mit der Bezeichnung „Listbox1“.
  • Kopieren Sie den folgenden Userform Code:
    Private Sub UserForm_Initialize()
       'Listbox füllen
       ListBox1.ColumnCount = 3
        ListBox1.BoundColumn = 0
        ListBox1.RowSource = "mappe.xls!A1:C3"
    End Sub